Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hunkeler und die goldene Hand

Hunkelers siebter Fall

(2)
Peter Hunkeler liegt im Außenbecken des Solebads in Rheinfelden und kuriert sein Rückenleiden, als die Leiche eines Kunsthändlers aus Basel vorübertreibt.
Der Kommissär beginnt zu ermitteln und taucht ein in die Welt des illegalen Kunsthandels, in der Erfolg und Verbrechen kein Widerspruch sind. Die Spur führt ihn schließlich zur sagenumwobenen ›goldenen Hand‹ Rudolfs von Rheinfelden, für die sich einige Leute zu interessieren scheinen …
Portrait
Hansjörg Schneider, geboren 1938 in Aarau, arbeitete nach dem Studium der Germanistik und einer Dissertation unter anderem als Lehrer, als Journalist und am Theater. Mit seinen Theaterstücken war er einer der meistaufgeführten deutschsprachigen Dramatiker, seine ›Hunkeler‹-Krimis führen regelmäßig die Schweizer Bestsellerliste an. 2005 wurde er mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Er lebt als freier Schriftsteller in Basel und im Schwarzwald.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257602968
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1582 KB
Verkaufsrang 23.053
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hunkeler und die Augen des Ödipus
    von Hansjörg Schneider
    (5)
    eBook
    8,99
  • Hunkelers Geheimnis
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    9,99
  • Das Paar im Kahn
    von Hansjörg Schneider
    (2)
    eBook
    8,99
  • Flattermann
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    8,99
  • Hunkeler macht Sachen
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    8,99
  • Flucht in die Schären
    von Viveca Sten
    eBook
    9,99
  • Silberkiesel
    von Hansjörg Schneider
    (5)
    eBook
    8,99
  • Nilpferde unter dem Haus
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    7,99
  • Tod einer Ärztin
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    8,99
  • Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (20)
    eBook
    9,99
  • Arthur und die Farben des Lebens
    von Jean-Gabriel Causse
    (21)
    eBook
    15,99
  • Schwarzmost
    von Daniel Badraun
    eBook
    8,49
  • Der Fall Moriarty
    von Anthony Horowitz
    (36)
    eBook
    9,99
  • Im Schatten des Schlössli
    von Ursula Kahi
    eBook
    8,49
  • Das Wasserzeichen
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    8,99
  • Kind der Aare
    von Hansjörg Schneider
    eBook
    18,99
  • Die Morde von Pye Hall
    von Anthony Horowitz
    eBook
    19,99
  • Fremdsein
    von Franz Hohler, Felicitas Pommerening, Nessa Altura, Zora Debrunner, Nicolas Hunkeler
    (7)
    eBook
    4,99
  • Endlich mein
    von Donna Leon
    eBook
    10,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Hunkeler und die goldene Hand

Hunkeler und die goldene Hand

von Hansjörg Schneider
eBook
8,99
+
=
Hunkeler und der Fall Livius

Hunkeler und der Fall Livius

von Hansjörg Schneider
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Sturheit pur
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Gabe der Sturheit zeichnet Peter Hunkeler besonders aus. Mit ihm ist dem Autor die Figur eines ganz besonderen Kommissärs (weil´s ein Schweizer ist, darum das "ä") gelungen. Wie überhaupt das Dreiländereck eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Da treibt doch glatt die Leiche eines Basler Kunsthändlers an Hunkeler vorbei,... Die Gabe der Sturheit zeichnet Peter Hunkeler besonders aus. Mit ihm ist dem Autor die Figur eines ganz besonderen Kommissärs (weil´s ein Schweizer ist, darum das "ä") gelungen. Wie überhaupt das Dreiländereck eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Da treibt doch glatt die Leiche eines Basler Kunsthändlers an Hunkeler vorbei, welcher im Solebad schwitzend sein Rückenleiden auskuriert Na ja, und so eine goldene Hand, noch dazu jene des Rudolfs von Rheinfelden, tja, urteilen Sie selbst.

willkommen in der kur
von Daniela aus Berlin am 12.05.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

herrlich wie der Held seine Kur erleidet! ein sympathischer Ermittler, menschlich nah und professionell stur auf dem Weg zum Ergebnis. für eine Berlinerin ist das Dreiländereck eine interessante Kulisse.