Hurra, wir dürfen zahlen

Der Selbstbetrug der Mittelschicht

Die deutsche Mittelschicht schrumpft. Gleichzeitig werden Reiche immer reicher. Aber: Der Protest bleibt aus. Stattdessen betreiben Handwerker, Beamte und Angestellte sogar noch ihren eigenen Abstieg, indem sie klaglos zulassen, dass die sogenannten Eliten immer weniger Steuern zahlen. Wie kann das sein? Die Antwort: Die Mittelschicht sieht sich selbst als Elite – ein teurer Irrtum.
Rezension
"Ein dichtes und elegant geschriebenes Buch [...] Dem in bestem Sinn aufklärerischen Buch von Ulrike Herrmann sind möglichst viele Mittelschicht-Leser zu wünschen. Vielleicht geht diesen Verblendeten danach doch noch ein Licht auf.", Berliner Zeitung, 15.05.2010 20151120
Portrait
Ulrike Herrmann, Jahrgang 1964, ist Wirtschaftskorrespondentin der Tageszeitung »taz«. Sie ist ausgebildete Bankkauffrau, hat Geschichte und Philosophie studiert und war anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Körber-Stfitung sowie Pressesprecherin der Hamburger Gleichstellungssenatorin Krista Sager. Ulrike Herrmann ist ein typisches Mittelschichtskind. Sie stammt aus einem Vorort von Hamburg, wo alle Bewohner an den gesellschaftlichen Aufstieg glaubten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-26485-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,9/12,3/2 cm
Gewicht 212 g
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
    von Ulrike Herrmann
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • Die korrupte Republik
    von Hans-Martin Tillack
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Lexikon der Leistungsgesellschaft
    von Sebastian Friedrich
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • Das sechste Sterben
    von Elizabeth Kolbert
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Mythos Überforderung
    von Michael Winterhoff
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Zerreissproben
    von Heinrich August Winkler
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Was bleiben wird
    von Gregor Gysi, Friedrich Schorlemmer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der stille Putsch
    von Jürgen Roth
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der waghalsige Reisende
    von Bruno Preisendörfer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Demokratie im Sinkflug
    von Gertrud Höhler
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
    von Ulrike Herrmann
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Woran erkennt man ein Arschloch?
    von Monika Wittblum, Sandra Lüpkes
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Keine Macht den Doofen
    von Michael Schmidt-Salomon
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • Ende der Märchenstunde
    von Kathrin Hartmann
    Buch (Klappenbroschur)
    16,95
  • Der Sieg des Kapitals
    von Ulrike Herrmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Die Reformlüge
    von Albrecht Müller
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Kampf um die Armut
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Wem gehört Deutschland?
    von Jens Berger
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Standort Strasse
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,00
  • Der Multikulti-Irrtum
    von Seyran Ates
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Wird oft zusammen gekauft

Hurra, wir dürfen zahlen

Hurra, wir dürfen zahlen

von Ulrike Herrmann
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=
Der Sieg des Kapitals

Der Sieg des Kapitals

von Ulrike Herrmann
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

22,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.