Globale Bewegungsfreiheit

Ein philosophisches Plädoyer für offene Grenzen

Jeder Mensch sollte frei entscheiden können, in welchem Land er leben will, Einwanderungsbeschränkungen sind nur in Ausnahmesituationen zulässig. Diese kontroverse These vertritt der Philosoph Andreas Cassee in seinem luziden Buch. Er gibt einen fundierten Überblick über die migrationsethische Debatte der letzten 30 Jahre und bezieht zugleich Stellung für eine Position, die die individuelle Selbstbestimmung über den eigenen Aufenthaltsort ins Zentrum stellt. Ein ebenso aktuelles wie wichtiges Werk.
Rezension
"Cassees Buch lädt in moderatem Tonfall zu einem radikalen Gedankenexperiment ein."
René Scheu, Neue Zürcher Zeitung 18.01.2017
Portrait

Andreas Cassee hat an der Universität Zürich zur Ethik der Migration promoviert und ist SNF Fellow an der Freien Universität Berlin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 282
Erscheinungsdatum 29.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29802-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,5/10,8/2 cm
Gewicht 174 g
Buch (Taschenbuch)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Atlas der Globalisierung
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Governance und Gouvernementalität. Chancen und Perspektiven der Analyse internationaler Politik
    von Malte Wittmaack
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • Freiheit ist ein ständiger Kampf
    von Angela Y. Davis
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Theorien der Internationalen Beziehungen
    von Siegfried Schieder
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Internationale Politik
    von Frank Schimmelfennig
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • Das politische System Bosnien und Herzegowinas
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • Auslaufmodell Staat?
    von Erhard Eppler
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Hispaniola: Über den internen Zusammenhang von Naturschutz und sozioökonomischen Bedingungen in den Staaten Haiti und Dominikanische Republik
    von Jonas Markgraf
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • EU-Lobbying zwischen Interessenvertretung und Korruption
    von Bledar Milaqi
    Buch (Taschenbuch)
    34,99
  • Wiener Jahrbuch für Kurdische Studien (Ausgabe 2/2014)
    Buch (Taschenbuch)
    59,90
  • Web 2.0 – Demokratie 3.0
    Buch (Taschenbuch)
    49,99
  • Putins Russland - ein vertrauenswürdiger Partner?
    von Christian Wipperfürth
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • Die deutsch-russischen Energiebeziehungen
    von Franzsika Lindner
    Buch (Paperback)
    14,00
  • Die Rechte der Anderen
    von Seyla Benhabib
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Asylrecht in Europa und Deutschland. Effizienz und (ihre) Grenzen
    von Jan Alexander Linxweiler
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Die Beziehung zwischen Russland und der EU
    von Susanne Fass
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Russland und die EU
    von Petko Kanev
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Russland und die EU – Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert
    von Stefan Tognoni
    Buch (Paperback)
    26,50
  • Transnationale Solidarität
    von Jens Beckert, Julia Eckert, Martin Kohli
    Buch (Paperback)
    19,90
  • War Macht das unmittelbare Ziel für die Akteure der Berlinblockade 1948/49?
    von Sarah Kleefuss
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Wird oft zusammen gekauft

Globale Bewegungsfreiheit

Globale Bewegungsfreiheit

von Andreas Cassee
Buch (Taschenbuch)
17,00
+
=
Versuch, die Jugend zu verderben

Versuch, die Jugend zu verderben

von Alain Badiou
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

27,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.