Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hannes

Roman

(80)

Der Bestseller jetzt im Taschenbuch


Einfach beste Freunde … Es ist einer dieser ersten warmen Frühlingstage, als Hannes und Uli sich voll Lebenshunger auf ihre Motorräder setzen. Natürlich machen sie auch die erste Tour des Jahres zusammen, so wie alles im Leben. Von Kindesbeinen an. Noch nie konnte irgendetwas sie trennen. Doch was dann passiert, stellt ihr Leben komplett auf den Kopf: ihre Vergangenheit, ihre Pläne, ihre Hoffnungen – und ihre Zukunft. Und alles droht auseinanderzubrechen …

Eine ganz besondere Geschichte über das Leben. Über die Kraft der Hoffnung, über Treue und Verrat. Vor allem aber über eine Freundschaft, die durch nichts auf der Welt zerstört werden kann. Tiefgründig und berührend.

Rezension
»Der Leser erlebt eine großartige Freundschaft, aber auch eine Zeit des Abschiednehmens und der Trauer. EinRoman, der berührt - ohne moralischen Zeigefinger oder sentimentalen Kitsch.«
Bücher März 2012
Portrait

Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in Bayern, ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen ‚Hannes‘ und ‚Funkenflieger‘ hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Höchst erfolgreiche Kino-Verfilmung der Eberhofer-Serie mit Sebastian Bezzl und Simon Schwarz in den Hauptrollen.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783423418522
Verkaufsrang 4.828
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44178575
    Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7
    von Rita Falk
    (41)
    eBook
    7,99
  • 36776532
    Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5
    von Rita Falk
    (34)
    eBook
    7,99
  • 30921372
    Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1
    von Rita Falk
    (88)
    eBook
    7,99
  • 41198172
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (37)
    eBook
    7,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (46)
    eBook
    19,99
  • 34207959
    Schweinskopf al dente / Franz Eberhofer Bd.3
    von Rita Falk
    (43)
    eBook
    8,99
  • 32276405
    Dampfnudelblues / Franz Eberhofer Bd.2
    von Rita Falk
    (44)
    eBook
    7,99
  • 33029027
    Grießnockerlaffäre
    von Rita Falk
    (41)
    eBook
    8,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (25)
    eBook
    9,99
  • 30921346
    Der Beginn vom Rest meines Lebens
    von Lynn Crymble
    eBook
    3,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (89)
    eBook
    9,99
  • 32306647
    Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
    von Markus Barth
    (6)
    eBook
    8,99
  • 36822376
    Der Tod kann mich nicht mehr überraschen
    von Heike Vullriede
    (18)
    eBook
    4,99
  • 45127142
    Liebe nach Herzenslust
    von K. C. Stevens
    eBook
    3,99
  • 30988866
    Reif für die Insel
    von Gisa Pauly
    (3)
    eBook
    5,99
  • 45208321
    Die Petrusmünze
    von Daniel Holbe
    (8)
    eBook
    7,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (558)
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (223)
    eBook
    9,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (82)
    eBook
    8,99
  • 47839851
    Ein Weinberg zum Verlieben
    von Kayte Nunn
    (13)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Hoffnung stirbt zuletzt - sehr ergreifend!“

Jessica Roth, Thalia-Buchhandlung Ulm

Nach einem Motoradunfall liegt Ulli´s bester Freund Hannes im Koma. Ulli versucht alles um seinen Freund ins Leben zurück zuholen: Zuerst besucht er ihn täglich und redet mit ihm. Doch als er in einen neuen Beruf startet, schreibt er ihm Briefe die er ihm vorliest. Briefe, voller Erinnerungen und Neuigkeiten, damit Hannes wieder auf Nach einem Motoradunfall liegt Ulli´s bester Freund Hannes im Koma. Ulli versucht alles um seinen Freund ins Leben zurück zuholen: Zuerst besucht er ihn täglich und redet mit ihm. Doch als er in einen neuen Beruf startet, schreibt er ihm Briefe die er ihm vorliest. Briefe, voller Erinnerungen und Neuigkeiten, damit Hannes wieder auf dem Stand ist, wenn er aufwacht.

Eine sehr ergreifende Geschichte, wo ich mir vorstellen könnte, das sie genau so irgendwo passiert. Es ist ein sehr ernster aber berührender Roman in dem man aber auch das ein oder andere mal schmunzeln muss.

Sehr bewegender Roman über eine sehr tiefe, und wunderbare Freundschaft.

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Ein bewegender Roman über Freundschaft, Leben, Entscheidungen und einem Unglück. Kein typisches Rita Falk Buch, doch umso lohnenswerter zu lesen. Ein bewegender Roman über Freundschaft, Leben, Entscheidungen und einem Unglück. Kein typisches Rita Falk Buch, doch umso lohnenswerter zu lesen.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Taschentücher bereithalten und loslesen. Wunderschön trauriges Buch. Taschentücher bereithalten und loslesen. Wunderschön trauriges Buch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Berührend geschrieben, voller Emotionen. Berührend geschrieben, voller Emotionen.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Freundschaft und Abwschied? Freundschaft und Abwschied?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Junge im Koma. Der beste Freund erzählt die Geschichte. Oh man, so schön und so schön traurig. Ein Junge im Koma. Der beste Freund erzählt die Geschichte. Oh man, so schön und so schön traurig.

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein eindringliches Buch über Freundschaft und Unglück. Es hat mich umgehauen! Ein eindringliches Buch über Freundschaft und Unglück. Es hat mich umgehauen!

„Hannes“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Uli steht seinem besten Freund bei, der bei einem gemeinsamen Motorradausflug verunglückte und nun im Koma liegt. Damit sein Freund auch nichts verpasst und nach einer hoffentlich schnellen Genesung wieder auf dem Laufenden ist, beginnt er ihm Briefe zu schreiben, die er ihm auch vorliest.

Eine unglaublich ergreifende Geschichte
Uli steht seinem besten Freund bei, der bei einem gemeinsamen Motorradausflug verunglückte und nun im Koma liegt. Damit sein Freund auch nichts verpasst und nach einer hoffentlich schnellen Genesung wieder auf dem Laufenden ist, beginnt er ihm Briefe zu schreiben, die er ihm auch vorliest.

Eine unglaublich ergreifende Geschichte über eine echte Männerfreundschaft. Uli opfert sich komplett für Hannes auf, kommt tagtäglich neben der Arbeit zu ihm und verteidigt ihn gegen alles, was von aussen auf ihn einströmen möchte.

Ein wirklich tolles, lesenswertes Buch!

„Tragik und Hoffnung“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Hannes der nach einem Motorradunfall im Koma liegt und sein Freund Uli, der alles versucht um seinen Freund zurück ins Leben zuholen. Mal tief traurig, an manchen Textstellen hätte ich "Rotz und Schnodden" heulen können, dann wieder humorvoll und voller Zuversicht. Ein Buch das ich Ihnen in der Hörversion ans Herz legen möchte.
Hannes der nach einem Motorradunfall im Koma liegt und sein Freund Uli, der alles versucht um seinen Freund zurück ins Leben zuholen. Mal tief traurig, an manchen Textstellen hätte ich "Rotz und Schnodden" heulen können, dann wieder humorvoll und voller Zuversicht. Ein Buch das ich Ihnen in der Hörversion ans Herz legen möchte.

„Ambitioniert, aber rührselig und vorhersehbar “

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Romane über Jugendliche haben Konjunktur und auch Rita Falk, sonst eher bekannt als Autorin humoristischer Kriminalpossen aus der Provinz, reiht sich in die Reihe der Autoren ein, die sich dem Thema „Erwachsenwerden“ annehmen. Dabei wendet sie sich mit „Hannes“ einem ernsten Thema zu, einem Jugendlichen, der mit Verantwortung, Krankheit Romane über Jugendliche haben Konjunktur und auch Rita Falk, sonst eher bekannt als Autorin humoristischer Kriminalpossen aus der Provinz, reiht sich in die Reihe der Autoren ein, die sich dem Thema „Erwachsenwerden“ annehmen. Dabei wendet sie sich mit „Hannes“ einem ernsten Thema zu, einem Jugendlichen, der mit Verantwortung, Krankheit und Tod konfrontiert wird. Die Nachrichten, die Uli dem schwerkranken Hannes schreibt, sind mal hoffnungsvoll und unbeschwert, ein anderes Mal wütend oder traurig. Uli blickt dabei in die gemeinsame Vergangenheit zurück, erzählt aber auch von seiner Arbeit als Zivildienstleistender in einem Heim. Die Briefe, in denen er von den psychisch labilen Bewohnern im „Vogelnest“ erzählt, gehören zu denen am nachhaltigsten geschilderten Passagen des Buches. Die Krankengeschichte von Hannes, das Ringen und Bitten um seine Gesundung und schließlich das Loslassen seines Freundes, rührt den Leser zwar, wirkt aber emotional kalkuliert. Sprachlich verknappt und zuweilen fehlerhaft soll die Sprache von Rita Falk sicher jugendlich wirken, hinterlässt aber neben der weinerlichen und absehbaren Handlung zusätzlich ein ungutes Gefühl.

„Eine außergewöhnliche Freundschaft!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Hannes und Uli sind seit Sandkastentagen eng befreundet. Sie sind unzertrennlich bis ein Motorradunfall aus Hannes einen Komapatienten macht. Uli will die Freundschaft trotz allem aufrechterhalten und den Freund auf dem Laufenden halten. Er besucht ihn fast täglich und fängt an ihm Briefe zu schreiben und vorzulesen, damit Hannes beim Hannes und Uli sind seit Sandkastentagen eng befreundet. Sie sind unzertrennlich bis ein Motorradunfall aus Hannes einen Komapatienten macht. Uli will die Freundschaft trotz allem aufrechterhalten und den Freund auf dem Laufenden halten. Er besucht ihn fast täglich und fängt an ihm Briefe zu schreiben und vorzulesen, damit Hannes beim Erwachen aus dem Koma an sein altes Leben wieder anknüpfen kann.

Rita Falk schreibt hier eine wunderbare Hommage an die Freunschaft, eine anrührende Geschichte, die nie in Kitsch ausartet aber ihren Sinn für Humor aufblitzen lässt. Zum lachen und zum weinen gleichermaßen! Auch für Jugendliche geeignet.

„"Nur" der beste Freund...“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Uli hält fest zu Hannes, seinem besten Freund und Kumpel seit Kindertagen, der nach einem Motorradunfall im Koma liegt.

Uli schreibt Briefe an seinen Freund und liest sie ihm vor – damit er auf dem Laufenden ist, wenn er wieder aufwacht. Vom Zivildienst schreibt Uli; dort erlebt er liebenswert skurrile Dinge – er berichtet von den
Uli hält fest zu Hannes, seinem besten Freund und Kumpel seit Kindertagen, der nach einem Motorradunfall im Koma liegt.

Uli schreibt Briefe an seinen Freund und liest sie ihm vor – damit er auf dem Laufenden ist, wenn er wieder aufwacht. Vom Zivildienst schreibt Uli; dort erlebt er liebenswert skurrile Dinge – er berichtet von den Fortschritten, die Hannes macht. Er liest den Sportteil der Zeitung vor; erzählt von den Freunden, die immer seltener ins Krankenhaus kommen; von der Familie. Er schreibt so, wie er sich unterhalten würde, wenn sein Freund neben ihm sitzen würde und nicht im Koma läge... .

Eine besondere Geschichte über Freundschaft, eigentlich deprimierend, und doch muss man immer wieder auch lachen. Berührend und nicht kitschig. Sehr gut gelesen von Johannes Raspe, der sich so glaubhaft in Uli hinein versetzen kann, dass man ganz gebannt zuhört.

„Der beste Freund“

Gundula Konik, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Hannes und Uli sind dicke Freunde seit Kindertagen. Bei einer Motorradtour verunglückt Hannes schwer und liegt im Koma.
Alle geben ihn auf, doch Uli glaubt, dass Hannes wieder gesund wird. Um seinen Schmerz zu verarbeiten, beginnt er Briefe zu schreiben.
Fast täglich macht er einen Ab-
stecher ins Krankenhaus und liest
seinem Freund
Hannes und Uli sind dicke Freunde seit Kindertagen. Bei einer Motorradtour verunglückt Hannes schwer und liegt im Koma.
Alle geben ihn auf, doch Uli glaubt, dass Hannes wieder gesund wird. Um seinen Schmerz zu verarbeiten, beginnt er Briefe zu schreiben.
Fast täglich macht er einen Ab-
stecher ins Krankenhaus und liest
seinem Freund aus den Aufzeich-
nungen vor. Hannes soll ja auf
den Laufenden sein. Jedes kleinste Zucken wertet Uli als
positives Zeichen.
Und doch kommt alles anders...

„Verlustangst“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Uli und Hannes - zusammen sind sie wohl hochexplosiv.
Und allein?
Hannes liegt nach einem schweren Unfall im Krankenhaus. Uli besucht ihn - erzählt sein Leben. Vormachen muss er Hannes nichts, zu lange kennen sie sich, Ehrlichkeit und Offenheit zählen.
Berührend ist es, Uli zu zuhören, seinen Ängsten, seiner Wut vor dem großen Verlust.
Berührend
Uli und Hannes - zusammen sind sie wohl hochexplosiv.
Und allein?
Hannes liegt nach einem schweren Unfall im Krankenhaus. Uli besucht ihn - erzählt sein Leben. Vormachen muss er Hannes nichts, zu lange kennen sie sich, Ehrlichkeit und Offenheit zählen.
Berührend ist es, Uli zu zuhören, seinen Ängsten, seiner Wut vor dem großen Verlust.
Berührend ist, wie all das Rita Falk in Worte fassen kann, die uns lächeln lassen aber auch zu Tränen rühren.

Ganz herzlichen Dank an die Kundin, die zu mir sagte "Lesen Sie dieses Buch."

„Zum Heulen schön...“

Sinikka Wiese, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Uli schreibt Briefe an Hannes, da dieser nach einem Motorradunfall im Koma liegt. Durch seine Briefe lässt Uli Hannes und auch den Leser an dem Leben, dass seine Freunde und Familie führen, während er schläft, auf wunderbare Weise, teilhaben. Man erfährt wie die einzelnen Personen mit der Situation umgehen und kann sich durch Rita Falks Uli schreibt Briefe an Hannes, da dieser nach einem Motorradunfall im Koma liegt. Durch seine Briefe lässt Uli Hannes und auch den Leser an dem Leben, dass seine Freunde und Familie führen, während er schläft, auf wunderbare Weise, teilhaben. Man erfährt wie die einzelnen Personen mit der Situation umgehen und kann sich durch Rita Falks einfühlsamen Schreibstil in jeden einzelnen hineinversetzen.

Hannes ist ein einzigartiges Buch über die Freundschaft zweier junger Männer und wundervoll geschrieben. Ich habe Tränen gelacht und geweint!

„Hannes und Uli “

Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Hannes ist nach einem schweren Motorradunfall ins Koma gefallen. Sein bester Freund Uli schreibt ihm Briefe, die er nach seiner Genesung lesen soll. Uli schreibt von seinem Jahr als Zivi in einer Psychiatrie, erzählt von den Freunden, die ganz unterschiedlich mit der Situation umgehen und welche Fortschritte Hannes macht.
Die Briefe
Hannes ist nach einem schweren Motorradunfall ins Koma gefallen. Sein bester Freund Uli schreibt ihm Briefe, die er nach seiner Genesung lesen soll. Uli schreibt von seinem Jahr als Zivi in einer Psychiatrie, erzählt von den Freunden, die ganz unterschiedlich mit der Situation umgehen und welche Fortschritte Hannes macht.
Die Briefe zeugen von einer besonderen, großartigen Freundschaft zwischen den beiden Männern und erzählen eine wunderbare Geschichte über eine schwere Zeit und über das Erwachsenwerden- sehr, sehr emotional und zugleich auch sehr komisch.

„Wer das Gute im Menschen sucht...wird hier fündig!“

Miriam Fricke, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Hannes erzählt die Geschichte einer großartigen, vielleicht einzigartigen Freundschaft zwischen zwei jungen Männern die lernen müssen mit Krankheit und Verlust umzugehen.

Dabei gelingt es Rita Falk absolut authentische und strahlende Charaktere zu schaffen, die diese Geschichte mit einem unerschütterlichen Sinn für Humor zu einer
Hannes erzählt die Geschichte einer großartigen, vielleicht einzigartigen Freundschaft zwischen zwei jungen Männern die lernen müssen mit Krankheit und Verlust umzugehen.

Dabei gelingt es Rita Falk absolut authentische und strahlende Charaktere zu schaffen, die diese Geschichte mit einem unerschütterlichen Sinn für Humor zu einer sehr witzigen, berührenden und lebensbejahenden Geschichte machen.

„Ein Roman über Freundschaft das Leben und den Tod“

Kerstin Grimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Hannes und Uli, das ist eine Geschichte, die wirklich zu Herzen geht. Eine Geschichte über eine tiefe Freundschaft, das Loslassen und neue Hoffnung schöpfend.
Die Geschichte hat mich sehr berührt und beim lesen sind dann die Tränen gelaufen. Doch es gibt auch Textstellen mit herrlich trockenem Humor. Diesen Roman wird bei mir noch
Hannes und Uli, das ist eine Geschichte, die wirklich zu Herzen geht. Eine Geschichte über eine tiefe Freundschaft, das Loslassen und neue Hoffnung schöpfend.
Die Geschichte hat mich sehr berührt und beim lesen sind dann die Tränen gelaufen. Doch es gibt auch Textstellen mit herrlich trockenem Humor. Diesen Roman wird bei mir noch lange nachhallen.
Absolut lesenswert!

„Hannes - eine Hommage an die Freundschaft, das Leben und darüber hinaus ....“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Hannes und Uli sind mit dem Motorrad unterwegs - da hat Hannes einen Unfall und Uli muß zusehen wie der Freund im Rettungshubschrauber entschwindet. Uli glaubt fest daran, das Hannes eines Tages aus dem Koma wieder erwacht. Er besucht seinen Freund, schreibt ihm Briefe, damit er gleich an ihr altes Leben wieder anknüpfen kann. Doch Hannes und Uli sind mit dem Motorrad unterwegs - da hat Hannes einen Unfall und Uli muß zusehen wie der Freund im Rettungshubschrauber entschwindet. Uli glaubt fest daran, das Hannes eines Tages aus dem Koma wieder erwacht. Er besucht seinen Freund, schreibt ihm Briefe, damit er gleich an ihr altes Leben wieder anknüpfen kann. Doch Uli wird nicht wach - und Hannes ist nicht bereit den Freund aufzugeben. Er erzählt Hannes von den Freunden, den täglichen Pflichten, läßt ihn und uns an seinem Leben teilhaben.....
Ein wunderschönes Buch - aber man sollte schon eine Jumbopackung Taschentücher bereit halten...

„Zum Weinen schön“

Uta Brohl, Thalia-Buchhandlung Trier

Gerade habe ich die letzten Zeilen von "Hannes" gelesen und obwohl vorhersebar war, was passieren wird, laufen mir immer noch die Tränen in Sturzbächen meine Wangen hinunter. Weiß gar nicht wie ich noch wischen soll! Rita Falk hat ein wunderbares Buch über die Freundschaft und das Abschiednehmen geschrieben. Ich bin sehr ergriffen! Gerade habe ich die letzten Zeilen von "Hannes" gelesen und obwohl vorhersebar war, was passieren wird, laufen mir immer noch die Tränen in Sturzbächen meine Wangen hinunter. Weiß gar nicht wie ich noch wischen soll! Rita Falk hat ein wunderbares Buch über die Freundschaft und das Abschiednehmen geschrieben. Ich bin sehr ergriffen! Sehr!

„Die andere Seite der Rita Falk“

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Schau einer an, sie kann auch anders, die Rita Falk.

Uli steht seinem Freund Hannes im Leben, wie auch nach einem tragischen Motorradunfall - nach dem Hannes im Koma liegt - unerbittlich und bedingungslos zur Seite.

Die Geschichte einer wahren Freundschaft wird hier in Tagebuchform sehr warm und gefühlvoll erzählt.

Rita Falk
Schau einer an, sie kann auch anders, die Rita Falk.

Uli steht seinem Freund Hannes im Leben, wie auch nach einem tragischen Motorradunfall - nach dem Hannes im Koma liegt - unerbittlich und bedingungslos zur Seite.

Die Geschichte einer wahren Freundschaft wird hier in Tagebuchform sehr warm und gefühlvoll erzählt.

Rita Falk hat mich hier sehr überrascht. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und mußte es in einem Zug durchlesen.

Wirklich absolut empfehlenswert!

„Hannes- Bist Du noch da?“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Hut ab! Anfangs war ich etwas skeptisch, ob jemand seinem Schreibgerät auch ernsthafte, dramatische Texte entlocken kann, der sonst so lustige Bayernkrimis schreibt. Aber Rita Falk beherrscht es. Ich habe "Hannes" ebensowenig aus der Hand legen können, wie in der Vergangenheit die Eberhofer-Romane. Mit Uli (Hannes Freund seit Sandkastentagen) Hut ab! Anfangs war ich etwas skeptisch, ob jemand seinem Schreibgerät auch ernsthafte, dramatische Texte entlocken kann, der sonst so lustige Bayernkrimis schreibt. Aber Rita Falk beherrscht es. Ich habe "Hannes" ebensowenig aus der Hand legen können, wie in der Vergangenheit die Eberhofer-Romane. Mit Uli (Hannes Freund seit Sandkastentagen) am Bett von Hannes zu sitzen, zu hoffen, zu verzweifeln ist für den Leser ein sehr aufwühlendes Erlebnis. Eine ergreifende Geschichte, die des Themas wegen nicht ganz einfach an den Leser zu bringen aber absolut lesenswert ist!
Lesetipps live -Empfehlung vom 3. April 2012

„Freunde für immer“

Hedwig Scheipers, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Bei einem gemeinsamen Motorradausflug, den die beiden Freunde Hannes und Uli unternehmen, verliert Hannes die Kontrolle über seine Maschine, verunglückt schwer und fällt ins Koma.
Von nun an weicht Uli ihm nicht mehr von der Seite. Um Hannes weiterhin an seinem Leben teilhaben zu lassen, schreibt Uli alle Geschehnisse, seine Gedanken
Bei einem gemeinsamen Motorradausflug, den die beiden Freunde Hannes und Uli unternehmen, verliert Hannes die Kontrolle über seine Maschine, verunglückt schwer und fällt ins Koma.
Von nun an weicht Uli ihm nicht mehr von der Seite. Um Hannes weiterhin an seinem Leben teilhaben zu lassen, schreibt Uli alle Geschehnisse, seine Gedanken und Gefühle in Briefen auf.

Rita Falk, bisher bekannt als Autorin von bayrischen Regionalkrimis, betritt mit "Hannes" absolutes Neuland; ihr ist es gelungen dieser sehr ernsten Thematik etwas Positives und Hoffnungsvolles zu verleihen.
Hannes ist ein wunderbarer Roman über eine Freundschaft, die sich jeder wünscht.

„Zutiefst berührend“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mit diesem Roman zeigt der dtv Verlag die zweite Facette der erfolgreichen Autorin Rita Falk. Bisher dürfte sie vielen Lesern durch ihre humorvollen Provinzkrimis („WinterkartoffelKnödel“, „Dampfnudelblues“ und „Schweinskopf al dente“) bekannt sein. Doch dieses Mal hat sie sich ein ganz anderes Thema ausgewählt und herausgekommen ist Mit diesem Roman zeigt der dtv Verlag die zweite Facette der erfolgreichen Autorin Rita Falk. Bisher dürfte sie vielen Lesern durch ihre humorvollen Provinzkrimis („WinterkartoffelKnödel“, „Dampfnudelblues“ und „Schweinskopf al dente“) bekannt sein. Doch dieses Mal hat sie sich ein ganz anderes Thema ausgewählt und herausgekommen ist ein zutiefst berührender Roman über eine tragische Männerfreundschaft.

Hannes und Uli sind zwei Freunde, die bereits seit der Schulzeit unzertrennlich sind. Jetzt sind die beiden 21 Jahre alt und Hannes liegt nach einem schweren Motorradunfall im Krankenhaus im Koma. Uli kann und will es nicht begreifen, dass sein Freund nicht mehr da ist. Er besucht ihn fast täglich und erzählt ihm, was in der Zwischenzeit so passiert. Da er der festen Überzeugung ist, dass Hannes irgendwann wieder aus dem Koma erwachen und das Leben normal weitergehen wird, beginnt er Hannes Briefe zu schreiben. In diesen Briefen bringt er seine ganzen Gefühle zum Ausdruck. Diese Briefe sollen Hannes später helfen, den Anschluss wiederzufinden. Denn so ganz glaubt Uli nämlich nicht daran, das Koma-Patienten alles um sie herum mitbekommen.

Rita Falk beschreibt diese Situation unglaublich sensibel und feinfühlig. So einen Freund wie Uli kann sich jeder nur wirklich wünschen. Er kämpft wie ein Löwe für seinen Freund. Wenn er der Meinung ist, dass sich die Ärzte, Krankenschwestern, Familie und Freunde nicht ausreichend um Hannes kümmern, dann macht er ihnen das auch ganz unmissverständlich klar. Doch es ist nicht nur die Geschichte von Hannes und Uli und ihrer Freundschaft. Es ist auch eine sehr schöne Geschichte über das Erwachsenwerden. Kurz nach dem Unfall beginnt für Uli nämlich auch der Ernst des Lebens. Er leistet seinen Ersatzdienst in einer Einrichtung für psychisch instabile Personen, der von einer Nonne geführt wird. Die Herzlichkeit und Menschlichkeit, die er dort erfährt und die Schicksale, die er dort kennenlernt, lassen ihn endgültig erwachsen werden und seinen Weg finden.

Dies ist ein Buch zum Lachen und Weinen, was mich zutiefst bewegt hat.

„Hannes“

Daniela True, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das ist eines dieser seltenen Bücher, die man durch Zufall entdeckt, und die sich dann als wahres Juwel herausstellen. Traurig und lustig, simpel und doch ergreifend, ein Buch wie eine Umarmung! Das ist eines dieser seltenen Bücher, die man durch Zufall entdeckt, und die sich dann als wahres Juwel herausstellen. Traurig und lustig, simpel und doch ergreifend, ein Buch wie eine Umarmung!

„Erster Sommer ohne Hannes“

Simone Balke, Thalia-Buchhandlung Meißen

Rita Falk, bekannt geworden durch ihre Provinzkrimis, zeigt sich hier von einer ganz anderen Seite. Sie hat diesen Roman zu einer Zeit geschrieben, als es ihr selbst nicht besonders gut ging. Es ist ein Buch über die wunderbare, bedingungslose Freundschaft zwischen Uli und Hannes. Ein Motorradunfall ändert ihr ganzes Leben. Hannes liegt Rita Falk, bekannt geworden durch ihre Provinzkrimis, zeigt sich hier von einer ganz anderen Seite. Sie hat diesen Roman zu einer Zeit geschrieben, als es ihr selbst nicht besonders gut ging. Es ist ein Buch über die wunderbare, bedingungslose Freundschaft zwischen Uli und Hannes. Ein Motorradunfall ändert ihr ganzes Leben. Hannes liegt im Koma und Uli besucht ihn jeden Tag, schreibt ihm Briefe über die täglichen Erlebnisse, damit er nichts verpaßt hat, wenn er aufwacht. Es ist ein sehr berührender Roman über Hoffnung und Abschied. Teilweise hat er sehr lustige Abschnitte, denn Uli hat eine ganz besondere, sympathische
Art mit den Menschen umzugehen, er erobert damit alle Herzen. Gelesen wird die CD von dem Schauspieler Johannes Respe, welcher sich auch als Synchronsprecher einen Namen machte. Er gab zum Beispiel Robert Pattinson, als Vampir Edward Cullen, seine Stimme. Eine rundum gelungene CD, sowohl inhaltlich als auch sprachlich.

„Eine besondere Freundschaftsgeschichte“

Heidi Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Aurich

Bei einem Motorradunfall verunglückt Hannes und fällt ins Koma. Sein bester Freund Uli ist bei ihm und erlebt mit, wie er das Bewußtsein verliert. Die Beiden sind zusammen aufgewachsen, haben gemeinsam die Schule besucht und den gleichen Freundeskreis. Sie waren immer schon nahezu unzertrennlich.
Nun liegt Hannes im Koma, hat die Augen
Bei einem Motorradunfall verunglückt Hannes und fällt ins Koma. Sein bester Freund Uli ist bei ihm und erlebt mit, wie er das Bewußtsein verliert. Die Beiden sind zusammen aufgewachsen, haben gemeinsam die Schule besucht und den gleichen Freundeskreis. Sie waren immer schon nahezu unzertrennlich.
Nun liegt Hannes im Koma, hat die Augen leicht geöffnet, zeigt aber keinerlei Reaktion auf seine Umwelt. Ulis Leben geht weiter und damit Hannes nichts verpasst und weiß, was alles passiert ist, während er "schlief", schreibt Uli ihm Briefe. Er spricht Hannes direkt an und berichtet. Er besucht Hannes regelmäßig, fast täglich, soweit das möglich ist, liest ihm die Sportberichte vor und hält Hannes auf dem Laufenden.
Uli beginnt seine Arbeit als Zividienstleistender im "Vogelnest", einer Psychiatrie, in der sich alle Patienten freiwillig aufhalten, um zu genesen, Ruhe zu haben von der Außenwelt und gut betreut zu werden. Hier trifft Uli auf Schwester Walrika, gläubig, streng und forsch, die aber immer ein offenes Ohr für Uli hat und ihre einzige Zigarette des Tages heimlich mit ihm auf dem Balkon raucht.
Jeder in Hannes Freundeskreis und auch dessen Eltern gehen anders mit der Situation um, Weinen, Hoffen, Bangen oder ziehen sich eine Zeit lang zurück.
Uli bleibt an Hannes Seite, sieht kleine Fortschritte und muntert Hannes auf mit Worten, mit Berührungen, mit Ruhe, Geduld und Ungeduld.
Mit Leichtigkeit erzählt Uli, so dass der Leser teilnimmt an der Freundschaft der Beiden, an Ulis Leben, an Hannes Leben, was trotz der traurigen und teils hilflosen Situation voll ist von Witz, Menschlichkeit, Charme und Fürsorge.
Ein berührendes Buch zu einem nicht ganz einfachen Thema- lesenswert!

„Erwachsenwerden“

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

"Hannes" ist die Geschichte einer tiefen Freundschaft - die über das Alltägliche hinaus geht - die zugleich auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden ist. Hannes liegt im Koma, doch sein bester Freund Uli gibt ihn nicht auf. Fast jeden Tag schreibt Uli seinem Freund Hannes Briefe über das Leben um ihn herum. So nimmt uns Uli mit "Hannes" ist die Geschichte einer tiefen Freundschaft - die über das Alltägliche hinaus geht - die zugleich auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden ist. Hannes liegt im Koma, doch sein bester Freund Uli gibt ihn nicht auf. Fast jeden Tag schreibt Uli seinem Freund Hannes Briefe über das Leben um ihn herum. So nimmt uns Uli mit in sein Leben und teilt seine Gedanken und Gefühle mit uns - mal witzig, mal traurig und immer voller Zuversicht und Hoffnung. Wirklich schön zu lesen.

„Wahre Freundschaft“

Sabine Ronneberger, Thalia-Buchhandlung Brake

Hannes erzählt uns auf wundervolle Art und Weise die Geschichte zweier Freunde, wovon der eine, nämlich Hannes selbst, nach einem schweren Motorradunfall im Koma liegt. Uli, sein bester Freund war bei dem Unfall dabei und schreibt nun, aus Schuldgefühlen und vor allem aus einer tiefen Freundschaft heraus, Briefe über seinen Tagesablauf.

Rita
Hannes erzählt uns auf wundervolle Art und Weise die Geschichte zweier Freunde, wovon der eine, nämlich Hannes selbst, nach einem schweren Motorradunfall im Koma liegt. Uli, sein bester Freund war bei dem Unfall dabei und schreibt nun, aus Schuldgefühlen und vor allem aus einer tiefen Freundschaft heraus, Briefe über seinen Tagesablauf.

Rita Falk schafft es bereits von der ersten Seite an, den Leser in ihren Bann zu ziehen. Dieses Buch über eine innige Freundschaft wie jeder Mensch sie sich wünscht, lässt einen mit den Hauptfiguren hoffen und bangen. Doch schafft Uli es, Hannes aus dem Koma zu holen...? Absolut empfehlenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (133)
    eBook
    8,99
  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (187)
    eBook
    9,99
  • 34795577
    Die Sonne war der ganze Himmel
    von Kevin Powers
    (16)
    eBook
    9,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (558)
    eBook
    9,99
  • 36287546
    Bienensterben
    von Lisa O'Donnell
    (26)
    eBook
    7,99
  • 36508632
    Tanz auf Glas
    von Ka Hancock
    (67)
    eBook
    9,99
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (27)
    eBook
    7,99
  • 38665564
    Funkenflieger
    von Rita Falk
    eBook
    7,99
  • 39695503
    Sommer mit Emma
    von Martina Borger
    (10)
    eBook
    10,99
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (130)
    eBook
    9,99
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (135)
    eBook
    9,99
  • 45346322
    Alle sterben, auch die Löffelstöre
    von Kathrin Aehnlich
    eBook
    8,99
  • 46412300
    Tschick (Das Hörspiel zum Film)
    von Wolfgang Herrndorf
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
80 Bewertungen
Übersicht
58
16
4
2
0

ernsthaft und trotzdem humorvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Penzberg am 13.02.2018

Als Ebenhofer und somit Rita Falk- fan war ich neugierig auf ein Buch, was nichts mit Ebenhofer zu tun hat. Hannes beschreibt eine tiefe Männerfreundschaft und zugleich das Bild eines ganz normalen Lebens, mal tragisch, humorvoll, mal überraschend und sehr liebevoll detailliert. Ich bin noch nicht fertig mit dem Buch,... Als Ebenhofer und somit Rita Falk- fan war ich neugierig auf ein Buch, was nichts mit Ebenhofer zu tun hat. Hannes beschreibt eine tiefe Männerfreundschaft und zugleich das Bild eines ganz normalen Lebens, mal tragisch, humorvoll, mal überraschend und sehr liebevoll detailliert. Ich bin noch nicht fertig mit dem Buch, aber es bleibt weiterhin spannend. Man fiebert, leidet und freut sich mit Uli, dem Protagonisten, der so lebt wie jeder andere Zeitgenosse und auch man selbst. Der neue Stil von Rita Falk gefällt mir gut und ich würde mich auf Weiteres in der Art freuen.

Traurige und schöne Geschichte über eine Freundschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Guxhagen am 05.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Rita Falk kannte ich bislang nur von ihren bayrischen Krimikömödien. "Hannes" ist ganz anders! Der Erzählstil gleicht ein wenig dem Polizisten aus Niederkaltenkirchen, und erfordert vom Leser mitunter etwas mehr Konzentration beim Verfolgen des Geschichte. Aber ein absolut empfehlenswertes, oder besser gesagt liebenswertes Buch samt Herzschmerz.

Den Schreibstil muss man mögen!!! => mir hats gefallen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Absdorf am 22.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

"Hannes" ist ja ein sehr beworbener und bekannter Neu-Roman. Habe von allen möglichen Seiten gehörte, dass das Buch so toll sein soll bzw. haben mir viele Bekannte geraten es zu lesen. Gut so habe ich das Buch gekauft, und hatte natürlich schon einige Erwartungen an die Geschichte. Ich muss ehrlich... "Hannes" ist ja ein sehr beworbener und bekannter Neu-Roman. Habe von allen möglichen Seiten gehörte, dass das Buch so toll sein soll bzw. haben mir viele Bekannte geraten es zu lesen. Gut so habe ich das Buch gekauft, und hatte natürlich schon einige Erwartungen an die Geschichte. Ich muss ehrlich sagen, der Schreibstil ist nicht jedermanns Sache. Die Geschichte ist halt ein ewiger Dialog mit "Uli" dem besten Freund von Hannes. Hannes liegt nämlich seit einem Motorradunfall im Koma und Uli versucht ihm die Ereignisse, die er dadurch verpasst hat in Biefen aufzuschreiben, damit er sie später lesen und das Geschehene nachverfolgen kann. Somit besteht der Roman ausschließlich aus diesen Breifen, bzw. Aufzeichnungen, was natürlich dazu führt, dass es ein Ein-Mann-Dialog ist. Ich weiß natürlich, dass es einige Leute gibt, die diesen Schreibstil überhaupt nicht mögen, deswegen weise ich darauf hin. Mich persönlich hat es weniger gestört. Die ersten 50 Seiten waren zäh, muss ich ehrlich zugeben. Ich war fürchterlich enttäuscht, weil ich eben so viele positive Stimmen über diesen Roman im Vorfeld gehört habe. Gott-sei-dank, habe ich mich aber durch das erste Viertel der Geschichte gekämpft und dann auch nicht mehr bereut. Es ist eine herzzerreisende Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt. Die Autorin hat diese Situation wirklich realistisch dargestellt und sieht man auch in der Erzählung, dass man sich nicht immer auf alle Menschen verlassen kann. Dieser Roman ist also in keinster Weise ein schnulziger, vorhersehbarer Tränenroman, sondern hat er auch durchaus Seiten, mit denen man jetzt nicht umbedingt gerechnet hätte, bzw. die mich auch teilweise ganzschön aufgeregt haben =) Alles in Allem, finde ich dieses Buch sehr lesenswert, auch wenn es nicht unter meine Lieblingsbücher fällt (was auch irgendwie schwer ist bei zirka 400 gelesenen Büchern *g*). Die Geschichte ist den lobenden Stimmen sicherlich gerecht geworden, auch wenn mich einige Kleinigkeiten ein bisschen gestört haben.


Wird oft zusammen gekauft

Hannes - Rita Falk

Hannes

von Rita Falk

(80)
eBook
7,99
+
=
Funkenflieger - Rita Falk

Funkenflieger

von Rita Falk

eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen