Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

Afroamerikanische Mathematikerinnen in der NASA.

(19)

1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA,die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. "Menschliche Rechner" - unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen, treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte.

Portrait
Sandra Schwittau wurde 1969 geboren. Sie ließ sich am Lee-Strasberg-Seminar in New York zur Schauspielerin ausbilden und nahm Sprechunterricht bei Sonja Prechtl in München. Bekannt ist vor allem ihre Stimme: Sie spricht Bart Simpson in "Die Simpsons" und Peppermint Patty in den "Peanuts". Auch synchronisiert sie namhafte Hollywoodstars, z.B. Hillary Swank, Milla Jovovich und Renee Zellweger. Zu sehen ist sie in zahlreichen TV- und Theaterproduktionen und in dem Kinofilm "Reality Check".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sandra Schwittau
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 16.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961080298
Genre Schule, Lernen, Bildung, Beruf
Verlag HarperCollins
Originaltitel Hidden Figures
Auflage 1. Auflage 2017
Spieldauer 313 Minuten
Verkaufsrang 1.200
Hörbuch (CD)
8,99
bisher 9,99

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Vegetarierin
    von Han Kang
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (163)
    Hörbuch (CD)
    11,99
    bisher 16,99
  • Die steinerne Schlange
    von Iny Lorentz
    (13)
    Hörbuch (CD)
    8,99
    bisher 11,99
  • Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    Hörbuch (CD)
    7,00
    bisher 9,99
  • Hinten sind Rezepte drin
    von Katrin Bauerfeind
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • My Song
    von Harry Belafonte
    (3)
    Hörbuch (CD)
    23,99
  • Maigret - Die besten Fälle
    von Georges Simenon
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • Ente zu verschenken
    von Schwester Jordana
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • Rabenfrauen
    von Anja Jonuleit
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • Uhren gibt es nicht mehr
    von Andre Heller
    Hörbuch (CD)
    10,07
    bisher 14,99
  • Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • Sturmherz
    von Corina Bomann
    (95)
    Hörbuch (CD)
    9,99
    bisher 13,99
  • Wohllebengasse
    von Tim Bonyhady
    Hörbuch (CD)
    25,99
  • Almstädt, E: Kalter Grund/ 12 CDs
    von Eva Almstädt
    (1)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • Assassin's Creed
    von Christie Golden
    Hörbuch (CD)
    21,99
  • Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (89)
    Hörbuch (MP3-CD)
    16,99
    bisher 21,99
  • Minus 18 Grad
    von Stefan Ahnhem
    (133)
    Hörbuch (MP3-CD)
    15,99
    bisher 17,99
  • Frauen bereisen die Welt
    Hörbuch (CD)
    21,99
  • Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    Hörbuch (CD)
    11,99
    bisher 18,99
  • Rogue One: A Star Wars Story
    von Alexander Freed
    Hörbuch (CD)
    65,99

Wird oft zusammen gekauft

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

von Margot Lee Shetterly
Hörbuch (CD)
8,99
bisher 9,99
+
=
Im Schatten das Licht

Im Schatten das Licht

von Jojo Moyes
Hörbuch (CD)
10,46
bisher 15,99
+
=

für

19,45

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein Buch über Vorurteile und die große Chance, es anderen zu beweisen.
Eine biographische Erzählung über die starken Frauen der NASA.
Ein Buch über Vorurteile und die große Chance, es anderen zu beweisen.
Eine biographische Erzählung über die starken Frauen der NASA.

„Eine Biografie, kein Roman“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Das Thema ist wirklich spannend: Shetterly bietet erstmalig mit einer so großen (Medien)Resonanz eine Plattform für viele Frauen, die Mitte des vorigen Jahrhunderts einen großen und bedeutenden Teil dazu beigetragen haben, die ersten Menschen auf dem Mond landen zu lassen.
Etwas gewöhnungsbedürftig ist ihr Schreibstil, oft fasst sie zu viele Namen von diversen Leuten, Kollegen, Familienangehörigen, besuchen Schulen und Colleges etc. auf zu engem Raum zusammen, da schwirrte mir manchmal der Kopf. Insofern ist es auch kein Roman wie z.B. The Help (wobei der ja ohnehin fiktiv ist, während Hidden Figures wahre Geschichten erzählt), es gibt kaum direkte Rede; oftmals ist es mehr eine erzählte Biografie. Lässt man sich darauf ein, erfährt man etwas über eine Zeit eines großen Umbruchs, erfährt davon, wie diese Frauen mal lauter, mal leiser ihren Weg gegangen sind und dank exzellenter Ausbildung und Menschen, die ihre Talente wertschätzten, ihr mathematisches Talent nutzen konnten.
Dementsprechend ist dieses Buch auch eine tolle Geschenkidee für naturwissenschaftlich/mathematisch interessierte Mädchen und Frauen im eigenen Bekanntenkreis!
Das Thema ist wirklich spannend: Shetterly bietet erstmalig mit einer so großen (Medien)Resonanz eine Plattform für viele Frauen, die Mitte des vorigen Jahrhunderts einen großen und bedeutenden Teil dazu beigetragen haben, die ersten Menschen auf dem Mond landen zu lassen.
Etwas gewöhnungsbedürftig ist ihr Schreibstil, oft fasst sie zu viele Namen von diversen Leuten, Kollegen, Familienangehörigen, besuchen Schulen und Colleges etc. auf zu engem Raum zusammen, da schwirrte mir manchmal der Kopf. Insofern ist es auch kein Roman wie z.B. The Help (wobei der ja ohnehin fiktiv ist, während Hidden Figures wahre Geschichten erzählt), es gibt kaum direkte Rede; oftmals ist es mehr eine erzählte Biografie. Lässt man sich darauf ein, erfährt man etwas über eine Zeit eines großen Umbruchs, erfährt davon, wie diese Frauen mal lauter, mal leiser ihren Weg gegangen sind und dank exzellenter Ausbildung und Menschen, die ihre Talente wertschätzten, ihr mathematisches Talent nutzen konnten.
Dementsprechend ist dieses Buch auch eine tolle Geschenkidee für naturwissenschaftlich/mathematisch interessierte Mädchen und Frauen im eigenen Bekanntenkreis!

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Grundlage zum gleichnamigen Film und mindestens genauso beeindruckend.

Für Fans des Romans "Gute Geister"!
Die Grundlage zum gleichnamigen Film und mindestens genauso beeindruckend.

Für Fans des Romans "Gute Geister"!

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Sehr interessante, super recherchierte Geschichte! Aber fast eher eine Nacherzählung der Ereignisse als ein Roman. Wen das nicht abschreckt, der wird nicht enttäuscht werden! Sehr interessante, super recherchierte Geschichte! Aber fast eher eine Nacherzählung der Ereignisse als ein Roman. Wen das nicht abschreckt, der wird nicht enttäuscht werden!

„Nach einer wahren Begebenheit“

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Drei geniale Mathematiker, die als "menschliche Computer" ihre Spuren in der Raumfahrtsgeschichte hinterlassen. Das Problem ihrer Mitmenschen ist: Sie sind Frauen - und sie sind schwarz.

Tragikomisch erzählt Hidden Figures die Geschichte dreier Frauen, ohne die so mancher Weltraumausflug böse ausgegangen wäre. Unbedingt lesen!
Drei geniale Mathematiker, die als "menschliche Computer" ihre Spuren in der Raumfahrtsgeschichte hinterlassen. Das Problem ihrer Mitmenschen ist: Sie sind Frauen - und sie sind schwarz.

Tragikomisch erzählt Hidden Figures die Geschichte dreier Frauen, ohne die so mancher Weltraumausflug böse ausgegangen wäre. Unbedingt lesen!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Ein Roman und eine Geschichte, die auf Grund ihres realen Vorbilds begeistert. Es wird eine Zeit lebendig in der die Gesellschaft im Umbruch war. Ein Roman und eine Geschichte, die auf Grund ihres realen Vorbilds begeistert. Es wird eine Zeit lebendig in der die Gesellschaft im Umbruch war.

Christin Märker, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Bewegende Geschichte, beruhend auf wahren Begebenheiten
Fantastische und toughe Frauen, an denen wir uns auch über 50 Jahre später ein Beispiel nehmen sollten
Auch ein toller Film!
Bewegende Geschichte, beruhend auf wahren Begebenheiten
Fantastische und toughe Frauen, an denen wir uns auch über 50 Jahre später ein Beispiel nehmen sollten
Auch ein toller Film!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17637326
    Die Bienenhüterin
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (30)
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 26003815
    Ein schöner Ort zu sterben
    Ein schöner Ort zu sterben
    von Malla Nunn
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 32017993
    Gute Geister
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32111723
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (26)
    Hörbuch (CD)
    22,99
  • 37822363
    Die Jury  / Jake Brigance  Bd.1
    Die Jury / Jake Brigance Bd.1
    von John Grisham
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 38476281
    Die letzte Sure
    Die letzte Sure
    von Zoë Ferraris
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 38940072
    Zwölf Jahre als Sklave - 12 Years a Slave
    Zwölf Jahre als Sklave - 12 Years a Slave
    von Solomon Northup
    (3)
    eBook
    2,99
  • 39982976
    Kidd, S: Erfindung der Flügel / 2 CDs
    Kidd, S: Erfindung der Flügel / 2 CDs
    von Sue Monk Kidd
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (57)
    Hörbuch (CD)
    10,48 bisher 15,99
  • 45254425
    Das Sacher
    Das Sacher
    von Rodica Doehnert
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 47832251
    Das geträumte Land
    Das geträumte Land
    von Imbolo Mbue
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47832378
    Das Problem mit den Frauen
    Das Problem mit den Frauen
    von Jacky Fleming
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 47841950
    Sully
    Sully
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 47878232
    Farbenblind
    Farbenblind
    von Trevor Noah
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 61755608
    Good Night Stories for Rebel Girls
    Good Night Stories for Rebel Girls
    von Elena Favilli
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
10
8
0
0
1

Spannend aufgearbeitetes Stück amerikanische Geschichte
von Lesendes Federvieh aus München am 21.06.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Als ich das Buchcover von „Hidden Figures“ das erste Mal gesehen habe, dachte ich mir das könnte etwas für mich sein. Dieser Teil der jüngeren amerikanischen Geschichte war mir vollkommen unbekannt - und ich kann nur feststellen, es hat sich gelohnt dieses Buch zu lesen. Margot Lee Shetterly hat... Als ich das Buchcover von „Hidden Figures“ das erste Mal gesehen habe, dachte ich mir das könnte etwas für mich sein. Dieser Teil der jüngeren amerikanischen Geschichte war mir vollkommen unbekannt - und ich kann nur feststellen, es hat sich gelohnt dieses Buch zu lesen. Margot Lee Shetterly hat eine hervorragend recherchierte Mischung aus Sachbuch und Biografie vorgelegt. Das anspruchsvolle Thema „Schwarze Frauen in Wissenschaft und Technik im Langley Laboratory“ hat sie fundiert und spannend aufgearbeitet. Ihre sachliche, klare Sprache verstärkt das alles noch erheblich. Ich bin förmlich eingetaucht in die Welt der „Rechner West“ und aller anderen hochbegabten schwarzen Mitarbeiterinnen. Anhand der drei Protagonistinnen Dorothy Vaughan, Katherine Johnson und Mary Jackson hat sie ihnen ein Gesicht gegeben. So empfand ich die Rassentrennung und Ungerechtigkeiten gegenüber diesen talentierten Frauen noch stärker. Es ist bewundernswert wie unbeirrt diese Frauen ihren oftmals steinigen Weg gingen. An so viel Mut und Charakterstärke sollte man sich ein Beispiel nehmen. Ihre detaillierten, oft bis ins kleinste (technische) Detail sind wirklich bemerkenswert, waren für mich als Laien jedoch anfangs etwas trocken. Das war beim weiteren Lesen jedoch nicht mehr so. Ich habe durch dieses Buch viel Neues und Interessantes über die afroamerikanischen Mitarbeiterinnen der NASA erfahren. Wer sich für dieses Thema begeistern kann, dem kann ich „Hidden Figures“ nur wärmstens ans Herz legen. Margot Lee Shetterly hat sehr gute Arbeit geleistet. Das i-Tüpfelchen wäre es gewesen, wenn Fotos und Zeitdokumente das Geschriebene ergänzt hätten, finde ich. Trotzdem gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

von Natalie Knobbe aus Weimar am 19.05.2017
Bewertet: anderes Format

Die Geschicht von drei Frauen die nicht nur damit zu kämpfen haben das sie Frauen sind. Alle drei sind schwarz und Inteligent und genau das schmeckt den Männern bei der NASA nicht.

»Nun, ich tue nur meinen Job.«
von Tarika Vanhi am 05.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bevor John Glenn die Erde umkreisen konnte oder Neill Armstrong einen Fuß auf den Mond setzte, gab es eine Gruppe von Mathematikerinnen bekannt als „menschliche Computer“, die die benötigten Berechnungen anstellten. Unter ihnen befanden sich überaus talentierte afroamerikanische Frauen, die vermutlich zu den cleversten ihrer Generation gehörten. 1943 stellte... Bevor John Glenn die Erde umkreisen konnte oder Neill Armstrong einen Fuß auf den Mond setzte, gab es eine Gruppe von Mathematikerinnen bekannt als „menschliche Computer“, die die benötigten Berechnungen anstellten. Unter ihnen befanden sich überaus talentierte afroamerikanische Frauen, die vermutlich zu den cleversten ihrer Generation gehörten. 1943 stellte das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA, die später zur NASA wird, vermehrt Frauen, erstmalig auch afroamerikanische Frauen, ein. Die höchste Aufstiegschance gebildeter Afroamerikanerinnen lag bis dahin im Beruf des Lehers, doch sollten der zweite Weltkrieg, der Kalte Krieg sowie der Wettlauf ins All dies für einige überaus talentierte Frauen ändern. Unter ihnen befanden sich Dorothy Vaughan, Mary Jackson und Katherine Johnson, die in Zeiten der Diskriminierung, Vorurteilen und Rassentrennung Kariere machten und maßgeblich an dem Fortschreiten der Forschungen der NASA beteiligt waren. Darüber hinaus sollte man Katherine Johnsons Beiträge zur Berechnung der Flugbahnen für das Mercury-Programm und den ersten bemannten Flug zum Mond im Rahmen der Apollo-11-Mission nicht vergessen. Dass Frauen in der Vergangenheit immer wieder Beiträge zu Forschungen, vor allem in der Raumfahrt bzw. der Erforschung des Weltalls geliefert haben, war mir nicht neu, aber dennoch bin ich mir im Klaren darüber gewesen, dass sie die Anerkennung oft nicht bekommen haben und im Schatten ihrer männlichen Kollegen standen. Margot Lee Shetterlys Buch gibt aber einigen der (afroamerikanischen) Frauen ein Gesicht und zeigt, was für maßgebliche Leistungen viele Frauen, die ausgebildete Mathematikerinnen waren, erbracht haben und was für bedeutende Rollen sie in der Geschichte der NASA (bzw. ehemals NACA) und auch deren Weltraumprogramm gespielt haben. Ich war mir dessen nicht bewusst, dass so viele Frauen der Behörde in Langley als menschliche Computer (Rechenexperten) dienten. Und gerade in Hinblick auf ihr außerordentliches Talent sollte und muss man dieser Anerkennung zollen. Nicht zu vergessen, dass es auch heute noch Frauen Mut macht, in die Wissenschaft zu gehen, und weder Mathematik, Physik oder Ingenieurswissenschaften reine Männersache ist, denn auch wir Frauen können das. Sehr begrüßt habe ich auch den sehr angenehmen Schreibstil, durch den uns die Autorin durch die Geschichte führt und die wahre Geschichte dieser Frauen zum Leben erweckt. Neben vielen Fakten gibt uns Shetterly auch immer wieder zwischenmenschliches der vielen Frauen, der „menschlichen Computer“, an die Hand und ich habe bei der Erzählung der Erdumkreisung von John Glenn doch ein wenig mitgefiebert, auch wenn die Geschichte dazu bereits geschrieben ist. Shetterly versteht es, ihre gesammelten Fakten gekonnt zu verkaufen, sodass das Lesen wirklich ein Genuss ist. Wieviel Arbeit in ihrer Recherche steckt, davon zeugen die umfangreichen Anmerkungen und die umfangreiche Bibliografie. Ein sehr spannendes Buch über (afroamerikanische) Frauen bei der NASA und ihre Verdienste, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben. Im Besonderen sehr interessant für wissenschaftlich begeisterte Mädchen und Frauen, egal welcher Hautfarbe.