Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Heliosphere 2265 - Band 10: Zwischen Himmel und Hölle

Heliosphere

(5)
Die Rebellen konnten einen Sieg für sich verbuchen, der jedoch durch die I.S.P. gedämpft wird. Admiral Santana Pendergast versucht alles, die Gefangenenlager aufzulösen und die Geiseln zu befreien. Unterstützung erhält sie dabei von Irina Petrova.
Gleichzeitig bricht die HYPERION zu einem neuen Auftrag auf, der Präsident Sjöberg schmerzhaft treffen soll.

Dies ist der zehnte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265"

Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783944652306
Verlag Greenlight Press
Illustrator Nicole Böhm, Anja Dyck
Verkaufsrang 67.473
eBook
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36642744
    Heliosphere 2265 - Band 10: Zwischen Himmel und Hölle
    von Andreas Suchanek
    (5)
    eBook
    2,49
  • 45841147
    Licht
    von Connie Willis
    (1)
    eBook
    12,99
  • 73649682
    Heliosphere 2265 - Band 45: Der verlorene Mond
    von Andreas Suchanek
    (1)
    eBook
    2,49
  • 35413244
    Heliosphere 2265 - Band 7: Die Opfer der Entscheidung (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (6)
    eBook
    2,49
  • 37293795
    Countdown zur Apokalypse
    von Wolf Biedermann
    (2)
    eBook
    11,99
  • 37054218
    Heliosphere 2265 - Band 11: Vergeltung (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    2,49
  • 45022499
    Heliosphere 2265, Volume 9: Decision at Nova (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    1,99
  • 103189381
    Heliosphere 2265 - Band 47: Nanokiller
    von Andreas Suchanek
    eBook
    2,49
  • 87414501
    Heliosphere 2265 - Band 46: Verlorene Heimat
    von Andreas Suchanek
    (1)
    eBook
    2,49
  • 70064829
    Heliosphere 2265 - Band 44: Das Todesgen
    von Andreas Suchanek
    (1)
    eBook
    2,49
  • 45336975
    Heliosphere 2265 - Band 36: Ash'Gul'Kon - Der letzte Blick zurück (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    2,49
  • 35196905
    Heliosphere 2265 - Band 5: Im Zentrum der Gewalten (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (8)
    eBook
    2,49
  • 44570621
    Heliosphere 2265 - Der Fraktal-Zyklus 1 - Dunkle Fragmente (Bände 1-4)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    eBook
    4,99
  • 39162075
    Heliosphere 2265 - Band 17: Kampf um die Zukunft (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (2)
    eBook
    2,49
  • 35349312
    Heliosphere 2265 - Band 6: Die Bürde des Captains (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    2,49
  • 35196878
    Heliosphere 2265 - Band 4: Das Gesicht des Verrats (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    eBook
    2,49
  • 48976224
    Heliosphere 2265 - Band 42: Vor dem Ende ...
    von Andreas Suchanek
    (1)
    eBook
    2,49
  • 44621555
    Heliosphere 2265 - Band 34: Infiltration (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    2,49
  • 35196906
    Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    eBook
    2,49
  • 39705595
    Heliosphere 2265 - Band 20: Im Zentrum der Dunkelheit (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (2)
    eBook
    2,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Galaktisch gut!
von Connie Ruoff am 13.09.2017

?Heliosphere 2265 - Zwischen Himmel und Hölle? von Andreas Suchanek 1. Klappentext Die Rebellen konnten einen Sieg für sich verbuchen, der jedoch durch die I.S.P. gedämpft wird. Admiral Santana Pendergast versucht alles, die Gefangenenlager aufzulösen und die Geiseln zu befreien. Unterstützung erhält sie dabei von Irina Petrova. Gleichzeitig bricht die HYPERION... ?Heliosphere 2265 - Zwischen Himmel und Hölle? von Andreas Suchanek 1. Klappentext Die Rebellen konnten einen Sieg für sich verbuchen, der jedoch durch die I.S.P. gedämpft wird. Admiral Santana Pendergast versucht alles, die Gefangenenlager aufzulösen und die Geiseln zu befreien. Unterstützung erhält sie dabei von Irina Petrova. Gleichzeitig bricht die HYPERION zu einem neuen Auftrag auf, der Präsident Sjöberg schmerzhaft treffen soll. Dies ist der zehnte Roman aus der Serie ?Heliosphere 2265? Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover), Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur) und Anja Dyck (Innenillustrationen). 2. Zum Inhalt Der Kampf um Pearl ist hart und brutal. Sjöberg droht mit der Zerstörung. Kann den Gefangenen geholfen werden? Kann Admiral Pendergast die NOVA-Station halten? Sind alle gesund? Endlich sieht man ein Licht am Ende des Tunnels. Manche Intrige wird mit ihren Hintergründen jetzt erst verständlich. Der Leser bzw. ich bin öfter mal erstaunt, wie gut es Andreas Suchanek gelingt, die Spannung so hochzuhalten und unvorhersehbare Wendepunkte einzufügen. Es ist in den bisherigen zehn Bänden ein komplexes Machtgefüge mit mehreren aktiven oder auch stillen Teilhabern oder -nehmern. Das ist kreatives Schreiben vom Feinsten. Die Stimmung wirkt sehr angespannt. Man merkt, dass der Zyklus kurz vor der Auflösung steht. Auch der Leser - wieder ich - wird hibbelig. Die Hyperion ist unterwegs mit einem höchst gefährlichen Auftrag. Auch die politische und verfassungsrechtliche Situation ist völlig unklar. Wie wird es weitergehen? Bleibt es bei Sjöberg?s Diktatur? Können die Rebellen das System in wieder demokratisieren? 5/5 Punkten 3. Protagonisten Jayden Cross erlebt im ersten Kapitel, wie wirksam Sjöberg die Menschen manipuliert hat. Inzwischen sind dem Leser die Protagonisten ans Herz gewachsen. Wir haben nicht nur sie, sondern ihre Familie, ihre Geheimnisse, Ängste und Gefühle kennengelernt. Gerade im ersten Kapitel empfindet man die Kränkung, die Jayden Cross erfährt, selbst. Man leidet mit. Zev Buckshaw?s Identität wird enthüllt. Er tritt ein schwieriges Erbe an. Ist er der Sache gewachsen? Ist Noriko Ishida wieder einsatzfähig? 5/5 Punkten 4. Sprachliche Gestaltung In allen zehn Bänden ist der Schreibstil flott, lässt sich gut lesen und macht Lust auf mehr! Gutes Lektorat! 5/5 Punkten 5. Cover und äußere Erscheinung ?Heliosphere 2265 - Zwischen Himmel und Hölle? von Andreas Suchanek ist als E-Book-Text (124 Seiten) am 16.05.2013 unter der ISBN 9783944652283 bei Greenlight Press im Genre Science-Fiction erschienen. Ich nehme an, dass das Cover die Pearl zeigt. 5/5 Punkten 6. Fazit Es ist wie ein Puzzle. Man hat die Eckpunkte gesetzt und sortiert Häufchen nach Farben und Formen. Manche Teile lassen schon erahnen, wie sie zusammengehören. Aber denkt an die vorigen Bände. Da hat Andreas Suchanek einen Riesenslalom hingelegt, um den Verräter zu enttarnen, und nicht jeder der Hinweise führte zum Ziel. Einige dienten nur dazu, den Leser zu verwirren. Kaum zu glauben, dass ich schon 10 Bände rezensiert habe. Es gibt immer einen Grund weiterzulesen. Nicht zu vergessen, was wäre Heliosphere ohne Cliffhanger. Es wird sicherlich ein grandioses Finale geben. Deswegen: War schön mit euch! Aber ich MUSS jetzt weiterlesen!. Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Ein überaus spannender Band, in dem sehr viel passiert!
von The Librarian am 29.08.2017

„Das ist es, was dieses grausame Regime mit uns macht. Es blutet uns aus, bis nichts mehr übrig ist. Keine Energie, keine Emotionen, keine Seele.“ – Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 10. Band der Serie „Heliosphere 2265“ von Andreas Suchanek. ACHTUNG! Meine Rezensionen der Bände bauen... „Das ist es, was dieses grausame Regime mit uns macht. Es blutet uns aus, bis nichts mehr übrig ist. Keine Energie, keine Emotionen, keine Seele.“ – Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 10. Band der Serie „Heliosphere 2265“ von Andreas Suchanek. ACHTUNG! Meine Rezensionen der Bände bauen aufeinander auf! Für jemanden, der die vorherigen Bände noch nicht gelesen hat, könnte es zu Spoiler kommen! Fakten zum Buch: Titel: Heliosphere 2265 – Zwischen Himmel und Hölle Autor/in: Andreas Suchanek Verlag: Greenlight Press Erscheinungsjahr: 2013 Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover) Inhalt: Die Rebellen konnten einen Sieg für sich verbuchen, der jedoch durch die I.S.P. gedämpft wird. Admiral Santana Pendergast versucht alles, die Gefangenenlager aufzulösen und die Geiseln zu befreien. Unterstützung erhält sie dabei von Irina Petrova. Gleichzeitig bricht die HYPERION zu einem neuen Auftrag auf, der Präsident Sjöberg schmerzhaft treffen soll. Zum Cover: Bei diesem Cover mag ich die Lichtverhältnisse zu den Motiven besonders gern. Dadurch kommen die Motive richtig zur Geltung. Im Hintergrund sieht man vermutlich Pearl. Zum Inhalt: Die Übernahme der NOVA-Station ist geglückt. Allerdings stehen die Rebellen nun vor einem neuen Problem: Pearl wird von regimetreuen Anhängern besetzt. Eine Rettung der Menschen in „Geiselhaft“ scheint beinahe unmöglich. Irina Petrova, die sich auf Pearl befindet, tut ihr Möglichstes um Admiral Pendergast zu unterstützen. Sie ahnt dabei nicht, dass sich von einem weiteren Gegner ins Visier genommen wurde. Die Hyperion bricht unterdessen zu einer lebensgefährlichen Mission in die Solare Union auf. Dieser Band beginnt mit einem sehr emotionalen Kapitel, es zeigt, wie grausam das Regime der Solaren Union vorgeht. Die Gefühle der Person hat Andreas Suchanek wirklich sehr gut beschrieben. Dieses Mal erleben wir zwei Missionen parallel. Beide Missionen sind hochgefährlich und actionreich beschrieben. Schon von Beginn an, war ich neugierig, wie diese wohl verlaufen werden und wie viele Schwierigkeiten die verschiedenen Crews haben werden. Ich habe den Band in einem Rutsch durchgelesen, da die Spannung mit jeder Seite stiegt. Die Ereignisse von Irina Petrova haben mich besonders fasziniert. Sjöbergs Anspielungen zu Pearl ergeben immer mehr Sinn. Allerdings ist mir klar, dass wir noch lange nicht alles wissen. Auch ich rätsle, wie die Protagonisten, was denn wirklich hinter all dem steckt. Genau das macht mir großen Spaß und wertet die Geschichte zusätzlich auf. Mir war es bisher unmöglich die kommenden Ereignisse einzuschätzen, dadurch gab es für mich andauernd überraschende Wendungen. Es freut mich, dass auch in diesem Band auf die persönlichen Bedürfnisse der Protagonisten geachtet wurde. Sie können für einen Moment durchatmen und sich über den Ausgang der Missionen freuen. Am Ende des Bandes bekommen wir Leser einige Informationen. Dadurch lassen sich endlich ein paar Zusammenhänge erkennen. Allerdings lässt das Kapitel mit Sjöberg vermuten, dass noch viel Schlimmeres auf die Rebellen zu kommt. Außerdem werden noch stürmische Seiten auf der NOVA-Station anbrechen, denn nun muss eine Ordnung aufgebaut werden. Genial fand ich die Strategie von Pendergast, wie sie dem Chaos entgegenwirken möchte. Mein Fazit: Alles in allem war es wieder ein überaus spannender Band. Es ist viel passiert und wir bekommen endlich Informationen. Aber man merkt auch, dass noch viel Größeres auf uns zu kommt. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Rezension zu "Heliosphere - 10 - Zwischen Himmel und Hölle"
von Zsadista am 14.01.2017

Admiral Santana Pendergast läuft mit ihren Verbündeten auf Hochtouren. Ist doch immer noch Perl mit seinen vielen Gefangenen zu befreien. Doch Sjoberg will sich Perl nicht so einfach wegnehmen lassen. So beauftragt er, die Leute der I.S.P. den Planeten dem Erdboden gleich zu machen, wenn sich Pendergast und die... Admiral Santana Pendergast läuft mit ihren Verbündeten auf Hochtouren. Ist doch immer noch Perl mit seinen vielen Gefangenen zu befreien. Doch Sjoberg will sich Perl nicht so einfach wegnehmen lassen. So beauftragt er, die Leute der I.S.P. den Planeten dem Erdboden gleich zu machen, wenn sich Pendergast und die Verbündeten nicht zurückziehen. Auf der anderen Seite erhält Captain Cross einen neuen gefährlichen Auftrag. Können die Rebellen Perl endlich befreien? Nichts ist, wie es scheint. „Heliosphere 2265 – Zwischen Himmel und Hölle“ ist der 10. Band der Heliosphere Reihe aus der Feder des Autors Andreas Suchanek. Langsam lichten sich dunkle Felder in der Reihe. Man sieht immer mehr hinter die Kulissen der Intrigen und Machenschaften. Die Spannung zieht merklich an. Admiral Pendergast ist hier im Moment immer noch meine Favoritin. Die Person selbst gefällt mir sehr gut und sticht auch sehr heraus. Auch von den anderen Personen hat jeder seinen Auftritt und meine Sympathie oder eben meinen Widerwillen. Wir nähern uns langsam dem Ende des Zyklus und dies merkt man. Der Schreibstil ist wie immer grandios. Nicht zu viel, nicht zu wenig, genau mein Level. Die Spannung steigt und ich bin sehr gespannt darauf, wie der Zyklus enden wird. In diesem Sinne, auf zu Band 11 „Vergeltung“. Ich muss auch einmal erwähnen, dass ich bislang keine Serie hatte, die mich nach 10 Büchern immer noch zu 5 / 5 Sternen reißt. Ich kann nur hoffen, dass das Level der nächsten Bücher so bleibt. Top!


Wird oft zusammen gekauft

Heliosphere 2265 - Band 10: Zwischen Himmel und Hölle - Andreas Suchanek

Heliosphere 2265 - Band 10: Zwischen Himmel und Hölle

von Andreas Suchanek

(5)
eBook
2,49
+
=
Heliosphere 2265 - Band 11: Vergeltung (Science Fiction) - Andreas Suchanek

Heliosphere 2265 - Band 11: Vergeltung (Science Fiction)

von Andreas Suchanek

(5)
eBook
2,49
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen