Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Hermann Löns: Gesammelte Werke

Andhofs große Literaturbibliothek

Die Werke von Hermann Löns sorgsam zusammengetragen in E-Book-Neuausgabe. Dieses Gesamtwerk I des berühmten deutschen Journalisten und Schriftstellers, Autors von Heide-, Jäger-, Natur- und Heimatliteratur sowie Naturforschers enthält ein umfangreich-detailliertes dynamisches Inhaltsverzeichnis und Begleitinformationen. In dieser Sammlung finden Sie u. a.:
u.v.a.m.
Mein grünes Buch
Jagdschilderungen
Mein buntes Buch
Beobachtungen in der Natur
Dahinten in der Heide
Das zweite Gesicht
Der letzte Hansbur
Der Wehrwolf
Eine Bauernchronik
Der zweckmässige Meyer
Ein schnurriges Buch
Frau Döllmer
Humoristisch-satirische Plaudereien
Die Häuser von Ohlenhof
Der Roman eines Dorfes
Im Bruch und in den Bruchwiesen
Feldmark
In Risch und Rohr
Nachbarn
Im öden Ort
Heidewald
In der wilden Wohld
Im heimlichen Tal
Bruchwald
Wasserjungfern
Geschichten von Sommerboten und Sonnenkündern
Erzählungen
Dahinten in der Heide
Der zweckmäßige Meyer
Frau Döllmer
Humoristisch-satirische Plaudereien
Lebensregeln für das Freischießen.
Sieben Schulaufsätze von Aadje Ziesenis
Fritz von der Leines ausgewählte Lieder
Heimatliche Naturbilder
Jagdgeschichten
Was da kreucht und fleugt
Kraut und Lot
Mein braunes Buch
Tiergeschichten
Der letzte Hansbur
Tiernovellen
Dahinten in der Heide
Lieder und Gedichte
Ulenspeigels ausgewählte Lieder
Gedichte
Mein goldenes Buch
Mein blaues Buch
Der kleine Rosengarten (Volkslieder)
Junglaub
u.v.a.m.
Portrait
Hermann Löns, geboren 1866 in Culm bei Bromberg in Westpreußen; gestorben 1914 bei Loivre in der Nähe von Reims, Frankreich, deutscher Journalist und Schriftsteller, ist schon zu Lebzeiten als Jäger, Natur- und Heimatdichter sowie als Naturforscher und -schützer zum Mythos geworden, dessen Landschaftsideal die Heide war. Der Heide-Dichter und Heimatschriftsteller war selbst jedoch Stadtmensch und Intellektueller. Als Reaktion auf die aufkommende Verstädterung zu Beginn des industriellen Massenzeitalters hing sein Herz am kargen Sandboden der Heide und ihren Bauern. Wochenlang wohnte er in seiner Jagdhütte im Westenholzer Bruch. Von dort ging er auf die Pirsch in Wald, Heide und Moor und verfasste mehrere seiner Werke. Viele beinhalten Tier- und Jagdgeschichten sowie Landschaftsschilderungen; seine Prosa ist von Natureindrücken geprägt. Löns setzte sich für die Gründung des ersten deutschen Naturparks 1911 in der Lüneburger Heide ein.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 9500, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783736402416
Verlag Andhof
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.