Good as Gone

Ein Mädchen verschwindet. Eine Fremde kehrt zurück. (ungekürzte Lesung)

(35)
Spannend, beklemmend, überraschend – gelesen von Anna Thalbach und ihrer Tochter Nellie Ein Albtraum scheint für die Familie Whitaker endlich beendet: Annas und Toms Tochter Julie, die mit 13 Jahren entführt wurde, steht als 21-Jährige plötzlich vor ihrer Haustür. Endlich wieder vereint – die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass Julies Geschichte so nicht stimmen kann. Als Anna dann von einem ehemaligen Polizisten geheime Informationen über den Entführungsfall erhält, hegt sie einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über eine Julie, von der sie inständig hofft, dass sie keine Lügnerin ist. Nach einer Wahrheit, die das gesamte Familiengefüge bedrohlich ins Wanken bringt.Gelesen von Anna und Nellie Thalbach.(Laufzeit: 8h 6)
Portrait
Anna Thalbach, geboren 1973 in Ostberlin, Tochter der Schauspielerin Katharina Thalbach, stand bereits als Sechsjährige gemeinsam mit ihrer Mutter vor der Kamera. Sie wurde zunächst durch verschiedene Kino- und Fernsehrollen bekannt, bevor sie sich dem Theater zuwandte. Begründung: Sie sei es leid, nur als "Gesichtsverleiherin" gefragt zu sein. Anna Thalbach arbeitet neben der Schauspielerei erfolgreich als bildende Künstlerin und Audiosprecherin. Sie hat u.a. "Nijura" von Jenny-Mai Nuyen sowie "Die Nebel von Avalon" und "Die Wälder von Albion" von Marion Zimmer Bradley vorgelesen. Anna Thalbach liest so eindrucksvoll, dass die Geschichten beim Hören geradezu bildlich werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Nellie Thalbach, Anna Thalbach
Anzahl Dateien 192
Erscheinungsdatum 27.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844526189
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 486 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 486 Minuten, 367.61 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: SOMMER15FREUDE

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48075473
    Good as Gone
    von Amy Gentry
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 56061214
    Cherringham - Landluft kann tödlich sein, Sammelband 8: Folge 22-24 (Ungekürzt)
    von Matthew Costello
    Hörbuch-Download (MP3)
    4,99
  • 55304690
    Drei Meter unter Null
    von Marina Heib
    (17)
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,95
  • 42859788
    Der entschwundene Sommer
    von Rebecca Martin
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 70067291
    Die Brut - Sie sind da - Band 1 (Ungekürzte Lesung)
    von Ezekiel Boone
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 55873191
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 61173367
    Mysterium
    von Federico Axat
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,99
  • 55509667
    Trinity - Tödliche Liebe
    von Audrey Carlan
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 47822014
    Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,95
  • 44795459
    Never say anything
    von Michael Lüders
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,95
  • 46324593
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 65245239
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (11)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 54195066
    Silence (Ungekürzte Lesung)
    von Shusaku Endo
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,99
  • 70067299
    Die Vermessung der Welt (Ungekürzte Lesung)
    von Daniel Kehlmann
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 48075466
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (37)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 41739238
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 43308423
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (58)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 44883338
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • 44895085
    Das goldene Haus
    von Rebecca Martin
    (6)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 40667673
    Alle Jahre wieder
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Mutterinstinkt“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Wenn deine Tochter dir auf grausame Art genommen wird und sie 10 Jahre später vor deiner Tür steht, was tust du dann?! Was wurde ihr angetan und ist diese Frau überhaupt dein kleines, verlorenes Mädchen?
Ergreifender Psychothriller der anderen Art, der einen auch nach der letzten Seite nicht los lässt. Für alle Fans von Girl on the
Wenn deine Tochter dir auf grausame Art genommen wird und sie 10 Jahre später vor deiner Tür steht, was tust du dann?! Was wurde ihr angetan und ist diese Frau überhaupt dein kleines, verlorenes Mädchen?
Ergreifender Psychothriller der anderen Art, der einen auch nach der letzten Seite nicht los lässt. Für alle Fans von Girl on the train.

„Wer ist das fremde Mädchen?“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Spannender Psychothriller über ein entführtes Mädchen, das nach Jahren total verändert zurückkehrt und die Eltern sie nicht wieder erkennen. Ist dieses Mädchen wirklich Ihre Tochter? Oder wer ist diese Fremde?
Sehr spannend geschrieben.
Spannender Psychothriller über ein entführtes Mädchen, das nach Jahren total verändert zurückkehrt und die Eltern sie nicht wieder erkennen. Ist dieses Mädchen wirklich Ihre Tochter? Oder wer ist diese Fremde?
Sehr spannend geschrieben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Landau

Ein gut durchdachter, packender Thriller! Unbedingt lesen! Ein gut durchdachter, packender Thriller! Unbedingt lesen!

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ist diese junge Frau die verlorene Tochter? Zweifel werden laut. Was hat sie vor? Spannend! Für "Gone Girl" Leser. Ist diese junge Frau die verlorene Tochter? Zweifel werden laut. Was hat sie vor? Spannend! Für "Gone Girl" Leser.

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Starker Psycho-Thriller um ein entführtes Mädchen, die als junge Frau völlig verändert zurückkommt. Und sich nicht nur die Familie fragt: Wer ist das ? Sehr gruselig ! Starker Psycho-Thriller um ein entführtes Mädchen, die als junge Frau völlig verändert zurückkommt. Und sich nicht nur die Familie fragt: Wer ist das ? Sehr gruselig !

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein tolles Debüt, welches nicht nur durch seine unerwarteten Wendungen, sondern auch durch seine tiefgehende Psychologie zu überzeugen weiß. Ein tolles Debüt, welches nicht nur durch seine unerwarteten Wendungen, sondern auch durch seine tiefgehende Psychologie zu überzeugen weiß.

„Eine Mutter auf der Suche nach der Wahrheit“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Die quälende Frage einer Mutter, ob diese junge Frau, die plötzlich vor der Tür steht, ihre vor acht Jahren entführte Tochter ist, bleibt bis zu den letzten Seiten unbeantwortet. Somit entwickelt sich bei diesem fesselnden und raffiniert konstruierten Thriller ein totaler Spannungsaufbau mit vielen Wendungen und einem furiosen Ende. Die quälende Frage einer Mutter, ob diese junge Frau, die plötzlich vor der Tür steht, ihre vor acht Jahren entführte Tochter ist, bleibt bis zu den letzten Seiten unbeantwortet. Somit entwickelt sich bei diesem fesselnden und raffiniert konstruierten Thriller ein totaler Spannungsaufbau mit vielen Wendungen und einem furiosen Ende. Besonders interessant sind die abwechselnden Erzählperspektiven aus Sicht der Mutter und der Tochter, wobei wir in tiefe Abgründe von Jugendlichen schauen und unvorstellbare Ängste und Leiden von Eltern aufgezeigt bekommen.

„Kurzweilige Unterhaltung!“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Amy Gentry führt hier den Leser bis zuletzt an der Nase herum und so lange ist es spannend, zu rätseln, ob das Mädchen, das plötzlich vor der Tür steht, nun die verschwundene Tochter ist oder nicht... religiöser Wahnsinn spielt eine Rolle, Vergessen, Schuld, Angst davor, Dinge zu entdecken, die man gar nicht entdecken möchte... Für Amy Gentry führt hier den Leser bis zuletzt an der Nase herum und so lange ist es spannend, zu rätseln, ob das Mädchen, das plötzlich vor der Tür steht, nun die verschwundene Tochter ist oder nicht... religiöser Wahnsinn spielt eine Rolle, Vergessen, Schuld, Angst davor, Dinge zu entdecken, die man gar nicht entdecken möchte... Für alle, die spannende, aber unblutige Thriller mögen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Mädchen verschwindet, eine junge Frau kehrt zurück. Amy Gentry verknüpft unterschiedliche Zeitebenen zu einem spannenden Plot. Insgesamt eine wendungsreiche Thrillerempfehlung. Ein Mädchen verschwindet, eine junge Frau kehrt zurück. Amy Gentry verknüpft unterschiedliche Zeitebenen zu einem spannenden Plot. Insgesamt eine wendungsreiche Thrillerempfehlung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Nervenkitzel pur. Die Geschichte ist spannend konstruiert und hat einige überraschende Wendungen. Nichts für schwache Nerven. Nervenkitzel pur. Die Geschichte ist spannend konstruiert und hat einige überraschende Wendungen. Nichts für schwache Nerven.

„Was ist die Wahrheit?“

Lydia Heizenreider, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Der Albtraum aller Eltern wird für Anna und Tom wahr.
Ihre älteste Tochter Julie wurde entführt.
Sie bangen um ihr Leben und hoffe jahrelang auf ihre Rückkehr. Jedoch schwindet auch diese Hoffnung mit den Jahren und die Familie versucht ihren Alltag weiter zu führen.
Acht Jahre später steht Julie entkräftet vor der Tür.
Tom und Anna
Der Albtraum aller Eltern wird für Anna und Tom wahr.
Ihre älteste Tochter Julie wurde entführt.
Sie bangen um ihr Leben und hoffe jahrelang auf ihre Rückkehr. Jedoch schwindet auch diese Hoffnung mit den Jahren und die Familie versucht ihren Alltag weiter zu führen.
Acht Jahre später steht Julie entkräftet vor der Tür.
Tom und Anna können ihren Augen kaum trauen. Sofort kümmern sie sich um Julie.
Anfangs scheint auch alles normal zu sein, doch Anna beschleicht eine schreckliche Vermutung denn Julie belügt sie und verheimlicht ihnen etwas.
Anna beschattet sie und langsam kommt die Wahrheit ans Licht.

Sehr spannend und fesselnd geschrieben, leider etwas durchschaubar. Dennoch eine Empfehlung für Thriller-fans.

Good as Gone ist ein unglaublich spannendes Buch! Mit verschiedenen Erzählperspektiven führt Amy Gentry den Leser auf zahlreiche falsche Fährten. Sehr empfehlenswert! Good as Gone ist ein unglaublich spannendes Buch! Mit verschiedenen Erzählperspektiven führt Amy Gentry den Leser auf zahlreiche falsche Fährten. Sehr empfehlenswert!

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein packender Psychothriller mit vielen Wendungen, welchen ich in einem Rutsch gelesen habe. Für alle Fans von Thrillern wie "Girl on the Train" zu empfehlen! Ein packender Psychothriller mit vielen Wendungen, welchen ich in einem Rutsch gelesen habe. Für alle Fans von Thrillern wie "Girl on the Train" zu empfehlen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Fing vielversprechend an, hat dann aber stark nachgelassen. Sehr verwirrende Zusammenhänge. Fing vielversprechend an, hat dann aber stark nachgelassen. Sehr verwirrende Zusammenhänge.

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Ein vielschichtiger Spannungsroman der mit der Wahrheit spielt. Geschrieben aus zwei Perspektiven, folgt man den Hauptfiguren auf der Suche nach der richtigen Antwort. Ein vielschichtiger Spannungsroman der mit der Wahrheit spielt. Geschrieben aus zwei Perspektiven, folgt man den Hauptfiguren auf der Suche nach der richtigen Antwort.

„Gute Story mit leichten Schwächen“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Die Story, ein Mädchen wird entführt und eines Tages steht eine junge Frau vor der Tür, die behauptet dieses Mädchen zu sein, ist gut konstruiert und spannend gestaltet.
Ein paar Elemente der Geschichte hätte man sich sparen können, was das Leseerlebnis allerdings nicht wirklich stört.
Also, lesen und sich selbst die Frage stellen,
Die Story, ein Mädchen wird entführt und eines Tages steht eine junge Frau vor der Tür, die behauptet dieses Mädchen zu sein, ist gut konstruiert und spannend gestaltet.
Ein paar Elemente der Geschichte hätte man sich sparen können, was das Leseerlebnis allerdings nicht wirklich stört.
Also, lesen und sich selbst die Frage stellen, ist diese Frau wirklich die, die sie vorgibt zu sein?

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein gut geschriebener Spannungsroman, der leider etwas vorhersehbar war. Interessant war allerdings die Perspektivengestaltung, die mich trotzdem hat mitfiebern lassen. Ein gut geschriebener Spannungsroman, der leider etwas vorhersehbar war. Interessant war allerdings die Perspektivengestaltung, die mich trotzdem hat mitfiebern lassen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Tolle Idee, die Geschichte in unterschiedlichen Perspektiven zu schreiben. So wird eine ganz eigene Spannung kreiert. Stilistisch durch überladene Metaphern etc leider enttäuschend Tolle Idee, die Geschichte in unterschiedlichen Perspektiven zu schreiben. So wird eine ganz eigene Spannung kreiert. Stilistisch durch überladene Metaphern etc leider enttäuschend

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43032932
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 58108834
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,95
  • 64551583
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 41739238
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly MacMillan
    (105)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 56061217
    The Couple Next Door (Gekürzt)
    von Shari Lapena
    (69)
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,99
  • 3019006
    Es scheint die Sonne noch so schön
    von Barbara Vine
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 48075466
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (37)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 52764949
    Dear Amy - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest (Gekürzte Lesung)
    von Helen Callaghan
    (146)
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 41740720
    Ich. darf. nicht. schlafen
    von S. J. Watson
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 42924502
    Mädchenfänger
    von Jilliane Hoffman
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 44253097
    Locked in
    von Holly Seddon
    (39)
    Buch (Paperback)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
7
18
8
2
0

Showdown nicht ganz überzeugend
von monerl aus Langen am 05.05.2017

Kurzmeinung: Genre: Drama; Thriller Handlung: Eine Geschichte über eine Familie, in der nichts ist wie es scheint und nichts ist wie es sein sollte. Eine Geschichte, in der eine Familie versucht ein traumatisches Erlebnis zu verarbeiten: den Verlust ihrer älteren Tochter Julie. Nach jahrelanger, vergeblichen Suche, unter immenser Einbeziehung der... Kurzmeinung: Genre: Drama; Thriller Handlung: Eine Geschichte über eine Familie, in der nichts ist wie es scheint und nichts ist wie es sein sollte. Eine Geschichte, in der eine Familie versucht ein traumatisches Erlebnis zu verarbeiten: den Verlust ihrer älteren Tochter Julie. Nach jahrelanger, vergeblichen Suche, unter immenser Einbeziehung der Öffentlichkeit, steht nach acht Jahren eines Tages plötzlich die verloren geglaubte Tochter vor der Tür. Doch ist sie es wirklich? Was war passiert? Protagonisten: Da wären die Eltern Anna und Tom, die jüngere Schwester Jane, die die Entführung aus einem Versteck mit angeschaut hat und natürlich Julie selbst. Ungewöhnlich ist, dass es in diesem Roman noch sehr viele weitere Personen gibt, die im Rahmen einer Nebenrolle wichtig sind. Das führt zur gewünschten Verwirrung des Lesers / Hörers. Der Großteil wird aus Annas Sicht erzählt, deshalb ist sie diejenige, die am tiefsten portraitiert wird. Sie ist zwar gut ausgearbeitet, doch kann ich ihre Handlungen und Beweggründe, auch in dem Versuch mich in ihre Situation hineinzufühlen, nicht immer nachvollziehen. Bsp.: Warum würde eine Mutter, die an der Identität der Person zweifelt, die sich als ihre Tochter a usgibt , diesen Zweifel vor ihrem Mann und ihrer anderen Tochter verheimlichen ? Warum macht sie sich selbst auf den W eg um heraus zufinden, was wahr ist und was nicht? Tom ist die Figur, die ich rundum als echt bzw. realitätsnah empfand. Er ist als Buchcharakter sehr menschlich gelungen. Auch Janes Handeln ist absolut nachvollziehbar und ich hätte mir gewünscht, einen Handlungsstrang durch ihre Augen zu erhalten. Das hätte der Geschichte evtl. mehr Spannung geben können. Juli oder ist es vielleicht Julies Double, war mir am wenigsten sympathisch. Ihre Beweggründe konnte ich am Ende nicht nachvollziehen. Mein Versuch, alles durch ihre Augen zu betrachten, scheiterte an den ganz wichtigen Stellen. Im Showdown gab es keine ausreichend glaubwürdigen Erklärungen, warum diese Figur so gehandelt hatte, wie sie es tat. Spannung: Ja, das Buch ist durchaus spannend! Es wird versucht, den Leser / Hörer durch verschiedene Erzählebenen und -stränge in die Irre zu leiten. Viele, viele Namen fallen, Rückblicke werden vorgeholt. Gemeiniskrämereien von Julie gegenüber ihrer Familie sind an der Tagesordnung und lassen keine echte Liebe und Freude für ihre Familie erkennen. Der Leser / Hörer ist verunsichert, was er denn nun glauben soll. Stichworte: Entführung, Verlust, Traumabewältigung, Gewalt, Selbstwertgefühl, Gott Ende: Leider hat sich mein anfänglicher Verdacht bestätigt, was meine Freude am Buch etwas trübte. Die Geschichte konnte mich dennoch zwei Mal überraschen und wurde dadurch ziemlich aufgewertet. Das Ende und die Herleitung dessen fand ich aber zu überspitzt und übertrieben. Die Verbindung von Opfer und Täter würde ich jetzt für mein Empfinden als "Too much" bezeichnen. Kann mir aber nach längerer Überlegung gut vorstellen, dass das vielleicht ein "Amerikanisches Ding" ist und in den USA tatsächlich auch so vorkommen könnte. Hörbuch: Auch wenn die Geschichte teilweise sehr kompliziert konstruiert ist, hatte ich beim Hören kein Problem damit. Jedoch musste ich mich lange an die beiden Sprecherinnen gewöhnen. Insbesondere die Art und Weise wie Anna Thalbach das Buch eingelesen hat, machte mir lange zu schaffen. Kann aber gut sein, dass ich mit männlichen Erzählstimmen besser zurechtkomme als mit weiblichen. Fazit: Eine gute und etwas andere Entführungsgeschichte, die sich nach und nach ausbreitet und überraschen kann. Leider wirkte die Auflösung auf mich aber etwas zu fanatisch und zu konstruiert. 3,5 von 5 Sterne, hier abgerundet

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ausgefeilter psychologischer Roman
von maleur aus Berlin am 27.03.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die 13-jährige Julie wird nachts aus ihrem Elternhaus entführt und kehrt nach 8 Jahren zurück. Die Frage ist, handelt es sich bei der jungen Frau wirklich um die verschwundene Tochter? Das Buch ist in Kapitel unterteilt, die beziffert sind. Einigen Kapiteln wird ein Mädchenname vorangestellt. Die numerischen Kapitel werden ausschließlich... Die 13-jährige Julie wird nachts aus ihrem Elternhaus entführt und kehrt nach 8 Jahren zurück. Die Frage ist, handelt es sich bei der jungen Frau wirklich um die verschwundene Tochter? Das Buch ist in Kapitel unterteilt, die beziffert sind. Einigen Kapiteln wird ein Mädchenname vorangestellt. Die numerischen Kapitel werden ausschließlich aus Annas (Julies Mutter) Sicht erzählt. Die Personenkapitel werden aus der Sicht des jeweiligen Mädchens erzählt. Der Schreibstil ist angenehm einfach und flüssig. Die Charaktere der Protagonisten sind feinsinnig, differenziert und nicht unbedingt Vordergründig ausgearbeitet. Annas Unbehagen in manchen Situationen ist greifbar. Die Suche nach der Wahrheit gestaltet sich eher unaufgeregt, mit einigen Wendungen, aber nie langweilig. Vieles wird auch der Fantasie des Lesers überlassen. Dass die Autorin auf jeden moralischen Fingerzeig und Pathos verzichtet hat, gefällt mir besonders gut. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Absolut lesenswerter Psychothriller über die Bedeutung von Identität
von Lesendes Federvieh aus München am 23.03.2017
Bewertet: Paperback

Vor acht Jahren verschwand ihre 13-jährige Tochter Julie spurlos, mitten in der Nacht aus dem eigenen Schlafzimmer entführt. Die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt, doch Tom und Anna hoffen weiterhin, dass ihre Tochter eines Tages zurückkehrt oder man wenigstens ihre Leiche findet, sodass sie... Vor acht Jahren verschwand ihre 13-jährige Tochter Julie spurlos, mitten in der Nacht aus dem eigenen Schlafzimmer entführt. Die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt, doch Tom und Anna hoffen weiterhin, dass ihre Tochter eines Tages zurückkehrt oder man wenigstens ihre Leiche findet, sodass sie einen Ort zum Trauern haben. Dann steht Julie vor der Tür. Schmutzig und am Ende ihrer Kräfte, aber es ist eindeutig Julie. Anna, Tom und die jüngere Schwester Jane können ihr Glück kaum fassen. Allerdings häufen sich immer mehr Hinweise, welche die Echtheit von Julies Geschichte infrage stellen und Anna beginnt einen furchtbaren Verdacht zu hegen. Heimlich stellt sie eigenhändig Nachforschungen an, wodurch das ohnehin sehr instabile Familiengefüge zunehmend ins Wanken gerät. Der Psychothriller "Good as Gone" hat sein Versprechen, eine spannende Geschichte zu enthalten, eindeutig erfüllt, weshalb das Buch von mir vier Sterne erhält, da es nahezu nichts zu beanstanden gibt. Gleich zu Beginn wird offenkundig, dass die Erzählung einiges an Spannung vorzuweisen hat, denn man befindet sich sogleich mit Julies jüngerer Schwester Jane in einem Schrank und sieht durch ihre Augen, wie die Entführung vonstatten geht. Man sollte meinen, ein Kind kann man nicht aus dem eigenen Haus entführen, vor allem nicht, wenn die Eltern sich nur ein Stockwerk tiefer aufhalten, doch offensichtlich ist man selbst in der angeblichen Geborgenheit des Zuhauses nicht sicher, was ich persönlich unglaublich erschreckend finde. Wie soll man seine Liebsten beschützen, wenn die Übeltäter mit Leichtigkeit in den inneren Kreis der Sicherheit eindringen können? Man mag sich gar nicht vorstellen, was die Eltern von Julie, Anna und Tom, durchgemacht haben. Acht Jahre später steht die mittlerweile erwachsene Julie vor ihnen. Zunächst fügt sie sich verdächtig schnell in die Familie ein, jedoch ist dies auch der Ursprung von Annas Zweifeln, denn in ihrer Geschichte finden sich mehrere Unstimmigkeiten. Als Anna dann auch noch von einem Detektiv kontaktiert wird, der angebliche Beweise hat, dass es sich bei der erst kürzlich gefundene Leiche eines 13-jährigen Mädchens in Wahrheit um Julie handelt, stellt sie Nachforschungen an. Mit Anna als Erzählerin folgt man ihren Ermittlungen und stellt zeitgleit fest, wie es um die von Aussehen perfekte und glückliche Familie wirklich steht. Unterbrochen wird dies stets durch kurze Zwischenkapitel, die chronologisch in der Zeit bis zur Entführung zurückgehen, was ich sehr interessant zu lesen fand. Denn hierbei erzählt die junge Frau, die in Anna und Toms Haus lebt, in jeder Passage von einer anderen ihrer zahlreichen Identitäten. Dadurch nimmt die Handlung immer wieder an Fahrt auf, da sie sich immer wieder in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Im Hintergrund steht dabei stets die Frage, ob es sich bei der jungen Frau tatsächlich um die vermisste Julie handelt. Was mich daran allerdings ein wenig gestört hat, war die Tatsache, dass diese scheinbar jedes erdenkliche Übel durchgemacht hat, was ich ein bisschen überzogen fand. Es mag ja sicherlich solche schlimme Fälle geben, aber innerhalb eines Zeitraums von acht Jahren mit Kindesentführung, -missbrauch, Manipulation, Verrat, Mord, Vergewaltigung, Drogenmissbrauch und einer Karriere als Sängerin sowie Stripperin konfrontiert zu werden, wobei das noch nicht mal alles ist. finde ich dann doch etwas weit hergeholt. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei "Good as Gone" um ein absolut lesenswertes Buch, das abschließend in ein fulminantes Finale gipfelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?