Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Hrsg. u. eingef. v. Theodor Valentiner

Reclam Universal-Bibliothek 4507

(1)
Kant verfolgt mit seiner Grundlegung zur Metaphysik der Sitten zwei Ziele: Er will den obersten Grundsatz moralischen Handelns - den kategorischen Imperativ - ermitteln und begründen. Obwohl er den Anspruch erhebt, seine Theorie sei radikal anders als die seiner Vorgänger, gelangt er zu ihr durch die Analyse allgemeiner moralischer Vorstellungen. Denn moralisches Handeln kann sich nur auf praktische Vernunft gründen, die sich stets bei allen Menschen als vernünftigen Wesen mit ihren Anweisungen bemerkbar macht. Wir alle, so Kant, erkennen seit jeher den kategorischen Imperativ als oberste Norm all unserer Handlungen an. Nur eine Ethik der Vernunft kann kategorische moralische Gebote sichern - und damit die Verantwortung des Menschen für sein Handeln sich selbst wie anderen Menschen gegenüber. Die Diskussion der Frage, warum und wie weit unser Selbstverständnis eine solche Ethik begründen kann, beschließt das Buch.
Portrait
Immanuel Kant, 1724 - 1804, ist hauptsächlich durch seine erkenntnistheoretischen philosophischen Werke wie z.B. "Kritik der reinen Vernunft" (1781) bekannt geworden und gilt als Begründer der klassischen deutschen Philosophie. Die naturwissenschaftlichen Arbeiten Kants entstanden vorwiegend in seiner frühen Schaffensperiode. Seine bedeutendste Leistung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften ist die "Kosmogonie", die 1755 zum ersten Mal erschien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 133
Erscheinungsdatum 1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-004507-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,7/9,3/1 cm
Gewicht 78 g
Verkaufsrang 9.001
Buch (Taschenbuch)
4,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • Immanuel Kant
    von Volker Gerhardt
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    5,80
  • Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    2,80
  • Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Kritik der praktischen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • Ethik
    von Baruch de Spinoza
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • Kants "Kritik der reinen Vernunft"
    von Holm Tetens
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • Gottfried Wilhelm Leibniz. Hauptschriften zur Versicherungs- und Finanzmathematik
    von Gottfried Wilhelm Leibniz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    164,95
  • Kritik der praktischen Vernunft / Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Kants "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten"
    von Dieter Schönecker, Allen W. Wood
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Entweder - Oder
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Jean-Jacques Rousseau: Die beiden Diskurse zur Zivilisationskritik
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • Descartes' »Meditationen über die Grundlagen der Philosophie«
    von Gregor Betz
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • Meditationen über die Erste Philosophie / Meditationes de Prima Philosophia
    von Rene Descartes
    Buch (Taschenbuch)
    7,40
  • Welt und Mensch
    von Arthur Schopenhauer
    Buch (Taschenbuch)
    7,40
  • Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95

Wird oft zusammen gekauft

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

von Immanuel Kant
Buch (Taschenbuch)
4,00
+
=
Utilitarianism /Der Utilitarismus

Utilitarianism /Der Utilitarismus

von John Stuart Mill
(1)
Buch (Taschenbuch)
7,00
+
=

für

11,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 4472

    2859183
    Tristan 2
    von Gottfried Strassburg
    Buch
    12,80
  • Band 4473

    2825569
    Tristan III
    von Gottfried Strassburg
    Buch
    10,00
  • Band 4497

    2861210
    Salome
    von Oscar Wilde
    Buch
    3,00
  • Band 4507

    2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch
    4,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4508

    3004800
    Die Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch
    9,80
  • Band 4566

    2896581
    Orpheus und Eurydike
    von Christoph Willibald Gluck
    Buch
    2,80
  • Band 4571

    2856652
    Das Wesen des Christentums
    von Ludwig Feuerbach
    Buch
    12,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Gutes Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 21.07.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Für den geneigten Philosophen ein sicherlich interessantes Werk, in dem Kant seine Ausführungen über die Vernunft, die Pflicht und letztlich auch den Kategorischen Imperativ darlegt, der bis heute noch eine große Wirkung auf die Normativität ausübt. Das Buch ist eine Hardcover-Version mit einem schicken Profil des Autors und dem... Für den geneigten Philosophen ein sicherlich interessantes Werk, in dem Kant seine Ausführungen über die Vernunft, die Pflicht und letztlich auch den Kategorischen Imperativ darlegt, der bis heute noch eine große Wirkung auf die Normativität ausübt. Das Buch ist eine Hardcover-Version mit einem schicken Profil des Autors und dem Titel, hinten steht kurz etwas über die Bedeutung des Werkes. Zur Ausgabe lässt sich positiv sagen, dass die Seitenangaben der Akademieausgabe vorhanden sind, somit lässt sie sich auch für etwaige Arbeiten verwenden. Leider fehlt ein Kommentar oder eine sonstige Einführung in das Werk. Wer also keine Ahnung von dem Thema hat, könnte durchaus überfordert sein.