Hin und zurück – nur bergauf!

Die Welt des Jan Philipp Zymny

Prosa bei Lektora 32

(1)
Müllpressen, Döner, Ponys, Eugen-Jonathan und viele andere Themen verschmelzen in diesem Buch auf wundersame Weise zu einem Gesamtkunstwerk. Das ist die Welt des Jan Philipp Zymny: skurrile Geschichten, Haikus und andere Gedichte. Er lässt eine einladende Phantasiewelt entstehen, deren verdrehte Realität sogleich zum Verweilen einlädt. Mal plakativ und simpel, dann wieder raffiniert und witzig nimmt der Autor seine Leser mit auf einen Ausflug, den man lange nicht vergessen wird. Vielleicht nie. Jan Philipp Zymny ist der amtierende Deutschsprachige Meister im Poetry Slam 2013 und „Hin und zurück – nur bergauf“ ist keine bloße Sammlung von Poetry-Slam-Texten. Mit einer Menge surrealistischem Humor und überraschenden Ideen beschreibt Jan Philipp Zymny in skurrilen Erzählungen und Gedichten eine fantasievolle Welt, in der alles irgendwie miteinander zusammenzuhängen scheint. Dabei bleiben jedoch einige Fragen offen: Woher bekomme ich einen Bademantel aus Hummelfell? In welchem Verhältnis stehen ein Haiku schreibender Orang-Utan und ein konfirmierter Gorilla zueinander? Wer ist dieser Eugen-Jonathan? Was möchte der Autor uns damit sagen? Die Antwort auf diese und andere Fragen lautet: JA! Enthält Klassiker wie „Auszüge aus dem Tagebuch meiner kleinen Schwester“, „Märchen mit Opa“, „Maximale Aufzugslast 1.300 Kilogramm“ und „Sabine“
Portrait
Der gebürtige Wuppertaler Jan Philipp Zymny (Jahrgang 93, Spätlese, Südhang) ist seit März 2010 erfolgreicher Poetry Slammer und Autor. 2012 veröffentlichte er nicht nur sein erstes Buch unter dem Titel „Hin und zurück – nur bergauf!“, sondern errang auch bei den Deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam den Vizetitel. Bereits ein Jahr später erreichte er dort den ersten Platz und wurde mit dem NightWash Talent Award in einem Waschsalon ausgezeichnet. Zymny verdingt sich als Löwenbändiger, Gehirnchirurg für sehr kleine Außerirdische und als Versuchsperson, um einen echten Robocop zu erschaffen. Sein größter Erfolg bleibt, so sagt er selbst, die Einladung zum RTL Comedy Grand Prix abgelehnt zu haben … zweimal!

Mit „Henry Frottey – Sein erster Fall: Teil 2 – Das Ende der Trilogie. Ein Roman in Schwarzweiß“ legt Jan Philipp Zymny im April 2014 seinen erster Roman vor, ein Füllhorn an surrealistischem Witz, fantasievollen Ideen sowie versteckten Anspielungen und Botschaften.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 150
Erscheinungsdatum 05.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938470-78-7
Verlag Lektora GmbH
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,7 cm
Gewicht 163 g
Abbildungen mit schwarzweissen Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Illustrator Jan Philipp Zymny
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Henry Frottey – Sein erster Fall: Teil 2 – Das Ende der Trilogie
    von Jan Philipp Zymny
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • „Grüß mir die Sonne!”
    von Jan Philipp Zymny
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Fischer Taschenbibliothek / Geschichten zum Nachdenken
    von Jorge Bucay
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,00
  • Eines Tages, Baby
    von Julia Engelmann
    (49)
    Buch (Klappenbroschur)
    7,00
  • Die Ratten
    von Gerhart Hauptmann
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,60
  • Geschichten zum Nachdenken
    von Jorge Bucay
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Wandern ist doof
    von Blanca Imboden
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    17,90
  • Alice im Wunderland
    von Lewis Carroll
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • H. P. Lovecraft. Das Werk
    von Howard Phillips Lovecraft
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    78,00
  • Noah will nach Hause
    von Sharon Guskin
    (79)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Die Mädchen, der Lehrer und der liebe Gott
    von Eckhard Nordhofen
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (57)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    (56)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 14,00
  • Strafe
    von Ferdinand von Schirach
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Lauter schöne Tage
    von Bruns & Brunetti
    SPECIAL (Paperback)
    3,99
    bisher 14,99
  • Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (170)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Der Italiener in mir
    von Johannes Thiele
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 16,00
  • Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Hin und zurück – nur bergauf!

Hin und zurück – nur bergauf!

von Jan Philipp Zymny
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Es war zweimal ...

Es war zweimal ...

von Jan Philipp Zymny
(3)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

24,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Prosa bei Lektora mehr

  • Band 24

    25904633
    Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert, wäre das nicht passiert
    von Björn Högsdal
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 28

    27766415
    Distanzen
    von Patrick Salmen
    (3)
    Buch
    12,00
  • Band 29

    29446104
    Anders sein ist ganz normal
    von Pierre Jarawan
    Buch
    12,00
  • Band 30

    29446036
    Bärgeschichten und andere Halbwahrheiten
    von Sven Stickling
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 31

    31206633
    Seifen ändern dich
    von Marian Heuser
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 32

    31206639
    Hin und zurück – nur bergauf!
    von Jan Philipp Zymny
    (1)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 33

    31206643
    Tabakblätter und Fallschirmspringer
    von Patrick Salmen
    (2)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Fenomelnal
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 29.03.2012

„Hin und zurück – nur bergauf!“ ist eine Sammlung an Kurzgeschichten des Poetry Slammers Jan Philipp Zymny. Das Buch beeindruckt mit viel Witz und ebenso viel Fantasie, es beinhaltet 35 Geschichten, Gedichte und Haikus, auf insgesamt 146 Seiten, die vor Absurdität nur so strotzen. So auch seine Geschichte von einem Verschollenen... „Hin und zurück – nur bergauf!“ ist eine Sammlung an Kurzgeschichten des Poetry Slammers Jan Philipp Zymny. Das Buch beeindruckt mit viel Witz und ebenso viel Fantasie, es beinhaltet 35 Geschichten, Gedichte und Haikus, auf insgesamt 146 Seiten, die vor Absurdität nur so strotzen. So auch seine Geschichte von einem Verschollenen in einem bekannten schwedischen Möbelhaus, der mit seinen Freunden verzweifelt den Ausgang sucht. Er kann ihn allerdings nicht finden und muss so ein Jahr lang dort mit seinen Freunden verweilen. Dieses Schlamassel hat er nur seiner Freundin zu verdanken, der er nur ein paar Teelichter besorgen wollte… Allerdings verweist Jan Philipp Zymny mit seinem Buch auch auf einige ganz normale Situationen, wie zum Beispiel ein Klassentreffen, und deren Auswirkungen auf den „normalen Bürger“. Hierbei verbindet er sehr charmant Witz und Realität miteinander. Außerdem gibt es ein paar lustige Gedichte, die wirklich zum Schreien sind. Jan Philipp Zymny hatte mich schon nach den ersten paar Seiten in seinen Bann gezogen und ich habe die Geschichten nur so in mir aufgesogen. Da die Geschichten an sich nicht allzu lang sind, ist das Buch perfekt für den täglichen Gebrauch. Denn, wenn es einem mal nicht so gut geht und man sich mal schnell aufheitern möchte, muss man sich nur kurz hinsetzten und eine Geschichte von Zymny lesen. Ich versichere euch: dann geht’s besser. Alles in allem kann ich nur sagen, dass mich dieses Buch sehr beeindruckt hat. Also liebe Leute: lesen, lesen, lesen. Wirklich zu empfehlen!