Haushälterin Anal

Erziehungsspiele auf dem zweiten Bildungsweg

In dieser etwas bizarren Geschichte geht es um die Beziehung zwischen der ungelernten, arbeitslosen Sylvia und der Millionärsgattin Helene Schroffenstein, die sich eine Haushälterin nach ihren sehr speziellen Vorstellungen erziehen will. Während die soziale Aufsteigerin Helene schrittweise ihre Pläne umsetzt und sich zu immer dekadenten Spielchen hinreißen lässt, spielt die neue Haushälterin nur allzu gerne mit, da es „immer noch besser ist, Haushälterin in einer Villa zu sein,“ als arbeitslos in der miefigen Bude ihres Exfreundes. Selbst als in einem sehr speziellen Arbeitsvertrag festgehalten wird, dass die Haushälterin sich zu sexuellen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen hat, macht sie ohne zu zögern mit. Der berechnende Anwalt der Familie und auch die Sekretärin von Helenes Mann, alle rechnen sich ihren Vorteil aus. Nicht zuletzt akzeptiert auch Herr Schroffenstein die Wünsche seiner Frau, profitiert er doch ebenfalls von dieser besonderen Vereinbarung.
Aber als Sylvia trotz aller Vorsichtsmaßnahmen eines Tages schwanger wird, beweist die Haushälterin eine Stärke die ihr niemand zugetraut hätte – selbst um den Preis der Kündigung. Und damit ist die Geschichte noch nicht vorbei.
Mit 360.000 Zeichen (etwa 286 Seiten) erhält der Leser ein komplettes Buch in der bewährten, erotischen Qualität von Victoria Trenton. Nicht für Leser unter 18 geeignet.
Portrait
Victoria Trenton ist ein Pseudonym. Nur so viel: Ich bin mittlerweile 52 Jahre alt, voll berufstätig, habe Familie, die zu kurz kommt und neben dem Schreiben noch weitere Hobbys.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738069136
Verlag Neobooks
Verkaufsrang 58.193
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.