Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gefährlicher Lavendel

Kriminalroman

(71)

Der Frühling in Le Lavandou ist warm und verheißt einen herrlichen Sommer. Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter fühlt sich längst als echter Südfranzose und verbringt gemeinsam mit Isabelle viel Zeit auf seinem Weinberg. Doch die Idylle wird getrübt, als Leon zwei brutal zugerichtete Leichen obduzieren muss. Staatsanwaltschaft und Kommissarin haben schnell einen Verdächtigen zur Hand, doch Leon ist skeptisch und beginnt selbst zu ermitteln. Er kommt einer jahrzehntealten Geschichte auf die Spur und steht plötzlich vor der Frage, ob es gerechte Rache gibt. Da braut sich über der ausgetrockneten Erde der Provence ein apokalyptisches Gewitter zusammen, und Leon darf keine Zeit verlieren...

Portrait

Remy Eyssen (Jahrgang 1955), geboren in Frankfurt am Main, arbeitete zunächst als Redakteur bei der Münchner Abendzeitung, später als freier Autor für Tageszeitungen und Magazine. Anfang der 90er Jahre entstanden die ersten Drehbücher. Bis heute folgten zahlreiche TV-Serien und Filme für alle großen deutschen Fernsehsender im Genre Krimi und Thriller. Von Remy Eyssen sind bei Ullstein bereits erschienen: Tödlicher Lavendel, Schwarzer Lavendel, Gefährlicher Lavendel und Das Grab unter Zedern.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843715171
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 2072 KB
Verkaufsrang 1.511
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tödlicher Lavendel
    von Remy Eyssen
    (23)
    eBook
    8,99
  • Der Tote im Whiskey-Fass
    von Ivy Paul
    (10)
    eBook
    6,99
  • Nur der Tod kann dich retten
    von Joy Fielding
    (17)
    eBook
    8,99
  • Der Näher
    von Rainer Löffler
    (81)
    eBook
    9,99
  • Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (19)
    eBook
    9,99
  • AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (190)
    eBook
    9,99
  • Schwesterherz
    von Kristina Ohlsson
    (44)
    eBook
    9,99
  • Mörderisches Ufer / Thomas Andreasson Bd.8
    von Viveca Sten
    (17)
    eBook
    12,99
  • Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (53)
    eBook
    8,99
  • Retour
    von Alexander Oetker
    (34)
    eBook
    8,99
  • Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (6)
    eBook
    8,99
  • Das Grab unter Zedern
    von Remy Eyssen
    (47)
    eBook
    8,99
  • Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (24)
    eBook
    12,99
  • Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    (13)
    eBook
    12,99
  • Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (24)
    eBook
    9,99
  • Lost in Fuseta
    von Gil Ribeiro
    (72)
    eBook
    9,99
  • Blutrote Provence
    von Pierre Lagrange
    eBook
    9,99
  • Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1
    von Cay Rademacher
    (21)
    eBook
    7,99
  • Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (22)
    eBook
    9,99
  • Deichmord
    von Katharina Peters
    (17)
    eBook
    7,99

Wird oft zusammen gekauft

Gefährlicher Lavendel

Gefährlicher Lavendel

von Remy Eyssen
(71)
eBook
8,99
+
=
Schwarzer Lavendel

Schwarzer Lavendel

von Remy Eyssen
(44)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Gefährliche Provence“

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dies war der erste Krimi rund um den Gerichtsmediziner Leon Ritter den ich gelesen habe. Doch ich bin positiv überrascht. Das Buch ist durchwegs spannend und nebenbei bekommt man noch viele Einblicke und Lust auf die schöne Gegend der Provence. Nur zum Ende des Buches wurde dann doch ein bisschen viel Action in die Handlung hineingepackt. Aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt. Insgesamt bin ich sehr angetan von diesem Krimi. Dies war der erste Krimi rund um den Gerichtsmediziner Leon Ritter den ich gelesen habe. Doch ich bin positiv überrascht. Das Buch ist durchwegs spannend und nebenbei bekommt man noch viele Einblicke und Lust auf die schöne Gegend der Provence. Nur zum Ende des Buches wurde dann doch ein bisschen viel Action in die Handlung hineingepackt. Aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt. Insgesamt bin ich sehr angetan von diesem Krimi.

„Vive la France!“

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein mörderisch guter Krimi mit einem sympathischen Helden, gewürzt mit einem Hauch von Lavendel. Für mich eine sehr gelungene Kombination aus Spannung und französischem Lebensgefühl! Ein mörderisch guter Krimi mit einem sympathischen Helden, gewürzt mit einem Hauch von Lavendel. Für mich eine sehr gelungene Kombination aus Spannung und französischem Lebensgefühl!

„'Laissez-faire' trifft auf deutsche Gründlichkeit “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wenn französiches 'laissez-faire' auf deutsche Gründlichkeit trifft und dann auch noch Morde zu klären sind, kann nur Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter seine Hände im Spiel haben. In der südfranzösichen Idylle hat das Verbrechen gnadenlos zu geschlagen. In seinem dritten spannenden Fall muss eigensinnige Dr. Ritter die grausam zugerichtete Leiche des Richters Nicolas Lambert untersuchen. Dieser hatte sich für die Flüchtlinge eingesetzt. War ihm das zum Verhängnis geworden? Als eine weitere auf ähnlich bestialische Weise ermordete Leiche gefunden wird, führen die Spuren tief in die Vergangenheit. Jetzt ist nicht nur der kriminalistische Spürsinn von Dr. Ritter gefragt. Zur Aufklärung des Falles gibt er alles: widersetzt sich den Ermittlungen der Polizei und gerät in große Gefahr.
Ein klassischer 'Whodunit'-Krimi, ein brisantes politisch aktuelles Thema zum Hintergrund, mit wunderbarem Lokalkolorit, bei dem das Miträtseln viel Freude macht. Allerdings geht es im Vergleich zu den vorangegangen beiden Fällen hier um einiges brutaler zu. Nicht unbedingt Krimikost für Zartbesaitete. Die vielen überraschenden Wendungen erhöhen bis zum völlig überzeugenden Ende gekonnt die Spannung. Einmal begonnen, werden Sie sich ein „Bitte nicht stören!“-Schild an die Tür hängen müssen.
Wenn französiches 'laissez-faire' auf deutsche Gründlichkeit trifft und dann auch noch Morde zu klären sind, kann nur Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter seine Hände im Spiel haben. In der südfranzösichen Idylle hat das Verbrechen gnadenlos zu geschlagen. In seinem dritten spannenden Fall muss eigensinnige Dr. Ritter die grausam zugerichtete Leiche des Richters Nicolas Lambert untersuchen. Dieser hatte sich für die Flüchtlinge eingesetzt. War ihm das zum Verhängnis geworden? Als eine weitere auf ähnlich bestialische Weise ermordete Leiche gefunden wird, führen die Spuren tief in die Vergangenheit. Jetzt ist nicht nur der kriminalistische Spürsinn von Dr. Ritter gefragt. Zur Aufklärung des Falles gibt er alles: widersetzt sich den Ermittlungen der Polizei und gerät in große Gefahr.
Ein klassischer 'Whodunit'-Krimi, ein brisantes politisch aktuelles Thema zum Hintergrund, mit wunderbarem Lokalkolorit, bei dem das Miträtseln viel Freude macht. Allerdings geht es im Vergleich zu den vorangegangen beiden Fällen hier um einiges brutaler zu. Nicht unbedingt Krimikost für Zartbesaitete. Die vielen überraschenden Wendungen erhöhen bis zum völlig überzeugenden Ende gekonnt die Spannung. Einmal begonnen, werden Sie sich ein „Bitte nicht stören!“-Schild an die Tür hängen müssen.

„Ein herrlicher Frühling in der Provence - Das perfekte Ambiente für zwei übel zugerichtete Leichen!“

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Zum dritten Mal ermittelt der deutsche Rechtsmediziner Leon Ritter dort, wo andere Menschen Urlaub machen. Ein bekannter Richter und ein Apotheker wurden getötet und vorher offenbar gefoltert. So wie es aussieht reichen jedoch die Ursachen dafür weit in die Vergangenheit rein.

Wer die bisherigen Fälle des Pathologen mochte, kann auch hier wieder ohne Bedenken zuschlagen. Man kann die Atmosphäre der frühlingshaften Provence quasi spüren und nebenbei mit Dr. Ritter in einem spannenden Kriminalfall ermitteln.

Genau das Richtige für eine leichte und doch spannende Sommerlektüre.
Zum dritten Mal ermittelt der deutsche Rechtsmediziner Leon Ritter dort, wo andere Menschen Urlaub machen. Ein bekannter Richter und ein Apotheker wurden getötet und vorher offenbar gefoltert. So wie es aussieht reichen jedoch die Ursachen dafür weit in die Vergangenheit rein.

Wer die bisherigen Fälle des Pathologen mochte, kann auch hier wieder ohne Bedenken zuschlagen. Man kann die Atmosphäre der frühlingshaften Provence quasi spüren und nebenbei mit Dr. Ritter in einem spannenden Kriminalfall ermitteln.

Genau das Richtige für eine leichte und doch spannende Sommerlektüre.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Gar nicht so nett in der Provence, es wird gemordet und das auch noch recht brutal. Spannend und unterhaltsam. Gut für den Urlaub, auch wenn man nur auf dem Balkon sitzt. Gar nicht so nett in der Provence, es wird gemordet und das auch noch recht brutal. Spannend und unterhaltsam. Gut für den Urlaub, auch wenn man nur auf dem Balkon sitzt.

„Gefährlicher Lavendel“

Ulrike Keller-Kotterba, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Wer hätte das gedacht.
Statt mit bei einem vermeintlichen geheimen Liebesabenteuer landet ein seit Tagen vermißter, über die Region bekannter Richter, übelst zugerichtet auf dem Seziertisch von Leon Ritter
in der Rechtmedizin in Le Lavandou.
Und dort bleibt er nicht der Einzige...
Spannende Lektüre besonders für den Frankreich-Urlaub oder als Kopfkino für Daheimgebliebene.
Deftig, aber dabei herrlich atmosphärisch!

Wer hätte das gedacht.
Statt mit bei einem vermeintlichen geheimen Liebesabenteuer landet ein seit Tagen vermißter, über die Region bekannter Richter, übelst zugerichtet auf dem Seziertisch von Leon Ritter
in der Rechtmedizin in Le Lavandou.
Und dort bleibt er nicht der Einzige...
Spannende Lektüre besonders für den Frankreich-Urlaub oder als Kopfkino für Daheimgebliebene.
Deftig, aber dabei herrlich atmosphärisch!

„weiter geht's!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auch im dritten Band fiebern wir mit Gerichtsmediziner Leon Ritter mit und schwelgen gleichzeitig in provencalischer Landschaft. Ich liebe diese Krimireihe. Bitte mehr davon!! Auch im dritten Band fiebern wir mit Gerichtsmediziner Leon Ritter mit und schwelgen gleichzeitig in provencalischer Landschaft. Ich liebe diese Krimireihe. Bitte mehr davon!!

Sandra Mertesdorf, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Spannender Frankreichkrimi aus der Sicht eines Rechtsmediziners, der immer wieder mal die Ermittlungen der Polizei unterstützt oder auf eigene Faust ermittelt. Spannender Frankreichkrimi aus der Sicht eines Rechtsmediziners, der immer wieder mal die Ermittlungen der Polizei unterstützt oder auf eigene Faust ermittelt.

„Lesespaß vor der Kulisse Südfrankreichs “

Anika Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Eigentlich hatte sich Dr. Leon Ritter auf einen schönen Sommer auf seinem hübschen Weinberg in Südfrankreich gewünscht. Doch als plötzlich eine Obduktion von einer übel zugerichtete Leiche eines Richters ansteht, ist es vorbei mit der Ruhe. Dieser Krimi hat eine riesige Portion an Lokalkolorit. Außerdem ist die Wahl des Ermittlerpaares wirklich exzellent. Großer Lesespaß vor der Kulisse Südfrankreichs ist hier garantiert! Allerdings sollte man trotzdem nicht allzu zart besaitet sein. ;-) Eigentlich hatte sich Dr. Leon Ritter auf einen schönen Sommer auf seinem hübschen Weinberg in Südfrankreich gewünscht. Doch als plötzlich eine Obduktion von einer übel zugerichtete Leiche eines Richters ansteht, ist es vorbei mit der Ruhe. Dieser Krimi hat eine riesige Portion an Lokalkolorit. Außerdem ist die Wahl des Ermittlerpaares wirklich exzellent. Großer Lesespaß vor der Kulisse Südfrankreichs ist hier garantiert! Allerdings sollte man trotzdem nicht allzu zart besaitet sein. ;-)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38238252
    Provenzalische Verwicklungen
    Provenzalische Verwicklungen
    von Sophie Bonnet
    (30)
    eBook
    9,99
  • 38777117
    Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1
    Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1
    von Cay Rademacher
    (21)
    eBook
    7,99
  • 40931364
    Tödlicher Lavendel
    Tödlicher Lavendel
    von Remy Eyssen
    (23)
    eBook
    8,99
  • 41012573
    Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd. 2
    Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd. 2
    von Cay Rademacher
    (14)
    eBook
    8,99
  • 42741940
    Eine korsische Gaunerei
    Eine korsische Gaunerei
    von Peter Mayle
    eBook
    8,99
  • 44109048
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs
    von Pierre Martin
    (18)
    eBook
    9,99
  • 44247864
    Schwarzer Lavendel
    Schwarzer Lavendel
    von Remy Eyssen
    (44)
    eBook
    8,99
  • 44462445
    Provenzalische Intrige
    Provenzalische Intrige
    von Sophie Bonnet
    (14)
    eBook
    9,99
  • 45395220
    Bitterer Calvados
    Bitterer Calvados
    von Catherine Simon
    (3)
    eBook
    7,99
  • 46361715
    Totenfang
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (76)
    eBook
    9,99
  • 47511913
    Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (19)
    eBook
    9,99
  • 47577360
    Blutrote Provence
    Blutrote Provence
    von Pierre Lagrange
    eBook
    9,99
  • 47859858
    Lost in Fuseta
    Lost in Fuseta
    von Gil Ribeiro
    (72)
    eBook
    9,99
  • 47872016
    Hôtel Atlantique
    Hôtel Atlantique
    von Valerie Jakob
    (13)
    eBook
    9,99
  • 48059780
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    von Cay Rademacher
    (17)
    eBook
    8,99
  • 48308056
    Retour
    Retour
    von Alexander Oetker
    (34)
    eBook
    8,99
  • 48778836
    Portugiesische Rache
    Portugiesische Rache
    von Luis Sellano
    (14)
    eBook
    11,99
  • 48778936
    Provenzalisches Feuer
    Provenzalisches Feuer
    von Sophie Bonnet
    (4)
    eBook
    9,99
  • 62294918
    Angstmörder
    Angstmörder
    von Lorenz Stassen
    (31)
    eBook
    9,99
  • 90430050
    Das korsische Begräbnis
    Das korsische Begräbnis
    von Vitu Falconi
    (18)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
43
25
2
1
0

Guter Sommer-Krimi
von Katharina S. aus Mainz am 02.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

Der Krimi ist der dritte in einer Reihe um den Rechtsmediziner Docteur Leon Ritter. Ich habe die ersten beiden Teile nicht gelesen, hatte aber beim Lesen nicht das Gefühl, dass mir wichtige Informationen gefehlt hätten, der Einstieg war unproblematisch. Wir begleiten den Rechtsmediziner Leon Ritter, tätig in einem Krankenhaus in... Der Krimi ist der dritte in einer Reihe um den Rechtsmediziner Docteur Leon Ritter. Ich habe die ersten beiden Teile nicht gelesen, hatte aber beim Lesen nicht das Gefühl, dass mir wichtige Informationen gefehlt hätten, der Einstieg war unproblematisch. Wir begleiten den Rechtsmediziner Leon Ritter, tätig in einem Krankenhaus in der Südprovence, bei der Lösung eines Falls: Er bekommt einen Toten zur Obduktion, der mit den Anzeichen schlimmster Folter aufgefunden wird. Kurze Zeit später folgen diesem toten Mann noch weitere, ebenfalls auf schärfte gefoltert und umgebracht. Gemeinsam mit seiner Freundin, einer Polizistin, macht sich Ritter auf die Suche nach dem Mörder kommt dabei einem Verbrechen auf die Spur, das schon mehr als 20 Jahre zurück liegt. Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam, und ich konnte jederzeit den Geschehnissen folgen, was man ja leider nicht von jedem Krimi behaupten kann. Remy Eissen jedoch schafft es, den Leder jederzeit mitzunehmen und an den Geschehnissen teilhaben zu lassen. Der Fall ist spannend erzählt, und die Auflösung winkt auch noch nicht schon zu Anfang um die Ecke, sondern der Weg dahin ist tatsächlich interessant und die Auflösung in gewissem Maße auch überraschend. Zum Schluss wurden die Geschehnisse etwas stark melodramatisch und hollywoodreif für meinen Geschmack (bzw. für den Stil des Buches bis dahin), aber trotzdem habe ich mich insgesamt gut unterhalten gefühlt und kann das Buch für den geneigten Krimileser sehr empfehlen. Auch das Setting in Südfrankreich kam gut rüber. Es war nicht nur irgendein Setting, sondern der Autor arbeitet mit der dortigen Lebensart und bindet sie angenehm in das Gesamtkonzept des Buches ein. Nicht ganz überzeugt war ich von den Charakteren im Buch. Auch ohne den Titel zu sehen hätte ich geschworen, dass dieses Buch von einem Mann geschrieben worden ist, denn alle weiblichen Charaktere im Buch waren in ihrer Charaktersisierung leider recht unterentwickelt, und wurden zum überwiegenden Teil ausschließlich über ihre Beziehung zu männlichen Figuren charakterisiert, sei diese nun positiv oder negativ. Das gilt für Ritters Freundin Isabelle, deren Tochter Lilou, die Sanitäterin Carole, die Patientin Nathalie (eine, wie ich fand, auch absolut überflüssige Nebenhandlung), allen Frauen der Opfer sowie die Kellnerin in Ritters Lieblings-Café. Auch allgemein wurde viel mit Klischees gearbeitet (da gibt es die pubertierende Tochter, die ihre Eltern belügt um auf Parties zu gehen, oder den ewig grantigen Chef, der die Ermittlungen nur nach politischen Gesichtspunkten fördert oder stoppt, etc.), und die Hauptfigur Leon war dann derjenige, der anscheinend als einziger mit einem guten Bauchgefühl sowie Kombinationsgabe gesegnet war (nicht zu reden von Kenntnissen in der Erziehung von Jugendlichen) und den Tag retten konnte. Wer ein großartiges Buch sucht, dessen Plot und/oder Charaktere einen auch auf längere Sicht hin gefangen nehmen, für den ist Gefährlicher Lavendel wohl eher nicht die richige Wahl. Als Sommer-Krimi für ein spannendes Leseerlebnis allerdings kann ich das Buch aber absolut empfehlen, ich habe es schnell und gerne gelesen!

Unsorgfältig
von einer Kundin/einem Kunden aus Hedingen am 07.01.2018

Ich liebe ja abstruse Geschichten. Sie müssten aber in sich stimmen. Höhepunkt war, als der arme Leon Angst vor Verdursten hatte, obwohl da einige Seiten vorher sein behinderter Gehilfe das Wasser angestellt hatte. Und die beste Petanque-Spielerin aller Zeiten raucht nur Gauloises und dann sind es plötzlich Gitanes.... Ich liebe ja abstruse Geschichten. Sie müssten aber in sich stimmen. Höhepunkt war, als der arme Leon Angst vor Verdursten hatte, obwohl da einige Seiten vorher sein behinderter Gehilfe das Wasser angestellt hatte. Und die beste Petanque-Spielerin aller Zeiten raucht nur Gauloises und dann sind es plötzlich Gitanes. An den Details könnte man noch arbeiten.

Pageturner
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidenheim am 06.07.2017

Meinung:  Dieses Buch ist einfach großartig!  Es ist spannend und packend, wie ich es selten im Spannungsgenre erlebt habe. Mit einem unaufgeregten, atmosphärischen und herausragenden Erzählstil, führt uns der Autor durch eine Geschichte, die den Leser von der ersten Seite an zu fesseln weiß.  Mit einem ruhigen und geheimnisvollen Stil, versteht es... Meinung:  Dieses Buch ist einfach großartig!  Es ist spannend und packend, wie ich es selten im Spannungsgenre erlebt habe. Mit einem unaufgeregten, atmosphärischen und herausragenden Erzählstil, führt uns der Autor durch eine Geschichte, die den Leser von der ersten Seite an zu fesseln weiß.  Mit einem ruhigen und geheimnisvollen Stil, versteht es die Autorin in Perfektion, den Leser im Dunkeln tappen zu lassen und diesen in ein Katz- und Mausspiel, zwischen Geschichte und eigener Fantasie zu verwickeln.  Denn mit einer atmosphärischen Glanzleistung, bringt sie den Leser dazu, dass dieser hinter jedem Satz ein Geheimnis vermuten und sie erzeugt eine solch psychologisch raffinierte Spannung, dass man als Leser mit Gänsehaut vor dem Buch sitzt und nur noch wissen möchte, welches Spiel denn hier nun wirklich gespielt wird. Außerdem sind alle Charaktere mit höchster Präzision und Liebe zum Detail ausgearbeitet, was einem die Frage nach der Wahrheit nur noch weiter erschwert.  Von der ersten bis zur letzten Seite, gelingt es dem Autor, den Spannungsverlauf stetig hoch zuhalten und ihn zum Schluss auf einen rasanten Höhepunkt zu treiben.  Fazit:  Ein Buch, welches man nicht mehr aus der Hand legen kann und welches sich zu einem wahren Pageturner entwickelt, der einem den Schlaf rauben wird.  Ein psychologisches Verwirrspiel, welches sich immer mehr in einen krimi der Extraklasse verwandelt, der auf eine glanzvolle und subtile Spannung setzt.  Für mich eines der besten und raffiniertesten Bücher des Genres, in den letzten Jahren, welches mit einer atmosphärisch dichten Geschichte und einem intelligenten Erzählstil zu überzeugen weiß.  Eine klare Leseempfehlung und 4 Sterne