Thalia.de

Ich. Erich Mielke

Psychogramm des DDR-Geheimdienstchefs. Das Buch zum Film 'Erich Mielke. Meister der Angst'

Arbeitersohn, Polizistenmörder, Emigrant, Stasichef. Wer war dieser Mann, der vom Verfolgten zum Verfolger wurde, das Spitzelwesen in der DDR und tausende zerstörte Leben verantwortete und sich dabei selbst für einen Humanisten hielt, der doch alle liebt: Aus Interviews mit Gegnern und Weggefährten entwickelt und diese reich illustrierte Biografie ein nie gezeigtes Bild von Erich Mielke: das Buch zum Film im Kino, in der ARD und auf ARTE.

Portrait
Birgit Rasch, Dramaturgin, geboren 1970 in Geislingen, war u.a. am Maxim Gorki Theater, am Deutschen Theater und am Schauspiel Leipzig tätig. Seit 2003 leitet sie die Gesprächsreihe 'Gregor Gysi trifft Zeitgenossen' am Deutschen Theater.
Gunnar Dedio wurde 1969 in Rostock in der damaligen DDR geboren. In den Jahren nach dem Fall der Mauer gründete er die Filmproduktionsfirma LOOKS. Der prägende historische Moment der deutschen Wiedervereinigung sorgte für seine Neigung, sich als Filmproduzent und Autor historischen Themen zu widmen. Gunnar Dedio produzierte mehr als 100 Filme für Kino und Fernsehen, zuletzt die Serie "14 Tagebücher des Ersten Weltkrieges" für 26 TV-Sender weltweit, darunter ARD, ARTE, ORF und BBC und basierend auf den Stereoskopien von August Fuhrmann den 3D-Kinofilm "Im Krieg". Er lebt mit seiner Familie in Leipzig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 14.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95400-555-0
Verlag Sutton
Maße (L/B/H) 241/169/20 mm
Gewicht 789
Abbildungen mit 300 Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.