Thalia.de

Havelwasser

Brandenburg Krimi

Mitten in Brandenburg, am Havelufer, wird die Leiche eines Geistlichen gefunden. Kein leichter Fall für Manzetti, Kriminalbeamter mit halbitalienischer Abstammung, jedoch ohne katholische Erziehung, sieht er sich bei seinen Recherchen doch schnell einem von der Kurie entsandten Aufpasser gegenüber. Mit südländischer Leichtigkeit kommt er in diesem Fall nicht weiter. Nur sein scharfer Verstand und seine gute Schulbildung helfen ihm, als der Mörder ihm am Beetzsee eine zweite Leiche regelrecht präsentiert: Die Ermordung des Lehrers ist in gleicher Weise inszeniert wie die des Diakons. Und dann geht dem liebenswert-sympathischen Manzetti doch das heißblütige italienische Temperament durch und er gerät mit einem aalglatten Rechtsanwalt aneinander, der seine Ermittlungen behindert …
Havelwasser ist der erste Kriminalroman des Brandenburger Polizeibeamten Jean Wiersch.
Portrait
Jean Wiersch, Jahrgang 1963, ist Polizeibeamter des Landes Brandenburg. Er lebt mit seiner Frau am Beetzesee in der Mark Brandenburg. In Brandenburg an der Havel spielen auch seine Kriminalromane. Nach dem Studium an der Offiziershochschule der Marine war er einige Jahre als Seeoffizier tätig und trat 1994 in den Polizeidienst ein und war Leiter einer Polizeiwache im Havelland, wechselte dann in das Brandenburger Innenministerium, bevor er eine neue Aufgabe im Polizeipräsidium der Stadt Brandenburg übernahm.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 235
Erscheinungsdatum 01.06.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935263-45-0
Verlag Prolibris
Maße (L/B/H) 216/136/22 mm
Gewicht 331
Auflage 10. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.