Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

How to be happy 3: Vergissmeinnicht

(6)
Liz und Toby gab es schon immer nur im Doppelpack. Jetzt sind sie sechzehn, die große, weite Welt wartet und mit ihr die Liebe. Dass sie sich ineinander verlieben, stand allerdings nicht auf dem Plan. Genauso wenig, dass ein Fehler all ihre Träume zerstört.

Vom einen Tag auf den anderen liegt nicht nur ein Meer zwischen ihnen, sondern auch ein Ozean aus unausgesprochenen Gefühlen.
Während Liz versucht, sich mit ihrer Karriere abzulenken, stellt sie jedoch schnell fest, dass Gefühle sich nicht verdrängen lassen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 15.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958691810
Verlag Amrûn Verlag
Dateigröße 644 KB
Verkaufsrang 22.700
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mister Fantastic & Miss World - Band 3: Flitterwochen
    von Bernd Schreiber
    eBook
    3,99
  • Die Brückenbauerin
    von Madeleine Harstall
    (4)
    eBook
    5,99
  • How to be happy 1: Liliennächte
    von Kim Leopold
    (4)
    eBook
    3,99
  • Will & Layken - Eine große Liebe / Layken Bd. 1-3
    von Colleen Hoover
    (17)
    eBook
    12,99
  • Memories to Do
    von Linda Schipp
    (1)
    eBook
    3,99
  • Love is War - Sehnsucht
    von R. K. Lilley
    (14)
    eBook
    9,99
  • Zimtsterne und Weihnachtszauber
    von Susan Mallery
    (1)
    eBook
    4,99
  • Höhlenzauber
    von Anni Bürkl
    eBook
    9,99
  • Engelsschuld
    von Emelie Schepp
    eBook
    9,99
  • Die Päpstin
    von Donna W. Cross
    (93)
    eBook
    7,99
  • Unsere verlorenen Herzen
    von Krystal Sutherland
    (33)
    eBook
    9,99
  • Love just happens
    von Elizabeth Scott
    eBook
    7,99
  • Vergissmeinnicht war gestern
    von Ilke S. Prick
    eBook
    8,99
  • Alle spinnen. Ich stricke.
    von Andreas Scheffler
    eBook
    9,99
  • Schmetterlingswochen
    von Sarah Combs
    eBook
    8,99
  • Jenseits der Sünde
    von Marie Force
    eBook
    7,99
  • Gezeitenstern-Saga - Der Kristall des Chaos
    von Jennifer Fallon
    eBook
    4,99
  • Silbernes Feuer
    von Marie Cordonnier
    eBook
    5,99
  • Als der Tod die Liebe fand
    von Mariella Heyd
    (9)
    eBook
    4,99
  • Als das Leben mich aufgab
    von Ney Sceatcher
    (5)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

How to be happy 3: Vergissmeinnicht

How to be happy 3: Vergissmeinnicht

von Kim Leopold
(6)
eBook
3,99
+
=
How to be happy 2: Ascheblüte

How to be happy 2: Ascheblüte

von Kim Leopold
(1)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

Vergissmeinnicht
von nellsche am 11.05.2018
Bewertet: Paperback

Liz und Toby sind schon immer beste Freunde. Inzwischen sind sie sechzehn Jahre alt und bereit für die Welt und die Liebe. Doch dass sie sich ineinander verlieben, war nicht geplant. Weil sie Angst haben, ihre Freundschaft auf's Spiel zu setzen, geben Sie ihren Gefühlen nicht nach. Und dann... Liz und Toby sind schon immer beste Freunde. Inzwischen sind sie sechzehn Jahre alt und bereit für die Welt und die Liebe. Doch dass sie sich ineinander verlieben, war nicht geplant. Weil sie Angst haben, ihre Freundschaft auf's Spiel zu setzen, geben Sie ihren Gefühlen nicht nach. Und dann wird Toby für ein Jahr nach Deutschland geschickt. Liz versucht sich derweil mit ihrer Karriere als Bloggerin abzulenken. Der Schreibstil ist sehr angenehm leicht zu lesen und passt zu einer jugendlichen Liebesgeschichte. Ich bin problemlos in die Geschichte hineingekommen und konnte mit Liz und Toby mitfühlen und alles miterleben. Die Geschichte ist sehr zeitgemäß und dreht sich deshalb auch um die Themen Social Media und YouTube. Liz hat ihren eigenen Kanal ?Vergissmeinnicht?, für den sie immerzu Videos und Fotos erstellt, um immer mehr Follower zu bekommen. Dies ist ein Thema, das für die heutigen Teenager und jungen Erwachsenen sehr wichtig ist. Ich kann mich da jedoch nicht so wirklich wiederfinden und fand es ein wenig zu viel und zu nervig. Schöne Situationen werden durch ständige Selfies irgendwie zerstört. Das jedoch ist eben die Realität, denn alles muss gefilmt und geteilt werden. Insofern war das durchaus realistisch wiedergegeben in der Geschichte. Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet und waren sympathisch. Als besonders gelungen und faszinierend empfand ich Maddox, der schnell zu einem engen Freund von Liz wurde. Der Plot selbst war eine schöne Idee. Kaum kommen Liz und Toby sich näher bzw. werden sich den Gefühlen füreinander bewusst, zieht Toby für ein Jahr weg. Der Leser erlebt mit, wie sie sich entwickeln, insbesondere Liz, und was sie so alles erleben und mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben. Eine schöne Geschichte über die erste Liebe und wahre Freundschaft. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Bitte vergiss mich nicht
von schafswolke aus Kiel am 21.04.2018

"Beste Freunde sind eben nicht dafür gemacht, eine Familie zu gründen." Dieser Satz ist für Liz besonders bitter, denn er kommt von Toby. Und Toby ist alles für Liz, er war immer schon da und sie kann sich ein Leben ohne nicht vorstellen. Allerdings sind Liz und Toby erst 16... "Beste Freunde sind eben nicht dafür gemacht, eine Familie zu gründen." Dieser Satz ist für Liz besonders bitter, denn er kommt von Toby. Und Toby ist alles für Liz, er war immer schon da und sie kann sich ein Leben ohne nicht vorstellen. Allerdings sind Liz und Toby erst 16 Jahre alt, da ist doch Liebe noch gar kein Thema... oder doch? Liz durchlebt ein Wechselbad der Gefühle und dabei ist sie noch auf dem Weg ihren eigenen Platz im Leben zu finden, ganz schön viel auf einmal. Auch dieser Teil war wieder schön zu lesen. Liz und Toby machen ihre ersten Schritte in der Erwachsenenwelt und plötzlich ist doch nicht mehr alles so unbeschwert wie früher. Liz wird plötzlich zur gefragten Bloggerin und ihr stehen ungeahnte Türen offen. Toby geht nach Europa und der faszinierende Maddox tritt in das Leben von Liz. "Vergissmeinnicht" ist ein schönes, gefühlvolles Buch über Freundschafr, die erste Liebe, das Leben in der Öffentlichkeit und Social Media. Ich finde, dass die Mischung gut gelungen ist und die Probleme sehr gut nachvollziehbar sind. Liz und Toby wirken schon sehr erwachsen, aber auf eine angenehme Seite. Im Vordergrund stehen zwar junge Menschen, aber das Buch ist wohl für alle Altersklassen geeignet. Der Schreibstil nimmt einen gleich mit und macht es einen schwer, das Buch zur Seite zu legen. Man muss nicht die anderen Teile der "How to be happy"-Reihe kenne, aber man trifft alte Bekannte wieder und das ist doch auch sehr schön. "Vergissmeinnicht" bekommt von mir 4 Sterne.

Manchmal muss man sich verlieren, um sich zu finden
von LadyIceTea aus Herne am 25.03.2018
Bewertet: Paperback

Liz und Toby sind schon immer beste Freunde. Dass sie sich ineinander verlieben haben alle gewusst, nur sie selbst nicht. Dann passiert etwas, der das trennt was sich niemals trennen sollte. Toby verschwindet ans andere Ende des Ozeans und Liz steht alleine da. Während sie versucht sich mit ihrer Youtube-Karriere... Liz und Toby sind schon immer beste Freunde. Dass sie sich ineinander verlieben haben alle gewusst, nur sie selbst nicht. Dann passiert etwas, der das trennt was sich niemals trennen sollte. Toby verschwindet ans andere Ende des Ozeans und Liz steht alleine da. Während sie versucht sich mit ihrer Youtube-Karriere abzulenken, verliert sie sich Stück für Stück in ihren unausgesprochenen Gefühlen, bis alles kurz davor steht zu zerbrechen. ?How to be happy 3 ? Vergissmeinnicht? gliedert sich nahtlos in diese wunderbare Reihe von Kim Leopold ein. Schon auf den ersten Seiten wird man vom altbekannten und von mir sehr geschätzten Schreibstil empfangen. Er ist wie immer locker leicht und hebt besonders gut die verschiedenen Charakterzüge der Figuren hervor. In Band 3 treffen wir natürlich wieder all die bekannten und liebgewonnenen Figuren wieder. Lil und Jamie, Ash und Camie, Rose und eben Liz und Toby. Wer schon Band 1 gelesen hat, kennt die Zwei noch als dreizehnjährige Kids die glücklich miteinander ihre Tage als beste Freunde verbracht haben. Nun, sie sind wieder da. Älter und mit viel mehr Gefühlen. Vor allem füreinander, obwohl sie das selbst noch gar nicht wirklich wissen. Das ganze Gefühlschaos der Beiden ist von der ersten Seite an wirklich gut beschrieben und lässt sich auf jeder Seite nachvollziehen. Es ist nicht zu kitschig und nicht zu dramatisch. Ich glaube, fast jeder könnte sich vorstellen, in ihren Rollen zu stecken. Auch Liz? Chaos, welches nach und nach ausbricht, hat mich manchmal wirklich die Luft anhalten oder den Kopf schütteln lassen. Einerseits freut man sich für sie über ihren Erfolg und andererseits macht man sich zusammen mit ihrer Familie Sorgen. Die Geschichte entwickelt sich wirklich von Kapitel zu Kapitel und mit ihr auch die Charaktere. Es hat mir gut gefallen, wie glaubwürdig alles war und wie es zum Ende in einem wirklich gut durchdachten Höhepunkt zusammenkrachte. Auch das Ende hat mir absolut gefallen. Ich mag die Reihe sehr gerne und freue mich jetzt schon auf Band 4.