Gewalt ausübende Frauenfiguren in der neueren deutschen Frauenliteratur am Beispiel von Jutta Heinrichs Roman Das Geschlecht der Gedanken

Eine interdisziplinäre Werkinterpretation und Diskursanalyse

Diese primär literaturwissenschaftliche Arbeit betrachtet ein Werk, welches mit etablierten Tabus bricht. Es war und ist nicht üblich innerhalb der Frauenliteratur Gewalt ausübende Frauen zu beschreiben und passt weder in den gesellschaftlichen Diskurs, noch in den kontrollierten Kunstraum. Jutta Heinrich verschärft diesen Tabu-Bruch zudem dadurch, dass sie in ihrem Werk die Protagonistin Conni ihren Sadismus an Frauen und an Männern ausüben lässt. Zur Interpretation des Buches werden literaturwissenschaftliche werkimmanente Analysen mit tiefenpsychologischen (Persönlichkeitspsychologie) und philosophischen Konzepten (Diskursanalyse) verbunden. Die Arbeit ist somit betont interdisziplinär. Daran schließt sich eine werktranszendente, soziokulturelle Interpretation und Perspektivgebung an. Zu diesem Gesamtkontext zählen die Geschichte der Frauenbewegung, die damit verbundene Genese der Frauenliteratur, sowie der aktuelle Geschlechterdiskurs. Diese Arbeit zeigt insbesondere die Aktualität des Buches und decodiert die Kernaussagen: (a) Gewalt ist menschlich (nicht nur männlich!) (b) Die Emanzipationsbewegung steht vor der Aufgabe ihre eigenen Dogmen zu überwinden. Sie soll reflexiv und selbstkritisch aus der Negation des Alten herauswachsen, um sich für eine neue und gesunde Weiblichkeit zu entscheiden, so das Fazit.
Portrait
Andreas Di Lenardi ist Leiter des Forschungs- und Innovationsprojektes "ADL-Manufaktur", in dem er sich mit Strömungen des Zeitgeistes kritisch-emanzipatorisch auseinandersetzt. In diesem Projekt werden aktuelle Missstände unseres westlich-kapitalistischen Gesellschaftssystems untersucht sowie neue Denk- und Handlungsoptionen erarbeitet. Der interdisziplinäre Gegenwartsforscher und Autor lebt im Saarland.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 220, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738696318
Verlag Books on Demand
eBook
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38857732
    Schreibt Thomas Bernhard Frauenliteratur?
    von Margit Schreiner
    eBook
    9,99
  • 42327965
    Die andere Wahrheit
    von L. R. Michaelis
    eBook
    13,99
  • 42449137
    Selection 04 - Die Kronprinzessin
    von Kiera Cass
    eBook
    9,99
  • 41816063
    Uni-Wissen An Introduction to the Study of English and American Literature (English Version)
    von Vera Nünning
    eBook
    11,99
  • 81267276
    Federwelt 126
    von Martina Weber
    eBook
    4,99
  • 37923640
    Germanistische Linguistik
    von Oliver Stenschke
    eBook
    14,90
  • 34332704
    Farm der Tiere - Animal Farm von George Orwell.
    von George Orwell
    eBook
    6,20
  • 62428130
    Selbstbestimmt Sterben - Handreichung für einen rationalen Suizid
    von Jessica Düber
    eBook
    6,99
  • 47058775
    Einführung in die Erzähltheorie
    von Matías Martínez
    eBook
    13,99
  • 54738151
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 26295918
    Zwischen Geschichte und Dichtung: "Der Dreißigjährige Krieg" von Ricarda Huch
    von Monika Braun
    eBook
    10,99
  • 40319605
    Semantik
    von Sebastian Löbner
    eBook
    24,95
  • 47666210
    Rumänische Grammatik
    von Maria Iliescu
    eBook
    32,99
  • 32790122
    Metzler Lexikon literarischer Symbole
    eBook
    29,99
  • 39788138
    Geschichte der deutschen Sprache
    von Wilhelm Schmidt
    eBook
    24,00
  • 32161851
    Wissenschaftliches Arbeiten für Linguisten
    von Björn Rothstein
    eBook
    15,99
  • 42159144
    LTI
    von Victor Klemperer
    eBook
    10,99
  • 44542827
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 36931701
    Die Geschichte der O - Die „Bibel des SM“ als literarisches Werk
    von Simone Krainer
    eBook
    12,99
  • 32449702
    Europa Vasconica - Europa Semitica
    von Theo Vennemann gen. Nierfeld
    eBook
    129,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Gewalt ausübende Frauenfiguren in der neueren deutschen Frauenliteratur am Beispiel von Jutta Heinrichs Roman Das Geschlecht der Gedanken - Andreas Di Lenardi

Gewalt ausübende Frauenfiguren in der neueren deutschen Frauenliteratur am Beispiel von Jutta Heinrichs Roman Das Geschlecht der Gedanken

von Andreas Di Lenardi

eBook
7,49
+
=
Deutsche Literatur von der Reformation bis zur Gegenwart - Ralf Schnell

Deutsche Literatur von der Reformation bis zur Gegenwart

von Ralf Schnell

eBook
21,99
+
=

für

29,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen