Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gescheitert

Warum die Politik vor der Wirtschaft kapituliert

Neue Konzepte braucht das Land
Nie war es so deutlich wie in der internationalen Finanzkrise: Die Politik versagt vor der Wirtschaft. Dies hat System in Deutschland. Statt überzeugende Konzepte anzubieten, biedern sich alle Parteien ausschließlich der Logik von Unternehmen an. Die Politiker verhaspeln sich in Details, statt konkurrierende Lösungsansätze für die großen Probleme zu entwickeln. Heiner Flassbeck zeigt, wie und warum die Politik vor der Wirtschaft längst kapituliert hat, und fordert eine radikale Umkehr.
Die Antworten aller Parteien in Deutschland auf die drängenden wirtschaftspolitischen Fragen sind kläglich. Die Politiker bieten außerdem in den zentralen Fragen der Wirtschaft und deren Steuerung keine alternativen Lösungen. Stattdessen haben die politisch Handelnden die reine Unternehmerlogik zur Staatsdoktrin erklärt. Das hat zur Folge, dass Politik und Gesellschaft nur noch von Einzelinteressen dominiert werden. Dieses Versagen der gesamten Politik vor der Wirtschaft könnte unsere Demokratie gefährden. Heiner Flassbeck, renommierter Ökonom bei den Vereinten Nationen in Genf (UNCTAD) Exstaatssekretär im Bundesfinanzministerium, zeigt, wie sich die Politik vom reinen Unternehmerdenken emanzipieren muss. Und er führt vor, dass die Parteien mit volkswirtschaftlichen Konzepten konkurrieren müssen, um unsere Gesellschaft zukunftsfähig zu machen.
Portrait
Heiner Flassbeck, geboren 1950, Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes, 1980 bis 1986 Arbeit im Bundesministerium für Wirtschaft in Bonn, 1998 bis 1999 Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen. Seit 1986 verschiedene Lehraufträge und Beratertätigkeit, freier Wirtschaftsforscher und Publizist. Er ist seit 2002 bei der UNCTAD (United Nations Conference on Trade and Development) in Genf, seit August 2003 als Acting Director und wurde 2005 zum Honorarprofessor an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik ernannt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 264 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783864896170
Verlag Westend Verlag
Dateigröße 1073 KB
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Marketing für Wirtschaftswissenschaftler für Dummies
    von Alexander Deseniss
    eBook
    17,99
  • Flüchtlingskrise
    von Frankfurter Allgemeine Archiv
    eBook
    7,99
  • 50 einfache Dinge, die typisch deutsch sind
    von Katrin Wilkens
    eBook
    8,99
  • Garantiert beschissen!
    von Holger Balodis, Dagmar Hühne
    eBook
    13,99
  • Das Ende der Massenarbeitslosigkeit
    von Heiner Flassbeck, Friederike Spiecker
    eBook
    16,99
  • Soziophobie
    von César Rendueles
    eBook
    17,99
  • Feuer und Zorn
    von Michael Wolff
    (23)
    eBook
    16,99
  • Eiszeit
    von Gabriele Krone-Schmalz
    eBook
    13,99
  • Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (27)
    eBook
    7,99
  • Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    (14)
    eBook
    9,99
  • Die Angst der Eliten
    von Paul Schreyer
    eBook
    13,99
  • Fremdes Land Amerika
    von Ingo Zamperoni
    eBook
    10,99
    bisher 16,99
  • Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (13)
    eBook
    19,99
  • Die Tyrannei des Wachstums
    von Jason Hickel
    eBook
    24,99
  • Brennpunkt Nordkorea
    von Rainer Werning, Helga Picht
    eBook
    7,99
  • Russland verstehen
    von Gabriele Krone-Schmalz
    (15)
    eBook
    11,99
  • Ausgeträumt, Amerika?
    von Jan Philipp Burgard
    eBook
    12,99
  • In Erdogans Visier
    von Hülya Özkan
    eBook
    5,99
    bisher 10,99
  • Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann
    von Volker Seitz
    eBook
    12,99
  • Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    eBook
    11,99

Wird oft zusammen gekauft

Gescheitert

Gescheitert

von Heiner Flassbeck
eBook
15,99
+
=
Anderland

Anderland

von Ingo Zamperoni
eBook
14,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.