Thalia.de

Hundejahre

Roman

(1)
Einblick in das Kleinbürgertum des 20. Jahrhunderts
Erzählungen aus den "Hundejahren" des 20. Jahrhunderts
Drei Erzähler schreiben zur Jahreswende 1960/61 gleichzeitig die drei Bücher des 1963 erschienenen Romans und werden so in Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit Chronisten der "Hundejahre" unseres Jahrhunderts; Eddi Amsel, das Opfer, Harry Liebenau, der Zeuge, und Walter Matern, der Täter. Deutsche Schäferhunde, von einer litauischen Wölfin als Urahnin bis zu Hitlers Lieblingshund, die Mädchen Tulla und Jenny und ein Reigen von Vogelscheuchen begleiten sie auf ihrer Odyssee von Danzig nach Westdeutschland, bis hinab in die Unterwelt. Der Roman endet in einem Bergwerk, in dem der Künstler Amsel alias Brauchsel seine weltweit begehrten Vogelscheuchen industriell herstellt und so die reale Welt als Unterwelt entlarvt: Der Orkus ist oben und die Vogelscheuche ist nach dem Bilde des Menschen geschaffen.
Rezension
"Die Reise von Danzig in die Seuchengrube verwandelt den Leser; nicht dass er Rache üben wollte wie der Komödiant Matern, Gott sei vor, doch er neidet dem Harry die Tulla, dem Eduard die Jenny, dem Schulmeister die Lutscher und dem Grass die Phantasie." (Peter Härtling)
Portrait
Günter Grass wurde am 16. Oktober 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte dann Grafik und Bildhauerei in Düsseldorf und Berlin. 1956 erschien der erste Gedichtband mit Zeichnungen, 1959 der erste Roman 'Die Blechtrommel'. 1965 erhielt der Autor den Georg-Büchner-Preis, 1994 den Karel-Capek-Preis. 1999 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen und 2009 wurde er zum Ehrenpräsidenten des P.E.N. ernannt. Günter Grass starb am 13. April 2015 in Lübeck.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 752
Erscheinungsdatum 01.09.1993
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-11823-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/124/40 mm
Gewicht 534
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 63.633
Buch (Taschenbuch)
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

großartig!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2009

die `hundejahre`sind wiedermal ein geniales werk des deutschen sprachmeisters grass. das buch beginnt in danzig nach ende des ersten weltkrieges und läßt die drei erzähler eddi amsel, harry liebenau und walter matern die vorkriegs- ,kriegs- und nachkriegsjahre mit beginnendem wirtschaftsaufschwung in deutschland erzählen.jeder hat seine rolle in diesen hundejahren. das buch,... die `hundejahre`sind wiedermal ein geniales werk des deutschen sprachmeisters grass. das buch beginnt in danzig nach ende des ersten weltkrieges und läßt die drei erzähler eddi amsel, harry liebenau und walter matern die vorkriegs- ,kriegs- und nachkriegsjahre mit beginnendem wirtschaftsaufschwung in deutschland erzählen.jeder hat seine rolle in diesen hundejahren. das buch, in dem günther grass ausgesprochen fantasiereich mit der deutschen sprache jongliert, ist ein wirkliches vergnügen. einfach großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0