Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ich lass dich nicht los

Roman. Deutsche Erstausgabe

(7)
„Ich hab dich lieb, jeden und jeden Tag.“ Unzählige Male hat Carrie diesen Satz zu ihrem fünfjährigen Sohn Charlie gesagt, so auch an jenem Sommertag an der Küste von Norfolk, als ein langer Schatten auf ihr Leben fiel: Sie hatte nur für einen Moment die Augen geschlossen, und als sie sie wieder aufschlug, war Charlie fort. Auch drei Jahre später bestimmt dieses traumatische Ereignis noch Carries Leben, als sie zufällig die alleinerziehende Mutter Molly kennenlernt. Doch noch können die beiden Frauen nicht ahnen, dass an jenem Tag am Strand eine Verbindung entstanden ist, die ihrer beider Schicksal bestimmen wird ...
Portrait
Das Schreiben wurde Madeleine Reiss gewissermaßen in die Wiege gelegt, denn sie ist die älteste Tochter des 2012 verstorbenen Schriftstellers und Booker-Preis-Gewinners Barry Unsworth. Madeleine Reiss arbeitete viele Jahre als Journalistin, bevor sie mit »Ich lass dich nicht los« ihren ersten Roman vorlegte, der aus über 1000 Einsendungen einen Buchwettbewerb des bekannten englischen TV-Talks »The Alan Titchmarsh Show« gewann. Derzeit arbeitet Madeleine Reiss an ihrem nächsten Roman, sie hat zwei Söhne und lebt mit ihrer Familie in Cambridge.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48098-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 187/121/30 mm
Gewicht 286
Originaltitel Someone to Watch Over Me
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974395
    Die Mitternachtsstunde
    von Pamela Hartshorne
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974449
    Der Vintage-Guide für einsame Herzen
    von Kirsty Greenwood
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41044732
    Das Nötigste über das Glück
    von Bernhard Aichner
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 40990869
    Wie ein fernes Lied
    von Micaela Jary
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46319068
    Bittersüße Träume / Trinity Bd.4
    von Audrey Carlan
    (15)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 41924171
    Frühstück mit Katze & Co.
    von Danielle Hawkins
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37259692
    Funkenflieger
    von Rita Falk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44253400
    Geschenkt
    von Daniel Glattauer
    (46)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42880451
    Das Leben ist ein Minenfeld
    von Rene Urbasik
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 43969589
    Inselträume
    von Sandra Lüpkes
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42436568
    Immer montags beste Freunde
    von Laura Schroff
    (7)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 42555355
    Pleiten, Pech und Weihnachtstannen
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (53)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37438057
    Der Weg zurück
    von Erich M. Remarque
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33710433
    Hannes
    von Rita Falk
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44260743
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 43706616
    1/8 Licht
    von Reiner Lohse
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 42435949
    Der Arm des Kraken
    von Christoph Peters
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42473475
    Treibsand
    von Henning Mankell
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 40974457
    Sex and the Dorf
    von Julia Kaufhold
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Emotionaler Debüt-Roman, der seines gleichen sucht.
von Sabana aus Ludwigshafen am 28.04.2016

Charaktere Die beiden Hauptcharaktere sind Carrie und Molly. Beides Frauen in der heutigen Zeit. Sehr realitätsnah beschrieben und beide haben einen großen Schicksalsschlag erlitten. Die Autorin hat es geschafft, dass man das Gefühl hat, die beiden Charaktere gut zu kennen und wer Kinder hat, der empfindet mit den beiden. Die... Charaktere Die beiden Hauptcharaktere sind Carrie und Molly. Beides Frauen in der heutigen Zeit. Sehr realitätsnah beschrieben und beide haben einen großen Schicksalsschlag erlitten. Die Autorin hat es geschafft, dass man das Gefühl hat, die beiden Charaktere gut zu kennen und wer Kinder hat, der empfindet mit den beiden. Die Nebencharakter in diesem Buch sind genauso beschrieben und realitätsnah. Manchmal fast zu gut erzählt, dass man sie schütteln möchte oder mit ihnen lacht, zittert und hofft. Schreibstil Der Schreibstil ist flüssig und man kommt sehr schnell in die Geschichte hinein und ich musste mich teilweise zwingen nicht abzuschweifen und zu denken was wäre wenn. Klar diese Frage kommt immer wieder auf, aber bitte doch erst nach dem Buch. Ihr seht also, die Autorin versteht es den Leser/in mit einzubeziehen. Das einzige Manko war der Sprung zu Molly. Als ich den Klappentext las, dachte ich es dreht sich hauptsächlich um Carrie. In gewisser Weise stimmt das auch, aber es gibt immer wieder extreme Sprünge zu Mollys Leben. Das verwirrte mich am Anfang ein bischen, aber für das große ganze im Buch, war es umungänglich. Meine Meinung Ich war mit nicht sicher, ob ich dieses Buch überhaupt lesen wollte, aber irgendwie dachte ich mir, versuch es. Das Thema ist sehr emotional und für jede Mutter eine Überwindung. Aber: Die Autorin hat das einfach super herüber gebracht. Dies ist ja ihr Debüt-Roman und der ist ihr gelungen. Der Anfang war genauso, wie ich es mir gedacht hatte und dann peng. Szenenwechsel. Erst war ich überrascht, dann enttäuscht, weil ich doch wissen wollte wie es mit Carrie, Daimon und Charlie weitergeht. Es verwirrte mich zunächst und ich dachte, was haben die beiden denn miteinander zu tun und mein Kopfkino ging los. Da ich euch ja nicht spoilern will, werde ich hier mal nichts weiter zu schreiben. Nur die Fäden fangen an sich zusammen zu weben wie bei einem tollen Teppich. Jeder Satz ergibt Sinn und innerlich hofft man, dass einen solch ein Schicksal nicht ereilt. Auch wie Carrie damit umgeht und auch Molly und Carrie zusammenfinden ist einfach toll geschrieben. Man fiebert mit beiden mit und hofft und bangt bis zum Ende des Buches. Für mich eins der besten Bücher, die ich gelesen habe, außerhalb der Genre, die ich sonst lese. Wer also so einen Roman gerne liest, kommt ihr voll auf seine Kosten und auch wer, so wie ich erst ein bischen skeptisch ist, ob es etwas für ihn ist, dem sei gesagt. Bestimmt. Allerdings ist es wirklich sehr emotional. Ein absolut gelungener Debütroman der Autorin. Auch hinterher fesselt einen das Buch noch und man überlegt was wäre wenn... auch jetzt beim Schreiben der Rezi läuft mir ein Schauer über den Rücken, wenn ich nur an das Schicksal von Carrie denke. Bei Molly bin ich ein bischen zwiespältig, was die Geschichte angeht, aber sie passt und rundet den Roman ab. Fazit Wer sich nicht scheut, ein solches Buch in die Hand zu nehmen, der kommt voll und ganz auf seine Kosten. Kurz und knapp gesagt ein gelungener Debüt-Roman und absolut lesenswert. Danksagung Mein Dank geht an die Verlagsgruppe Random House GmbH, die mir dieses Buch als Rezensions-Exemplar zur Verfügung gestellt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rezension- Ich lass dich nicht los
von einer Kundin/einem Kunden aus Büdingen am 04.04.2016

Rezension: Der Roman ist realitätsnah und gleichzeitig warmherzig verfasst. Ich finde ihn spannend und die Geschichte der zwei Frauen Molly und Carrie zieht einen in den Bann. Es wird ein Spannungsverlauf innerhalb der Geschichte(n) deutlich. Das Buch fesselt einen und ich konnte garnicht mehr aufhören zu lesen, da... Rezension: Der Roman ist realitätsnah und gleichzeitig warmherzig verfasst. Ich finde ihn spannend und die Geschichte der zwei Frauen Molly und Carrie zieht einen in den Bann. Es wird ein Spannungsverlauf innerhalb der Geschichte(n) deutlich. Das Buch fesselt einen und ich konnte garnicht mehr aufhören zu lesen, da die Geschichte von beiden Frauen herzzerreißend ist und man mit ihnen mitfühlen kann. Der Roman ist für mich persönlich außergewöhnlich, weil nichts noch so schlimmes verschönert wird, sondern realtätsnah geschildert wird. Es macht einen selbst traurig, wenn man die Gefühle der beiden Frauen erfährt. Die Erfahrungen der beiden Frauen sind unterschiedlich und dennoch weisen sie parallelen zueinander auf, was den Roman umso spannender macht. Auch ist es wunderbar erzählt, wie die Frauen wieder in ihr Leben zuruückfinden und auf welche Weisen ein Mensch Trauer verarbeitet. Ich kann diese Buch nur empfehlen! Fazit: Realitiätsnaher und warmherzig geschriebener Roman mit Spannung und zwei miteinander verflochtenen Geschichten zweier Starker Frauen! Absolut empfehlenswert! Kritik: Ich kann an diesem Roman absolut keine Kritik ausüben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ich hab dich lieb, jeden und jeden Tag.
von Gisela Simak aus Landshut am 04.11.2015

Ich hab dich lieb, jeden und jeden Tag. Zum Inhalt Carrie verspürt unbändige Lust, mit der Familie einen Tag am Meer zu verbringen. Obwohl ihr Mann Damian lieber daheim geblieben wäre, um Zeitungen zu lesen, beginnt der Tag vielversprechend. Das Wetter strahlt und lädt förmlich zu einem Badetag am Meer ein.... Ich hab dich lieb, jeden und jeden Tag. Zum Inhalt Carrie verspürt unbändige Lust, mit der Familie einen Tag am Meer zu verbringen. Obwohl ihr Mann Damian lieber daheim geblieben wäre, um Zeitungen zu lesen, beginnt der Tag vielversprechend. Das Wetter strahlt und lädt förmlich zu einem Badetag am Meer ein. Carrie bereitet ein paar Leckerbissen zu und der fünfjährige Charlie könnte nicht glücklicher sein. In Nordfolks angekommen fühlen sich alle drei sofort wohl. Das Meer, die strahlende Sonne und der warme Sandstrand lassen Carrie in einen leichten Schlaf fallen ... nur wenige Minuten. Sie macht die Augen auf und Charlie ist spurlos verschwunden. Bevor sie in einen Schlummer fiel, hat er mit einem anderen kleinen Jungen gespielt ..... Meine Meinung Ich konnte die Verzweiflung von Carrie spüren, als ihr kleiner Junge wie vom Erdboden verschluckt war. Diese paar Minuten Schlaf zerrten an ihren Nerven. Hätte sie nicht geschlafen, wäre ihr heißgeliebter Charlie noch da. Ich konnte auch sehr gut verstehen, dass Carrie den Strand nicht mehr verlassen wollte; selbst als alles Suchen keinen Erfolg brachte. Sie hatte das Gefühl, mit dem Strand auch ihren Sohn zu verlassen und aufzugeben. Carrie und Damian fanden keinen Weg, die Trauer um ihren Sohn gemeinsam zu bewältigen. Ihre Ehe scheiterte und beide begannen ein neues Leben. Das fand ich total schade. Gerade nach so einer Tragödie hätten sie sich gegenseitig Halt geben müssen. Carrie konnte einfach nicht richtig Abschied nehmen und hoffte immer noch, dass sie Charlie eines Tages finden würde Mit ihrer besten Freundin Jen eröffnete sie einen Laden, der das Herz der Kunden erfreuen soll. Von Teelichtern bis zu Second Hand Klamotten bieten sie alles an und haben viel Erfolg. Mir war die flippige Jen in ihren "sackartigen" Klamotten sympathisch. Ihre buschigen Haare durften auch ein Eigenleben führen. Wegen ihrer Einstellung zur Liebe musste ich oft schmunzeln. Carrie hatte ihr Leben in den Griff bekommen und sogar wieder Interesse an eine bestimmten Mann. Trotzdem, überall spürte sie die Präsenz ihres Sohnes, konnte ihre Hoffnung in jemals wieder in den Armen zu halten, einfach nicht aufgeben. Eines Tages betrat eine Frau mit einem kleinen Jungen ihren Laden. Es war der kleine Max, mit dem Charlie vor drei Jahren am Strand gespielt hatte und seine Mutter Molly. Was der Junge Carrie erzählte, verschlug ihr den Atem. Eine Verbindung zu ihrem Charlie besteht. Die Wege der beiden Frauen sollten sich nun öfter kreuzen. Fazit Diese Geschichte ist allein deswegen schon so spannend, weil man bis zum Ende nicht weiß, was genau passiert ist. Die Autorin hat einen magischen Schreibstil und ich habe jede freie Minute genützt, um weiter zu lesen. Die Protagonisten kommen größten Teils authentisch rüber. Einzig der Ehemann von Molly blieb mir ein Rätsel. Ich hätte gerne erfahren, ob er unter einer geistigen Krankheit litt, von der seine Mutter eventuell etwas wusste. Was Molly mit ihm erleben musste, war mehr als man verkraften kann. Zwei Frauen wie sie verschiedener nicht sein könnten, erleben ein grausames Abenteuer miteinander. Die Trauer um den verlorenen Sohn wurde von der Autorin sensibel behandelt. Ich konnte auch Bekanntschaft mit einem anderen Medium machen. Ob ich mit dem Ende zufrieden war? Ehrlich, ich weiß es nicht! Gefühl, Trauer, Spannung und Humor sind in dieser Geschichte passend abgestimmt. Dieses Buch sollte in keinem Bücherregal fehlen. Das Cover passt hervorragend zur Geschichte. Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt jedem Bücherfreund; besonders Müttern. Beim Lesen bitte Taschentücher bereit halten!!! Ich gratuliere der Autorin zu ihrem Debüt. Danke Madeleine Reiss. 5,5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ich lass dich nicht los - Madeleine Reiss

Ich lass dich nicht los

von Madeleine Reiss

(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
So fängt das Schlimme an - Javier Marías

So fängt das Schlimme an

von Javier Marías

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen