Geschichte des VEB Kraftverkehr Bad Salzungen - Sitz Vacha 1952-1990

Die Stilllegung der Ulstertalbahn und der damit einhergehende Kollaps der Infrastruktur, in der thüringischen Vorderrhön, machte die Gründung eines Kraftverkehrbetriebes unumgänglich

100 Seiten mit 117 Abbildungen, darunter 82 schwarz-weiß und 13 farbige Fotos, 21 Zeichnungen und 1 Tabelle.

Vorwort
Die Geschichte des Kraftverkehr Vacha zu beschreiben, erweist sich als spannend, schwierig und aufregend zugleich.
Nach 1945 bestanden im Altkreis Eisenach beachtliche Transportschwierigkeiten, die damaligen Verantwortlichen beschlossen daher, eine Auto-Transport-Gemeinschaft zu gründen. Die ostdeutschen Länder wurden 1952 als politische Einheit aufgelöst und durch Bezirke ersetzt. In diesem Zusammenhang kam es zur Bildung der „Verwaltung der volkseigenen Kraftverkehrs- und Kraftverkehrsinstandsetzungsbetriebe“ (VVK) als vorgesetzte Dienststelle der inzwischen gebildeten volkseigenen Kraftverkehrsbetriebe. Durch die Stillegung des thüringischen Streckenabschnittes der Ulstertalbahn stand der VVK vor einer großen Aufgabe. Es musste der Arbeiterberufsverkehr für das Kaliwerk Sachsen-Weimar in Unterbreizbach und ein Linienverkehr zwischen Vacha – Motzlar eingerichtet werden.
Im Laufe der Jahre hatte sich der Linien-, Berufs- und Gelegenheitsverkehr stark entwickelt und sich ein weitverzweigtes Streckennetz herausgebildet.
Auch der LKW Nah- und Fernverkehr wurde stetig gesteigert und ausgebaut.
Der modernste Verkehrshof des Bezirkes Suhl entstand 1957–1961 in Vacha. Neben der für damalige Zeiten modernen und großzügigen Ausstattung des Betriebshofes, ist die zylinderförmige Architektur des Bürogebäudes im zeitlos schönen Rotunde Stil sehr bemerkenswert.
Ein Grossteil der Anlagen in der Frankfurter Strasse am Ortsausgang von Vacha ist noch zu sehen. Doch befinden sich alle Gebäudeteile in einem schlechten baulichen Zustand, obwohl die Anlage durch die Weimarer Bauhaus-Universität in deren „Thüringer Architekturführer“ aufgenommen wurden ist.
Der vorliegende Text wurde mit großer Sorgfalt, Neutralität und Objektivität recherchiert und erarbeitet, auch um nicht in den Verdacht zu geraten, die damaligen Verhältnisse zu beschönigen oder SED-Propaganda aufleben zu lassen.



Inhaltsverzeichnis
Zur Vorgeschichte der Betriebseröffnung des Kraftverkehr Vacha 5
Der VEB Kraftverkehr Bad Salzungen – Sitz Vacha – eine Chronologie 7
Planung und Bau des VEB Kraftverkehr Bad Salzungen – Sitz – Vacha (Verkehrshof) 34
Der öffentliche Personenverkehr 52
Der Güterverkehr 65
Unfälle 76
Anekdoten 80
Impressionen 85
Übersichten 94

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86777-113-9
Verlag Rockstuhl Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/15,4/1,3 cm
Gewicht 288 g
Abbildungen 82 schwarz-weiße und 13 farbige Fotos, 19 schwarz-weiße und 2 farbige Zeichnungen
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Geschichte der Aufhebung der Leibeigenschaft und Hörigkeit in Europa, bis Um die Mitte des Neunzehnten Jahrhunderts (Classic Reprint)
    von Samuel Sugenheim
    Buch (gebundene Ausgabe)
    56,99
  • Der Erste Weltkrieg und die Christenheit
    von Martin Greschat
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • Öffentliche Nahverkehrspolitik in Berlin und Paris 1890-1914
    von Elfi Bendikat
    Buch (gebundene Ausgabe)
    229,00
  • Die Zeit des Nationalsozialismus / Tagebuch
    von Anne Frank
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Schweizer Migrationsgeschichte
    von Andre Holenstein, Patrick Kury, Kristina Schulz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • Serienmörder der DDR
    von Hans Thiers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Fritz Bauer 1903-1968
    von Irmtrud Wojak
    Buch (Paperback)
    28,00
  • Spurensuche bei Verdun
    von Kurt Fischer, Stephan Klink
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • Der Zweite Weltkrieg
    von H. P. Willmott, Robin Cross, Charles Messenger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Krieg ohne Fronten
    von Bernd Greiner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Der Handschlag
    von Barbara Tóth
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • Der italienische Faschismus
    von Wolfgang Schieder
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Geheimobjekt "Seewerk"
    von Heini Hofmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Clausewitz Spezial 21
    von Stefan Krüger
    Buch (Paperback)
    9,95
  • Verschlusssache Tschernobyl
    von Alla Jaroshinskaja
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • Die gescheiterte Republik
    von Anton Pelinka
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • Erster Weltkrieg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,95
  • Polen 1939
    von Stefan Scheil
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,50
  • Inferno – Europa in Flammen, Band 3: Die Schlacht um Königsberg
    von Reinhardt Möllmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • Geschichte des Nationalsozialismus
    von Michael Wildt
    Buch (Taschenbuch)
    18,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.