Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Havelbande

Brandenburg-Krimi

(1)
Am Ufer des Beetzsees bei Brandenburg wird 1994 die Leiche eines alten Bauern gefunden. Wenig später entdeckt man die ebenfalls erstochene Frau des Toten. Der Brandenburger Kommissar Jo Barrus muss nicht nur in diesen Mordfällen einen kühlen Kopf bewahren, sondern auch die Nichte seiner Ex-Frau beherbergen; Berit ist gerade aus der Haft entlassen worden. Bei seinen Recherchen stößt er auf eine Spur aus der Vergangenheit - Kunstraub und Kriegsverbrechen in Italien. Als plötzlich Berit verschwindet, begreift Barrus den Zusamenhang zu seinem Fall und reist nach Südtirol. Denn dort hofft er, die Morde aufzuklären und Berit wiederzufinden. In seiner Begleitung ein ungarischer Freund, der merkwürdig viel weiß und sogar mehr als der Kommissar …
Havelbande ist der fünfte Kriminalroman des Brandenburger Polizeibeamten und Autors Jean Wiersch.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 215 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783954751136
Verlag Prolibris
Verkaufsrang 27.179
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Haveljagd
    von Jean Wiersch
    eBook
    8,99
  • Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (50)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Der Fall Garnisonkirche
    von Christine Anlauff
    eBook
    6,99
  • Tödliche Mitgift
    von Eva Almstädt
    (8)
    eBook
    8,99
  • Havelgift
    von Jean Wiersch
    (5)
    eBook
    8,99
  • Geister: Drei Romantic Thriller
    von Alfred Bekker
    eBook
    3,99
  • Ermordet und kalt abserviert: Acht Krimis
    von Alfred Bekker, Pete Hackett, A. F. Morland
    eBook
    4,99
  • Havelwasser
    von Jean Wiersch
    eBook
    8,99
  • Himmelhorn
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    (35)
    eBook
    9,99
  • Kinder, Koks und Limonade
    von Alice Golding, Stina Jensen
    (10)
    eBook
    3,99
  • Havelsymphonie
    von Jean Wiersch
    eBook
    8,99
  • Mord in der Silberhölle
    von Gabriele Albertini
    eBook
    6,99
  • Das Kreuz von Krähnack
    von Ralph Gerstenberg
    eBook
    7,99
  • Abnehmen mit dem Thermomix®
    von Doris Muliar
    eBook
    11,99
  • Arbeiterfreunde
    von Jens Wietschorke
    eBook
    42,99
  • Roppongi Ripper
    von Andreas Neuenkirchen
    eBook
    11,99
  • Ein kalter Ort zum Sterben
    von Ian Rankin
    eBook
    15,99
  • Versunken
    von Sabine Thiesler
    (11)
    eBook
    8,99
  • Drei Skrupellose Morde für den Herbst - 3 Krimis
    von Alfred Bekker, Horst Friedrichs
    eBook
    3,99
  • Altstadtfest
    von Wolf S. Dietrich
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Havelbande

Havelbande

von Jean Wiersch
eBook
8,99
+
=
Havelgeister

Havelgeister

von Jean Wiersch
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Jo Barrus ermittelt in einem spannenden Fall
von Monika S. aus Linz am Rhein am 26.01.2016
Bewertet: Kunststoff-Einband

In Brandenburg wird 1994 die Leiche eines alten Bauern gefunden, er wurde auf eine spezielle Art im Nacken erstochen. Als sei das nicht schon Aufregung genug, wird kurze Zeit später seine Frau mit der gleichen Tötungsart aufgefunden. Jo Barrus ermittelt in dem Fall. Da seine Frau ihn verlassen hat, ist... In Brandenburg wird 1994 die Leiche eines alten Bauern gefunden, er wurde auf eine spezielle Art im Nacken erstochen. Als sei das nicht schon Aufregung genug, wird kurze Zeit später seine Frau mit der gleichen Tötungsart aufgefunden. Jo Barrus ermittelt in dem Fall. Da seine Frau ihn verlassen hat, ist das Revier sein neues Zuhause geworden und seine Kollegen ersetzen ihm die Familie. Zusammen mit den Kollegen macht er sich auf Spurensuche, es scheint sich um Kunstraub und Kriegverbrechen zu handeln. Dann verschwindet die Nichte seiner Ex-Frau, die kurzzeitig bei Jo ein Zuhause gefunden hat. Jo muss die Nerven behalten und begibt sich nach Südtirol, wo ihn viele Ungereimtheiten erwarten. Der Schreibstil des Autors hat mich als Leser sehr schnell fesseln können. Der Krimi liest sich sehr angenehm und flüssig. Die Charaktere sind sehr bildlich und genau beschrieben, so dass sich der Leser die Figuren wunderbar vorstellen kann. Doch keiner der Charaktere ist überspitzt dargestellt, sondern so als sei es nebenan. Mit Humor wird auch nicht gespart, allerdings nicht im übertrieben Maße, sondern hier hat der Autor ein Händchen für die Dosierung gehabt. Die Geschichte selber beginnt sehr spannend und der Spannungsbogen hält sich fast über dem ganzen Krimi, so dass man als Leser vielleicht Vermutungen hat, aber nichts Greifbares gegeben ist. Bemerkenswert fand ich , dass erst zum Schluss die tatsächliche Auflösung kam, die ich zwar während des Lesens mal im Hinterkopf hatte, aber verdrängte, weil wieder neue und völlig falsche Fährten gelegt wurden. Dieser Krimi hat einfach alles, was einen guten Krimi ausmacht, Spannung, sympathische Ermittler , einen spannenden geschichtlichen Hintergrund und ein in sich stimmiges Ende.