Gezeichnet / House of Night Bd. 1

(gekürzte Lesung)

House of Night 1

(220)
House of Night - Gezeichnet

Als die 16jährige Zoey Redbird auf ihrer Stirn mit einer saphirblauen Mondsichel gezeichnet wird, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins HOUSE OF NIGHT, das Internat für Vampyre, zu kommen. Sie ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen. Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr - sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im HOUSE OF NIGHT mit besonderen Fähigkeiten. Als sie entdeckt, dass die Anführerin der "Töchter der Dunkelheit" ihre von der Göttin gegebenen Kräfte missbraucht, muss Zoey den Mut aufbringen, sich ihrem Schicksal zu stellen ...
Portrait
Die erfolgreiche Autorin der "House of Night"-Serie hat nach ihrer Karriere in der US Air Force fünfzehn Jahre als Highschool-Lehrerin gearbeitet, bevor sie begonnen hat, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die Bücher der New-York-Times-Bestsellerautorin sind vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Romantic Times Reviewer's Choice Award, dem Daphne du Maurier Award und dem Bookseller's Best. P.C. Cast lebt mit ihrer Tochter und Ko-Autorin in Oklahoma.

Kristin Cast, wurde für ihre Gedichte und journalistischen Arbeiten mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt ebenfalls in Oklahoma und studiert an der Universität von Tulsa Kommunikationswissenschaften.

Marie Bierstedt, Jahrgang 1974, trat ab Mitte der 80er Jahre in TV-Serien wie "Praxis Bülowbogen" oder "Ein Heim für Tiere" auf. Sie ist unter anderem die deutsche Stimme von Kirsten Dunst, Kate Beckinsale und Natalie Portman. Auch als Synchronstimme von Alyson Willow Hannigan in "Buffy" ist Marie Bierstedt einem breiten Publikum vertraut.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Marie Bierstedt
Erscheinungsdatum 29.12.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838765785
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 296 Minuten
Format & Qualität MP3, 296 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40663164
    Per Anhalter durch die Galaxis
    von Douglas Adams
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 82605010
    Wolkenschloss (Ungekürzte Lesung)
    von Kerstin Gier
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 46437606
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,95
  • 40482658
    Das Elfenportal
    von Herbie Brennan
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,39
  • 45843067
    Die Braut sagt leider nein
    von Kerstin Gier
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 40599408
    Die Dämonenfängerin
    von Jana Oliver
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 45447815
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 43686251
    Shadow Falls Camp. Geboren um Mitternacht
    von C.C. Hunter
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 45769316
    Gläsernes Schwert
    von Victoria Aveyard
    (79)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 44199554
    Schwarzes Flüstern
    von Gena Showalter
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 40666101
    Biss zur Mittagsstunde / Twilight-Serie Bd.2
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40599323
    Das Erbe der Macht / Eragon Bd.4
    von Christopher Paolini
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,95
  • 45352804
    Schwarze Welt (Ungekürzt)
    von Peter F. Hamilton
    (1)
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,99
  • 44178541
    Onyx.Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • 40596406
    Der Weg der Könige
    von Brandon Sanderson
    Hörbuch-Download (MP3)
    39,95
  • 57602030
    Das Labyrinth der Lichter (Gekürzte Lesung)
    von Carlos Ruiz Zafón
    (71)
    Hörbuch-Download (MP3)
    23,95
  • 40662298
    Erwählt / House of Night Bd. 3
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,99
  • 44823002
    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    von J.K. Rowling
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 55402782
    Der Schattenjunge
    von Michael Dissieux
    Hörbuch-Download (MP3)
    3,99
  • 44537234
    Du darfst keinem trauen / Night School Bd.1
    von C.J. Daugherty
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,99

Weitere Bände von House of Night mehr

  • Band 1

    40662430
    Gezeichnet / House of Night Bd. 1
    von Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40662003
    Betrogen / House of Night Bd. 2
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 3

    40662298
    Erwählt / House of Night Bd. 3
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 4

    40662106
    Ungezähmt / House of Night Bd. 4
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 5

    40662413
    Gejagt / House of Night Bd. 5
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 6

    40662188
    Versucht /House of Night Bd. 6
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 7

    40662067
    Verbrannt / House of Night Bd. 7
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„" Vampyre, Freundschaft und Liebe"“

Nele Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Als sie die Mondsichel auf ihrer Stirn entdeckt wird Zoey bewusst das sich ihr Leben nun von Grund auf ändern wird denn sie wurde Gezeichnet und muss so schnell wie möglich ins House of Night, ein Internat für Vampyre, um dort die Wandlung zu einem Vampyr zu vollziehen. Was sie allerdings nicht weiß ist, dass sie etwas besonderes ist Als sie die Mondsichel auf ihrer Stirn entdeckt wird Zoey bewusst das sich ihr Leben nun von Grund auf ändern wird denn sie wurde Gezeichnet und muss so schnell wie möglich ins House of Night, ein Internat für Vampyre, um dort die Wandlung zu einem Vampyr zu vollziehen. Was sie allerdings nicht weiß ist, dass sie etwas besonderes ist und von der Göttin Nyx besondere Fähigkeiten verliehen bekommen hat. Gemeinsam mit ihren Freunden erforscht sie die Auswirkungen ihrer Fähigkeiten auf ihre Umwelt.

„Ein Internat, voller Intrigen, Betrug und Geheimnisse“

Shari Christ, Thalia-Buchhandlung Lingen

Zoey Redbird ist eigentlich ganz normal. Eine durchschnittliche Schülerin einer High School in Tulsa, Oklahoma. Doch etwas ist anders in dieser Welt. Es gibt Vampire. Doch nicht diese "Liebe mich, ich glitzer in der Sonne" kram, nein. Diese Vampire sind anders. Das merkt Zoey schnell als sie eines Tages Gezeichnet wird und eine Blaue Zoey Redbird ist eigentlich ganz normal. Eine durchschnittliche Schülerin einer High School in Tulsa, Oklahoma. Doch etwas ist anders in dieser Welt. Es gibt Vampire. Doch nicht diese "Liebe mich, ich glitzer in der Sonne" kram, nein. Diese Vampire sind anders. Das merkt Zoey schnell als sie eines Tages Gezeichnet wird und eine Blaue Mondsichel auf ihrer Stirn erscheint. Von da an ist alles anders. Sie ist nun ein Jungvampir, also ein Vampir in Ausbildung, der sich noch nicht gewandelt hat. Denn das ist ihr Ziel, zu einem richtigen Vampir zu werden, denn ansonsten droht ihr der Tod. Wenn da nicht noch das Problem mit ihrem Exfreund wäre. In den sie ja irgendwie doch immernoch verknallt ist. Aber dann ist da auch noch Erik. Ebenfalls Jungvampir und einfach unwiderstehlich. Doch das alles ist am ende doch nur nebensächlich sobald eine viel zu realistische Gefahr ihr Gesicht im House of Night zeigt.


Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Der erste Teil einer großartigen Reihe. Ich habe ihn verschlungen und freue mich, dass es so viele Teile gibt. Der erste Teil einer großartigen Reihe. Ich habe ihn verschlungen und freue mich, dass es so viele Teile gibt.

„Ein neuer Vampyrroman über das bewegende Leben einer Jugendlichen“

V. Harings

Ein neuer Vampyrroman verzaubert uns...
Zoey ist 16 und ein ganz normaler Teenager, der sagt was er denkt.
Doch plötzlich ist alles anders, denn sie wird gezeichnet und muss in das
House of Night wechseln, ein Internat, das Jung-Vampyre auf die schwere und schmerzhafte
Verwandlung vorbereitet.
Im House of Night findet sie neue Freunde
Ein neuer Vampyrroman verzaubert uns...
Zoey ist 16 und ein ganz normaler Teenager, der sagt was er denkt.
Doch plötzlich ist alles anders, denn sie wird gezeichnet und muss in das
House of Night wechseln, ein Internat, das Jung-Vampyre auf die schwere und schmerzhafte
Verwandlung vorbereitet.
Im House of Night findet sie neue Freunde und verliebt sich in den seltsamen Erik.
Aphrodite, die Ex-Freundin von Erik und eine mächtige Schülerin macht Zoey das Leben schwer.
Kann Zoey sich behaupten?
Der Debütroman von P.C. Cast und ihrer Tochter Kristin ist ein Buch über das chaotische
Leben einer Jugendlichen.
Die große Liebe-stressende Eltern-neue Freundschaften und der Konkurrenzkampf zwischen Mädchen.

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Der erste Band der großartigen Vampyr-Serie, die uns das neue Leben der Zoey Redbird als Jungvampyr und Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx zeigt. Der erste Band der großartigen Vampyr-Serie, die uns das neue Leben der Zoey Redbird als Jungvampyr und Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx zeigt.

Lisa Küster, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die 16 jährige Zoey ist ein ganz normaler Teenie doch als sie gezeichnet wird und zum Vampyr ausgebildet werden muss, steht ihre Welt auf dem Kopf! Die 16 jährige Zoey ist ein ganz normaler Teenie doch als sie gezeichnet wird und zum Vampyr ausgebildet werden muss, steht ihre Welt auf dem Kopf!

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Hier wurde ein neues Konzept des Vampirdaseins mit einer spannenden Handlung kombiniert. Hier wurde ein neues Konzept des Vampirdaseins mit einer spannenden Handlung kombiniert.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein ganz neues Leben wartet auf Zoey, denn als sie zum Vampyr wird, gerät ihr bisheriges gehörig durcheinander. Romantisch und fantastisch! Ein ganz neues Leben wartet auf Zoey, denn als sie zum Vampyr wird, gerät ihr bisheriges gehörig durcheinander. Romantisch und fantastisch!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Vampirreihe, die das Rad nicht neu erfindet aber für Fans durchaus geeignet ist. Übliche Zutaten: Teenage-Angst, Romantik, Schule und Prophezeiungen. Vampirreihe, die das Rad nicht neu erfindet aber für Fans durchaus geeignet ist. Übliche Zutaten: Teenage-Angst, Romantik, Schule und Prophezeiungen.

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Schöner Anfang einer Reihe, hat aber noch viel Luft nach oben. Die Idee ist gut und der Schreibstil flüssig, vielleicht wird das Potenzial noch genutzt. Schöner Anfang einer Reihe, hat aber noch viel Luft nach oben. Die Idee ist gut und der Schreibstil flüssig, vielleicht wird das Potenzial noch genutzt.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein spannender Auftakt zu einer neuen Vampir-Reihe, die sich deutlich aus dem Meer der Vampirbücher abhebt. Defintiv kein Abklatsch der Biss-Serie. Ich warte auf die Fortsetzung! Ein spannender Auftakt zu einer neuen Vampir-Reihe, die sich deutlich aus dem Meer der Vampirbücher abhebt. Defintiv kein Abklatsch der Biss-Serie. Ich warte auf die Fortsetzung!

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Spannender Vampirroman um ein Internat, auf dem Vampire mehr über sich und ihr Art lernen. Themen wie Freundschaft und Co. finden ebenso ihren Platz. Spannender Vampirroman um ein Internat, auf dem Vampire mehr über sich und ihr Art lernen. Themen wie Freundschaft und Co. finden ebenso ihren Platz.

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Der erste Teil der House of Night-Reihe. Eine fantasievolle Geschichte mit einem Hauch Erotik. Der erste Teil der House of Night-Reihe. Eine fantasievolle Geschichte mit einem Hauch Erotik.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Gelungener Auftakt zur 12-teiligen Reihe (englisch: Marked). Ein spannender Plot und viel Humor machen diese Serie zu etwas ganz besonderem. Gelungener Auftakt zur 12-teiligen Reihe (englisch: Marked). Ein spannender Plot und viel Humor machen diese Serie zu etwas ganz besonderem.

„Für alle Fans der Twilight-Reihe“

Sinikka Wiese, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Erlebt mit, wie Zoey ins House of Night einzieht und begleitet sie auf ihrem Weg zum Vampyr.
Ein wirklich gelungener Auftakt eine neuen Reihe zum Kultthema Vampire. Die Reihe bietet alles, was das Herz begehrt: sie ist super spannend, romantisch, traurig aber auch gespickt von Humor.
Ich freue mich auf jeden weiteren Band!
Erlebt mit, wie Zoey ins House of Night einzieht und begleitet sie auf ihrem Weg zum Vampyr.
Ein wirklich gelungener Auftakt eine neuen Reihe zum Kultthema Vampire. Die Reihe bietet alles, was das Herz begehrt: sie ist super spannend, romantisch, traurig aber auch gespickt von Humor.
Ich freue mich auf jeden weiteren Band!

„Ein toller Auftakt!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Menschen und Vampyre leben in "einklang". Als Zoey eine Mondsichel auf ihrer Stirn entdeckt muss sie schell in die Vampyrschule, das sogenannte "House of Night". Dort werden junge Vampyre ausbgebildet. Eine toller Anfang für Vampir-Fans. Spannend, lustig und romantisch ... (Allerdings mit anfänglich derber Sprache... ;)

Menschen und Vampyre leben in "einklang". Als Zoey eine Mondsichel auf ihrer Stirn entdeckt muss sie schell in die Vampyrschule, das sogenannte "House of Night". Dort werden junge Vampyre ausbgebildet. Eine toller Anfang für Vampir-Fans. Spannend, lustig und romantisch ... (Allerdings mit anfänglich derber Sprache... ;)

„Hogwarts für Vampyre“

Lisa Schulze

Was würdest du tun, wenn du auserwählt bist, dein Leben von nun an der Dunkelheit und der Magie zu widmen? Zoey Redbird sieht keinen anderen Ausweg, als sich ihrem Schicksal zu stellen und ihre Ausbildung zu einem Vampyr an der Internatsschule House of Night anzutreten. Auf der Suche nach ihrem wahren Ich werden ihr viele Steine in Was würdest du tun, wenn du auserwählt bist, dein Leben von nun an der Dunkelheit und der Magie zu widmen? Zoey Redbird sieht keinen anderen Ausweg, als sich ihrem Schicksal zu stellen und ihre Ausbildung zu einem Vampyr an der Internatsschule House of Night anzutreten. Auf der Suche nach ihrem wahren Ich werden ihr viele Steine in den Weg gelegt und die Eigenheiten der Schule beschränken sich nicht nur auf die ungewöhnlichen Fächer und Unterrichtszeiten. Neben neuen Freundschaften, Liebe, Zickenkriegen und mystischen Ritualen, werden Zoeys Fähigkeiten in ihr immer größer, da ihr ausgeprägtes Mal eine weit aus größere Bedeutung hat, als sie es sich zunächst vorstellen kann.

Ein Teenie – Vampir – Roman mal ganz anders: Eine Schule, in der man auf das Leben als Vampyr vorbereitet wird. Verschiedene Aspekte der Vampirsagen werden hier widerlegt und neue Mythen um den Vampirepos ans Tageslicht gebracht, zum Beispiel diesen, dass es eine Vampyrgöttin gibt, die die anderen Vampyre verehren und anbeten. Dass jeder dieser außergewöhnlichen „Wesen“ eine besondere Gabe besitzt, kennt man ja schon aus Stephenie Meyers Twilight-Saga.
Um hin und wieder die Gesichtsmuskeln zu beanspruchen, bedienen sich P.C. Cast und ihre Tochter Kristin Cast schlagfertigen Argumentationen, ironischen Beiträge und der heutigen jugendlichen Geistigkeit.
Man könnte sogar Parallelen zu Harry Potter ziehen, der auch in eine Welt voller Magie und geheimnisvollen Ereignissen gestoßen wurde.
Jedenfalls ist der Erzählfluss des Buches sehr packend und lässt den Leser so schnell nicht wieder los. Die mystischen Geheimnisse rund um Zoeys Abstammung, ihrem Mal und die Vorgänge im House of Night sind ohne Zweifel herausragende Merkmale dieses Werkes!.

„Der Beginn einer Sucht!!“

Sophie Montag, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Ja ich gebe es zu, ich hatte zu Anfang sehr große Vorurteile was die Sparte Vampir betrifft. Doch nach dem mich eine Kollegin überredet hat "Gezeichnet" zu lesen wurde ich eines besseren belehrt. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören, weil diese Reihe einfach alles hat was man braucht. Sie ist lustig, ab und zu romantisch, hin und Ja ich gebe es zu, ich hatte zu Anfang sehr große Vorurteile was die Sparte Vampir betrifft. Doch nach dem mich eine Kollegin überredet hat "Gezeichnet" zu lesen wurde ich eines besseren belehrt. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören, weil diese Reihe einfach alles hat was man braucht. Sie ist lustig, ab und zu romantisch, hin und wieder ironisch aber vor allem ist sie spannend. So spannend, dass ich die restlichen bisher erschienen Teile quasi gefressen habe und sehnsüchtig auf die noch folgenden warte.
Also los geben Sie sich einen Ruck und lesen Sie selbst! Sie werden es bestimmt nicht bereuen.

„Stephenie Meyer trifft Harry Potter“

Britta Weiler

Ein Internat füt Nicht-Menschen, ein neuer Schüler, der anders ist und ein besonderes Mal auf der Stirn trägt - wenn auch hier eine Schülerin: das kennen wir doch schon... Nichtdestotrotz schaffen auch Mutter und Tochter Cast es, eine Welt entstehen zu lassen, die fasziniert und von der man mehr erfahren möchte. Der Reihenauftakt ist Ein Internat füt Nicht-Menschen, ein neuer Schüler, der anders ist und ein besonderes Mal auf der Stirn trägt - wenn auch hier eine Schülerin: das kennen wir doch schon... Nichtdestotrotz schaffen auch Mutter und Tochter Cast es, eine Welt entstehen zu lassen, die fasziniert und von der man mehr erfahren möchte. Der Reihenauftakt ist eine Ode an die Freundschaft, die zu Herzen geht, und trotz sprachlicher Defizite - wie auch bei Rowling - sehr kurzweilig.

„"House of night" startet durch ...“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Sie haben die Biss-Reihe mit Bella & Edward verschlungen und meinen Sie wüßten jetzt alles über Vampire? Weit gefehlt, denn hier ist alles anders! Hier gibt es keine Geheimnisse, denn jeder weiß, dass es Vampyre gibt. Und hier wird man nicht zum Vampyr, in dem man gebissen wird, sondern man wird durch "Späher" ausgewählt und mit einer Sie haben die Biss-Reihe mit Bella & Edward verschlungen und meinen Sie wüßten jetzt alles über Vampire? Weit gefehlt, denn hier ist alles anders! Hier gibt es keine Geheimnisse, denn jeder weiß, dass es Vampyre gibt. Und hier wird man nicht zum Vampyr, in dem man gebissen wird, sondern man wird durch "Späher" ausgewählt und mit einer blauen Mondsichel auf der Stirn "gezeichnet". Und genau das passiert der 16jährigen Zoey Montgomery mitten in der High School! Zoey weiß, dass ihre einzige Überlebensmöglichkeit das "House of night" ist - das Internat, wo Jungvampyre 4 Jahre lang zur Schule gehen und ausgebildet werden. Zoey lässt ihr altes Leben bereitwillig hinter sich und findet in ihrer neuen Umgebung rasch neue Freunde. Natürlich läuft an einer Vampyrschule auch nicht alles normal nach Plan .... Jungvampyre, deren Körper die Verwandlung nicht vertragen, brechen auf einmal mitten im Unterricht tödlich erkrankt zusammen; die Hohepriester-Anwärterin Aphrodite befindet sich auf einem enormen Ego-Trip, macht Zoey das Leben schwer und macht einen folgenschweren Fehler ... und es passieren noch viele andere merkwürdige Dinge im "House of night". Noch eine Warnung: Band 1 konnte ich einfach nicht aus der Hand legen, so dass ich bis 5 Uhr morgens die 462 Seiten in einem Rutsch durchgelesen hatte. Also, Achtung: Suchtgefahr!!

„Moderne Vampyre sind unter uns“

Sandra Krämer, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Dieses Buch über Vampyre geht mit der Zeit. Jugendliche werden als Vampyre gekennzeichnet und müssen ins House of Night ziehen, eine Art Internat. Die Cherokee-Nachfahrin Zoey ist auserwählt von der Vampyrgöttin Nyx und versucht ihren Platz im Leben zu finden. Dabei muss sie sich mit nervenden Eltern, arroganten Schönheiten und dem Dieses Buch über Vampyre geht mit der Zeit. Jugendliche werden als Vampyre gekennzeichnet und müssen ins House of Night ziehen, eine Art Internat. Die Cherokee-Nachfahrin Zoey ist auserwählt von der Vampyrgöttin Nyx und versucht ihren Platz im Leben zu finden. Dabei muss sie sich mit nervenden Eltern, arroganten Schönheiten und dem tollen Schulschwarm auseinandersetzen. Purer Teeniestress!

Ich finde, die Sprache passt dazu. Es ist halt kein hochanspruchvolles Kunstwerk, sondern ein Roman für Jugendliche.

„Vampire unter uns?!“

Kristin Seidler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wie ist eine Welt, in der Vampire völlig normal sind?
In der sogar die allseits bekannten Promis Vampire sind?
Und wie ist es, wenn man plötzlich gezeichnet wird und sich selbst in einen Vampir verwandelt?

Fragen über Fragen, mit denen sich das Buch "Gezeichnet" auseinandersetzt.
Das Mutter Tochter Duo erfindet die Welt der
Wie ist eine Welt, in der Vampire völlig normal sind?
In der sogar die allseits bekannten Promis Vampire sind?
Und wie ist es, wenn man plötzlich gezeichnet wird und sich selbst in einen Vampir verwandelt?

Fragen über Fragen, mit denen sich das Buch "Gezeichnet" auseinandersetzt.
Das Mutter Tochter Duo erfindet die Welt der Vampire auf spannende Weise völlig neu.

Eine Welt, in die man mit jeder Seite tiefer eintaucht.


„Gezeichnet“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

"Gezeichnet" ist der erste Band der "House of Nights" Saga, ist einerseits mystischer und romantischer Vampirroman, andererseits die spannende coming-of-age story des sechzehnjährigen Mädchens Zoey.
Als Zoey neu auf das Vampirinternat "House of Nights" kommt, muß sie sich mit den typischen Teenagerproblemen rumschlagen: neue Freunde
"Gezeichnet" ist der erste Band der "House of Nights" Saga, ist einerseits mystischer und romantischer Vampirroman, andererseits die spannende coming-of-age story des sechzehnjährigen Mädchens Zoey.
Als Zoey neu auf das Vampirinternat "House of Nights" kommt, muß sie sich mit den typischen Teenagerproblemen rumschlagen: neue Freunde finden, mit zickigen Mitschülerinnen zurechtkommen und dem Schulschwarm Erik für sich interessieren. Wenn das nur alles wäre!
Denn die Verwandlung zu einem Vampir, wird Zoeys größte Herausforderung in ihrem neuen Leben.
Unter anderem erwarten sie dadurch neue übersinnliche Begabungen, gewöhnungsbedürftiger Blutdurst und mystische Tätowierungen.
All das wird so spannend und einfühlsam von den Autorinnen beschrieben, dass man am liebsten sofort im nächsten Band weiterlesen möchte!

„Suchtpotenzial“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Dieses Buch ist eine Mischung aus Harry Potter und Twillight, aber dennoch ist es ganz anders.
Die 16-jährige Zoey hasst ihr so genanntes Leben, aber dann passiert etwas total Verrücktes.
Ein Vampyr-Späher erkennt ausgerechnet in Zoey eine Auserwählte.
Deshalb wird sie von ihm „gezeichnet“, was bedeutet, dass sie sich ab diesem
Dieses Buch ist eine Mischung aus Harry Potter und Twillight, aber dennoch ist es ganz anders.
Die 16-jährige Zoey hasst ihr so genanntes Leben, aber dann passiert etwas total Verrücktes.
Ein Vampyr-Späher erkennt ausgerechnet in Zoey eine Auserwählte.
Deshalb wird sie von ihm „gezeichnet“, was bedeutet, dass sie sich ab diesem Zeitpunkt unwiderruflich auf dem Weg befindet, ein Vampyr zu werden.
Überleben kann sie diese Wandlung, wenn überhaupt, nur an einem Ort: im House of Night, dem Internat für Vampyre.
Dort angekommen, lernt sie neue Freunde kennen und merkt schnell, dass sie wirklich anders als die anderen Jungvampyre ist und begibt sich in ein spannendes Abenteurer voller Macht und Magie.

Fazit: Das Buch geht sofort spannend los und endet noch spannender. Die Geschichte macht süchtig und wenn man erstmal angefangen hat, kommt man nicht mehr davon los.

„House of Night 1“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Dieses Buch ist wirklich spannend. Zu Beginn war ich etwas erstaunt, dass die Existenz von Vampiren in dieser Welt ganz normal ist; aber ich habe mich schnell daran gewöhnt.
Was mir persönlich nicht gefällt ist der Schreibstil des Buches. Die Autorin wollte "Jugendsprache" verwenden... hätte sie doch davon bloß die Finger gelassen,
Dieses Buch ist wirklich spannend. Zu Beginn war ich etwas erstaunt, dass die Existenz von Vampiren in dieser Welt ganz normal ist; aber ich habe mich schnell daran gewöhnt.
Was mir persönlich nicht gefällt ist der Schreibstil des Buches. Die Autorin wollte "Jugendsprache" verwenden... hätte sie doch davon bloß die Finger gelassen, dann wäre es für mich ein 5-Sterne Buch. Deswegen und weil es meiner Meinung nach nicht an den Biss, City of.. oder Lucian rankommt gibts nur 4 Sterne! Dennoch freue ich mich auf den nächsten Band.

„Der beste Vampir-Roman seit der Biss-Reihe“

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Der Vampir-Roman "Gezeichnet" ist der Auftakt zu einer ganzen Reihe. Es ist eine gut gelungene Mischung aus Harry Potter, den Biss Büchern und der Magier Gilde, aber trotzdem ganz anders. Besonder stark kommt der "Jungend-Slang" durch, aber auch wenn ich in meinem Alter nicht mehr unbedingt zur Zielgruppe gehöre, hat mich das Buch so Der Vampir-Roman "Gezeichnet" ist der Auftakt zu einer ganzen Reihe. Es ist eine gut gelungene Mischung aus Harry Potter, den Biss Büchern und der Magier Gilde, aber trotzdem ganz anders. Besonder stark kommt der "Jungend-Slang" durch, aber auch wenn ich in meinem Alter nicht mehr unbedingt zur Zielgruppe gehöre, hat mich das Buch so sehr gefesselt, dass ich es an einem Tag durchgelesen habe. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich die Vampyr Schreibweise mit "y". Alles in allem ist es spannend geschrieben und sehr empfehlenswert. Ich freue mich auf die Fortsetzungen. Bitte ganz schnell mehr davon!!!

„hmm...“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Dieses Buch fand ich persönlich erst interessant, als ich schon 200 Seiten gelesen hatte. Die Sprache und das ganze drum herum hat mich gar nicht gefesselt. Die Familie ist so komisch, das Internat erinnerte schon einen an Harry Potter und die Charaktere waren erst mal gewöhnungsbedürftig. Da man aber die ersten Seiten wirklich schnell Dieses Buch fand ich persönlich erst interessant, als ich schon 200 Seiten gelesen hatte. Die Sprache und das ganze drum herum hat mich gar nicht gefesselt. Die Familie ist so komisch, das Internat erinnerte schon einen an Harry Potter und die Charaktere waren erst mal gewöhnungsbedürftig. Da man aber die ersten Seiten wirklich schnell gelesen hat, waren die letzten 250 Seiten schnell "gefressen". Fazit, als ich das Buch zu gemacht hatte schrie ich: MEHR!!!!

„Witzig starke Story“

Petra Schanze, Thalia-Buchhandlung Dresden

Die 16-jährige Zoey wurde von einem Vampir-Späher "Gezeichnet". Um zu überleben muß sie ins "House of Night", das Internat der Vampire. Dort wird sie während ihrer Verwandlung zum Vampir ausgebildet. Zoey merkt sehr schnell, daß sie besondere Fähigkeiten besitzt, denn sie ist die Auserwählte der Vampirgöttin Nyx. Leider ist sie nicht Die 16-jährige Zoey wurde von einem Vampir-Späher "Gezeichnet". Um zu überleben muß sie ins "House of Night", das Internat der Vampire. Dort wird sie während ihrer Verwandlung zum Vampir ausgebildet. Zoey merkt sehr schnell, daß sie besondere Fähigkeiten besitzt, denn sie ist die Auserwählte der Vampirgöttin Nyx. Leider ist sie nicht die Einzige mit besonderen Fähigkeiten, denn im Internat geht es auch um Macht, Leben und Tod. Das Gute bei dem ganzen Schlamassel ist, das sich Zoey nicht mehr mit ihrem nervigen und ständig nörgelnden "Stiefpenner" auseinandersetzen muß.
Zoey ist ein starkes Mädchen mit viel Humor, die ihre Selbstfindung im "House of Night" durch ihre Wandlung erlebt.
Eine gut gelungene Vampir-Story, die Lust auf mehr macht!

„Vampire ganz anders“

Katrin Schönmüller, Thalia-Buchhandlung Dresden

Vampire und Geschichten rund um diese teils fabelhaften, teils grusligen Geschöpfe der Nacht gibt es viele. Dieses Buch ist jedoch anders. Die 16jährige Highschool-Schülerin Zoey war bis zu dem Tag ihrer "Zeichnung" ein ganz gewöhnlicher Teenager mit ganz gewöhnlichen Teenager-Problemen.
Von einem Moment zum anderen öffnet sich für
Vampire und Geschichten rund um diese teils fabelhaften, teils grusligen Geschöpfe der Nacht gibt es viele. Dieses Buch ist jedoch anders. Die 16jährige Highschool-Schülerin Zoey war bis zu dem Tag ihrer "Zeichnung" ein ganz gewöhnlicher Teenager mit ganz gewöhnlichen Teenager-Problemen.
Von einem Moment zum anderen öffnet sich für sie ein Einblick in eine ganz andere Welt.
Alles scheint anders oder doch nicht? Mit dem Einzug in das House of Night, ein Internat für angehende Vampyre, findet sie neben neuen Freunden eine neue Mentorin und erhält ungewöhnliche Fähigkeiten.Doch wo Licht ist, da ist auch Schatten. Neue Feinde aus dem Diesseits und dem Jenseits warten bereits auf Zoey.

Ich freue mich schon auf den 2. Band.

Alles in allem ein sehr gelungener Roman für Jugendliche und nicht nur für Fans von Twilight, Dracula und Co. empfehlenswert.

„Vampire...“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Als ich das Buch in der Hand hatte, dachte nicht schon wieder ein Vampir-Roman.
Doch dann...
Es ist anders als andere Vampirbücher und doch gleich.

Es geht um Zoey, die bei ihrer Mutter und deren Mann lebt. Ihr Stiefvater hasst sie und umgekehrt. Ihre Mutter sagt dazu nicht. Zoeys einziger Halt ist ihre Oma.

Als Zoey gezeichnet
Als ich das Buch in der Hand hatte, dachte nicht schon wieder ein Vampir-Roman.
Doch dann...
Es ist anders als andere Vampirbücher und doch gleich.

Es geht um Zoey, die bei ihrer Mutter und deren Mann lebt. Ihr Stiefvater hasst sie und umgekehrt. Ihre Mutter sagt dazu nicht. Zoeys einziger Halt ist ihre Oma.

Als Zoey gezeichnet wird muss sie auf die Vampirschule gehen, damit sie nicht stirbt.
Wir erfahren vom ganz "normalen" Vampirschultag. Ähm?! Nächten!!!

Die Töchter und Söhne der Dunkelheit ist eine Schülervereinigung der oberen Schichten.
Zoey wird eingeladen bei ihnen mitzumachen. Es häufen sich die unheimlichen Vorkommnisse. Und Zoey und Ihre besten Freunde müssen Aphrodite den Thron streitig machen. Im übertragenden Sinne. ^^

Das Buch eignet sich hervorragend dazu schlecht Wetterphasen zu überbrücken oder langweilige Abdende doch noch unterhaltsam zu gestalten. Es lässt sich leicht lesen und eignet sich zum abschalten.

KEIN Vergleich mit den Biss-Büchern...

„Tolle Story“

Sonja Smolka, Thalia-Buchhandlung Essen

Zoeys Geschichte ist in der Vampir-Buchwelt mal etwas anderes. Vampire sind allgemein bekannt und verstecken sich nicht in der Dunkelheit und hinter Geheimnissen. Auch wenn es im House of Night mehr als genug Geheimnisse gibt, wie Zoey bald erfahren muss.
Die Geschichte ist spannend geschrieben und verführt zum Weiterlesen... zum Glück
Zoeys Geschichte ist in der Vampir-Buchwelt mal etwas anderes. Vampire sind allgemein bekannt und verstecken sich nicht in der Dunkelheit und hinter Geheimnissen. Auch wenn es im House of Night mehr als genug Geheimnisse gibt, wie Zoey bald erfahren muss.
Die Geschichte ist spannend geschrieben und verführt zum Weiterlesen... zum Glück gibt es ja noch viel mehr Bücher über Zoey und ihre Freunde.

„Für Vampyrfans!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Für alle Fans von Vampyrromanen gibt es eine gute Nachricht: Den ersten Teil aus der Serie „House of Night“ gibt es nun endlich auf deutsch. Hier kann man miterleben mit welchen Problemen die 16-jährige Zoey im Vampyrinternat zu kämpfen hat. Sie muss sich an ihr neues Leben als Vampyr, und noch dazu als Auserwählte, gewöhnen, neue Freunde Für alle Fans von Vampyrromanen gibt es eine gute Nachricht: Den ersten Teil aus der Serie „House of Night“ gibt es nun endlich auf deutsch. Hier kann man miterleben mit welchen Problemen die 16-jährige Zoey im Vampyrinternat zu kämpfen hat. Sie muss sich an ihr neues Leben als Vampyr, und noch dazu als Auserwählte, gewöhnen, neue Freunde finden, und sich gegen die Intrigen der anderen Jungvampyre wehren. „Gezeichnet“ ist zwar nicht mit der Biss-Saga zu vergleichen, aber es macht trotzdem viel Spaß mit Zoey in die Vampyrwelt einzutauchen. Auch die Liebe kommt auf keinen Fall zu kurz, denn schließlich lernt Zoey den unglaublichen Erik kennen von dem alle Mädchen im Internat schwärmen...

Fazit: Ein toller Vampyrroman, bei dem die Leserin auf jeden Fall auf ihre Kosten kommt. Wenn man sich erst einmal an die „Jugendsprache“ von P.C. und Kristin Cast gewöhnt hat, möchte man am liebsten sofort den zweiten Teil lesen...

„Noch ein Vampirroman“

Marleen Stark, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

... könnte man denken. Doch diesmal wird alles ganz anders. Die junge Zoey wird von einem Vampir gezeichnet und ist von nun an gezwungen, ihr unbeschwertes amerikanisches Teenagerleben gegen das Heranwachsen als Vampir einzutauschen. Welche Tücken sie dabei meistern muss und ob sie die Verwandlung überlebt.... DAS muss man selbst heraus ... könnte man denken. Doch diesmal wird alles ganz anders. Die junge Zoey wird von einem Vampir gezeichnet und ist von nun an gezwungen, ihr unbeschwertes amerikanisches Teenagerleben gegen das Heranwachsen als Vampir einzutauschen. Welche Tücken sie dabei meistern muss und ob sie die Verwandlung überlebt.... DAS muss man selbst heraus finden. Ein klasse Roman, der aus dem Reigen der aktuellen Vampirromane deutlich hervorsticht. Ein spannendes Abenteuer, das durch seine leichte und moderne Umgangssprache besticht!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15989219
    Vampire Academy - Blutsschwestern (Band 1)
    von Richelle Mead
    (79)
    Buch (Paperback)
    12,95
  • 25852138
    Vampire Academy 6 - Schicksalsbande
    von Richelle Mead
    (27)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 30635858
    Frostkuss / Mythos Academy Bd.1
    von Jennifer Estep
    (103)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32005929
    Aller Anfang ist Hölle / Riley Blackthorne. Die Dämonenfängerin Bd.1
    von Jana Oliver
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33947087
    Verfolgt bis aufs Blut
    von Rachel Caine
    eBook
    10,99
  • 35327889
    Verfolgt im Mondlicht / Shadow Falls Camp Bd. 4
    von C. C. Hunter
    (22)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 37822247
    Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe / Caster Chronicles Bd.3
    von Kami Garcia
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40656616
    Evermore. Die Unsterblichen
    von Alyson Noel
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 40661123
    Sixteen Moons - Ein unsterbliche Liebe
    von Kami Garcia
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40661387
    Im Zwielicht / The Vampire Diaries Bd. 1
    von Lisa J. Smith
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 40662003
    Betrogen / House of Night Bd. 2
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,99
  • 40662106
    Ungezähmt / House of Night Bd. 4
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,99
  • 40666074
    Biss zum Morgengrauen / Twilight-Serie Bd.1
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download (MP3)
    27,95
  • 40666101
    Biss zur Mittagsstunde / Twilight-Serie Bd.2
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40981325
    Nineteen Moons - Eine ewige Liebe
    von Kami Garcia
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41652351
    Dark Heroine Bd.1
    von Abigail Gibbs
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43686240
    Shadow Falls Camp. Verfolgt im Mondlicht
    von C.C. Hunter
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 43686251
    Shadow Falls Camp. Geboren um Mitternacht
    von C.C. Hunter
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 44537234
    Du darfst keinem trauen / Night School Bd.1
    von C.J. Daugherty
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,99
  • 46318831
    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    von Lauren Miller
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
220 Bewertungen
Übersicht
116
76
20
4
4

Brauchte 2 Anläufe bis es mich gepackt hatte...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman/ die Romanserie, zieht jeden in den Bann...spätestens nach dem 2ten Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem... Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman/ die Romanserie, zieht jeden in den Bann...spätestens nach dem 2ten Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden! Und anscheindend gibt es noch mehr Bänder die ich hier erst gesehen habe, die jedoch nicht zur eigentlichen ersten Reihe gehören wie zb. Lenobias Versprechen. Wieder eines was ich mir wünschen kann...hach, wundervoll!

Wenn du gezeichnet wirst
von Anneja aus Halle am 19.08.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich Rahmen einer Challenge bei Twitter begann ich dieses Buch mit einigen Zweifeln. Gehört hatte ich schon einiges von der Reihe, aber ich wollte mich selbst überzeugen. Und auch wenn ich nicht mehr als Jugendliche gelte, so war doch die Neugier da. Nun was soll ich sagen? Die Idee... Ich Rahmen einer Challenge bei Twitter begann ich dieses Buch mit einigen Zweifeln. Gehört hatte ich schon einiges von der Reihe, aber ich wollte mich selbst überzeugen. Und auch wenn ich nicht mehr als Jugendliche gelte, so war doch die Neugier da. Nun was soll ich sagen? Die Idee war toll, die Umgebeung im Buch auch, aber der zwanghafte Versuch jugendlich zu klingen, dürfte selbst 14-Jährigen auffallen. Besonders ein Wort hatte es den Autorinnen oder den Übersetzern angetan und das war "süß". Im Buch ist so gut wie alles "süß" und das stört recht schnell. Ich werde den Nachfolger trotzdem lesen, da ich einfach wissen möchte wie es weiter geht. Die Charaktere im Buch sprechen tatsächlich eine jüngere Zielgruppe an, da man Zoey mit ihren 16 Jahren noch ganz gut als Teenager durch gehen lassen konnte, da ihr Verhalten und ihre Meinung dem entsprachen. Zoey fand ich als Hauptcharakter wirklich sehr gut gewählt. Wäre ich ein Teenager würde ich sie wahrscheinlich als Vorbild sehen, da sie nicht dumm ist und sich auf die Schule konzentriert, dabei aber doch recht beliebt wirkt. Ihre Zeichnung und alles was kurz danach mit ihr geschieht, ist sehr spannend. Ihr Verhältnis zu Familienmitgliedern ist allerdings sehr durchwachsen, da sie eigentlich auf niemanden außer ihre Großmutter bauen kann. Zoeys Eltern bzw ihre Mutter und ihr Stiefvater, werden von vorn herein in eine Ecke gedrängt. Denn der Stiefvater hat das Sagen und ihre Mutter hört auf ihn. Dazu schwört sie auf seine Kirchengemeinde, welche wohl auch in späteren Bänden eine Rolle spielen wird. Zoey´s Großmutter ist da ganz anders. Sie hat eine Lavendelfarm und befasst sich mit Riten der Cherokee-Indianer, wobei sie Zoey wohl ein paar davon gelehrt hatte. Sie wirkte sehr sanft und gutmütig, ein wenig Strenge hätte ihr jedoch auch gut getan. Die Schüler im House of Night erschienen nicht all zu anders als auf anderen Schulen. Man bildete Grüppchen und verbrachte fast nur Zeit mit jenen daraus. Um eine Vielzahl an verschiedenen Charakteren in den Gruppen zu haben, schuf man leider auch Personen die nervig waren und nicht so recht ins Buch passen wollten. Dies wären zum Beispiel die selbst ernannten Zwillinge. 2 Mädchen welche sich zwar äußerlich nicht ähnlich sahen, wohl aber die meiste Zeit das gleiche dachten. Besonders störend empfand ich es das sie sich stets mit "Zwilling" ansprachen, da dies irgendwie lächerlich wirkte. Aber auch der Versuch homosexuelle Schüler mit in die Geschichte einzubinden, war, meiner Meinung nach, nicht wirklich geglückt. Es wirkte erzwungen und zu sehr mit Klischee behangen. Damien als "Quoten"- Schwulen zu bezeichnen war da nur der Anfang. Das Buch ist sehr leicht geschrieben und beschreibt Details sehr ausführlich. Wie jedoch schon beschrieben, wirkte es sehr gezwungen jugendlich. Man schüttelte hin und wieder den Kopf, da man gewisse Gedanken oder Handlungen nicht so recht verstehen konnte. Das Gefühl Jugendliche als Hauptprotagonsiten zu haben, ebbte sehr schnell ab. Die Geschichte an sich wirkte für mich sehr stimmig und da nicht alles verraten wurde, stieg die Neugier auf die weiteren Teile der Reihe um so mehr. Tatsächlich erlebt man alles durchweg aus der Sicht von Zoey, was auch außer ordentlich gut klappt. Zum Teil war ich froh nur ihr zu folgen, da mich die anderen Teenager schon aus ihrer Sicht sehr stressten. Einen all zu großen Spannungsbogen gibt es im Buch leider nicht. Es gibt zwar den einen oder anderen Moment in dem man etwas überrascht war, hier konnte man aber vorab ahnen das langsam mal etwas passieren müsste. Das wichtigste zum Schluss. Die Darstellung von Vampyren, von ihrer Zeichnung bis hin zum Wandel in einen richtigen Vampyr, sind ausgesprochen gut gelungen. Es machte Spaß mehr über sie zu erfahren, da man das Gefühl hatte ein Teil dieser Welt zu sein. Auch der Verzicht auf die meisten typische Klischee´s ließ das Buch aus der Masse hervor heben. Einfach wunderschön. Anders kann man man die Cover von diesem und auch der anderen Bände nur bezeichnen. Ich habe mich bewusst für die Hardcover entschieden und bereue dies keine Sekunde. Alles wirkt sehr hochwertig verarbeitet und gibt einem das Gefühl das man sich hier wirklich Mühe gegeben hat. Gerade wenn der Buchumschlag doch einmal kaputt gehen sollte, kann man das Buch zu seiner Reihe stellen ohne das es auffällt. Die Buchrücken weisen den selben farblichen Schriftzug auf und heben sich mit dem Metalliceffekt deutlich hervor. Das Cover vom ersten Teil der Reihe wirkte auf mich sehr anziehend, düster und mystisch, aber doch sehr anziehend. Auch wenn viel mit schwarz gearbeitet wurde, so hatte man den Titel des Buches und die Namen der Autorinnen, farblich, gekonnt hervor gehoben. Definitiv ein Buch für Jugendliche welche die Welt von Vampyren neu erkunden wollen. Details und Beschreibungen sind gut getroffen, die Aussagen der Jugendlichen wirken leider meist deplatziert.

Gut
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 13.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Zum Inhalt: Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey... Zum Inhalt: Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen - Gezeichnet ist der furiose Auftakt zu Zoeys Entdeckungsreise zwischen den Welten, zwischen Licht und Dunkel und letztendlich zu sich selbst. Zoey lebt ein ganz normales Leben als Schülerin einer Highschool, mit elitär kirchlichen Eltern und einem Freund, um den sie alle beneiden. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ein Vampyr in ihrer Schule auftaucht und sie mit einem Mal auf der Stirn kennzeichnet. Schlimmer konnte es für Zoey wohl nicht kommen. Sie wird gemieden, als hätte sie eine ansteckende Krankheit. Ihre Eltern wollen die Tatsache nicht akzeptieren, dass sie ein Vampyr wird und wollen die mit Hilfe der Kirche retten. Und wenn Zoey sich nicht innerhalb eines bestimmten Zeitfensters in die Schule der Vampyre "Dem House of Night" begibt, droht sie sogar zu sterben. Einzig ihre Großmutter bietet ihr in dieser schweren Zeit Halt und als Zoey diese aufsucht, erscheint ihr die Göttin Nyx, die sie als erste wahre Tochter der Nacht bezeichnet und die von nun an Augen und Ohren für Nyx sein soll. Als Zoey sich schließlich zum House of Night begibt, muss sie bald feststellen, dass auch Vampyre nicht anders als Menschen sind, zumindest, wenn es um die Machtkämpfe untereinander geht. Denn die Schulschönheit Aphrodite macht Zoey gleich klar, wer an der Schule das Sagen hat. Fortan muss sich Zoey in Fächern wie Fechten beweisen und an Ritualen mit und ohne der Lehrerschaft teilnehmen. Dabei geschehen unheimliche Dinge, die Zoey aufzudecken versucht. Hilfe bekommt sie dabei von ihrer Freundin Stevie Rae, aber auch ihre alten Freunde machen sich auf den Weg in die Schule, um Zoey dort wieder heraus zu holen. Mit der Serie House of Night präsentiert das Autorenduo P.C. und Kristin Cast eine zwölfteilige Jugendromanreihe rund um das Thema Vampire. Wir treffen hier auf die junge Zoey, die leider das Pech hat von einem Vampir gezeichnet zu werden. In der Welt von P.C. und Kristin Cast ist die Existenz der Vampire bekannt und ein jeder Jugendlicher fürchtet sich davor von einem dieser Wesen gezeichnet zu werden, denn das heisst, das normale Leben aufzugeben und im House of Night, getrennt von Familie und Freunden ganz neu anzufangen. Zoey muss nun innerhalb kürzester Zeit zum House of Night, da sie nur ein bestimmtes Zeitfenster hat, um dort die Hilfe zu bekommen, die sie braucht, denn ohne das House of Night sterben die Jungvampire. Ihre Eltern wollen die Tatsache nicht akzeptieren, dass Zoey ein Vampir wird und suchen Beistand bei der Kirche, wovon Zoey aber reichlich wenig hält und so zu ihrer Großmutter flüchtet, die scheinbar die einzige Person ist, die mir Zoeys neuen Zustand kein Problem hat. Die Emotionen, die sich in den ersten Kapiteln immer wieder zeigen sind von dem Autorenduo wirklich gut dargestellt. Die enge Verbindung von Zoey und ihrer Großmutter, sowie die Angst vor dem, was sie erwartet ist wirklich gut dargestellt und hat mich ab der ersten Seite gefesselt. Der Schreibstil des Autorenduos ist dabei sehr jugendlich gehalten, was ich persönlich sehr erfrischend finde. Im Verlauf der Geschichte bedient sich das Autorenduo jedoch einigen Klischees, die mir dann doch ein bisschen den Lesespaß genommen hat. Da haben wir zum einen Zoeys besondere Begabungen, die sie einzigartig machen und so Neider auf den Plan rufen - irgendwie gefiel mir diese "Übermacht" nicht so. Dann haben wir da noch die Schulschönheit Aphrodite, die Zoey sofort bedroht und einen auf Obermacker macht. Das ist einfach so Klischee. Natürlich muss sich Zoey dann auch noch in den Exfreund von Aphrodite vergucken, was auch sehr Klischee ist. Was ich aber wieder sehr spannend fand waren die Rituale, an denen die Schüler teilnehmen und die Tatsache, dass man als Vampir nicht sicher ist, ob man überlebt, denn einige der Schüler scheinen an einer mysteriösen Krankheit zu leiden, die sie plötzlich sterben lässt - mitten im Unterricht, mitten in der Schule. Außerdem fand ich die Prägung von Zoey Exfreund Heath sehr interessant, als dieser von ihr gekratzt und sein Blut von ihr aufgeleckt wird. Von da an scheint der arme Heath einfach nicht mehr er selbst zu sein und Zoey weiß nicht, was sie deswegen tun soll. Zoey als Protagonistin scheint an vielen Stellen etwas hilflos daher zu kommen. Sie ist dankbar, dass sie bald Stevie Rae an ihrer Seite hat, um so besser mit ihrer neuen Situation klar zu kommen. Zoey an sich muss man schon irgendwie gern haben, da sie alles so sagt, wie sie es denkt und oft erst handelt, bevor sie überhaupt nachdenkt. Das ist durchaus menschlich und geht ja uns allen so. Als sie Heath aus Versehen prägt macht sie sich Sorgen um die Situation, was man ihr wirklich zu Gute halten muss, denn ein anderer hätte die Situation wohl ausgenutzt. Besonders süß finde ich die Verbindung von Zoey und ihrer Großmutter, das ist irgendwie so herzzerreißend schön und hat mich sehr berührt. Omas sind doch die Besten. Empfehlen möchte ich die Reihe allen, die gern Geschichten mit Vampiren und Jugendromane lesen. Durch die lockere Sprache kommt man sehr schnell in die Geschichte rein und die Seiten fliegen nur so dahin. Es macht Spaß Zoeys neue Welt kennen zu lernen und mit ihr mitzufiebern. Wer über ein paar stumpfe Klischees hinweg sehen kann, der wird an dieser Reihe seine Freude haben. Idee: 5/5 Charaktere: 4/5 Logik: 4/5 Spannung: 4/5 Emotionen: 5/5 Gesamt: 4/5