Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Grundlinien einer Philosophie der Technik

Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten

In seinem umfassenden Hauptwerk Grundlinien einer Philosophie der Technik (1877) unternimmt der Pädagoge, Geograph und Philosoph Ernst Kapp den folgenreichen Versuch, alle technischen Artefakte als eine 'Organprojektion' des menschlichen Körpers zu begreifen. Damit ist gemeint, dass der Mensch 'unbewusst Form, Funktionsbeziehung und Normalverhältnis seiner leiblichen Gliederung auf die Werke seiner Hand überträgt und dass er dieser ihrer analogen Beziehungen zu ihm selbst erst hinterher sich bewusst wird'. Kapp leitet die Erfindung der technischen Dinge also aus dem Vorbild des menschlichen Organismus, vor allem aber aus der menschlichen Hand ab, die gleichsam als ein natürliches Werkzeug Form und Zweck aller mechanischen Werkzeuge bestimme. Die bis ins 19. Jahrhundert vorherrschende cartesianische Metaphorik des Organischen als eines bloß Mechanischen wird bei Kapp also geradezu umgedreht.

Kapp wurde damit nicht nur zum Begründer der Technikphilosophie, sondern übte darüber hinaus großen Einfluss auf die Kultur- und Medientheorie aus, der weit ins 20. Jahrhundert hineinreicht. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich Kapps Anspruch keineswegs auf einen begrenzten Bereich des menschlichen Aktionsraums beschränkt, sondern neben techniktheoretischen auch geschichtsphilosophische und vor allem epistemologische Überlegungen einschließt, wie der programmatische Untertitel seines Werkes nahelegt.

Trotz seiner Bedeutung als erstes genuin technikphilosophisches Werk der Moderne wurde Kapps Abhandlung bis dato nie wieder aufgelegt und erscheint erst jetzt in einer neuen Ausgabe. Die ausführliche Einleitung der Herausgeber zeichnet Kapps Argumentationsschritte nach und verortet den Text in der aktuellen technikphilosophischen und medientheoretischen Diskussion.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Herausgeber Harun Maye, Leander Scholz
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 318 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783787328215
Verlag Felix Meiner
Dateigröße 6807 KB
eBook
35,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Schizophrenie
    von Asmus Finzen
    eBook
    15,99
  • Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    (1)
    eBook
    16,99
  • Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno
    eBook
    9,99
  • Das Kapital
    von Marx Karl
    eBook
    4,99
  • Friedrich Nietzsche - Gesammelte Werke
    von Friedrich Nietzsche
    eBook
    4,99
  • Das neue Philosophenportal
    von Robert Zimmer
    eBook
    7,99
  • Karl Marx / Friedrich Engels - Gesammelte Werke
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    eBook
    4,99
  • Handbüchlein der Moral
    von Epiktet
    eBook
    4,49
  • Gründe der Liebe
    von Harry G. Frankfurt
    eBook
    9,99
  • Laozi's Dao De Jing
    von Laozi
    eBook
    9,99
  • Hannah Arendt
    von Annette Vowinckel
    eBook
    6,99
  • Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
    von David Hume
    eBook
    11,99
  • Unsterbliches Bewusstsein
    von Ervin Laszlo, Anthony Peake
    eBook
    11,99
  • Tao te king: Das Buch vom Sinn und Leben
    von Laotse
    eBook
    3,99
  • Die Geheimwissenschaft im Umriss
    von Rudolf Steiner
    eBook
    14,99
  • Jenseits von Gut und Böse
    von Michael Schmidt-Salomon
    eBook
    9,99
  • Buddhas Glücksgeheimnis
    von Thomas Bien
    eBook
    15,99
  • Der Staat
    von Platon
    eBook
    10,99
  • Wie wollen wir leben?
    von Peter Bieri
    (4)
    eBook
    7,49
  • Capitalist Realism
    von Mark Fisher
    eBook
    6,99

Wird oft zusammen gekauft

Grundlinien einer Philosophie der Technik

Grundlinien einer Philosophie der Technik

von Ernst Kapp
eBook
35,99
+
=
Technik und Lebenswirklichkeit

Technik und Lebenswirklichkeit

eBook
26,99
+
=

für

62,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.