Habsburg

Geschichte eines Imperiums

"Unser Reich": So nannten Menschen unterschiedlicher Sprachen und Religionen von Südtirol über Mähren bis Galizien und Transsilvanien das Habsburgerreich. Pieter Judson erzählt in seiner meisterhaften Gesamtdarstellung die Geschichte der Donaumonarchie und der Österreichisch- Ungarischen Doppelmonarchie ganz neu und revidiert gründlich das vertraute Bild vom verknöcherten !Vielvölkerreich".
Als zu Beginn des 18. Jahrhunderts die Erblande der Habsburger unteilbar wurden, war damit der Grundstein für eines der mächtigsten europäischen Reiche gelegt. Pieter Judson erzählt die Geschichte dieses Imperiums chronologisch vom 18. Jahrhundert bis zu dessen Auflösung am Ende des Ersten Weltkriegs. Dabei berücksichtigt er neben der politischen Geschichte immer auch den Alltag der Menschen an der Peripherie. So gerät eine Gesellschaft in den Blick, die zwar vielsprachig war, aber erst im Laufe des nationalistischen 19. Jahrhunderts "Völker" voneinander abgrenzte. Deren territoriale Geschlossenheit war jedoch eine Illusion: Als Europas zweitgrößter Staat 1918 zerbrach, waren die Nachfolgestaaten ihrerseits kleine "Vielvölkerreiche" Pieter Judsons eindrucksvolle Geschichte lässt das Kaiserreich der Habsburger in erfrischend neuem Licht erscheinen.
Portrait
Pieter M. Judson ist Professor für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Zuvor hat er am Swarthmore College in Pennsylvania, USA, gelehrt. Er gehört international zu den besten Kennern der Geschichte des Habsburgerreichs.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 667, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783406706547
Verlag C.H.Beck
Verkaufsrang 45.057
eBook
28,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 57338014
    I don't like Mondays
    von Michael Behrendt
    eBook
    15,99
  • 50329936
    1517
    von Heinz Schilling
    eBook
    19,99
  • 45394925
    Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    13,99
  • 57396573
    Das Rätsel der Donauzivilisation
    von Harald Haarmann
    eBook
    13,99
  • 46378626
    Habsburg versus Preußen. Von Antipoden zu Antagonisten im Deutschen Bund nach 1815
    von Udo Rosowski
    eBook
    16,99
  • 55372705
    Musikphilosophische Schriften
    von Günther Anders
    eBook
    33,99
  • 55372699
    Robert Bosch
    von Peter Theiner
    eBook
    24,99
  • 43596943
    Die gestohlene Revolution
    von Samar Yazbek
    eBook
    10,99
  • 44251845
    Die Wikinger
    von Anders Winroth
    eBook
    19,99
  • 55372706
    Die Verfolgung der Templer
    von Alain Demurger
    eBook
    21,99
  • 45298196
    Stadt des Flaneurs
    von Walter Benjamin
    eBook
    6,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (24)
    eBook
    7,99
  • 45395205
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Manfred Lütz
    eBook
    13,99
  • 45303535
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Kai Michel
    (4)
    eBook
    21,99
  • 42746012
    Hitler
    von Peter Longerich
    (1)
    eBook
    16,99
  • 48841996
    Die unerhörte Geschichte meiner Familie
    von Miljenko Jergović
    eBook
    24,99
  • 40327905
    Die Staatshaushaltung der Athener
    von August Böckh
    eBook
    87,00
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (227)
    eBook
    14,99
  • 35070011
    Geschichte des Koreakriegs
    von Bernd Stöver
    eBook
    9,99
  • 47889673
    Sie behandelten uns wie Tiere
    von Célia Mercier
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Klein-Europa ohne Sissi-Pathos“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Das Habsburger-Reich nahm in seiner multinationalen Gestalt die Europäische Union vorweg. Zusammen wuchs es überwiegend durch eine erfolgreiche Heiratspolitik Zusammengehalten wurde es durch die Monarchen an seiner Spitze. Wie dies so lange Zeit funktionieren konnte bevor die demokratischen Bestrebungen nach Unabhängigkeit zu seiner Das Habsburger-Reich nahm in seiner multinationalen Gestalt die Europäische Union vorweg. Zusammen wuchs es überwiegend durch eine erfolgreiche Heiratspolitik Zusammengehalten wurde es durch die Monarchen an seiner Spitze. Wie dies so lange Zeit funktionieren konnte bevor die demokratischen Bestrebungen nach Unabhängigkeit zu seiner Auflösung führten führt dieses Buch vor Augen. Faktenreich, gut lesbar und weit entfernt von Sissi-und-Franzl-Klischees.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Habsburg

Habsburg

von Pieter M. Judson

eBook
28,99
+
=
Blood on the Beach

Blood on the Beach

von Robin Stevenson

eBook
10,58
+
=

für

39,57

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen