Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gynopolis

Stadt der dominanten Frauen

Wir hatten uns ins Café Baudrillard direkt am Hauptplatz gesetzt. Ein junger Mann, der mit nichts weiter als einem langen Hemd bekleidet war, bediente uns. Von einer Stelle unter dem Hemd war in Hüfthöhe eine dünne Kette gespannt; sie führte zu einem Teewägelchen, das er hinter sich herzog. Denise entschied sich für einen Kaffee, ich für eine kleine Flasche Apfelsaft. Die Panoramafenster boten freien Blick auf die Pranger und die von Männern gezogenen Rikschas. Vor einem der mittelalterlichen Strafinstrumente, in dem ein beleibter Mann mit hochrotem Kopf steckte, war eine Tafel aufgestellt. »Ich habe heimlich gewichst!« stand darauf mit Kreide geschrieben. - - - »Was für ein Gefühl ist das eigentlich?« wollte Denise wissen. »Was meinst du?« - »Na ja, du bist hier als Mann in einer Stadt, in der die Männer sich versklaven, erniedrigen und zum Deppen machen lassen. Das muß doch irgendwas in dir auslösen?« - »In der Tat. Ich kann das immer noch nicht fassen.« - »Was?« - »Daß es so etwas gibt! Eine ganze Stadt, in der sich die Männer freiwillig unterwerfen lassen. Ist das nun alles echt, oder sehen wir hier nur die Kulissen einer aufwendigen Show? Es gibt Frauen, die haben Interesse an erotischer Herrschaft, und Männer, die wollen sich gerne unterwerfen lassen. So weit okay. Aber auf Dauer? In diesem extremen Ausmaß, wie das hier angeblich geschehen soll? Tausende von Männern, die für Jahre nichts anderes tun wollen als dienen?« - - - - - (aus dem Reisejournal des Stefan Maverick) - - - - - Warum ließ Thorsten nichts von sich hören? Was war aus ihm und seiner neuen, dominanten Freundin geworden, mit der er nach Gynopolis gereist war? Ein lukratives Geschäft durch unbegründete Abwesenheit platzen zu lassen war ebenso wenig sein Stil, wie versprochene Sicherheitsanrufe wochenlang zu unterlassen. Ob doch etwas an den Gerüchten war, daß manche Sklaven gar nicht mehr freiwilig hier waren? Oder war das nur ein zur Aufgeilung der angepeilten Maso-Klientel geborener Slogan, ähnlich wie das allgegenwärtige »Wir sind kein Domina-Studio. Wir sind ECHT!« Getarnt als ganz normale Besucher, landen Stefan und Denise, Reporter eines Lifestyle-Magazins, auf der Insel der dominanten Frauen - auf der Suche nach Thorsten und der Wahrheit ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783944145365
Verlag Marterpfahl Verlag Rüdiger Happ
Dateigröße 4851 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Geheimnis von Gynopolis
    eBook
    4,90
  • Bestrafung eines Dienstmädchens
    von Stan Gere
    eBook
    4,99
  • FOX - wenn du verlierst, bist du Freiwild …
    von Cagliostro
    eBook
    4,99
  • Der Schuppen
    von Michael Dissieux
    (8)
    eBook
    4,99
  • Machtgeil
    von Cagliostro
    eBook
    4,99
  • Sklavin D
    von Claas van Zandt
    eBook
    3,99
  • Der Herrin Wille geschehe
    von Gregor Heiligmann
    eBook
    4,99
  • Marterpfahl
    von Stefan Melneczuk
    eBook
    4,99
  • Im Banne der Gräfin
    von Henri Arradon
    eBook
    4,99
  • Die Katze
    von Mark Fuehrhand
    eBook
    4,99
  • Die Verwandlung
    von Alexander d. Kl.
    eBook
    4,99
  • Marter
    von Jonathan Holt
    eBook
    8,99
  • Autsch!
    von Drea
    eBook
    4,99
  • Die Briefe der Lady S.
    von Henri Arradon
    eBook
    4,99
  • Gynopolis - Stadt der Frauen
    von Upanburius Supanburiu
    eBook
    4,90
  • Der Herrin Wille geschehe
    von Gregor Heiligmann
    eBook
    4,99
  • Reitstunden der Lust
    von Lisa Skydla
    eBook
    4,99
  • Ein Sonntag in strenger Zucht
    von Claas van Zandt
    eBook
    3,99
  • Die Kunst der weiblichen Dominanz
    von Claudia Varrin
    eBook
    6,99
  • Die Reisen eines dressierten Mannes
    von Jens Sengelmann
    eBook
    8,49

Wird oft zusammen gekauft

Gynopolis

Gynopolis

von Cagliostro
eBook
4,99
+
=
Ergreife Mich: Die komplette Trilogie

Ergreife Mich: Die komplette Trilogie

von Anna Zaires, Dima Zales
(1)
eBook
9,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.