Thalia.de

Geschichte einer Flucht

Durch Ostpreußen nach Nordjütland 1945

Im Januar 1945 flüchtete Lore Ehrich mit ihren beiden Söhnen Axel (5 Jahre) und Olaf (2 Jahre) und ihren Eltern aus Sensburg/Ostpreußen vor den herannahenden Russen mit unbekanntem Ziel in Richtung Westen. Schon bald musste sie die Eltern krankheitsbedingt zurücklassen.
Nur mit dem Notdürftigsten an Kleidung und Lebensmitteln versehen, zwang sie die Kriegssituation auf den einzigen noch freien Fluchtweg über das Frische Haff nach Danzig und weiter nach Gotenhafen, von wo aus sie mit dem Schiff „Hector“ nach Dänemark übersetzen konnte.
Bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland im Frühjahr 1947 lebte sie mit ihren Kindern in verschiedenen Lagern an unterschiedlichen Orten in Nordjütland.
Während eines Krankenhausaufenthalts in Aalborg im Mai 1945 hat Lore Ehrich ihre Schilderung der Flucht von einer Bürokraft mit Schreibmaschine auf Butterbrotpapier abtippen lassen.
70 Jahre später, acht Jahre nach ihrem Tod, entschloss sich ihr Sohn Dr. Olaf Ehrich, das Manuskript zu veröffentlichen. Die damaligen Geschehnisse sind gerade heute wieder aktuell, weil sie deutlich machen, wie wichtig damals wie heute Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft sind, um Not und Ängste der unzähligen Flüchtlinge zu lindern.
Die Schilderung ist authentisch, bis heute sind keinerlei Veränderungen in Form von Umschreibungen, nachträglichen Bewertungen oder Kommentierungen vorgenommen worden.
Portrait

Lore Ehrich, geboren im Mai 1911 als einziges Kind ihrer Eltern Hugo und Charlotte Frenzel in Königsberg/Ostpreußen, verlebte ihre Jugend- und Studienzeit bis zu ihrer Heirat 1935 mit Ewald Ehrich in Königsberg, unterbrochen durch Studienaufenthalte in Berlin und in Dijon.
Nach der Eheschließung zog das Ehepaar nach Sensburg, wo ihr Mann eine Anstellung als Vermessungsrat gefunden hatte. Zwei Söhne wurden 1940 und 1943 in Königsberg geboren, der Stadt, in der sie wegen ihrer dort vorhandenen sozialen Bindungen und wegen des reichen kulturellen Angebotes ihren eigentlichen Lebensmittelpunkt gesehen hatte.
1940 wurde Ewald eingezogen, im Juni 1944 fiel er als Leutnant der Reserve an der Beresina (Weißrussland). Im Januar 1945 begann die Flucht von Sensburg durch Ostpreußen nach Danzig, dann weiter nach Nordjütland in Dänemark.
1947 konnte Lore Ehrich aus Dänemark ausreisen und lebte bis 1956 in verschiedenen Lagern in Süddeutschland. 1975 erwarb sie eine kleine Eigentumswohnung in Ansbach, die sie bis 2002 nutzen konnte. Im Februar 2007 verstarb sie, fast 96-jährig, in einem Seniorenheim.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Olaf Ehrich, Sylvia Ehrich
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 15.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943134-81-0
Reihe Leben ist Mee(h)r - Für ein glückliches und erfülltes Leben
Verlag Edition Forsbach
Maße (L/B/H) 208/146/20 mm
Gewicht 306
Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44202711
    Meine Reise nach Masuren
    von Wolfgang Kraska
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 25313931
    Meine Kindheit und Jugend in Ostpreußen und was danach kam
    von Ursel Freitag
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 4592499
    Überleben war schwerer als Sterben
    von Erika Morgenstern
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 39294125
    Wir letzten Kinder Ostpreußens
    von Freya Klier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 21232678
    Solang es Träume gibt
    von Maja Schulze-Lackner
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 4558963
    Und tief in der Seele das Ferne
    von Katharina Elliger
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42529865
    ... und hinter uns die Heimat
    von Klaus-Peter Enghardt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 44202647
    Kindertage in Königsberg
    von Jürgen Lehmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 44079243
    Der Rucksack - Flucht aus Ostpreußen 1945
    von Elfriede Oberg
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42670641
    Der Front National
    von Sebastian Chwala
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 39277784
    BASICS Spezielle Pathologie
    von Johanna Margraf
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 41366604
    Fronterlebnisse
    von Alexander Losert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 26096149
    Wolfskind
    von Ingeborg Jacobs
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39535064
    Der SS-Arzt und die Kinder vom Bullenhuser Damm
    von Günther Schwarberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 39464416
    Krieg und Flucht Lausitzer Schuljungs 1945
    von Alexander Horst Tusche
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 11380448
    Auf verlorenen Posten
    von Günter E. Baltuttis
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 47542521
    Allein unter Flüchtlingen
    von Tuvia Tenenbom
    Buch (Paperback)
    13,95
  • 32159930
    Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend
    von Andreas Altmann
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18667181
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 21383073
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Geschichte einer Flucht

Geschichte einer Flucht

von Lore Ehrich

Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
+
=
Der letzte Überlebende

Der letzte Überlebende

von Sam Pivnik

(50)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=

für

36,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen