Hitlers zweiter Putsch

Dollfuß, die Nazis und der 25. Juli 1934

(3)
Die dramatische Geschichte des nationalsozialistischen Putsches im österreichischen Ständestaat
Eine wissenschaftliche Sensation!
Kurt Bauer räumt mit den vielen Mythen auf, die sich um den Juliputsch 1934 ranken. Er weist erstmals nach, dass Hitler selbst es war, der den Staatsstreich befahl. Am 25. Juli 1934 um 12.53 Uhr stürmen 150 SS-Männer das Bundeskanzleramt in Wien. Kanzler Engelbert Dollfuß, der Führer des autoritären Ständestaates, wird schwer verletzt und stirbt. Schon am Abend geben die Putschisten in Wien auf, dafür bricht in der Provinz ein blutiger Naziaufstand aus. Währenddessen sitzt Adolf Hitler im Bayreuther Festspielhaus und hört Wagner. Doch es herrscht Unruhe in der Führerloge – Hitler wartet ungeduldig auf Meldung aus Österreich…
Portrait
Dr. phil. Kurt Bauer, geboren 1961 in der Obersteiermark. Schriftsetzerlehre, Absolvent der Höheren Graphischen Lehranstalt Wien, freier Buchlektor, Studium der Geschichte an der Universität Wien. Ausgezeichnet mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2003. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist der illegale Nationalsozialismus in Wien. Seit Anfang 2007 als freier Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Historische Sozialwissenschaft am Forschungsprojekt zur NS-Sozialstruktur tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 25.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7017-3329-3
Verlag Residenz Verlag
Maße (L/B/H) 22,5/15,1/3,3 cm
Gewicht 578 g
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hitlers Imperium
    von Mark Mazower
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Das Jahrhundert verstehen
    von Dan Diner
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Hitlers Inselwahn
    von John Nettles
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,00
  • Der Adolf in mir
    von Serdar Somuncu
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • Athos Berg der Herausforderung
    von Kurt Bauer
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte
    von Ralph Giordano
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • "Eine Diktatur zur Rettung der Republik" - Die Diktatur Sullas und seine Neuordnung des Römischen Staates
    von Karsten Mertens
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Ein seltsamer Held
    von Robert Misik
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Adolf Hitlers Mein Kampf
    von Christian Zentner
    Buch (Paperback)
    18,00
  • "Und morgen gibt es Hitlerwetter!" - Alltägliches und Kurioses aus dem Dritten Reich
    von Hans-Jörg Wohlfromm, Gisela Wohlfromm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • Ich war Hitlerjunge Salomon
    von Sally Perel
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Hitler
    von Peter Longerich
    Buch (Paperback)
    19,99
  • Die Weiße Rose. 100 Seiten
    von Wolfgang Benz
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Ich war Hitlerjunge Salomon
    von Sally Perel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • Eine Abrechnung
    von Matthias Kessler
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • Hitler war's
    von Hannes Heer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Hitlerjugend
    von Alan Dearn, Elizabeth Sharp
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99
  • Auf ewig in Hitlers Schatten?
    von Heinrich August Winkler
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Hitler - Eine Bilanz
    von Guido Knopp
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • Churchill, Hitler und der unnötige Krieg
    von Patrick J. Buchanan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,95

Wird oft zusammen gekauft

Hitlers zweiter Putsch

Hitlers zweiter Putsch

von Kurt Bauer
(3)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,90
+
=
Die dunklen Jahre

Die dunklen Jahre

von Kurt Bauer
(3)
Buch (Paperback)
16,99
+
=

für

41,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Mythenzerstörung
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2014

Am Abend des 25. Juli 1934 herrscht Unruhe in der Führerloge des Bayreuther Festspielhauses. Adolf Hitler wartet ungeduldig auf Nachrichten aus Österreich. Er hat nämlich persönlich - und dieses weist der Autor erstmals akribisch nach - den Staatsstreich in Österreich befohlen. Beim Sturm auf das Bundeskanzleramt wird Dollfuss schwer... Am Abend des 25. Juli 1934 herrscht Unruhe in der Führerloge des Bayreuther Festspielhauses. Adolf Hitler wartet ungeduldig auf Nachrichten aus Österreich. Er hat nämlich persönlich - und dieses weist der Autor erstmals akribisch nach - den Staatsstreich in Österreich befohlen. Beim Sturm auf das Bundeskanzleramt wird Dollfuss schwer verletzt und stirbt. Doch der Putsch bricht schon am Abend in Wien zusammen, dafür bricht in der Provinz der blutige Naziaufstand aus. Aber auch dieser ist zum Scheitern verurteilt. Zeitgeschichte, großartig nahe gebracht.

Der gescheiterte Griff nach der Macht
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.04.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In drei Abschnitte gliedert Bauer seine Geschichte des Nazi-Putsches von 1934. Der erste Teil behandelt die Vorgänge in Wien, mit dem Schwerpunkt Bundeskanzleramt. Die Frage nach Dollfuss´ Tod, Mord oder Unfall, wird hier ausführlich erläutert. Im zweiten Teil werden die Aufstandsversuche in den Bundesländern behandelt. Der dritte Teil widmet... In drei Abschnitte gliedert Bauer seine Geschichte des Nazi-Putsches von 1934. Der erste Teil behandelt die Vorgänge in Wien, mit dem Schwerpunkt Bundeskanzleramt. Die Frage nach Dollfuss´ Tod, Mord oder Unfall, wird hier ausführlich erläutert. Im zweiten Teil werden die Aufstandsversuche in den Bundesländern behandelt. Der dritte Teil widmet sich den Vorgängen in Deutschland und fragt nach der Rolle Hitlers und seiner Gefolgsleute bei den Ereignissen in Österreich. Ein akribisch recherchiertes Buch, packend wie ein Thriller, das neues Licht auf die österreichische Zeitgeschichte wirft.