Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Herbsttagebuch

Roman

(7)
Schneiderin Rosa findet ein uraltes Tagebuch. Es sind die Aufzeichnungen von Augusta von Liesen, einer lange verstorbenen Verwandten ihrer Freundin Vicki. Die Einträge enden rätselhaft und Rosa erfährt, dass Augusta urplötzlich gestorben ist. Sie will unbedingt herausfinden, was damals passiert ist. Zumal die alte Geschichte hochbrisante Auswirkungen auf die Gegenwart hat. Wird es ihr gelingen, das alte Familiengeheimnis aufzuklären und dabei Ordnung in ihr eigenes turbulentes Leben zu bringen?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 344, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783839239049
Verlag Gmeiner Verlag
Verkaufsrang 38.005
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27644527
    Glückskekssommer
    von Kerstin Hohlfeld
    eBook
    9,99
  • 27629307
    Glückskekssommer
    von Kerstin Hohlfeld
    (9)
    eBook
    9,99
  • 32422390
    Herbsttagebuch
    von Kerstin Hohlfeld
    eBook
    9,99
  • 32403826
    Nonnenfürzle
    von Michael Boenke
    eBook
    9,99
  • 41785789
    Kirschblütenfrühling
    von Kerstin Hohlfeld
    eBook
    8,99
  • 32403790
    Vom Liebesleben der Stechpalme
    von Maria Kolenda
    eBook
    8,99
  • 42821020
    Sommerfeeling
    von Juliane Kobjolke
    eBook
    14,99
  • 36042377
    Winterwünsche
    von Kerstin Hohlfeld
    eBook
    9,99
  • 32403861
    Die Tochter des Tuchkaufmanns
    von Susann Rosemann
    eBook
    9,99
  • 44401510
    Ein Garten in Cornwall
    von Liz Fenwick
    eBook
    8,99
  • 73563177
    Illuminae. Die Illuminae-Akten_01
    von Amie Kaufman
    eBook
    16,99
  • 24491252
    Zirkusluft
    von Matthias P. Gibert
    eBook
    9,99
  • 48976075
    Teufelstropfen
    von Gina Greifenstein
    eBook
    9,49
  • 36822376
    Der Tod kann mich nicht mehr überraschen
    von Heike Vullriede
    (17)
    eBook
    4,99
  • 31018575
    Tausche Brautschuh gegen Flossen
    von Juliane Kobjolke
    eBook
    8,99
  • 40942616
    Apfelblütenzauber
    von Gabriella Engelmann
    (60)
    eBook
    9,99
  • 40003329
    Helmut Kohl
    von Henning Köhler
    eBook
    4,99
  • 26286187
    Die Natur in "Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch" von Jean Pau
    von Kerstin Remshard
    eBook
    12,99
  • 30015003
    Der Duft von Safran
    von Linda Holeman
    eBook
    8,99
  • 32005728
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (69)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Ein Hin-und-Her der Gefühle
von peedee am 26.07.2017

Rosa Redlich, Band 2: Rosa Redlich findet in der umfangreichen Bibliothek ihrer Freundin Vicki ein altes Tagebuch – es ist das Tagebuch von Augusta von Liesen, einer lange verstorbenen Verwandten von Vicki. Nachdem sie es mühsam schafft, die Schrift lesen zu können, taucht sie in das Leben Augustas ein.... Rosa Redlich, Band 2: Rosa Redlich findet in der umfangreichen Bibliothek ihrer Freundin Vicki ein altes Tagebuch – es ist das Tagebuch von Augusta von Liesen, einer lange verstorbenen Verwandten von Vicki. Nachdem sie es mühsam schafft, die Schrift lesen zu können, taucht sie in das Leben Augustas ein. Als die Einträge plötzlich enden, will Rosa unbedingt herausfinden, was aus der Tagebuchschreiberin geworden ist. Sie will ein altes Geheimnis eines unbekannten Menschen lösen, stolpert aber im eigenen Leben gerade von einem Fettnapf in den anderen. Sollte sie nicht besser ihr Privatleben aufräumen? Erster Eindruck: Ein auffälliges Cover mit den knallroten Spangen-Lackpumps auf Herbstblättern. Gefällt mir gut. Dies ist Band 2 der Reihe, kann aber unabhängig vom Vorgängerband gelesen werden. Ich empfehle jedoch trotzdem, mit Band 1 zu beginnen. Rosa wohnt nach wie vor bei Vicki, obwohl diese frisch verheiratet ist. Wird sie nun ausziehen müssen? Nein, denn Daniel wird in seiner eigenen Wohnung bleiben – moderne Beziehung eben. Das alte Tagebuch, das Rosa gefunden hat, führt sie über hundert Jahre zurück in ein anderes Leben. Sie findet trotz allem gewisse Parallelen zu ihrem eigenen Leben. Vicki ist nicht davon angetan, mehr über ihre Ahnin Augusta zu erfahren. Vicki verhält sich eh etwas komisch – was ist mit ihr los? Für Rosa läuft es eigentlich ganz gut: Sie hat arbeitsmässig gut zu tun und sie hat einen lieben Freund, Basti. Sie fühlt sich jedoch ein wenig von ihm vernachlässigt, da er als Arzt nicht immer alle Dates einhalten kann. Und komischerweise hat er in letzter Zeit sehr viele Tagungen auswärts – sehr oft in Hamburg… Ob sie da misstrauisch sein müsste? Der berühmte Regisseur Leopold Weidenhain taucht plötzlich bei Rosa auf und will, dass sie für sein neustes Theaterstück die Chef-Kostümdesignerin wird. Ein übrigens sehr cooler Typ, dieser Regisseur, richtig schnieke… Aber stopp, Rosa hat ja ihren Basti. Genau. Ein Buch um Gefühle, Liebe, Freundschaft sowie um ein Geheimnis… Wie soll ich das Buch nun bewerten? Ich bin weit davon entfernt, Rosas Handeln gutheissen zu können – seeeehr weit! Ich hätte sie zeitweilig am liebsten geschüttelt… Aber hat mich das Buch gut unterhalten? Ja. Die Geschichte rund um Augusta von Liesen hat mich am meisten interessiert. Daher vergebe ich gerne 4 Sterne.

Eines meiner Highlight für 2013
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengwil-Oberhofen am 12.02.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Herbsttagebuch“ ist ein Roman, der mir sehr zu Herzen ging. Der Autorin ist es gelungen, mich auf eine Reise in eine Traumwelt zu entführen. Rosa habe ich sofort ins Herz geschlossen. Die anderen Figuren sind ebenfalls sehr gut beschrieben. Manchmal hätte ich aber Rosa am liebsten die Meinung... „Herbsttagebuch“ ist ein Roman, der mir sehr zu Herzen ging. Der Autorin ist es gelungen, mich auf eine Reise in eine Traumwelt zu entführen. Rosa habe ich sofort ins Herz geschlossen. Die anderen Figuren sind ebenfalls sehr gut beschrieben. Manchmal hätte ich aber Rosa am liebsten die Meinung gesagt. Ich war nicht immer einverstanden mit ihrem Handeln. Auch ein Quereinsteiger in diese Serie kann dieses Werk gut lesen, ohne „Glückskekssommer" zu kennen. Weitere Bücher dieser Autorin werde ich mit Spannung erwarten und auf alle Fälle lesen.

Rosa Redlich, das Theater und die Liebe
von anke3006 am 15.06.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rosa Redlich, die kleine Schneiderin aus dem Berliner Wedding, ist wieder da. Es ist einfach mitreissend diese wundervolle Figur durch das Buch zu begleiten. Rosa wird diesmal vom Fleck weg engagiert für ein grosses Musical die Kostüme zu entwerfen und zu nähen. Gleichzeitig bringt sie Chaos in ihr Privatleben... Rosa Redlich, die kleine Schneiderin aus dem Berliner Wedding, ist wieder da. Es ist einfach mitreissend diese wundervolle Figur durch das Buch zu begleiten. Rosa wird diesmal vom Fleck weg engagiert für ein grosses Musical die Kostüme zu entwerfen und zu nähen. Gleichzeitig bringt sie Chaos in ihr Privatleben und entdeckt ein Tagebuch einer jungen Adligen aus dem Jahre 1912. Es geht sehr turbulent zu, wie beim Theater :-). Rosa baut auf und reisst gleichzeitig ein. Kerstin Hohlfeld hat auch in diesem Buch eine wundervolle Geschichte rund um die liebswerte und chaotische Rosa Redlich geschrieben. Ich habe viel gelacht und mitgelitten, wenn Rosa wieder richtig in Aktion war. Es ist einfach schön in Rosa's Welt abzutauchen.


Wird oft zusammen gekauft

Herbsttagebuch - Kerstin Hohlfeld

Herbsttagebuch

von Kerstin Hohlfeld

(7)
eBook
9,99
+
=
Winterwünsche - Kerstin Hohlfeld

Winterwünsche

von Kerstin Hohlfeld

(7)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen