Gewalten

Ein Tagebuch

(2)
Clemens Meyer schreibt ein Tagebuch über die Gewalten unserer Zeit: Eine Stadt sucht ihren Mörder, Jubel beim Pferderennen, der beste Freund liegt im Hospiz. Ein Hund stirbt. Endlose Zahlenreihen fließen über einen Bildschirm in einer menschenleeren Fabrikhalle. Die psychiatrische Notaufnahme wird zur Endstation einer heillosen Nacht. Roh, unheimlich und geheimnisvoll ist die Welt, durch die wir täglich gehen. Clemens Meyer entwirft Szenen von großer poetischer Kraft und verstörender Klarheit. Ein Jahr lang erkundet er Seelenlandschaften, reale Orte und imaginäre Welten. Er erzählt von Alpträumen, jubelnder Euphorie und dem Irrwitz unseres Lebens.
Portrait

Clemens Meyer, geboren 1977 in Halle / Saale, lebt in Leipzig. 2006 erschien sein Debütroman ›Als wir träumten‹, es folgten ›Die Nacht, die Lichter. Stories‹ (2008), ›Gewalten. Ein Tagebuch‹ (2010), der Roman ›Im Stein‹ (2013) sowie die Frankfurter Poetikvorlesungen ›Der Untergang der Äkschn GmbH‹ (2016). Für sein Werk erhielt Clemens Meyer zahlreiche Preise, darunter den Preis der Leipziger Buchmesse. ›Im Stein‹ stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis und wurde mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. ›Als wir träumten‹ wurde 2015 von Andreas Dresen für das Kino verfilmt und lief im Wettbewerb der Berlinale.

Literaturpreise:

Mainzer Stadtschreiber 2016
Bremer Literaturpreis 2013
Stahl-Literaturpreis, 2010
TAGEWERK-Stipendium der Guntram und Irene Rinke-Stiftung, 2009
Preis der Leipziger Buchmesse, 2008
Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg, 2007
Märkisches Stipendium für Literatur, 2007
Förderpreis zum Lessing-Preis des Freistaates Sachsen, 2007
Mara-Cassens-Preis, 2006
Rheingau-Literatur-Preis, 2006
Einladung zum Ingeborg Bachmann-Wettbewerb, 2006
Nominierung zum Preis der Leipziger Buchmesse, 2006
2. Platz MDR-Literaturwettbewerb, 2003
Literatur-Stipendium des Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, 2002
1. Platz MDR-Literaturwettbewerb, 2001

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 19.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18586-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,5 cm
Gewicht 175 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Man möchte manchmal wimmern wie ein Kind
    von Heinrich Böll
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • In den Sternen
    von Ulf Rauchhaupt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gang nach Canossa
    von Dennis Gastmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Rad des Lebens
    von Elisabeth Kübler-Ross
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Gewalten
    von Clemens Meyer
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • Das Buch der Deutschlandreisen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • Das Strompreis-Komplott
    von Malte Kreutzfeldt
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • Allein unter Juden
    von Tuvia Tenenbom
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Fritz Bauer
    von Ronen Steinke
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Der klügste Mensch im Facebook
    von Aboud Saeed
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Carl Hagenbeck
    von Haug Kuenheim
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • Der Ursprung der Sternbilder
    von Kai Helge Wirth
    Buch (Taschenbuch)
    20,45
  • Bildgewitter
    von Mark Gisbourne, Clemens Meyer, Harald Wieser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • Das Geheimnis der Cellistin
    von François Lelord
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Geständnisse eines Küchenchefs
    von Anthony Bourdain
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte
    von Dion Leonard
    (7)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Eierlikörtage
    von Hendrik Groen
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Feuer und Zorn
    von Michael Wolff
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Vom Schweden, der die Welt einfing und in seinem Rucksack nach Hause brachte
    von Per J. Andersson
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95

Wird oft zusammen gekauft

Gewalten

Gewalten

von Clemens Meyer
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Dschungelkind

Dschungelkind

von Sabine Kuegler
(23)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

M. schreibt ganz außergewöhnliche Tagebucheinträge-teils Fiktion, teils an Tatsachen entlehnt: Etwa über den Amokläufer, die psychiatrische Notaufnahme und (wie stets) über Leipzig M. schreibt ganz außergewöhnliche Tagebucheinträge-teils Fiktion, teils an Tatsachen entlehnt: Etwa über den Amokläufer, die psychiatrische Notaufnahme und (wie stets) über Leipzig

„Beeindruckender Erzähler“

Romeo Schmidt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Clemens Meyer folgt chronologisch dem Jahr 2009. Seine Wortlabyrinthe, die sprachgewaltig
sind, erschaffen den Kosmos des Tagebuches.Eine Stadt sucht einen Mörder. Der beste Freund liegt im Hospiz.Ein Hund stirbt. Die psychiatrische Notaufnahme wird zur Endstation einer unerhörten Nacht. Clemens Meyers poetische Kraft und beunruhigende Klarheit machen ihn für mich zum besten Prosa-
autor Deutschlands.
Clemens Meyer folgt chronologisch dem Jahr 2009. Seine Wortlabyrinthe, die sprachgewaltig
sind, erschaffen den Kosmos des Tagebuches.Eine Stadt sucht einen Mörder. Der beste Freund liegt im Hospiz.Ein Hund stirbt. Die psychiatrische Notaufnahme wird zur Endstation einer unerhörten Nacht. Clemens Meyers poetische Kraft und beunruhigende Klarheit machen ihn für mich zum besten Prosa-
autor Deutschlands.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0