Thalia.de

Meine dankbaren Leser

'Karl May als Erzieher' und 'die Wahrheit über Karl May' oder 'Die Gegner Karl Mays in ihrem eigenen Lichte' von 'Einem dankbaren May-Leser'. Verteidigungsschrift

Karl Mays Gesammelte Werke

Im Januar 1902 erschien erstmals eine kleine Broschüre mit dem langen Titel " 'Karl May als Erzieher' und 'Die Wahrheit über Karl May' oder 'Die Gegner Karl Mays in ihrem eigenen Lichte' " mit der Verfasserangabe "von einem dankbaren May-Leser". In Mays Auseinandersetzungen mit seinen literarischen Gegnern nimmt diese Schrift eine besondere Stellung ein, denn der "dankbare Leser" war niemand anders als Karl May selbst, der hier anonym über die höhere, pädagogische Absicht seines Schreibens Rechenschaft ablegte und gleichzeitig ein Programm entwarf, das er in seinem Spätwerk konsequent verfolgen wollte.
Band 86 der Gesammelten Werke bringt nun nach den Streitschriften in Band 85 diese weitere aufschlussreiche Quelle für den Wandel im Leben und Schaffen des großen Erzählers nach 1900. May hat seiner Rechtfertigung zudem einen Anhang von 178 Leserbriefen angefügt, allerdings größtenteils nur in Ausschnitten und mit kleinen Änderungen. Die gesamten Briefe sind bis heute im Nachlass des Schriftstellers vorhanden. 70 davon, die über die von May selbst verwendeten Stellen hinaus Auskunft über das einmalige Phänomen seiner Wirkung geben, erscheinen im vorliegenden Band erstmals im vollständigen Neusatz, ergänzt durch Faksimiles der Originale. Anhand dieser Dokumentation kann man sich ein Bild von der Begeisterung machen, die die Leser schon zu Lebzeiten des 'Maysters' empfanden. Einmal mehr kommentiert der versierte May-Kenner Christoph F. Lorenz den Text und ordnet ihn in Mays Lebens- und Schaffensgeschichte ein.
Damit reiht sich auch dieser Band der Gesammelten Werke, obgleich sein Abenteuer nur bis an den Radebeuler Schreibtisch Karl Mays führt, würdig in die Galerie seiner 85 Vorgänger.
Der Titel ist auch als ebook erhältlich.
Portrait
Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb1912 in Radebeul.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Bernhard Schmid, Lothar Schmid
Seitenzahl 432
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 2005
Serie Karl Mays Gesammelte Werke 86
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7802-0086-0
Verlag Karl-May
Maße (L/B/H) 178/118/28 mm
Gewicht 331
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Karl Mays Gesammelte Werke

  • Band 76

    2999089
    Der Eremit
    von Karl May
    19,90
  • Band 78

    3025040
    Das Rätsel von Miramare
    von Karl May
    19,90
  • Band 81

    2920939
    Abdahn Effendi
    von Karl May
    19,90
  • Band 83

    2972697
    Am Marterpfahl
    von Karl May
    19,90
  • Band 86

    6587617
    Meine dankbaren Leser
    von Karl May
    19,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 87

    13911973
    Das Buch der Liebe
    von Karl May
    19,90
  • Band 88

    15312069
    Deadly Dust
    von Karl May
    19,90
  • Band 89

    28842826
    Im fernen Westen
    von Karl May
    (1)
    19,90
  • Band 90

    31939271
    Verschwörung in Wien
    von Karl May
    19,90
  • Band 91

    14669904
    Briefwechsel mit Friedrich Ernst Fehsenfeld I
    von Karl May
    24,90
  • Band 92

    15249276
    Briefwechsel mit Friedrich Ernst Fehsenfeld II
    von Karl May
    24,90
  • Band 93

    17591734
    Briefwechsel mit Sascha Schneider
    von Karl May
    24,90
  • Band 94

    33645625
    Briefwechsel mit Joseph Kürschner
    von Karl May
    24,90