Heidezorn

Kriminalroman

Katharina von Hagemann und Benjamin Rehder 5

(2)

Als mehrere Frauen in Lüneburg brutal getötet werden, gerät Katharina von Hagemann in ihren bisher persönlichsten Fall. Die Kommissarin verdächtigt ihren ehemaligen Lebensgefährten. Doch Maximilian kann nicht der Täter sein - er sitzt hinter Gittern. Sie hatte ihn selbst in einem früheren Fall des Mordes überführt. Während Katharina an ihre Grenzen stößt und sich von allen allein gelassen fühlt, mordet der Täter weiter und kommt ihr dabei gefährlich nahe.

Portrait

Kathrin Hanke wurde 1969 in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Lüneburg machte sie das Schreiben zu ihrem Beruf. Sie jobbte beim Radio, schrieb kleine Artikel für Zeitungen und entschied sich schließlich für die Werbetexterei. Gemeinsam mit Claudia Kröger hat sie 2013 den ersten Heide-Krimi rund um die Ermittlerin Katharina von Hagemann herausgebracht. Weitere Bücher folgten. Kathrin Hanke ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, und lebt mit ihrer Familie sowie zwei Katzen und einem Hund in Hamburg.

Claudia Kröger wurde 1972 in Hamburg geboren. Sie arbeitete bereits während ihrer Schulzeit als freie Redakteurin und absolvierte nach dem Abitur eine Verlagsausbildung. Sie arbeitet als freie Texterin für Webseiten, Produkte, Magazine und mehr. Claudia Kröger ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur und lebt seit vielen Jahren mit ihrem Mann in der Nähe von Lüneburg. Die gemeinsame Leidenschaft zum Schreiben und die Liebe zur Stadt Lüneburg haben dazu geführt, dass sie zusammen mit Kathrin Hanke seit 2013 die erfolgreichen Heide-Krimis rund um die Ermittlerin Katharina von Hagemann aufs Papier bringt. »Heidezorn« ist bereits ihr fünfter gemeinsamer Fall.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 344
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 08.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-2029-0
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 20,1/12,1/3,2 cm
Gewicht 362 g
Verkaufsrang 66.679
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wassersarg / Kommissarin Sanders Bd.3
    von Angelika Svensson
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Blutheide
    von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8
    von Jörg Maurer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mordheide
    von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Heidegrab
    von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Ostseejagd / Pia Korittki Bd. 12
    von Eva Almstädt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Wermutstropfen
    von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • So tödlich nah
    von Jonas Moström
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Maschsee-Mord
    von Marion Griffiths-Karger
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Eisheide
    von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • Gletschertod
    von Tony Dreher
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Sturmläuten / Kommissar John Benthien Bd.4
    von Nina Ohlandt
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • Vaterland
    von Robert Harris
    (28)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Tod im Lokschuppen
    von Micha Krämer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Bruderlüge
    von Kristina Ohlsson
    (15)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Wintertod / Kommissar Arne Larsen Bd.2
    von Thomas Nommensen
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Dunkle Marsch
    von Heike Denzau
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90

Wird oft zusammen gekauft

Heidezorn

Heidezorn

von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Heideglut

Heideglut

von Kathrin Hanke, Claudia Kröger
Buch (Taschenbuch)
13,00
+
=

für

25,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Katharina von Hagemann und Benjamin Rehder

  • Band 1

    35319464
    Blutheide
    von Kathrin Hanke
    (3)
    Buch
    11,99
  • Band 2

    39238551
    Heidegrab
    von Kathrin Hanke
    (2)
    Buch
    12,00
  • Band 3

    42432758
    Eisheide
    von Kathrin Hanke
    Buch
    13,99
  • Band 4

    44290780
    Heideglut
    von Kathrin Hanke
    Buch
    13,00
  • Band 5

    47862148
    Heidezorn
    von Kathrin Hanke
    (2)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    90914180
    Mordheide
    von Kathrin Hanke
    (2)
    Buch
    14,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Mysteriöse Morde in Lüneburg “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die neuen Mordfälle des 5. Lüneburg Krimis bringen die toughe Ermittlerin Katharina von Hagemann psychisch an ihre Grenzen. Sie wird von der Vergangenheit eingeholt.
In Lüneburg geschehen mysteriöse Morde an jungen Frauen, die seltsamerweise stets einen Bezug zu Katharina haben. Steckt ihr Ex-Freund Maximilian hinter den Taten? Doch der 'Munich-Jack' sitzt derzeit hinter Gittern. Verliert die Kommissarin ihre Nerven, weil der alte Fall neu vor Gericht verhandelt wird?
Dem Autorenduo Kathrin Hanke und Claudia Kröger gelingt mit 'Heidezorn' erneut ein psychologisch dichter und verzwickter Fall, der Gänsehaut garantiert. Freiwillig werden Sie den Krimi nicht aus der Hand legen.
Zum besseren Verständnis muss man die vorangegangenen vier Bände nicht gelesen haben man sollte es aber, wenn man raffinierte Kriminalfälle nicht verpassen möchte.

Jedes Kapitel beginnt mit dem Zitat einer historischen Hausinschrift und so macht auch dieser Fall Lust auf einen Bummel durch das wunderschöne Lüneburg.
Die neuen Mordfälle des 5. Lüneburg Krimis bringen die toughe Ermittlerin Katharina von Hagemann psychisch an ihre Grenzen. Sie wird von der Vergangenheit eingeholt.
In Lüneburg geschehen mysteriöse Morde an jungen Frauen, die seltsamerweise stets einen Bezug zu Katharina haben. Steckt ihr Ex-Freund Maximilian hinter den Taten? Doch der 'Munich-Jack' sitzt derzeit hinter Gittern. Verliert die Kommissarin ihre Nerven, weil der alte Fall neu vor Gericht verhandelt wird?
Dem Autorenduo Kathrin Hanke und Claudia Kröger gelingt mit 'Heidezorn' erneut ein psychologisch dichter und verzwickter Fall, der Gänsehaut garantiert. Freiwillig werden Sie den Krimi nicht aus der Hand legen.
Zum besseren Verständnis muss man die vorangegangenen vier Bände nicht gelesen haben man sollte es aber, wenn man raffinierte Kriminalfälle nicht verpassen möchte.

Jedes Kapitel beginnt mit dem Zitat einer historischen Hausinschrift und so macht auch dieser Fall Lust auf einen Bummel durch das wunderschöne Lüneburg.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein superspannender Fall
von gaby2707 aus München am 26.04.2017

Als Kriminaloberkommissarin Katharina Hagemann zu einem Mordfall an der Prostituierten Joy gerufen wird, sieht sie sich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Der Fall ähnelt sehr der Machenschaft ihres ehemaligen Lebensgefährten Maximilian "Munich-Jack" Furtner. Der allerdings sitzt in München eine langjährige Haftstrafe ab. Sollte sein Racheschwur jetzt Wirklichkeit werden? Wenn ich die Fälle... Als Kriminaloberkommissarin Katharina Hagemann zu einem Mordfall an der Prostituierten Joy gerufen wird, sieht sie sich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Der Fall ähnelt sehr der Machenschaft ihres ehemaligen Lebensgefährten Maximilian "Munich-Jack" Furtner. Der allerdings sitzt in München eine langjährige Haftstrafe ab. Sollte sein Racheschwur jetzt Wirklichkeit werden? Wenn ich die Fälle der Kripo Lüneburg lese, ist es wie nachhause kommen. Ich kenne Katharina, ihren Chef Benjamin Rehder und das restliche Team der Kripo Lüneburg schon seit einigen Jahren. Und auch Katharinas Freund Benedikt, den Zwillingsbruder von Benjamin, habe ich schon vor zwei Jahren vorgestellt bekommen. Ein neues Mitglied, Kommissarin Vivien Rimkus, die von der Sitte zur Kripo wechseln möchte und hier mal wieder aushilft, scheint gut ins Team zu passen. Der Fall ansich ist logisch und gut nachvollziehbar aufgebaut. Ich bin vom 07.01. bis zum 26.01.2016 in alles involviert, was sich im Rahmen des neuen Falles tut. Auch was sich in den Köpfen der Kommissare abspielt, gerade die Gedanken, die sich Katharina macht, bekomme ich hautnah mit. Die Gedanken, die sich der Mörder macht, finde ich ebenfalls sehr interessant und spannend, verraten aber fast nichts. Der Spannungsbogen baut sich langsam aber stetig auf, um zum Schluss eine Lösung zu präsentieren, mit der ich so absolut nicht gerechnet habe. Und wieder einmal hat sich Katharinas toller Spürsinn bewahrheitet. Immer neue Ansätze, immer wieder kleine Wendungen machen das Lesen zu einem Genuss und lassen mich mit fiebern und mit ermitteln. Was mir auch sehr gut gefällt und den regionalen Charakter noch mehr heraus hebt, sind die kleinen Haussprüche und Inschriften auf den alten Lüneburger Häusern, die jedem neuen Kapitel voran gestellt sind. Ich, die ich selbst schon mal eine Woche in Lüneburg verbringen durfte, habe immer wieder einige Straßen und Plätze direkt im Kopf und sehe sie vor meinem inneren Auge, die hier in der Geschichte angesprochen werden. Vielen Dank für einen nicht alltäglichen Fall, der mir spannende und mitreißende Lesestunden geschenkt hat. Und bitte in diesem Sinne bald mehr davon.