Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ich hatte einen Schießbefehl

Gezählte Tage im Eichsfeld

(5)

Gab es den Schießbefehl an der innerdeutschen Grenze oder gab es ihn nicht? Diese Frage beschäftigt Menschen in Ost und West seit Jahren. Für den ehemaligen Grenzer Paul Küch liegt die Antwort klar auf der Hand. Schließlich war er während seiner Dienstzeit im Eichsfeld unterwegs, »um Grenzdurchbrüche nicht zuzulassen, Grenzverletzer festzunehmen oder zu vernichten«. Dieser Befehl schockiert, wenn man ihn das erste Mal bei der Vergatterung hört.
Der Gefreite der Grenztruppen der DDR nimmt kein Blatt vor den Mund, beschreibt den Alltag in einer Grenzkompanie, schildert den Umgang mit dem angeblich nicht existierenden Schießbefehl und offenbart dabei schonungslos seine eigenen menschlichen Schwächen. Das offene, ehrliche und aufrichtige Buch stellt jedoch keine wissenschaftliche Abhandlung über den Schießbefehl dar. Vielmehr ist es der Versuch einer Beichte und eine rührende Liebeserklärung zugleich. Der Leser erfährt, wie Paul Küch nach einer behüteten, unbeschwertenKindheit im Elternhaus bereits in Kindergarten und Schule den vorgezeichneten Weg zur sozialistischen Persönlichkeit einschlägt. Bevor er studieren darf, muss er seinen Grundwehrdienst ableisten. Zwei Wochen vor der Einberufung lernt Paul Küch die Frau seines Lebens kennen. Während der monatelangen Trennung voneinander wird diese Beziehung auf eine harte Bewährungsprobe gestellt und droht zu zerbrechen. Ob die Liebe die Zeit bei den Grenztruppen der DDR übersteht, verrät der Autor am Ende seines Buches.

Portrait

Paul Küch, Jahrgang 1963, wuchs als einziges gemeinsames Kind seiner Eltern in einem kleinen Dorf im Brandenburgischen auf. Den Traumberuf eines Sportjournalisten konnte er nicht verwirklichen, weil ihm das notwendige Volontariat bei der Bezirkszeitung verwehrt blieb. Nach erfolgreichem Abitur absolvierte er seinen Grundwehrdienst bei den Grenztruppen der DDR, studierte an der Humboldt-Universität in Berlin und ist heute in der Lebensmittelindustrie tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 412
Erscheinungsdatum November 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89960-392-7
Verlag Laumann
Maße (L/B/H) 195/131/32 mm
Gewicht 749
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 12.719
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40950525
    Abgehauen im Morgengrauen
    von Holger Lüning
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • 43951683
    Als Grenzsoldat in der Mitte Deutschlands
    von Wilfried Schober
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 32018157
    Die verlorene Geschichte
    von Rebecca Martin
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30676098
    Das Ende vor Augen
    von Christian Huber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (92)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 62295337
    Ort der Zuflucht
    von Stefanie Gercke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44253289
    Die Zwillinge
    von Tessa de Loo
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 45411109
    Die Geschichte der getrennten Wege / Neapolitanische Saga Bd.3
    von Elena Ferrante
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45116899
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    (4)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (139)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (94)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (99)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47872033
    Besser als Bus fahren
    von Renate Bergmann
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Überragend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Limburg am 01.12.2012

Das Buch, welches mich in diesem Jahr bisher am meisten begeisterte. Erstaunliche Schreibweise, mit dem Hintergrundwissen, dass der Autor Autodidakt ist und sich dafür 4 Jahre Zeit nahm. Die Mischung zwischen Erlebnisbericht und Autobiographie gelingt hervorragend. Anschaulich, verständlich und teils sehr einfühlsam beschriebenes erlebtes Leben in der ehemaligen DDR... Das Buch, welches mich in diesem Jahr bisher am meisten begeisterte. Erstaunliche Schreibweise, mit dem Hintergrundwissen, dass der Autor Autodidakt ist und sich dafür 4 Jahre Zeit nahm. Die Mischung zwischen Erlebnisbericht und Autobiographie gelingt hervorragend. Anschaulich, verständlich und teils sehr einfühlsam beschriebenes erlebtes Leben in der ehemaligen DDR und dort als Mitglied des Armeeregimes. Schonungslos abrechnend mit sich selber, anklagend an das damalige System, menschlich teilweise rührend. Ich habe das Buch "verschlungen". Ein Buch was meine uneingeschränkte Empfehlung verdient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Liest sich super !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Reken am 02.02.2013

Dieses Buch habe ich innerhalb von 3 Tagen durchgelesen. Obwohl dieses Thema nicht zu meinen bevorzugten Interessen gehört, hat der Autor verstanden, mich zu fesseln. Als Kind der BRD konnte ich dadurch einen Blick hinter die damalige innerdeutsche Grenze werfen. Es war erschreckend zu sehen, wie die damalige DDR - Staatsführung... Dieses Buch habe ich innerhalb von 3 Tagen durchgelesen. Obwohl dieses Thema nicht zu meinen bevorzugten Interessen gehört, hat der Autor verstanden, mich zu fesseln. Als Kind der BRD konnte ich dadurch einen Blick hinter die damalige innerdeutsche Grenze werfen. Es war erschreckend zu sehen, wie die damalige DDR - Staatsführung ein System des Misstrauens geschaffen hatte. Für Leute, die an der jüngeren deutschen Geschichte interessiert sind, kann ich dieses Buch nur empfehlen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein sehr gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahaus am 07.01.2013

Sehr lesenswert, vorallem informativ und interessant (gerade für Menschen wie mich die dem Schicksal NVA entgehen konnten). Sehr menschlich und offen geschrieben und ein Einblick wie Menschen sich ungewollt und auf Druck verändern können/müssen. Respekt !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ich hatte einen Schießbefehl - Paul Küch

Ich hatte einen Schießbefehl

von Paul Küch

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=
Mosaik von Hannes Hegen: Die Digedags in Amerika - Lothar Dräger

Mosaik von Hannes Hegen: Die Digedags in Amerika

von Lothar Dräger

Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
+
=

für

34,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen