Thalia.de

Gewaltmassen

Über Eigendynamik und Selbstorganisation kollektiver Gewalt

Kollektive Gewalt ist Gewalt im Wir­Modus. Thema dieses Bandes sind solche Phänomene kollektiver Gewalt, die sich spontan und ungeplant ereignen. Die Frage lautet, wie »ganz normale« Männer und auch Frauen in Gruppen und Menschen­ mengen dazu kommen, gemeinsam Gewalt auszuüben, die sie zuvor als illegitim und unvereinbar mit ihrem Selbstverständnis wahrgenommen haben. Diese Prozesse zu untersuchen, haben sich Gewaltforscher/innen aus Soziologie, Geschichte, Ethnologie, Psychologie und Philosophie zur Aufgabe gemacht. Sie ergründen, in welcher Weise kollektive Erlebnisse Gewaltverläufe initiieren, welche gruppenbedingten Erfahrungen Gewalt zu einer selbstverständlichen oder gar »attraktiven« Handlungsoption machen, ob es typische (Verlaufs­)Formen von nicht­ organisierter Gewalt gibt und wie sich kollektive Gewaltroutinen einspielen. Das Spektrum der behandelten Phänomene reicht dabei von unblutigen Tumulten in einem Theater über Protestgewalt, Lynchmobs und Kriegsgräuel bis hin zu der Entstehung von Volksmilizen und der Radikalisierung von Untergrundorganisationen. In einer Welt, in der Gewalt in weiten Teilen zwar grundsätzlich verurteilt wird, sie aber gleichzeitig omnipräsent zu sein scheint, bietet der vorliegende multi-perspektivische Ansatz unter Einbeziehung sowohl der Ursachen als auch der Phänomenologie unterschiedlichster Gewaltereignisse einen Erklärungsansatz wie auch aktuelle Orientierung.

Portrait
Benjamin Schwalb, zurzeit Doktorand im Fachbereich Soziologie, wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Axel Paul an der Universität Basel. Studium der Soziologie, Psychologie und der Kognitionswissenschaft in Freiburg, Basel und Arizona (Tucson, USA).
Axel Paul, Prof. Dr., seit 2012 Ordinarius für Allgemeine Soziologie an der Universität Basel, 2009-2012 Professor für Allgemeine Soziologie an der Universität Siegen, 2003 Habilitation an der Universität Freiburg/Br., 2000 Forschungsaufenthalt am Department of Sociology der University of Chicago. Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift Leviathan, Mitherausgeber der Zeitschrift Saeculum.
Bettina Engels, Studium der Politikwissenschaft und Psychologie, Universität Bremen und Freie Universität Berlin. Seit Juli 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsschwerpunkt Friedens- und Konfliktforschung an der FU.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Benjamin Schwalb, Axel Paul
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 15.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86854-293-6
Verlag Hamburger Edition
Maße (L/B/H) 221/152/32 mm
Gewicht 628
Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6583848
    Studien über Autorität und Familie
    von Herbert Marcuse
    Buch (Taschenbuch)
    49,00
  • 14645352
    Einführung in die systemische Organisationstheorie
    von Fritz B. Simon
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,95
  • 3014313
    GLU. Glossar zu Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme
    von Elena Esposito
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 35278393
    Theorien abweichenden Verhaltens I - "Klassische Ansätze"
    von Siegfried Lamnek
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 34010876
    Soziologische Theorien
    von David Strecker
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • 33776236
    Beschleunigung und Entfremdung
    von Hartmut Rosa
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 40335105
    Das große Praxisbuch zum wertschätzenden Miteinander
    von Irmtraud Kauschat
    Buch (Taschenbuch)
    18,90
  • 14838213
    Die Seele im technischen Zeitalter
    von Arnold Gehlen
    Buch (Taschenbuch)
    19,80
  • 15543566
    Spieltheorie
    von Andreas Diekmann
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 6109381
    Beschleunigung
    von Hartmut Rosa
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • 25996915
    Die Erfindung der Kreativität
    von Andreas Reckwitz
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 2917439
    Stigma
    von Erving Goffman
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 2904485
    Die Religion der Gesellschaft
    von Niklas Luhmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,80
  • 21108765
    Soziologie des Vergessens
    Buch (Taschenbuch)
    39,00
  • 28781572
    Soziologische Praxistheorien
    von Robert Schmidt
    Buch (Taschenbuch)
    11,50
  • 29188913
    Friedrich Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft.
    von Ferdinand Tönnies
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • 11533120
    Soziologische Praxistheorien
    von Frank Hillebrandt
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 15141105
    Jenseits der Schönheit
    von Georg Simmel
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 41089818
    Masse und Meinung
    von Gabriel Tarde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Gewaltmassen

Gewaltmassen

Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
+
=
Die Konstruktion des Rückfalltäters

Die Konstruktion des Rückfalltäters

von Veronika Hofinger

Buch (Taschenbuch)
39,95
+
=

für

74,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen