HippoSophia

Warum Pferd und Mensch sich gut tun. Die Heilkraft der Pferde wissenschaftlich belegt

(2)

Wer schon einmal in einem Pferdestall war und die friedliche Atmosphäre spüren konnte, weiß: Pferde und ihr Umfeld tun uns gut! Ausmisten hält fit, Pferde putzen entspannt und Reiten macht glücklich. Wir stärken und entwickeln uns durch die Pferde, doch wir können ihnen auch viel geben, sodass ein gegenseitiges Fördern und Wachsen entsteht. Wie der Stall ein Ort der Heilung werden kann und welche Rolle Mensch und Pferd dabei spielen, wird in diesem Buch erstmals tiefgehend beschrieben und wissenschaftlich belegt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 08.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-15162-4
Verlag Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/2 cm
Gewicht 421 g
Abbildungen 50 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 54.251
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Inspiration Punkt für Punkt Tiere
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Blume des Lebens
    von Barbara Heider-Rauter
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Inspiration Punkt für Punkt - Natur
    von Any Puzzle Media Ltd
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Malen und entspannen: Geniale Strukturen
    von Mary Agredo, Javier Agredo
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,99
  • Das kleine Zentangle-Ausmalbuch
    von Beate Winkler
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Malen und entspannen: Entspannen mit Punkt-zu-Punkt
    von David Woodroffe
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Sammlung von Gestütsbrandzeichen der Staats- und Privat-Gestüte Europas und des Orients
    von Carl Bräuer
    Buch (Taschenbuch)
    27,90
  • Freie Bodenarbeit mit dem Pferd
    von Andrea Eschbach, Markus Eschbach
    Buch (Klappenbroschur)
    19,99
  • Pflanzliche Antibiotika selbst gemacht
    von Claudia Ritter
    Buch (Klappenbroschur)
    17,90
  • 13 Dinge, die mental starke Menschen NICHT tun
    von Amy Morin
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Pferde verstehen, erziehen und reiten
    von Silke Behling, Sibylle Luise Binder, Anja Schriever
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • Selbstbewusstsein
    von Peter Lauster
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,95
  • Steile Schulter, kurzer Rücken und Co.
    von Christine Hlauscheck
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    22,90
  • Feng Shui gegen das nächtliche Gerümpel im Kopf
    von Michael Bohne, Gudrun Klein
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Folge dem Ruf deines Herzens
    von Chuck Spezzano
    (1)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,95
  • Noch mehr Tücher stricken
    von Marisa Nöldeke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Gutes Training schützt das Pferd
    von Barbara Welter-Böller
    Buch (Klappenbroschur)
    29,95
  • Malen und entspannen: Zenscapes
    von Jessica Mazurkiewicz
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,99
  • Mein Kreativset: 3 liebevoll gestaltete Malbücher mit 24 hochwertigen Farbstiften
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Vertikal 1
    von Manuel Jorge de Oliveira
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99

Wird oft zusammen gekauft

HippoSophia

HippoSophia

von Karin Müller
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Glück geteilt durch zwei

Glück geteilt durch zwei

von Elmar Schnitzer
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
+
=

für

35,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Pferde, mehr als nur Reittiere
von Everett am 11.01.2017

Über die Heilkraft der Pferde für den Menschen. Sicherlich nicht nur von mir erwähnt ist das Zitat „Ein Reiter ohne ein Pferd ist nur ein Mensch, ein Pferd ohne Reiter ist weiter ein Pferd“. Das sagt schon recht viel zu der Beziehung Mensch-Pferd aus. Doch da die Pferde heutzutage... Über die Heilkraft der Pferde für den Menschen. Sicherlich nicht nur von mir erwähnt ist das Zitat „Ein Reiter ohne ein Pferd ist nur ein Mensch, ein Pferd ohne Reiter ist weiter ein Pferd“. Das sagt schon recht viel zu der Beziehung Mensch-Pferd aus. Doch da die Pferde heutzutage domestiziert sind hat der Mensch ihnen gegenüber eine große Verantwortung, gerade im Bereich der Haltung. Wie die Umwelt auf die Pferde wirkt und das nicht immer alles perfekt sein muss, hat die Autorin gut dargestellt. Auch, dass es noch einiges mehr gibt in der Wahrnehmung der Pferde, die wir nicht sehen aber vielleicht doch auch mit erspüren können. In diesem Buch werden viele Punkte im Zusammensein mit dem Pferd angesprochen, eben auch, dass sie uns Menschen gut tun und uns auch einen Spiegel vorhalten. Schon im Klei-nen hilft das Zusammensein mit dem Pferd aus dem hektischen Alltag zu entkommen, sich auf das Pferd, die Natur, die Umwelt und sich selber zu konzentrieren und das Wesentliche vielleicht auch wieder wahr zu nehmen. Als Nicht-Stall- und Pferdebesitzer ist eine entspre-chende Gestaltung des Stalles eher schlecht, aber man kann in kleinen Dingen ja was tun. Was das Pferd beim Menschen bewegen kann, für die Persönlichkeit, die Selbstwahrneh-mung beim Reiten und Umgang hat mir gut gefallen. Gerade das nur zusammen mit dem Pferd schauen. Toll. Die erwähnten Beispiele haben dem Geschriebenen nochmal eine andere Darstellung verlie-hen. Alles ließ sich gut und verständlich lesen. Mal eine andere, besondere Betrachtungswei-se der Beziehung Pferd – Mensch, die zum Nachdenken anregt und eine Verbesserung an-regt. Wenn auch oft nur in kleinen Schritten möglich ist es besser als keine. Das Cover des Buches ist sehr schön, nicht aufdringlich, das feste Karton als Einband ein-fach passend.

Über den bewussten Umgang mit Pferden
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2016

"Ein Reiter ohne Pferd [ist] einfach nur ein Mensch [...]. Ein Pferd ohne Reiter aber - bleibt ein Pferd." (HippoSophia S. 164) Dieses Zitat, was relativ weit hinten im Buch zu finden ist, ist für mich das Kernstück von HippoSophia. Ohne das Pferd kann der Mensch kein Reiter sein -... "Ein Reiter ohne Pferd [ist] einfach nur ein Mensch [...]. Ein Pferd ohne Reiter aber - bleibt ein Pferd." (HippoSophia S. 164) Dieses Zitat, was relativ weit hinten im Buch zu finden ist, ist für mich das Kernstück von HippoSophia. Ohne das Pferd kann der Mensch kein Reiter sein - ein Anstoß, sich Gedanken über die Beziehung zum und den Umgang mit dem Pferd zu machen, welcher schon vor dem eigentlichen Kontakt mit ihm beginnt. Wie wirken wir, wenn wir gehetzt und voller Gedanken am Stall erschienen und dann doch nichts funktioniert, weil das Pferd schlecht drauf ist? Wir sollten ankommen, genießen, im Moment sein - eine Anregung nicht nur für das Leben mit Pferd. Der Einband mit dem schönen Cover ist aus Karton, außen grau und innen rot - schon ein gelungener Kontrast, ebenso wie die wirklich hochwertigen Seiten. Auf knapp 200 Seiten beleuchtet Karin Müller nicht nur, warum Pferde eine heilende Wirkung auf Menschen haben, sondern betrachtet das große Ganze: was macht der Stall mit dem Pferd, in dem es so viel Zeit seines Lebens verbringt (oder verbringen muss), was kann eine Weidehaltung im Herdenverband bewirken, was es zur Folge haben kann, wenn wir nicht nur bei Fragen zur Haltung in uns und das Pferd hineinhorchen, was der Gesundheitszustand unseres Pferdes über uns aussagen kann und welch große Bedeutung die therapeutische Wirkung von Pferden hat. Geschmückt mit berührenden Erfahrungsberichten, Zitaten von bekannten Reitsportgrößen und Therapeuten sowie Übungen zur Achtsamkeit bietet dieses Buch einen Leitpfaden, die Beziehung zu seinem Pferd harmonischer, tiefgründiger zu gestalten und regt an, dem Pferd Dankbarkeit (und einiges mehr) zurück zu geben. Man merkt, dass der Autorin der achtsame Umgang mit den wundervollen Geschöpfen eine Herzensangelegenheit ist. Wenn wir auch nur ein wenig davon mitnehmen, ist schon viel erreicht! Leider gefiel mir persönlich die Einbindung einiger Zitate absolut nicht, da teils lediglich der Name genannt wurde und im direkten Anschluss das Zitat folgte, was durch Verben oder Satzverknüpfungen vermeidbar ist. Insgesamt ein wirklich hochwertiges Buch, in dem mit Leidenschaft für ein zwingend notwendiges Umdenken im Umgang mit Pferden plädiert wird.