Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ghostman

Thriller

(22)
Rezension
"Ein Rennen gegen die Uhr - und ein Thriller auf der Höhe der Zeit."
Portrait
Roger Hobbs stellte die Rohfassung seines ersten Romans »Ghostman« bereits fertig, als er noch zum College ging. Für sein Debüt erhielt er nicht nur begeisterte Rezensionen, sondern sicherte sich auf Anhieb wochenlang einen Platz auf der New-York-Times- und der Kultur-Spiegel-Bestsellerliste. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt »Ghostman« außerdem als bester Thriller des Jahres den renommierten »Ian Flemming Steel Dagger«. Auch der Nachfolgeband, »Killing Games«, begeisterte Kritiker und Publikum gleichermaßen und zeigte das große Talent dieses Ausnahmeautors. Völlig überraschend und viel zu früh verstarb der Autor im November 2016 im Alter von nur 28 Jahren.
Zitat
"Mit 'Ghostman' glückt Roger Hobbs ein brillantes Krimi-Debüt"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 22.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641106720
Verlag Goldmann
Übersetzer Rainer Schmidt
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Life or Death
    von Michael Robotham
    eBook
    5,49
  • Der Metzger
    von Thomas Raab
    eBook
    9,99
  • Lautlos
    von Frank Schätzing
    (33)
    eBook
    8,49
  • Mindreader
    von Patrick Lee
    (7)
    eBook
    9,99
  • Die Stunde der Entführer
    von Robert Wilson
    eBook
    8,99
  • Mord im Zeppelin
    von Ulli Schwan, Natalie Masche
    eBook
    4,99
  • Die Stunde des Reglers
    von Max Landorff
    (4)
    eBook
    9,99
  • Mission Munroe. Die Sekte
    von Taylor Stevens
    eBook
    8,99
  • Vanishing Games
    von Roger Hobbs
    eBook
    6,49
  • Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (38)
    eBook
    7,99
  • Ghostman
    von Roger Hobbs
    eBook
    6,99
  • Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (25)
    eBook
    4,99
  • Agnes (Peter Stamm) - Lektürehilfe und Interpretationshilfe. Interpretationen und Vorbereitungen für den Deutschunterricht.
    von Friedel Schardt
    eBook
    3,99
  • Japantown
    von Barry Lancet
    (9)
    eBook
    9,99
  • Das Signal
    von Patrick Lee
    eBook
    9,99
  • Feindliches Herz
    von Alia Cruz
    (3)
    eBook
    6,99
  • Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (242)
    eBook
    9,99
  • Todesflut
    von Boyd Morrison
    (5)
    eBook
    7,99
  • Robocalypse
    von Daniel H. Wilson
    eBook
    9,99
  • Wespennest/ Jack Reacher Bd.15
    von Lee Child
    (9)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Ghostman

Ghostman

von Roger Hobbs
(22)
eBook
8,99
+
=
Killing Games

Killing Games

von Roger Hobbs
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Er tut was getan werden muß“

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Der Ghostman ist ein Mann ohne Namen und ohne Gesicht und eine erfolgreicher Bankräuber. Nun wird er von einem alten Bekannten losgeschickt um eine alte Schuld zu begleichen: Er soll nach einem mißglücktem Bankraub aufräumen und hat 48 Stunden Zeit die Baute zu beschaffen. Es folgt ein rasanter Trip durch Atlantik City voller Krimineller, Intriegen, Plänen in Plänen und strategischer Fallen. Und nur einer kann erfolgreich aus diesem gefährlichem Spiel hervorgehen: Der Ghostman! Sehr unterhaltsam und kurzweilig. Der Ghostman ist ein Mann ohne Namen und ohne Gesicht und eine erfolgreicher Bankräuber. Nun wird er von einem alten Bekannten losgeschickt um eine alte Schuld zu begleichen: Er soll nach einem mißglücktem Bankraub aufräumen und hat 48 Stunden Zeit die Baute zu beschaffen. Es folgt ein rasanter Trip durch Atlantik City voller Krimineller, Intriegen, Plänen in Plänen und strategischer Fallen. Und nur einer kann erfolgreich aus diesem gefährlichem Spiel hervorgehen: Der Ghostman! Sehr unterhaltsam und kurzweilig.

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Düren

Er wird gerufen wenn Leute untertauchen sollen. Als er gejagt wird, nutzt er seine Fähigkeiten für sich selbst. Rasanter Thriller für Jederman. Er wird gerufen wenn Leute untertauchen sollen. Als er gejagt wird, nutzt er seine Fähigkeiten für sich selbst. Rasanter Thriller für Jederman.

„Spannend und schnell“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein actionreicher, mitunter recht brutaler Thriller ist "Ghostman". Der Clou: Sämtliche Hauptpersonen sind mehr oder weniger erfolgreiche Kriminelle, die von ebenso Kriminellen gejagt werden. Ein wenig erinnert das Buch an die "Ocean`s"-Filme - vergleichbar rasant, aber weniger lustig. Dafür umso spannender. Vor allem der "Ghostman" selbst wird dem Leser von Seite zu Seite sympathischer. Davon darf es gerne weitere Teile geben! Macht echt Spaß. Ein actionreicher, mitunter recht brutaler Thriller ist "Ghostman". Der Clou: Sämtliche Hauptpersonen sind mehr oder weniger erfolgreiche Kriminelle, die von ebenso Kriminellen gejagt werden. Ein wenig erinnert das Buch an die "Ocean`s"-Filme - vergleichbar rasant, aber weniger lustig. Dafür umso spannender. Vor allem der "Ghostman" selbst wird dem Leser von Seite zu Seite sympathischer. Davon darf es gerne weitere Teile geben! Macht echt Spaß.

„Wie raube ich ein Casino aus?“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nein, das sind nicht die Figuren aus "Ocean 11", aber so wäre das Ausrauben eines Casinos wahrscheinlich tatsächlich gelaufen. Nichts da von Gentleman-Verbrechern! Da wird natürlich auch perfekt geplant, doch wer nicht spurt, ist schneller weg vom Fenster als man denken kann. Der Hauptdarsteller und Erzähler, der Ghostmann, hat allerdings keine Wahl, da er vor Jahren bei einem anderem Coup verantwortlich für das Scheitern desselben war, muss er jetzt wieder in die Höhle des Löwen. Knallhart zu lesen. Nein, das sind nicht die Figuren aus "Ocean 11", aber so wäre das Ausrauben eines Casinos wahrscheinlich tatsächlich gelaufen. Nichts da von Gentleman-Verbrechern! Da wird natürlich auch perfekt geplant, doch wer nicht spurt, ist schneller weg vom Fenster als man denken kann. Der Hauptdarsteller und Erzähler, der Ghostmann, hat allerdings keine Wahl, da er vor Jahren bei einem anderem Coup verantwortlich für das Scheitern desselben war, muss er jetzt wieder in die Höhle des Löwen. Knallhart zu lesen.

„Cooles Bubblegum à la Ocean's 11....“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Für einen 24-jährigen schreibt Roger Hobbs schon verdammt abgebrüht und cool. Sollte er sich nicht im Mainstream verlieren, so kann er noch ein ganz Großer werden. Denn ich wette/befürchte, es folgt Ghostman II. Und III. Und.... Dann wäre es vorbei... Denn die Idee des Konstruktes taugt für exakt einen Roman. Der allerdings ist flott, intelligent und spannend gemacht! Krimilesefutter der besseren Sorte:

Cobra - übernehmen Sie!
Für einen 24-jährigen schreibt Roger Hobbs schon verdammt abgebrüht und cool. Sollte er sich nicht im Mainstream verlieren, so kann er noch ein ganz Großer werden. Denn ich wette/befürchte, es folgt Ghostman II. Und III. Und.... Dann wäre es vorbei... Denn die Idee des Konstruktes taugt für exakt einen Roman. Der allerdings ist flott, intelligent und spannend gemacht! Krimilesefutter der besseren Sorte:

Cobra - übernehmen Sie!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • London Undercover / Neal Carey Bd. 1
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Underground / Jack Reacher Bd.13
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Regler / Gabriel Tretjak Bd.1
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Stunde des Reglers / Gabriel Tretjak Bd.2
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mission Munroe. Die Sekte
    eBook
    8,99
  • Mission Munroe - Die Touristin
    (17)
    eBook
    8,99
  • Akte Atlantis / Dirk Pitt Bd.15
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Tödliche Absicht / Jack Reacher Bd.6
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Das Kartell
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Wespennest / Jack Reacher Bd. 15
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Noah
    (133)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Japantown / Jim Brodie Bd.1
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Sakrileg / Robert Langdon Bd.2
    (141)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Extinction
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Der Wintertransfer
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
9
8
5
0
0

Anleitung zum grausigen Töten
von einer Kundin/einem Kunden aus Witten am 01.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannung garantiert, Grausamkeiten in Details unbeschreiblich präzise geschildert, nicht für schwache Nerven geeignet. Leider ist der Ghostman egomanisch bis zur Unglaubwürdigkeit. Logisch aufgebaut und leicht zu lesen.

Begleichung einer Schuld
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 23.06.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jack Delton, zumindest nennt er sich so, ist derjenige, der Spuren und Beweise nach Verbrechen verschwinden lässt. Niemand kennt ihn, niemand weiß, wo er zu finden ist. Kontakt kann nur über eine extrem abgesicherte E-Mail-Adresse aufgenommen werden. Nach einem missglückten Banküberfall in Atlantic City wird Jack von Marcus aus dem Schlaf gerissen.... Jack Delton, zumindest nennt er sich so, ist derjenige, der Spuren und Beweise nach Verbrechen verschwinden lässt. Niemand kennt ihn, niemand weiß, wo er zu finden ist. Kontakt kann nur über eine extrem abgesicherte E-Mail-Adresse aufgenommen werden. Nach einem missglückten Banküberfall in Atlantic City wird Jack von Marcus aus dem Schlaf gerissen. Er soll für ihn einen Auftrag erledigen. Liebend gern würde Jack diesen ablehnen, aber er ist Marcus seit 5 Jahren etwas schuldig und dieser fordert diese Schuld nun ein. Bei dem Banküberfall wurde einer der Gangster erschossen, der zweite ist verletzt flüchtig ... mit dem Geld. Jack soll das Problem aus der Welt schaffen und das Geld finden und hat, da das Geld mit Farbbomben und GPS-Sender ausgestattet ist, 48 Stunden Zeit dafür... Jack Delton, der unsichtbare Mann, der nicht wahrgenommen wird und den man nicht wiedererkennt. Er ist in der Lage, sich selbst, sein Aussehen, seinen Gang, seine Sprache zu verändern. Er ist einer der Besten und wird gern engagiert. Marcus, der Jugmarker, der den Raubüberfall organisiert und erarbeitet hat, fordert bei Jack eine Schuld ein. Bei einem seiner früheren Überfälle hat Jack einen gravierenden Fehler gemacht. Statt dass Marcus ihn umbringt, was für ihn eine typische Reaktion auf Versagen ist, lässt er ihn leben und benutzt ihn nun. Jack fliegt nach Atlantic City und wird dort vom FBI in Empfang genommen. Da ihm nichts nachgewiesen werden kann, außer dass er aus dem Flugzeug von Marcus gestiegen ist, lässt man ihn laufen. Er versucht, den Raubüberfall von hinten aufzurollen und gerät in die Schusslinie, denn nicht nur er will das Geld finden, auch das FBI ist daran interessiert sowie eine dritte Partei. Die "Unbekannten" hatten nach dem Überfall bereits den einen Gangster erschossen und den anderen angeschossen. Jack kommt schnell dahinter, wer sich für ihn interessiert, ihm ist nur unklar, wie sie es immer schaffen, ihn auszukundschaften. Hier wird eindeutig nicht mit offenen Karten gespielt. Das Spiel beginnt, die Zeit läuft. Vom Klappentext und vom Plot her hört sich die Geschichte spannend und aktionsreich an. Der Thriller soll nach meiner Kenntnis sogar verfilmt werden. Als Film kann ich ihn mir gut vorstellen. Aber oftmals geht es mir so, dass der Film zwar gut, das Buch aber nicht so gut ist. Genau an diesem Punkt bin ich. Das Buch konnte mich nicht überzeugen. Ich mochte den Protagonisten nicht und schon gar nicht die Typen, mit denen er zu tun hatte. Dafür, dass er immer betont, nur zu töten, wenn es nicht anders geht, hat er recht viel Tote zurückgelassen und das völlig emotionslos. Ich konnte mich so gar nicht mit dem Protagonisten identifizieren. Auch wenn es recht spannende Momente im Buch gab und die Spannung gesteigert wurde, so gibt es auch streckenweise Stellen, die langatmig sind und überhaupt nicht fesselnd. Von den Protagonisten erfährt man nur, was für harte Männer das sind, aber privates oder etwas, womit man sich identifizieren konnte, leider nicht. Das Buch erzählt sich in zwei Zeitebenen. Die Gegenwart, in der Jack seinen Job macht und "aufräumt" und in der Vergangenheit von vor 5 Jahren, wo es um den Banküberfall in Kuala Lumpur geht, bei dem Jack einen Fehler machte, der auf seine Schuld schließen lässt. Dieser Thriller ist das Debütwerk des Autors, ein zweiter Teil ist in Arbeit. Ein Buch, das mich leider nicht überzeugen konnte.

Krimineller als Perfektionist
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.02.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Krimineller als Perfektionist Inhalt Ein Raubüberfall misslingt und der Auftraggeber für diesen Überfall engagiert den sogenannten „Ghostman“, um herauszufinden was vorgefallen ist. Die beiden Männer kennen sich seit einer früheren, gemeinsam ausgeführten Straftat, der „Ghostman“ schuldet ihm seitdem noch einen Gefallen. Beide Verbrechen und ihre Folgen werden in parallelen Handlungssträngen aus... Krimineller als Perfektionist Inhalt Ein Raubüberfall misslingt und der Auftraggeber für diesen Überfall engagiert den sogenannten „Ghostman“, um herauszufinden was vorgefallen ist. Die beiden Männer kennen sich seit einer früheren, gemeinsam ausgeführten Straftat, der „Ghostman“ schuldet ihm seitdem noch einen Gefallen. Beide Verbrechen und ihre Folgen werden in parallelen Handlungssträngen aus Sicht des „Ghostman“ erzählt. Cover und Titel Über den auffälligen, giftgrünen Schriftzug auf dem mausgrauen Cover war ich auf das Buch zuerst aufmerksam geworden – in Buchhandlungen springt es mir immer wieder ins Auge. Es wirkt auf mich geheimnisvoll und ein bisschen gefährlich, ideal für das Genre. Noch besser als das Cover passt allerdings der Buchtitel zum Inhalt: „Ghostman“ fasst die komplexe Hauptperson in einem Wort perfekt zusammen. Einschätzung Wenn ich vorab gewusst hätte, welche große Rolle Blut und Gewalt in diesem Buch spielen, dann hätte ich es wahrscheinlich nicht gelesen. In der Geschichte kommen fast ausschließlich Kriminelle vor, es geht um unzählige Treffen zwischen Verbrechern, die Planung von Verbrechen, um Waffen und Tötungsdelikte. Das klingt sehr brutal und wirkt doch nicht so, weil es keine Identifikationsfiguren gibt – die Schilderungen sind alle sehr sachlich und nüchtern, grenzen fast an emotionslos. Getragen wird die Geschichte durch die Hauptperson, den so treffend benannten „Ghostman“. Er agiert zwischen den Fronten und spielt sämtliche Parteien gegeneinander aus: seinen Auftraggeber, das FBI und dazu noch die lokalen Kriminellen. Bei allem taktieren bleibt er selbst als Person völlig rätselhaft und undurchschaubar. Als Leser erfährt man über den „Ghostman“ nur, dass er ein Spezialist in seinem Fach ist und sich komplett auf den Beruf konzentriert. Mit viel Perfektionismus kümmert er sich um die allerkleinsten Details, wie jeder Experte oder Wissenschaftler in einem anderen Fach es auch tun würde. Im kriminellen Milieu bedeutet das, dass er eiskalt und furchtlos auftritt. Seltsamerweise wirkt er dabei weniger grobschlächtig und blutrünstig als seine Kollegen, ich hatte nicht den Eindruck er sei ein unmoralischer Mensch. Die Motivation des Protagonisten für seinen Job bleibt unklar und er als Person schemenhaft und wenig greifbar. Diese Widersprüche haben für mich einen großen Teil der Spannung und Faszination ausgemacht. Fazit Das Buch habe ich gerne gelesen, weil ich es spannend fand. Es wird allerdings nicht zu einem meiner Lieblingsbücher, darum war ich länger am schwanken ob drei oder vier Sterne die angemessene Bewertung sind. Den Ausschlag dafür vier Sterne zu vergeben war, dass es sich hier um ein Debüt handelt. Sowohl die Handlungsstränge als auch der interessante Protagonist sind für ein Debüt erstaunlich gut gelungen.