Gebrauchsanweisung für das Leben

(2)

Was für ein Übermut, ein Buch mit einem solchen Titel zu schreiben: »Gebrauchsanweisung für das Leben«. Wie soll ein Autor mit dem schwerwiegendsten, dem geheimnisvollsten, dem unfassbarsten und sensationellsten Wort umgehen, das je in einer Sprache vorkam? Hinter welchen fünf Buchstaben stehen mehr Fragezeichen? Mehr Glück? Mehr Abgründe? Mehr Heldentaten und Niedertracht? Mehr Genialität und Irrsinn? Was ist teurer für den einen, und was könnte nicht billiger und wertloser sein für einen anderen? Was behüten Menschen mit mehr Macht, und was vernichten sie mit gleicher Vehemenz? Das LEBEN, klar. Andreas Altmann hat es trotzdem versucht. In zentralen Begriffen umkreist er das, was das Leben ausmacht. Es geht um nichts weniger als Liebe und Schmerz, um Abenteuer und Freundschaften, Einsamkeit, Religion und den Tod, um Heimat und Sprache. Und um das Reisen und die Erlebnisse, die der Autor auf der ganzen Welt gesammelt hat. Und was immer man in diesen Text hineinlesen will, am Ende jeder Seite erinnert er den Leser an etwas, was mancher so leichtsinnig vergisst: Das Leben will belohnt werden, hat es doch gerade mich ausgesucht!

Portrait

Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm die Bestseller »Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend«, die »Gebrauchsanweisung für die Welt« sowie »Dies beschissen schöne Leben«. Altmann lebt in Paris.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 231
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27686-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19,3/12,4/2,4 cm
Gewicht 290 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 27.523
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Gebrauchsanweisung für die Welt
    von Andreas Altmann
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
    von Alexandra Reinwarth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • OMEGA
    von Ruediger Dahlke, Veit Lindau
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Immer diese Senioren!
    von Rutger Booss
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Vegetarische Winterküche
    von Paul Ivic
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • Fettlogik überwinden
    von Nadja Hermann
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gebrauchsanweisung für Kreuzfahrten
    von Thomas Blubacher
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Notfallbuch für den Hund
    von Heinz Grundel, Pasquale Piturru
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • Gebrauchsanweisung fürs Skifahren
    von Antje Rávic Strubel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Zuckerfrei
    von Hannah Frey
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Wege finden aus der Einsamkeit
    von Gabriele Frick-Baer, Udo Baer
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Besser leben ohne Plastik
    von Anneliese Bunk, Nadine Schubert
    (8)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?
    von Franca Parianen
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Taschenhirn
    von Robert Junker
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Gebrauchsanweisung für die Welt
    von Andreas Altmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • The Travel Episodes
    von Johannes Klaus
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Es ist nie zu spät, neu anzufangen
    von Julia Cameron
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Mit anderen Augen
    von Fabian Sixtus Körner
    (13)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Atlas Obscura
    von Joshua Foer, Ella Morton, Dylan Thuras
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • Hans Kammerlander – Höhen und Tiefen meines Lebens
    von Hans Kammerlander, Verena Duregger, Mario Vigl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Wird oft zusammen gekauft

Gebrauchsanweisung für das Leben

Gebrauchsanweisung für das Leben

von Andreas Altmann
(2)
Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

von Andreas Altmann
(17)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Dieses Buch zeigt: Fang endlich an zu leben!“

Karin Antepoth, Thalia-Buchhandlung Soest

Dieses Buch von Andreas Altmann macht Lust auf das Leben! Das schafft er, indem er ganz viele Anekdoten aus seinem eigenen Leben erzählt, kurzweilig und sprachgewaltig. Als Leser hat man wirklich das Gefühl, dass dieses Buch einem die Augen nach und nach öffnet um einen ganz anderen Blick auf das eigene Leben zu öffnen. Die Botschaft: Lass dein Leben nicht im Alltag untergehen, vertrödle nicht deine Zeit, sondern fang endlich an zu leben! Dieses Buch von Andreas Altmann macht Lust auf das Leben! Das schafft er, indem er ganz viele Anekdoten aus seinem eigenen Leben erzählt, kurzweilig und sprachgewaltig. Als Leser hat man wirklich das Gefühl, dass dieses Buch einem die Augen nach und nach öffnet um einen ganz anderen Blick auf das eigene Leben zu öffnen. Die Botschaft: Lass dein Leben nicht im Alltag untergehen, vertrödle nicht deine Zeit, sondern fang endlich an zu leben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Achterbahnfahrt der Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 01.04.2017

Die Lektüre dieses Buches gestaltet sich als wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Mal musste ich herzhaft lachen und an anderen Stellen schossen mir die Tränen aus ganz anderen Gründen in die Augen. Eine Lebenshilfe stellt das Buch allerdings nicht dar, will es auch gar nicht. Ganz im Gegenteil stört es... Die Lektüre dieses Buches gestaltet sich als wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Mal musste ich herzhaft lachen und an anderen Stellen schossen mir die Tränen aus ganz anderen Gründen in die Augen. Eine Lebenshilfe stellt das Buch allerdings nicht dar, will es auch gar nicht. Ganz im Gegenteil stört es wehement die eigene Bequemlichkeit, es stiftet zum intensiveren Leben an. Ich kann es eindeutig empfehlen!