Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hohenlinden 1800

Die vergessene Schlacht

Die Schlacht von Hohenlinden wird in allen Abhandlungen über die Zeit der Französischen Revolution und über das Kaiserreich Napoleons I. nur marginal behandelt, wenn überhaupt erwähnt. Und dabei war es dieses Zusammentreffen der französischen Rheinarmee und einer österreichisch-bayerischen Armee bei München, das schließlich den Frieden von Lunéville ermöglichte und damit den 2. Koalitionskrieg beendete.
Trotz des Sieges bei Marengo durch die Reservearmee unter dem Ersten Konsul Bonaparte im Sommer des Jahres 1800, trotz zweier Waffenstillstände und trotz andauernder Friedensverhandlungen, waren die Österreicher nicht bereit, die Waffen niederzulegen und jede Bedingung der Franzosen für den Friedensschluß zu akzeptieren. Solange noch durch militärische Operationen die Möglichkeit bestand, den Status quo zu verändern, wollte man in Wien den französischen Forderungen nicht nachgeben. Erst bei Hohenlinden schwanden diese letzten Hoffnungen auf eine Überwindung der französischen Militärmacht.
Wenn man die Bedeutung dieser Schlacht für den weiteren Gang der Ereignisse erkennt, muß es um so unverständlicher sein, daß diese Schlacht in der Geschichtsschreibung so vernachlässigt und als so wenig relevant angesehen wird.
Portrait
Der Autor ist Lehrer für Französisch und Geschichte an einem Aachener Gymnasium.
2000 Veröffentlichung des Buches "Hohenlinden 1800 - Die vergessene Schlacht". Veröffentlichungen zu diesem Thema in englischen und französischen Fachzeitschriften.
2003 Übersetzung aus dem Französischen der Lebenserinnerungen von Ferdinand Bac, Enkel von Jérôme Bonaparte (Le récit du Chevalier à la rose).
2006 Veröffentlichung des Buches "1794 - Die Franzosen auf dem Weg zum Rhein".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 136, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783848236398
Verlag Books on Demand
eBook
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35516436
    Goebbels
    von Ralf Georg Reuth
    eBook
    10,99
  • 45076139
    Tod am Kap
    von Martin Bossenbroek
    eBook
    24,99
  • 34137282
    Der Siebenjährige Krieg
    von Marian Füssel
    eBook
    7,99
  • 32260886
    Nichts neues unter dem Sonnenschirm
    von Michael Mark
    eBook
    5,49
  • 34207714
    Major Schill, der Treubrecher
    von Helmut Bock
    eBook
    14,99
  • 31958111
    Vergleichende Darstellung der Kriegsstrategien der 2. und 3. OHL
    von Stefan Rudolf
    eBook
    16,99
  • 34406595
    Operation Last Chance
    von Efraim Zuroff
    eBook
    9,49
  • 55303422
    Sorben im Blick der Staatssicherheit
    von Timo Me??kank
    eBook
    24,99
  • 64513646
    Der Dreißigjährige Krieg
    von Herfried Münkler
    (4)
    eBook
    29,99
  • 65152795
    Der Dreißigjährige Krieg
    von Christian Pantle
    eBook
    16,99
  • 40976039
    Waterloo
    von Bernard Cornwell
    (6)
    eBook
    10,99
  • 73969553
    Der Morgen der Welt
    von Bernd Roeck
    eBook
    36,99
  • 42502240
    Das Europa der Könige
    von Leonhard Horowski
    (15)
    eBook
    29,99
  • 50329936
    1517
    von Heinz Schilling
    eBook
    19,99
  • 40147039
    Der letzte Tanz
    von Douglas Smith
    eBook
    12,99
  • 47925939
    Am Anfang war Gewalt
    von Mark Jones
    eBook
    24,99
  • 34903237
    Verwüstung
    von Peter Englund
    eBook
    14,99
  • 31687500
    Der Dreißigjährige Krieg
    eBook
    9,49
  • 38852415
    Sisi
    von Michaela Vocelka
    eBook
    7,99
  • 38584582
    Katharina die Große und Fürst Potemkin
    von Simon Sebag Montefiore
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Hohenlinden 1800 - Günter Schneider

Hohenlinden 1800

von Günter Schneider

eBook
7,49
+
=
Sächsische Soldaten 1810 bis 1815 - Jürg Nagel

Sächsische Soldaten 1810 bis 1815

von Jürg Nagel

eBook
4,99
+
=

für

12,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen