Goodbye Zucker – für immer

Mit 148 neuen zuckerfreien Rezepten und 4-Wochen-Wellness-Programm

(4)
Der Bestseller »Goodbye Zucker« zeigte uns, wie man einfach und unkompliziert vom weißen Gift loskommt. In ihrem neuen Buch erklärt Sarah Wilson nun, wie man sein Leben lang zuckerfrei bleibt. Die Starköchin aus Australien bezieht sich dabei auf umfangreiche Studien und ihre eigenen Erfahrungen und hat ein fantastisches, leicht nachzukochendes Programm entwickelt, das Familien und Hobbyköchen langfristig den Weg aus der Zuckerfalle weist. Dieses Buch hilft nicht nur dabei, eine alte und ungesunde Gewohnheit abzustreifen, es zeigt uns sogar, wie wir ohne Verzicht und mit einer großen Portion Freude ein zuckerfreies, gesünderes Leben führen können. Dauerhaft.

Portrait
Sarah Wilson ist australische Journalistin, Bloggerin und Ernährungscoach. Die internationale Bestsellerautorin arbeitete bereits als Herausgeberin des Cosmopolitan Magazins und moderiert verschiedene TV-Sendungen. Sarah Wilson lebt in Sydney.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-17648-9
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 25,2/21,8/1,7 cm
Gewicht 765 g
Originaltitel I Quit Sugar for Life
Abbildungen 4-farbig, ca. mit 150 Farbfotos, durchgehend illustriert
Übersetzer Gabriele Lichtner
Verkaufsrang 3.037
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Für immer zuckerfrei
    von Anastasia Zampounidis
    (26)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Süßer leben ohne Zucker
    von Charlotte Debeugny
    (3)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Ohne Zucker
    von Dominique Bachmann
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Zucker - der heimliche Killer
    von Anna Cavelius, Angelika Ilies, Kurt Mosetter, Wolfgang A. Simon
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 100 Tage zuckerfrei
    von Martina Tischer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Zuckerfrei
    von Hannah Frey
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Voll verzuckert - That Sugar Book
    von Damon Gameau
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Heilende Salben und Tinkturen selbst gemacht
    von Marianne Dolzer, Petra Doleschalek
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Gestern hast du „morgen“ gesagt – Das 5-Stufen-Trainingsprogramm mit dem eigenen Körpergewicht
    von Michèl Gleich
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • Risiko Bauchfett
    von Nicole Schaenzler
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Clean Eating
    von Sarah Schocke, Eva Dotterweich, Susanne Spiel
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • The Biggest Loser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Low Carb High Fat für Einsteiger
    von Jürgen Vormann, Maiko Kerner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Hashimoto. Kompakt-Ratgeber
    von Eberhard J. Wormer
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • Paleo-Autoimmun-Therapie
    von Rachael Bryant
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Mein süßes Leben ohne Zucker
    von Kerstin der Linden
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • Glutenfreie Hausmannskost
    von Tanja Gruber
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    17,90
  • 28 Tage zum Bikini-Body
    von Kayla Itsines
    (4)
    Buch (Paperback)
    24,99
  • Vegan for Fit - Gipfelstürmer
    von Attila Hildmann
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Medical Food
    von Anthony William
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Wird oft zusammen gekauft

Goodbye Zucker – für immer

Goodbye Zucker – für immer

von Sarah Wilson
(4)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Goodbye Zucker

Goodbye Zucker

von Sarah Wilson
(10)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Besser essen ohne Zucker? Selbst wenn man nicht komplett darauf verzichten möchte, ist dieses Buch klar zu empfehlen. Informativ, interessant, aufrüttelnd. Besser essen ohne Zucker? Selbst wenn man nicht komplett darauf verzichten möchte, ist dieses Buch klar zu empfehlen. Informativ, interessant, aufrüttelnd.

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Ein Plädoyer für ein gesünderes Leben ohne Zucker.
Absolut empfehlenswert.
Ein Plädoyer für ein gesünderes Leben ohne Zucker.
Absolut empfehlenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Sehr gute Ergänzung zu Teil 01
von einer Kundin/einem Kunden aus Ampflwang am 10.09.2017

Alles in allem ist das Buch wirklich sehr gut. Wer sich schon länger mit dem Thema Zucker und gesünderes Leben befasst ist damit sehr gut beraten. Was mir aufgefallen ist, dass sehr viele Rechtschreibfehler darin vorkommen und auch bei den Wochenplänen die Seitenangaben der jeweiligen Rezepte nicht stimmen, was ich sehr... Alles in allem ist das Buch wirklich sehr gut. Wer sich schon länger mit dem Thema Zucker und gesünderes Leben befasst ist damit sehr gut beraten. Was mir aufgefallen ist, dass sehr viele Rechtschreibfehler darin vorkommen und auch bei den Wochenplänen die Seitenangaben der jeweiligen Rezepte nicht stimmen, was ich sehr schade finde. Ich habe jedes Rezept herausgesucht und händisch die Seiten richtig dazu notiert (und ich hasse es in Büchern etwas reinzuschreiben!!) Inhaltlich sehr viele tolle neue Rezepte und Anleitungen wie man zuckerfrei, nachhaltiger und mit mehr Spaß durchs Leben gehen kann. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und empfehlenswert. Auch wie im ersten Teil sind viele tolle Bilder enthalten, was mir sehr gut gefällt.

Sehr informativ
von EvaMaria aus Bregenz am 12.02.2017

Nun, ich wollte das Buch lesen und durchstudieren, weil ich schon länger versuche meinen Zuckerkonsum zu reduzieren. In einigen Dingen fällt es mir leicht, in anderen Dingen nicht so, aber ich bin auf alle Fälle immer froh über neue Inspirationen. Dies ist die Fortsetzung zu „Goodbye Zucker“ und auch dieses... Nun, ich wollte das Buch lesen und durchstudieren, weil ich schon länger versuche meinen Zuckerkonsum zu reduzieren. In einigen Dingen fällt es mir leicht, in anderen Dingen nicht so, aber ich bin auf alle Fälle immer froh über neue Inspirationen. Dies ist die Fortsetzung zu „Goodbye Zucker“ und auch dieses Buch enthält wieder tolle Rezepte und man bekommt einen 4 Wochen Wellnessprogramm und einen sogenannten Codex. In Teil Eins, dem sogenannten Codex, erfahren wir, wie man beginnt zuckerhaltige Nahrungsmittel wegzulassen und welche Dinge man essen darf. Unter anderem erklärt uns die Autorin auch ihre Einstellung zu Diäten und wie man beginnt besser einzukaufen. Dieser Teil des Buch fand ich sehr interessant. Der ganze Text wird zudem, wie im ganzen Buch mit tollen, schönen Bilder unterlegt. Auch gibt es während des ganzen Buches immer wieder Illustrationen. Das fand ich eine schöne Idee für das Buch. Der Rezeptteil beinhaltet tolle Rezepte. Die Rezepte werden auch für einen Nicht – Koch (wie ich) sehr gut und einfach erklärt. Die Zutaten sind zum großen Teil genau nach meinen Geschmack, manche Dinge sind jetzt nicht unbedingt meins. Finde aber Rezepte generell eher schwierig zu beurteilen, weil die Geschmäcker ja doch sehr unterschiedlich sind. Probiert habe ich folgende Rezepte: Gebackene Hühner – Frühlingsrollen Gebratene Hähnchenkeulen Spaghetti mit Thal Bolognese Eisbecher Geburtstagstorte Und alle waren sehr lecker und haben so gar meine Mutter überzeugt, die mit neuen Dingen etwas schwierig sein kann. Im letzten Teil des Buches wird der Wellnessplan erklärt und es gibt 3 unterschiedliche 4-Wochen Menüpläne, unter anderem für eine Familie, Vielarbeiter und eine sogenannte Reinigungswoche. Im Wellnessplan wird in sogenannten Untereilungen erklärt, was man diese Woche machen soll. ZB: soll man eine Kühlschrank Inventur machen oder man soll mal ein neues Rezept probieren. Auch dieser Teil konnte mich begeistern. Fazit: 5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für das tolle Buch. Bin auch gespannt, wie durchhaltbar diese Idee des Zuckerweglassen auf Dauer ist. Aber ich gebe mein Bestes.