Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hunters - Special Unit: Verloren

HUNTERS - Special Unit 3

(2)
Als die NSA der Computerspezialistin Riley Beckett ein Jobangebot unterbreitet, ist sie versucht, es anzunehmen und die HUNTERS zu verlassen - und damit auch ihre Jugendliebe Logan Ryder, der sich erst in dieser Situation seinen Gefühlen bewusst wird. Doch bevor sie ihre Entscheidung treffen kann, gelingt es einer Hackergruppe, das System der HUNTERS zu infiltrieren. Das gesamte Team droht zum Ziel eines Anschlags zu werden und es liegt an Riley und Logan, das Leben ihrer Freunde zu retten.
Portrait
Bianca Iosivoni studierte Sozialwissenschaften und arbeitete jahrelang in einer Online-Redaktion. Seit frühester Kindheit ist sie von Geschichten fasziniert und begann bereits als Teenager aktiv mit dem Schreiben, was heute nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken ist. Ob unterwegs oder zu Hause, ihr Notizblock, Schokolade und jede Menge Kaffee sind ihre ständigen Begleiter.

2012 gehörte sie zu den Gewinnern des LYX-Schreibwettbewerbs und veröffentlichte ihre erste Kurzgeschichte in der Anthologie "5 Jahre - 5 Geschichten", 2014 erscheint der erste Teil ihrer neuen Romantic Suspense Serie bei Romance Edition. Neben dem Schreiben eigener Projekte betreibt sie zusammen mit befreundeten Autoren das Online-Magazin "Schreibwahnsinn", wo fleißig über verschiedene Schreibthemen gebloggt wird. Die Autorin lebt und arbeitet in Hannover.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783902972774
Verlag Romance Edition Verlag
Verkaufsrang 18.679
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • THREESOME: Wo die Liebe hinfällt
    von Sarah Saxx
    (4)
    eBook
    3,99
  • Daughters of Darkness: Scarlett
    von Bianca Iosivoni
    eBook
    4,99
  • Diamantdrache
    von Marie-Luis Rönisch
    (9)
    eBook
    3,99
  • Daughters of Darkness: Lara
    von Bianca Iosivoni
    (1)
    eBook
    4,99
  • Undeniable - Eva und Deuce
    von Madeline Sheehan
    (4)
    eBook
    6,99
  • Bianca Extra Band 22
    von Lilian Darcy, Christine Rimmer, Victoria Pade, Nancy Robards Thompson
    eBook
    5,99
  • Daughters of Darkness: Sydney
    von Bianca Iosivoni
    eBook
    4,99
  • Ein Kowalski für gewisse Stunden
    von Shannon Stacey
    eBook
    8,99
  • Hunters - Special Unit: Vergessen
    von Bianca Iosivoni
    (1)
    eBook
    3,99
  • Bianca Extra Band 46
    von Karen Templeton, Judy Duarte, Shirley Jump, Helen Lacey
    eBook
    5,99
  • Divorces with Aftershocks
    von Emma Smith
    (2)
    eBook
    3,99
  • Between the Lines: Wilde Gefühle
    von Tammara Webber
    (16)
    eBook
    8,99
  • Verlobung wider Willen
    von Sophia Farago
    (6)
    eBook
    4,99
  • Besessen (Band #12 von Der Weg Der Vampire)
    von Morgan Rice
    eBook
    6,99
  • Sternenstaub
    von Nora Roberts
    (19)
    eBook
    9,99
  • Bossman
    von Vi Keeland
    eBook
    5,31
  • JET
    von Russell Blake
    (13)
    eBook
    4,99
  • Heartbeat. Crush on you
    von Sandra Wright
    eBook
    9,99
  • Höhenfieber - G.E.N. Bloods 3
    von Kathy Felsing
    eBook
    3,99
  • Frühstück ausgeschlossen
    von Emma S. Rose
    (5)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Hunters - Special Unit: Verloren

Hunters - Special Unit: Verloren

von Bianca Iosivoni
eBook
3,99
+
=
Hunters - Special Unit: Vertrauen

Hunters - Special Unit: Vertrauen

von Bianca Iosivoni
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von HUNTERS - Special Unit

  • Band 1

    38663719
    Vergessen / HUNTERS - Special Unit Bd.1
    von Bianca Iosivoni
    (5)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    41741906
    Hunters - Special Unit: Vertrauen
    von Bianca Iosivoni
    eBook
    3,99
  • Band 3

    43821555
    Hunters - Special Unit: Verloren
    von Bianca Iosivoni
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Liebe, Geheimnis und Spannung pur - einfach wieder toll!
von Jungenmama aus LB am 20.06.2016
Bewertet: Kunststoff-Einband

Nachdem ich die ersten beiden Bücher und somit das HUNTERS Team bereits gut kenne, war ich sehr gespannt wie die Beziehung zwischen Riley und Logan sich entwickelt. Die Autorin Bianca Iosivoni hat es auch mit "Verloren", dem dritten Teil der HUNTERS-Trilogie, geschafft mich vom ersten Moment an zu fesseln. Logan... Nachdem ich die ersten beiden Bücher und somit das HUNTERS Team bereits gut kenne, war ich sehr gespannt wie die Beziehung zwischen Riley und Logan sich entwickelt. Die Autorin Bianca Iosivoni hat es auch mit "Verloren", dem dritten Teil der HUNTERS-Trilogie, geschafft mich vom ersten Moment an zu fesseln. Logan und Riley kennen sich seit ihrer Kindheit und waren schon immer Beste Freunde. Als Riley nun von einer längeren Schulung zurückkehrt ist alles irgendwie anders... Aber nicht nur die Gefühle der Beiden spielen verrückt, sondern eine Bedrohung von Außen gefährdet das Leben der Beiden. Die Autorin schafft es wunderbar die zwiespältigen Gefühle der Beiden Hauptcharaktere zu beschreiben. Durch die wechselnden Perspektiven konnte ich mich sehr gut in Riley und Logan hineinversetzen. In diesem Buch beginnt der Spannungsaufbau etwas später als gewohnt und am Anfang wird erst einmal ein bisschen in das Geschehen und die Hintergründe eingeführt. Man kann diese Geschichte somit sicherlich auch ohne Vorkenntnis der Anderen Teile lesen. Ab ca. einem Drittel geht es dann richtig los und die Ereignisse überschlagen sich - Spannung pur! Wie auch in den vorangegangenen Teilen passen Titel und Inhalt sehr gut zusammen. Das Cover passt perfekt in die Reihe und birgt einen hohen Wiedererkennungscharakter. Ein würdiger Abschluss der Serie! Zum Glück gibt es mit "Daughters of Darkness" auch gleich eine Fortsetzung...

Wenn die Zukunft deines Teams auf deinen Schultern ruht...
von Klaudia Szabo am 31.03.2016
Bewertet: Kunststoff-Einband

Inhalt Seit Jahren arbeitet Riley Beckett für die HUNTERS, kümmert sich um die Technik, und bleibt ihrem Team treu. Doch als sie ein verlockendes Jobangebot der NSA erhält, muss sie eine Entscheidung fällen: Bei den Menschen bleiben, die ihr so nahe stehen, wie eine Familie, oder endlich von ihrer Jugendliebe... Inhalt Seit Jahren arbeitet Riley Beckett für die HUNTERS, kümmert sich um die Technik, und bleibt ihrem Team treu. Doch als sie ein verlockendes Jobangebot der NSA erhält, muss sie eine Entscheidung fällen: Bei den Menschen bleiben, die ihr so nahe stehen, wie eine Familie, oder endlich von ihrer Jugendliebe Logan Ryder wegkommen, der doch nie mehr in ihr sehen wird, als als sie sich wünscht? Bevor Riley eine Entscheidung treffen kann, wird das System der HUNTERS infiltriert, und plötzlich lastet nicht nur die Ungewissheit über ihre eigene Zukunft auf ihren Schultern, sondern auch das Überleben ihres Teams – und nur mit Logan an ihrer Seite hat sie die Möglichkeit, alles zu retten, was ihr wichtig ist… Meine Bewertung Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr eine Buchreihe beendet und so gespannt auf den Ausgang seid, aber gleichzeitig bei jeder neuen Seite Hemmungen habt, weiterzulesen, weil es euch dem Ende immer wieder ein Stückchen näher bringt? Weil die Reihe einfach so gnadenlos gut war, ihr die Charaktere liebt und euch noch gar nicht bereit dazu fühlt, euch von ihnen zu verabschieden? Genauso geht es mir jetzt. Ich bin noch nicht bereit, den Hunters Lebewohl zu sagen. Mit dem Abschluss ihrer grandiosen Reihe hat mich Bianca Iosivoni mal wieder mitgerissen, und ich habe ständig zwischen Lachtränen und dem sintflutartigen Wasserfall der Trauer geschwankt. Dieses Buch ist eine einzige, emotionale Achterbahnfahrt. Logan und Riley waren mir schon aus den Vorgängerbänden bekannt, und Teile der Handlung kannte ich schon aus den “Daughters of Darkness”, aber das hat mir gar nicht so viel ausgemacht, weil ich so direkt die liebenswerten Verknüpfungen hatte, die manche, die die richtige Reihenfolge bevorzugen, nicht direkt besitzen. Logan hat schon in den ersten zwei Teilen oft punkten können, mit seiner charmanten, witzigen Art, doch hier erlebt man ihn auch endlich als den Agenten, der die Freunde, die für ihn seine Familie darstellen, mit allem beschützen würde, was er besitzt. Riley steht ihm da in nichts nach. Überhaupt fand ich Riley angenehm erfrischend, schließlich ist sie keine Kämpferin, wie der Rest der Teams, hat es aber trotzdem faustdick hinter den Ohren. Ich mochte ihre Art, wie sie sich nicht einschüchtern lassen wollte, selbst wenn sie eigentlich Angst hatte, ihren Umgang mit ihrem Team – und obwohl sie “nur” für die Technik zuständig ist, ist sie ein ebenso wichtiger Teil des Teams wie alle anderen. Dass die Chemie zwischen ihr und Logan einfach gepasst hat, brauche ich wohl nicht weiter auszuführen – die Autorin hat einfach ein Händchen dafür, ihre Charaktere aufeinander prallen zu lassen, sodass nicht nur Funken, sondern ganze Wagenladungen an Feuerwerken hochgehen. Dass Logan und Riley auch schon alte Kindheitsfreunde sind, hat das Ganze noch um ein Vielfaches schöner gemacht. Die Gefühle der Beiden kamen einfach grandios heraus. Falls ihr darauf gehofft habt, dass ich dieses Mal was zum Kritisieren finde: Habe ich. Ich fand die Rahmenhandlung, den Hackerangriff auf die Zentrale, in der ersten Hälfte des Buches etwas langsam und zögernd beschrieben, doch dann ging alles wieder so fix, dass ich darüber mit gutem Gewissen hinwegsehen kann. Am Ende, dem würdigen Abschluss einer fabelhaften Trilogie, ist dann mal wieder die Bombe geplatzt und mich konnte nichts mehr davon abbringen, weiterzulesen. So viel geballte Spannung, so viele Emotionen, die den Leser treffen – alle Eindrücke sind auf mich eingeprasselt und haben mich in ihren Bann gezogen. Ich kann gar nicht sagen, wie froh ich bin, diese Reihe entdeckt zu haben. Sie gehört zu meinen absoluten Favoriten im Bücherregal, ebenso wie der Folgeband “Daughters of Darkness – Scarlett”, auf dessen Fortsetzung ich auch schon gespannt hinfiebere. Die “HUNTERS” waren wirklich eine Klasse für sich, und “Verloren” hat so einen würdigen Abschluss gesetzt, dass ich selbst beim Gedanken daran noch Herzklopfen kriege. Ich kann euch die Autorin und ihre Bücher wirklich nur ans Herz legen, und es wird definitiv nicht das Letzte sein, was ich von ihr gelesen habe.