Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2

Kriminalroman

Kommissar Fabian Risk

(57)
Stockholm, Metropole des Nordens. Fabian Risk wollte eigentlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Doch dann taucht die brutal zugerichtete Leiche des Justizministers auf, und Risk wird um Hilfe bei den Ermittlungen gebeten. Es bleibt nicht bei einem Opfer. Die einzige Verbindung zwischen den Toten: Jedem wurde ein Organ geraubt. Als ein Verdächtiger Selbstmord begeht, glauben Risks Kollegen, den Fall gelöst zu haben. Nur Risk hat Zweifel. Er hat eine Vermutung, was eigentlich hinter alldem steckt. Und er ahnt, dass der Mörder mit seinem Rachefeldzug noch lange nicht fertig ist ...
Portrait

Stefan Ahnhem ist einer der erfolgreichsten Krimiautoren Schwedens. Seine Bücher sind allesamt Bestseller und preisgekrönt. Mit seinem Debüt Und morgen du schaffte er auf Anhieb den Sprung auf die Bestsellerliste. Bevor Ahnhem begann, selbst Krimis zu schreiben, verfasste er Drehbücher unter anderem für die Filme der Wallander-Reihe. Er lebt mit seiner Familie in Stockholm.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 25 - 80
Erscheinungsdatum 10.07.2015
Serie Kommissar Fabian Risk 2
Sprache Schwedisch, Deutsch
ISBN 978-3-471-35111-6
Verlag List Medien AG
Maße (L/B/H) 210/128/43 mm
Gewicht 606
Originaltitel Den nionde graven
Verkaufsrang 63.500
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43765746
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40986481
    Sterbensstille / Gotland Bd.3
    von Håkan Östlundh
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39246938
    Und morgen du / Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (69)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 30625532
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42436528
    Die Tote Nr. 12 / Der Club der Ermittlerinnen Bd.12
    von James Patterson
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45472524
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (129)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 17563649
    Todesrosen / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.2
    von Arnaldur Indriðason
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 40974405
    Racheherbst / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.2
    von Andreas Gruber
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42492178
    Die Menschen, die es nicht verdienen / Sebastian Bergman Bd.5
    von Hans Rosenfeldt
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42436236
    Totenhaus / Totenfrau-Trilogie Bd.2
    von Bernhard Aichner
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42462369
    Seelensterben / Exkarnation Bd.2
    von Markus Heitz
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42344962
    Bretonischer Stolz / Kommissar Dupin Bd.4
    von Jean-Luc Bannalec
    (29)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42466048
    Der Hof
    von Simon Beckett
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42221916
    Letzter Applaus / Gasperlmaier Bd. 5
    von Herbert Dutzler
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (110)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 30607838
    Schrei unter Wasser / Katrine Wraa Bd.1
    von Jeanette Oebro
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253153
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (86)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 20900848
    Erbarmen / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 1
    von Jussi Adler-Olsen
    (270)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42379150
    Meine Seele so kalt
    von Clare Mackintosh
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40952697
    Herzenskalt
    von Sarah Hilary
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nichts für schwache Nerven“

Ulrike Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

„Herzsammler“ ist bereits der zweite Teil einer erfolgreichen Krimiserie mit Kommissar Fabian Risk und ist atemberaubend spannend. Hier werden die Opfer brutal ermordet, ja regelrecht abgeschlachtet. Was zunächst noch wahllos erscheint, bekommt jedoch bald ein Muster, denn jedem Opfer fehlt ein Organ. Die Suche nach dem Täter beginnt. „Herzsammler“ ist bereits der zweite Teil einer erfolgreichen Krimiserie mit Kommissar Fabian Risk und ist atemberaubend spannend. Hier werden die Opfer brutal ermordet, ja regelrecht abgeschlachtet. Was zunächst noch wahllos erscheint, bekommt jedoch bald ein Muster, denn jedem Opfer fehlt ein Organ. Die Suche nach dem Täter beginnt. Schnell haben die Ermittler einen Verdacht, der sich auch durch eindeutige Beweise bestätigt. Doch alles wirkt so inszeniert. Wer verbirgt sich also tatsächlich hinter den blutigen Morden?
Da es brutal und grausam zugeht, ist das Buch wohl eher etwas für nervenstarke Leser. Ahnhem erzählt in einem rasanten Tempo. Langeweile kommt da nicht auf. So hat mich die komplexe Handlung mit ihren unerwarteten Wendungen total gepackt. Super spannend!

„Hervorragende Schwedenspannung - genial!“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Stockholm. Fabian Risk und seine Kollegen ermitteln im Fall des ermordeten Justizministers. Es geschehen weitere Morde und eines verbindet sie: den Opfern wurde jeweils ein Organ entnommen.
Kopenhagen. Dunja Hougaard ermittelt im Mordfall an einer jungen Frau. Dass die beiden Kriminalfälle in Verbindung stehen, fällt den Kriminalbeamten
Stockholm. Fabian Risk und seine Kollegen ermitteln im Fall des ermordeten Justizministers. Es geschehen weitere Morde und eines verbindet sie: den Opfern wurde jeweils ein Organ entnommen.
Kopenhagen. Dunja Hougaard ermittelt im Mordfall an einer jungen Frau. Dass die beiden Kriminalfälle in Verbindung stehen, fällt den Kriminalbeamten erst sehr spät auf. In Dänemark sabotiert der Chef persönlich die Aufklärung und auch die schwedischen Kollegen haben nicht alle Interesse an einem schnellen Fahndungserfolg. Irgendwann geraten die scheinbar völlig verschiedenen Fälle in ein Fahrwasser und werden zu einem großen Ganzen.
Mit hohem Tempo und zum Teil auch gelegentlich drastischen Darstellungen wird man komplett aufgesogen in diesen Fall. Unglaublich fesselnd und mit überraschenden Wendungen kommt es zum großen Showdown am Ende des Buches. Was soll ich noch sagen:
Schwedisch-brilliante Krimileistung!

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannend, brutal und unglaublich gut geschrieben. Nichts für schwache Nerven. Spannend, brutal und unglaublich gut geschrieben. Nichts für schwache Nerven.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Nach keinem Kapitel kann man das Buch aus der Hand legen, es ist einfach zu spannend. Für viele wird das sicher "anstrengend", da einfach viel verschiedene Menschen mitspielen. Nach keinem Kapitel kann man das Buch aus der Hand legen, es ist einfach zu spannend. Für viele wird das sicher "anstrengend", da einfach viel verschiedene Menschen mitspielen.

Christiane Ludwig, Thalia-Buchhandlung Dresden

Auch Band 2 ist schon wie sein Vorgänger nichts für schwache Nerven, bietet einen komplexen Fall und zahlreiche Cliffhanger-Kapitel, sodass man kaum aufhören kann zu lesen. Auch Band 2 ist schon wie sein Vorgänger nichts für schwache Nerven, bietet einen komplexen Fall und zahlreiche Cliffhanger-Kapitel, sodass man kaum aufhören kann zu lesen.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Auch im zweiten Fall von Fabian Risk, lässt Stefan Ahnhem den Leser nicht hängen. Absolut lesenswert! Auch im zweiten Fall von Fabian Risk, lässt Stefan Ahnhem den Leser nicht hängen. Absolut lesenswert!

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Chronologisch gesehen der erste Fall für Fabian Risk. Äußerst brutal und leider auch viel zu überfrachtet. Allzu viele Handlungsstränge verhindern ein spannendes Erzähltempo.
Chronologisch gesehen der erste Fall für Fabian Risk. Äußerst brutal und leider auch viel zu überfrachtet. Allzu viele Handlungsstränge verhindern ein spannendes Erzähltempo.

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Solider Thriller in bester "Schweden-Manier"! Ein nicht immer sympathischer Kommissar muss sich mit einem wirklich brutalen und sehr intelligenten Serienkiller herumschlagen. Solider Thriller in bester "Schweden-Manier"! Ein nicht immer sympathischer Kommissar muss sich mit einem wirklich brutalen und sehr intelligenten Serienkiller herumschlagen.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Sehr brutaler Krimi, aber mit sympathischem Ermittler und raffiniertem Plot. Sehr brutaler Krimi, aber mit sympathischem Ermittler und raffiniertem Plot.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39246938
    Und morgen du / Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (69)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45472524
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (129)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 35471044
    Die Engelmacherin / Falck und Hedström Krimis Bd. 8
    von Camilla Läckberg
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40952653
    Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    (41)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39237880
    Das Mädchen, das verstummte
    von Hans Rosenfeldt
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 28940809
    Vergeltung / Ermittlerin Rebekka Holm Bd.1
    von Julie Hastrup
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435563
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (23)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (47)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42492178
    Die Menschen, die es nicht verdienen / Sebastian Bergman Bd.5
    von Hans Rosenfeldt
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42435576
    Totengebet / Joachim Vernau Bd.5
    von Elisabeth Herrmann
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42288048
    Das Versteck
    von Jussi Adler-Olsen
    (9)
    eBook
    0,99
  • 39145411
    Erwartung DER MARCO-EFFEKT
    von Jussi Adler-Olsen
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
23
21
8
5
0

Herzsammler
von FlipFlopLady007 aus Hannover am 30.11.2015

Ein neuer Fall für Fabian Risk und sein Team. Der Justizminister ist verschwunden und es besteht der Verdacht, dass er entführt worden ist. Fabian Risk wird von seinem Vorgesetzten unter strengster Geheimhaltung damit beauftragt nach ihm zu suchen. Fabian versucht seinen Auftrag zunächst vor seiner schwangeren Kollegin Malin zu... Ein neuer Fall für Fabian Risk und sein Team. Der Justizminister ist verschwunden und es besteht der Verdacht, dass er entführt worden ist. Fabian Risk wird von seinem Vorgesetzten unter strengster Geheimhaltung damit beauftragt nach ihm zu suchen. Fabian versucht seinen Auftrag zunächst vor seiner schwangeren Kollegin Malin zu verheimlichen, doch sie kommt ihm schnell auf die Schliche und die beiden ermitteln gemeinsam. Ehe sie sich versehen befinden sie sich in einer Mordserie in denen den Opfern Organe entnommen werden. Als sie einem alt bekannten Mörder auf die Spur kommen, in dessen Muster die Taten passen und dieser Selbstmord begeht, sehen Risks Kollegen dies als Schuldeingeständnis und schließen den Fall ab, doch Risk glaubt nicht daran und stellt weitere Nachforschungen an. Inhalt: Der Inhalt des Buches hat mir gut gefallen. Neben dem Erzählstrang um Fabian Risk gibt es auch einen Erzählstrang in Kopenhagen, in dem eine Frau umgebracht wird und Dunja Hougaard zu ermitteln beginnt. Die beiden Erzählstränge wechseln sich zu nächst ab, bis sie sich irgendwann mischen und der Leser einen Eindruck von der Gesamtsituation bekommt. Diese Ermittlungen in zwei Mordfällen haben mir gut gefallen. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, ist das Privatleben von Fabian Risk wieder eine große Rolle spielt. Er hat es immer noch nicht geschafft mehr Zeit für seine Familie aufzubringen, was ihm erneut Ärger und vielleicht eine Trennung einbringt. Aufbau und Schreibstil: Das Buch ist in mehrere große Teile unterteilt, die wiederum in einzelne Kapitel unterteilt sind. Insgesamt spielt die Handlung dieses Buches innerhalb von wenigen Tagen. Die einzelnen Kapitel sind relativ kurz und sind super gemacht, um das Buch in kleinen Abschnitten zu lesen, da man es jeder Zeit aus der Hand legen kann und nicht mitten in einem Kapitel weiterlesen muss. Der Schreibstil des Buches hat mir, genau wie der erste Band des Autors sehr gut gefallen. Das Buch liest sich gut und flüssig und baut eine gute Spannung auf. Außerdem war ich mir bis fast zum Ende des Buches unsicher darüber, wer der Mörder ist und selbst als dies bekannt war, hat der Autor es durch ein paar geschickte Züge geschafft die Spannung weiterhin aufrecht zu erhalten. Charaktere: Mir gefallen Fabian und seine Kollegin Malin als Ermittlerteam sehr gut. Auch wenn sie nicht immer einer Meinung sind, so passen sie als Kollegen dennoch sehr gut zusammen. Ich finde, dass sie den Ermittlungen durch ihre Charaktere etwas Persönliches geben, was mir gut gefällt. Durch die privaten Probleme von Fabian Risk ist das Buch nicht nur auf die Ermittlungen fixiert, sondern stellt auch das Privatleben der Ermittler etwas genauer dar. Auch den Täter fand ich in diesem Buch sehr interessant. Ohne zu viel verraten zu wollen, kann ich doch sagen, dass ich die Persönlichkeit des Täters in diesem Buch sehr beeindruckend fand. Alles ist sehr gut vorstellbar und in gewisser Weise auch nachzuvollziehen. Das hat mir bei diesem Buch besonders gut gefallen. Cover und Klappentext: Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Ich finde, dass es durch die weiße Schrift auf dem schwarzen Hintergrund sehr einprägsam ist. Die Brücke, die auf das Wasser hinausführt sieht irgendwie sehr idyllisch aus und steht in krassem Gegensatz zum Rest des Covers, das eher düster ist. Das Buch ist mir aufgrund des Covers direkt aufgefallen. Das Cover erfüllt aus meiner Sicht also genau seinen Zweck. Der Klappentext ist ebenfalls gelungen. Er macht den Leser neugierig auf das Buch ohne dabei zu viel zu verraten oder etwas vorweg zu nehmen. Er ist dennoch detailliert genug, sodass der potentielle Leser sich einen ersten Eindruck von der Handlung des Buches machen kann. Fazit: Nachdem mir der erste Band um Fabian Risk bereits gut gefallen hat, bin ich auf vom zweiten Band nicht enttäuscht. Er ist spannend geschrieben und bringt einen sehr interessanten Täter mit sich. Außerdem kommt auch das Familienleben von Fabian Risk nicht zu kurz, wobei hier noch etwas Ausbaupotential besteht. Wem der erste Band jedoch gut gefallen hat, dem kann ich auch dieses Buch ans Herz legen. Ich finde allerdings nicht, dass es notwendig ist den ersten Band gelesen zu haben, bevor man das zweite Buch liest, da die beiden Bücher bis auf die Protagonisten keine gemeinsame Handlung haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein neuer Fall für Fabian Risk
von Susanne am 31.07.2015

„Herzsammler“ startet mit einem Prolog, der 1999 in Palästina spielt. Es geht um einen geheimnisvollen Brief, der an eine Frau in Schweden adressiert ist. Stockholm 2009. Wer ist Sofie Leander? Die will eigentlich nur endlich ein Kind, wird aber von ihrer Ärztin betäubt und erwacht gefesselt in einer Zelle. Anschließend... „Herzsammler“ startet mit einem Prolog, der 1999 in Palästina spielt. Es geht um einen geheimnisvollen Brief, der an eine Frau in Schweden adressiert ist. Stockholm 2009. Wer ist Sofie Leander? Die will eigentlich nur endlich ein Kind, wird aber von ihrer Ärztin betäubt und erwacht gefesselt in einer Zelle. Anschließend gibt es ein Wiedersehen mit Kommissar Fabian Risk. Im Spagat zwischen Familie und Beruf. Keinem kann er es recht machen. Anscheinend wurde der Justizminister entführt. Da seine Kollegin Malin schwanger ist, soll Fabian - zusammen mit seinem Chef Herman Edelman - in dem Fall ermitteln. Was haben all diese Erzählstränge miteinander zu tun? Stefan Ahnhem hat nach seinen Bestseller „Und morgen du“ erneut eine sehr komplexe und wirklich spannende Geschichte über die dunkle, abgründige Seite der Menschen geschrieben. Eine Geschichte mit vielen falschen Fährten und überraschenden Wendungen. Denn nichts ist wie es scheint, bis zum fulminanten Showdown. Gekonnt springt der Autor durch Zeit und Raum. Kurze Kapitel, schnelle Schnitte und spritzige Dialoge sorgen für Dynamik. Auch wenn der Leser der Polizei oft einen Schritt voraus ist, wird dennoch Spannung aufgebaut. Politik, die Medien und ein spektakulärer Fall, das sind die Zutaten für „Herzsammler“. Fabian aktiviert seine alte Kollegin und Hackerin Niva und begibt sich damit, auch emotional, auf dünnes Eis. Wie sich herausstellt, ist Edelman ein enger Freund von Justizminister Grimås und macht nun Druck. Fabians Frau Sonja auch, sie ist nämlich Malerin und bereitet eine Ausstellung vor, so dass sich Fabian alleine um die Kinder kümmern muss. Da taucht plötzlich die Leiche des Justizministers auf. Auch Karen, die Frau des TV-Moderators Aksel Neumann wird in Kopenhagen ermordet aufgefunden. Dunja Hougaard ermittelt. Allen Opfern wurde ein Organ geraubt. Wo ist die Verbindung? Aksel Neumann ist spurlos verschwunden und ein anderer Verdächtiger begeht Selbstmord. Beide kommen eigentlich nicht als Täter in Frage. Zwei Länder, zwei Ermittler. Ein Fall. Malin hat mit ihrer Schwangerschaft zu kämpfen, Dunja wird von ihrem Chef sexuell bedrängt und so fällt keinem die Ähnlichkeit zwischen den Morden auf. Bis es fast zu spät ist. Denn wie so oft, liegt das Motiv in der Vergangenheit. Eine alte Schuld, die nun gesühnt wird. Doch wer ist Täter, wer Opfer? Hier sind die Grenzen fließend. Erst ganz am Schluss schließt sich der Kreis. Das Ende schreit geradezu nach einer Fortsetzung. Denn „Herzsammler“ ist zwar der zweite Band um den schwedischen Ermittler Fabian Risk, zeitlich spielt die Geschichte jedoch vor dem ersten „Und morgen du“. Fazit: Ein Krimi, der einen nicht mehr loslässt. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Schwedisch. Schnell. Spånnend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fabian Risks zweiter Einsatz
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 04.01.2017

Als der schwedische Justizminister, ein Freund von Fabian Risks Chef, verschwindet, wird dieser auf den Fall angesetzt. Es ist jedoch zu spät für ihn, er kann nur noch tot aufgefunden werden. Auffällig ist, dass dem Toten ein Organ entnommen wurde. Während Fabian Risk ermittelt, gibt es weitere Tote. Der Fall... Als der schwedische Justizminister, ein Freund von Fabian Risks Chef, verschwindet, wird dieser auf den Fall angesetzt. Es ist jedoch zu spät für ihn, er kann nur noch tot aufgefunden werden. Auffällig ist, dass dem Toten ein Organ entnommen wurde. Während Fabian Risk ermittelt, gibt es weitere Tote. Der Fall scheint abgeschlossen zu sein, als der Tatverdächtige nach einem Selbstmord ebenfalls tot aufgefunden wird. Der Fall wird als abgeschlossen angesehen, nur Fabian kann der Sache noch nicht ganz trauen, im Gegenteil, er hat das Gefühl, als wäre der Mörder noch nicht fertig. Während Fabian Risk gemeinsam mit seiner schwangeren Kollegin Malin Rehberg in Schweden ermittelt, ist Dunja Hougaard in Dänemark ebenfalls einem Mörder auf der Spur. Es dauert lange, bis sie erkennen, dass es zwischen den Fällen Parallelen gibt und ermitteln dann gemeinsam... Das Buch beginnt mit einem Prolog in einem israelischen Gefangenentransport, 10 Jahre vor der eigentlichen Handlung. Eine Zuordnung zur Handlung fällt sehr schwer, eine Aufklärung dazu kann der Leser erst sehr spät erkennen. Der Thriller wird unterteilt in zwei Handlungsstränge, die zum einen in Schweden mit den Protagonisten Fabian und Malin spielen und zum anderen in Dänemark mit der Polizistin Dunja. Sie laufen lange Zeit parallel, auch hier anfangs ohne erkennbare Gemeinsamkeiten. Diese ergeben sich erst im Laufe der Ermittlungen. Neben den polizeilichen Ermittlungen ist es dem Autor gelungen, die Protagonisten dem Leser nahezubringen. Ein großer Teil der Story beruht auch auf dem familiären Hintergrund der Protagonisten. Fabian Risk ist verheiratet mit Sonja und hat 2 Kinder. Seine Frau Sonja versucht sich gerade selbst zu verwirklichen, sie ist Künstlerin, so dass die Sorgen und Probleme mit den Kindern auf Fabian ruhen bleiben. Das jedoch immer mit seinem stressigen Job, der keine festen Arbeitszeiten hat, in Einklang zu bringen, ist eine Aufgabe, der er sich jedoch stellt. Die dänische Ermittlerin Dunja Hougaard wird von ihren Kollegen boykottiert und von ihrem Vorgesetzten angemacht. Aber sie ist taff und versucht sich durchzusetzen, eine Aufgabe, die ihr einiges abverlangt. Die Geschichte scheint anfangs ein wenig verworren zu sein. Erschwerend sind die einzelnen Kapitel nicht so ohne weiteres den jeweiligen Handlungsorten, Schweden / Dänemark, zuzuordnen, so dass man sich erst einlesen muss, um der Handlung wieder folgen zu können. Die Story an sich ist jedoch strukturiert aufgebaut und hinterlässt zum Schluss keine losen Enden. Neben einer spannenden Story, deren Spannungsbogen stetig steigt, lernt der Leser die Protagonisten kennen und ist bei den polizeilichen Ermittlungen hautnah dabei. Obwohl dieser Krimi der 2. der Fabian-Risk-Reihe ist, spielt er vor der Handlung des des 1. Teiles "Und morgen du". Da jedoch beide in sich abgeschlossen sind, ist ein Lesen und Verstehen der Story kein Problem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Herzsammler /  Kommissar Fabian Risk Bd. 2

Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2

von Stefan Ahnhem

(57)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1

Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1

von Stefan Ahnhem

(67)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kommissar Fabian Risk

  • Band 1

    41924165
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (69)
    9,99
  • Band 2

    42469630
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (57)
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45472524
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (129)
    16,99