Gebrauchsanweisung für die Welt

(11)
Die Einsamkeit ägyptischer Provinzhotels. Überlandfahrten im stinkenden Bus. Moderne Raubritter in Kolumbien. Gefrorenes Zahnputzwasser in Sibirien. Gepökelter Schafskopf zum Frühstück. Materialmüde Hängebrücken. Hitze. Durchfall. Fieber. Angst. Aber auch: die Zartheit eines Abends in Kabul. Verständigung mit Händen und Füßen. Staunen im Tempel. Freude beim Überlisten eines Grenzbeamten. Der Herzschlag des Zugfahrens. Die Großzügigkeit von Fremden. Mit Shakespeare und Eric Clapton in Nowosibirsk. Eine Liebelei in der Wüste. Das Spätnachmittagslicht über dem Berg Sinai. Kaum jemand hat sich dem Zauber und den Härten fremder Länder so ausgeliefert wie Andreas Altmann, und seine Anweisung ist nichts weniger als eine wilde Liebeserklärung an das Reisen.
Rezension
»Ein Hymne auf das Unterwegssein. Für alle, die auch mit dem Reise-Virus infiziert sind.«, Blick Reisen (CH), 01.09.2017
Portrait
Andreas Altmann studierte Psychologie und Jura und arbeitete in den verschiedensten Berufen, u. a. als Taxifahrer, Anlageberater, Nachtportier und Dressman. Nach einer Ausbildung und mehreren Engagements als Schauspieler lebte er in einem indischen Ashram und einem Zen-Kloster in Kyoto. Lange Reisen führten ihn durch Afrika, Asien und Südamerika. Er veröffentlichte Reportagen in Magazinen wie Geo, Stern und Merian und erhielt 1992 den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Mit Michael Martin veröffentlichte er 2002 bei Frederking & Thaler den hoch gelobten Bild- und Textband »Unterwegs in Afrika«. Altmann lebt in Paris.
Andreas Altmann ist für seine Bücher und Reportagen mehrfach ausgezeichnet worden: Neben dem renommierten Egon-Erwin-Kisch-Preis erhielt er den Weltentdecker-Preis in Zürich; für sein Buch »34 Tage, 33 Nächte«, das bei Frederking & Thaler erschienen ist, erhielt er den Johann-Gottfried-Seume-Preis. Bevor er mit dem Schreiben begann, studierte er Jura und Philosophie und war als Schauspieler am Münchner Residenztheater und am Wiener Schausielhaus engagiert. Neben Büchern veröffentlicht er Reisereportagen u. a. in GEO, Stern, Mare und der ZEIT. Altmann lebt in Paris.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492958219
Verlag Piper ebooks
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33814948
    Dies beschissen schöne Leben
    von Andreas Altmann
    (4)
    eBook
    9,99
  • 39400389
    Die scheußlichsten Länder der Welt
    von Favell Lee Mortimer
    eBook
    9,99
  • 41346744
    Couchsurfing im Iran
    von Stephan Orth
    (17)
    eBook
    9,99
  • 20423491
    Einmal rundherum
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • 45868568
    Spanisch lernen........ Sparpaket Teil 1,2,3,4,5
    von Anna Busch
    eBook
    4,49
  • 54236534
    Gebrauchsanweisung für den Wald
    von Peter Wohlleben
    eBook
    12,99
  • 41771428
    Ganz bei mir
    von Gerlinde Kaltenbrunner
    eBook
    12,99
  • 32748533
    Der Preis der Leichtigkeit
    von Andreas Altmann
    eBook
    12,99
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (64)
    eBook
    8,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    eBook
    9,99
  • 47839884
    Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (15)
    eBook
    8,99
  • 32221635
    Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge
    von Bill Bryson
    (17)
    eBook
    9,99
  • 43405713
    Die beste Entscheidung unseres Lebens
    von Friederike Achilles
    eBook
    12,99
  • 25418975
    Sucht nach Leben
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • 43705701
    Trauer ist eine lange Reise
    von Georg Koeniger
    (19)
    eBook
    9,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (24)
    eBook
    4,99
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (9)
    eBook
    4,99
  • 48779936
    Ich nehm dann mal das Upgrade
    von Sascha Tegtmeier
    eBook
    8,99
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (109)
    eBook
    8,99
  • 32517830
    34 Tage – 33 Nächte
    von Andreas Altmann
    (5)
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Gebrauchsanweisung für die Welt“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Andreas Altmann erzählt in diesem Buch aus seinem reichen Erfahrungsschatz den er sich als Reporter Zugelegt hat. Er erzählt witzige nachdenkliche und auch manchmal traurige Episoden von seinen Reisen um die ganze Welt. Dieses Buch ist so wunderbar das man sich sofort ein Flugticket kaufen möchte. Man möchte wie er diese magischen Augenblicke Andreas Altmann erzählt in diesem Buch aus seinem reichen Erfahrungsschatz den er sich als Reporter Zugelegt hat. Er erzählt witzige nachdenkliche und auch manchmal traurige Episoden von seinen Reisen um die ganze Welt. Dieses Buch ist so wunderbar das man sich sofort ein Flugticket kaufen möchte. Man möchte wie er diese magischen Augenblicke erleben, die früher oder später kommen manchmal sogar mehrmals. Andreas Altmann schreibt uns von jedem Kontinent seinen magischsten Moment sowie seine Lieblingserlebnisse auf.
Ein tolles Buch und die perfekte Urlaubslektüre, egal wo die Reise hingeht.

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Eine Reise um die ganze Welt mit spannenden und kuriosen Anekdoten!!! Eine Reise um die ganze Welt mit spannenden und kuriosen Anekdoten!!!

„Immer schön neugierig bleiben“

Gerd Gewinner, Thalia-Buchhandlung Hof

Unter Altmanns „Weltgebrauchsanweisung“ erwarten sich womöglich einige Reisewillige so etwas wie ein Best of Highlights of the World, mit allseits geltenden Benimmregeln.
Stimmt nur teilweise. Denn Altmann ist absolut anders, wie der geneigte Leser schnell erfahren wird.
Wichtigste Regel bei allem ist immer „ Steh’ auf, Geh’ raus,
Unter Altmanns „Weltgebrauchsanweisung“ erwarten sich womöglich einige Reisewillige so etwas wie ein Best of Highlights of the World, mit allseits geltenden Benimmregeln.
Stimmt nur teilweise. Denn Altmann ist absolut anders, wie der geneigte Leser schnell erfahren wird.
Wichtigste Regel bei allem ist immer „ Steh’ auf, Geh’ raus, lebe und komm’ mit den Menschen ins Gespräch. Die Welt direkt vor Ort ist grundsätzlich immer ganz anders, wie man sie vorher erwartet hat. Genauso wie ihre jeweiligen Bewohner.
Freilich polarisiert er öfter mal mit bestimmten Meinungen, und der Ton ist sagen wir mal recht direkt, gerade dieses Schnörkellose ist der springende Punkt seiner Magischen Momente und macht generell seine fast schon kultigen Reisereportagen aus.
Altmann bietet kein weichgespültes Rundum-Sorglos-Paket, sondern das Echte und Unverfälschte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30193830
    Reise um die Erde in 80 Tagen
    von Jules Verne
    eBook
    3,99
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (64)
    eBook
    8,99
  • 35379384
    Journeyman
    von Fabian Sixtus Körner
    eBook
    8,99
  • 35424062
    In 80 Fettnäpfchen um die Welt
    von Francoise Hauser
    eBook
    9,99
  • 36930487
    Jupiters Heimkehr
    von Ted Simon
    eBook
    9,99
  • 39178785
    Die Ländersammlerin
    von Nina Sedano
    (21)
    eBook
    6,99
  • 39229972
    Tagebuch für Weltenbummler
    (2)
    Buch (Paperback)
    10,00
  • 40931210
    #10Tage
    von Christoph Karrasch
    eBook
    8,99
  • 40997379
    555 Dinge, die ein Weltreisender wissen sollte
    von Klaus Viedebantt
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 41089995
    Als Schisser um die Welt
    von Jan Kowalsky
    (12)
    eBook
    7,99
  • 42152664
    Happy End
    von Nina Sedano
    eBook
    3,99
  • 42162736
    Gebrauchsanweisung für Thüringen
    von Ulf Annel
    eBook
    12,99
  • 44837148
    1000 Places To See Before You Die
    von Patricia Schultz
    eBook
    12,99
  • 54236534
    Gebrauchsanweisung für den Wald
    von Peter Wohlleben
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
2

Sehr sehr eindringlich geschrieben!
von einer Kundin/einem Kunden aus Grünau im Almtal am 14.06.2017

Mich begeistert wie eindringlich Andreas Altmann schreibt. Umso schöner, dass das Ganze auch inhaltlich etwas hergibt. Gerade weil ich im Moment zuhause jede Menge Arbeit habe - die mich begeistert, ist dieses Buch eine herrliche Einschlaflektüre. Und natürlich macht‘s Lust aufs intensive Reisen - weit jenseits von Pauschalangeboten und... Mich begeistert wie eindringlich Andreas Altmann schreibt. Umso schöner, dass das Ganze auch inhaltlich etwas hergibt. Gerade weil ich im Moment zuhause jede Menge Arbeit habe - die mich begeistert, ist dieses Buch eine herrliche Einschlaflektüre. Und natürlich macht‘s Lust aufs intensive Reisen - weit jenseits von Pauschalangeboten und All-inklusive Clubs! Auch Altmanns Seitenhiebe auf diese Form des Reisens - ohne die eigene Welt zu verlassen - sind ein Vergnügen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
einfach schlecht
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.05.2014

Dieses Buch ist mit Abstand das Schlechteste aus der Reihe Gebrauchsanweisungen... der Autor ist so selbstverliebt, es ist unfassbar. Ich habe es auf meiner Reise einfach weggeworfen, es ist unnötiger Balast und langweilig und uninteressant dazu. Ich habe Gebrauchsanweisungen für Italien, Sardinien, Island, Deutschland, Schweiz usw. und fand bisher... Dieses Buch ist mit Abstand das Schlechteste aus der Reihe Gebrauchsanweisungen... der Autor ist so selbstverliebt, es ist unfassbar. Ich habe es auf meiner Reise einfach weggeworfen, es ist unnötiger Balast und langweilig und uninteressant dazu. Ich habe Gebrauchsanweisungen für Italien, Sardinien, Island, Deutschland, Schweiz usw. und fand bisher alle gut. Dieses Buch ist Zeitverschwendung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
sehr enttäuscht gewesen
von melanie hauck aus alzey am 19.11.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei diesem Buch war ich leider mehr als enttäuscht. Vielleicht hatte ich auch eine völlig falsche Vorstellung. Gerade wenn man als Reporter so viel erlebt hat, ist die Grundlage für ein (gutes) Buch doch schon fast gestellt. Ich habe ein Buch voller lustiger, unglaublicher, trauriger oder nachdenklichen Anekdoten erwartet. Nattürlich kann der Autor... Bei diesem Buch war ich leider mehr als enttäuscht. Vielleicht hatte ich auch eine völlig falsche Vorstellung. Gerade wenn man als Reporter so viel erlebt hat, ist die Grundlage für ein (gutes) Buch doch schon fast gestellt. Ich habe ein Buch voller lustiger, unglaublicher, trauriger oder nachdenklichen Anekdoten erwartet. Nattürlich kann der Autor auch seine Meinung von der Welt darstellen - ich bitte darum und fordere dazu auf ... doch nicht SO!!! Ich habe ich als Urlauber und Mensch fast schon geschämt, dass ich in meiner freien Zeit einfach mal am Pool liegen möchte und mich um nichts zu kümmern brauche. Einfach den Tag genießen möchte und mir die Sonne auf den Bauch scheinen lasse. Stattdessen werde ich fast schon beleidigt und verachtet, und lasse mir Tipps für das Drogenmilleu geben. Bei der Geschichte, wo der bei dem Drogendealer zu Hause hat mich wirklich fassungslos gemacht. Und ich frage mich, wer hier weltfremder ist. Ich als normaler Mensch oder der viel gereiste Herr Altmann. Seine magischen Momente fand ich teilweise gut, teilweise wären es nicht meine persönlichen Highlights. Aber das ist ja jedem seine Ansicht. Ich finde es wirklich sehr gut, wenn der Autor provoziert. Gerade dann kommt man oft an die Menschen heran und diese werden zum Nachdenken bewegt. Jedoch ist das hier so extrem, dass es mich wirklich persönlich angreift. Was wirklich schade ist, denn oft hatte er meiner Meinung nach recht. Außerdem hat mir der ausschweifende Erzählstil nicht gefallen. Ich war so angelenkt, dass ich viele Stellen oft mehrmals lesen musste. Was wirklich seltsam ist, ich könnte kaum Einzelheiten aufzählen. Um keinen wirklichen Tipp reicher, bleibe ich wohl doch am Besten zu Hause, ich kann ja eh nichts richtig machen ( wenn ich meinen Wertvorstellungen treu bleibe, nicht Lebensmüde bin und nicht kriminell werden möchte). Außerdem mangelt es mir eh an Persönlichkeit ^^ Leider war es nicht mein Buch und ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich es zu Ende geschaft habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Gebrauchsanweisung für die Welt - Andreas Altmann

Gebrauchsanweisung für die Welt

von Andreas Altmann

(11)
eBook
12,99
+
=
Gebrauchsanweisung für das Leben - Andreas Altmann

Gebrauchsanweisung für das Leben

von Andreas Altmann

(2)
eBook
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen