Im dunklen, dunklen Wald

Thriller

(113)
Eine bizarre Junggesellinnenparty. Ein Spiel, das aus dem Ruder läuft.
Manche Partys sind gut, manche sind schlecht. Diese hier ist tödlich.
Als Nora, 26, eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare bekommt, ist sie mehr als überrascht. Sie hat Clare seit zehn Jahren nicht gesehen. Seit dem Vorfall damals, den Nora nie ganz überwunden hat... Und jetzt aus heiterem Himmel diese Einladung. Ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands ist geplant. Was kann es schon schaden? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief.
Rezension
»Ich habe das Buch auf jeden Fall in einem Rutsch durchgelesen, fand es unterhaltsam, lustig und auch zum Gruseln (vor allem auf menschlicher Ebene).«
Sabine Melchior, lizzynet.de 04.10.2016
Portrait
Ruth Ware wuchs im südenglischen Lewes auf und lebte nach ihrem Studium an der Manchester University eine Zeit lang in Paris. Sie hat als Kellnerin, Buchhändlerin, Englischlehrerin und Pressereferentin für einen großen Verlag gearbeitet und wohnt jetzt mit ihrer Familie in Nordlondon.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423430555
Verlag dtv
Verkaufsrang 15.620
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (229)
    eBook
    14,99
  • 44941841
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5
    von Cody McFadyen
    (88)
    eBook
    14,99
  • 44863542
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (45)
    eBook
    11,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • 45395433
    Und deine Zeit verrinnt
    von Mary Higgins Clark
    eBook
    15,99
  • 44401383
    All die bösen Dinge
    von Mary-Jane Riley
    eBook
    8,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Daniel Holbe
    (10)
    eBook
    7,99
  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (59)
    eBook
    8,99
  • 45394988
    DNA
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (127)
    eBook
    14,99
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (112)
    eBook
    9,99
  • 41198547
    Der Turm der toten Seelen
    von Christoffer Carlsson
    eBook
    8,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (30)
    eBook
    18,99
  • 46066290
    Schlagfertigkeitsqueen
    von Nicole Staudinger
    (4)
    eBook
    11,99
  • 45394997
    Hochland
    von Steinar Bragi
    eBook
    11,99
  • 45958674
    Dunkle Marsch
    von Heike Denzau
    eBook
    9,49
  • 45395453
    Das gefrorene Licht
    von Yrsa Sigurdardóttir
    eBook
    8,99
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (35)
    eBook
    9,99
  • 50537451
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (45)
    eBook
    12,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (24)
    eBook
    4,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (70)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Junggesellinnenabschied, der eskaliert“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Als Nora die Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemaligen Freundin Clare bekommt, möchte sie am liebsten gleich absagen. Sie haben sich seit Ewigkeiten nicht gesehen und das aus gutem Grund! Und nun diese Einladung in ein idyllisches Haus, mitten in den Wäldern Nordenglands, fernab der Zivilisation, in dem sich die Geister Als Nora die Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemaligen Freundin Clare bekommt, möchte sie am liebsten gleich absagen. Sie haben sich seit Ewigkeiten nicht gesehen und das aus gutem Grund! Und nun diese Einladung in ein idyllisches Haus, mitten in den Wäldern Nordenglands, fernab der Zivilisation, in dem sich die Geister der Vergangenheit erheben.
Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen! Konnte die Spannung an manchen Stellen kaum noch aushalten. Es war sowohl spannend als auch gruselig und am Ende total erleichternd.

„Im Dunkeln erscheint selbst die Wahrheit unwirklich“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine Jungesellinenabschiedsparty in einem dunklen Wald. Nora ist eingeladen, um an dieser Party von
ihrer ehemals besten Freundin Clare teilzunehmen. Nach anfänglichem Zögern beschließt sie doch daran
teilzunehmen. Mit dabei sind noch Flo, die Clare fast vergöttert und die Party für Clara (wahrscheinlich)
organisiert hat, Nina, Tom
Eine Jungesellinenabschiedsparty in einem dunklen Wald. Nora ist eingeladen, um an dieser Party von
ihrer ehemals besten Freundin Clare teilzunehmen. Nach anfänglichem Zögern beschließt sie doch daran
teilzunehmen. Mit dabei sind noch Flo, die Clare fast vergöttert und die Party für Clara (wahrscheinlich)
organisiert hat, Nina, Tom und Melanie. Das Haus liegt abgelegen und scheinbar ohne Handyempfang irgendwo in den Wäldern Nordenglands. Seltsame Dinge gehen hier vor sich, Nora entdeckt Fussspuren im Schnee, die eine Haustür steht offen, wem kann Nora noch trauen?
Sollte Noras Geheimnis um ihre damalige Liebe zu Claras zukünftigem Ehemann James sie hier auf schicksalhafte Weise wieder einholen?
Nichts ist vergessen und auf spannende und äußerst dramatische Weise siegt am Ende die Wahrheit - wirklich?

Tamara Siegel, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Nora kann sich an nichts mehr erinnern, als sie schwer verletzt im Krankenhaus aufwacht. Aber langsam kommt die Erkenntnis, dass sie in verdammt großen Schwierigkeiten steckt. Top! Nora kann sich an nichts mehr erinnern, als sie schwer verletzt im Krankenhaus aufwacht. Aber langsam kommt die Erkenntnis, dass sie in verdammt großen Schwierigkeiten steckt. Top!

„Psychologisches Kammerspiele der Spitzenklasse“

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Nora ist Kriminalschriftstellerin und führt ein sehr zurück gezogenen Leben. Umso überraschter ist sie, als sie von einer Schulfreundin, zu der sie zehn Jahre lang keinen Kontakt hatte eine Einladung zu deren Junggesellinnenabschied erhält.
Nora sagt zu und fährt zu dem sehr abgelegenen Treffpunkt.
Ein fataler Fehler, das merkt sie
Nora ist Kriminalschriftstellerin und führt ein sehr zurück gezogenen Leben. Umso überraschter ist sie, als sie von einer Schulfreundin, zu der sie zehn Jahre lang keinen Kontakt hatte eine Einladung zu deren Junggesellinnenabschied erhält.
Nora sagt zu und fährt zu dem sehr abgelegenen Treffpunkt.
Ein fataler Fehler, das merkt sie aber leider zu spät!

Saskia Müller, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Spannend bis zum Schluss. Ruth Ware überzeugt mit ihrem Debüt auf ganzer Linie. Dieser Thriller war für mich die passende Lektüre für einen grauen Nachmittag. Spannend bis zum Schluss. Ruth Ware überzeugt mit ihrem Debüt auf ganzer Linie. Dieser Thriller war für mich die passende Lektüre für einen grauen Nachmittag.

„Fesselnd bis zur letzten Seite. Lesen!“

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Nora wird zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare eingeladen - doch nicht von Clare, sondern von Flo. Clares neuer besten Freundin.
Nach längerem hin und her überlegen, beschließt sie hinzufahren - ein fataler Fehler.
Dort angekommen entpuppt sich das gemeinsame Wochenende mit alten Freunden und neuen Bekannten
Nora wird zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare eingeladen - doch nicht von Clare, sondern von Flo. Clares neuer besten Freundin.
Nach längerem hin und her überlegen, beschließt sie hinzufahren - ein fataler Fehler.
Dort angekommen entpuppt sich das gemeinsame Wochenende mit alten Freunden und neuen Bekannten als ein gefährliches Spiel mit dem Feuer, denn Noras Vergangenheit scheint sie immer mehr einzuholen..

Ein fesselnder Thriller über Dinge, die man aus vermeintlicher Liebe getan hat und die Wahrheit, die irgendwann doch ans Licht kommt.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein einsames Haus im Wald, kein Handyempfang, ein totes Telefon, Spuren im Schnee ... Ein perfekt geplanter Junggesellinnenabschied wird zum Albtraum. Ein einsames Haus im Wald, kein Handyempfang, ein totes Telefon, Spuren im Schnee ... Ein perfekt geplanter Junggesellinnenabschied wird zum Albtraum.

„Solide und spannend “

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Auch wenn einiges vorhersehbar ist, so ist der in sich abgeschlossene Thriller lesenswert. Atmosphärisch und sprachlich packend lässt sich der Thriller bestens in einem Rutsch lesen. Auch wenn einiges vorhersehbar ist, so ist der in sich abgeschlossene Thriller lesenswert. Atmosphärisch und sprachlich packend lässt sich der Thriller bestens in einem Rutsch lesen.

„Junggesellinnenabschied des Grauens“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nora liegt im Krankenhaus, die Erinnerungen an das vergangene Wochenende ausgelöscht. Da war die seltsame Einladung zum Junggesellinnenabschied einer alten Freundin, doch irgendetwas muss grauenvoll schief gelaufen sein!
Die Suche nach den Geschehnissen der vergangenen Tage, die scheinbar mit Noras Schulzeit zu tun haben, ist extrem
Nora liegt im Krankenhaus, die Erinnerungen an das vergangene Wochenende ausgelöscht. Da war die seltsame Einladung zum Junggesellinnenabschied einer alten Freundin, doch irgendetwas muss grauenvoll schief gelaufen sein!
Die Suche nach den Geschehnissen der vergangenen Tage, die scheinbar mit Noras Schulzeit zu tun haben, ist extrem spannend. Ein packender Thriller!

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Was ist beim Junggesellinnenabschied in dem einsamen Haus passiert? Nora liegt schwer verletzt im Krankenhaus und versucht sich zu erinnern. Einer von ihnen hat nicht überlebt... Was ist beim Junggesellinnenabschied in dem einsamen Haus passiert? Nora liegt schwer verletzt im Krankenhaus und versucht sich zu erinnern. Einer von ihnen hat nicht überlebt...

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Autorin schafft es meisterlich, den Leser aufs Glatteis zu führen, immer neue Spuren zu legen & eine im 2. Part actionreiche, jedoch fast unblutige Story als Debüt abzuliefern. Die Autorin schafft es meisterlich, den Leser aufs Glatteis zu führen, immer neue Spuren zu legen & eine im 2. Part actionreiche, jedoch fast unblutige Story als Debüt abzuliefern.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Eine unerwartete Einladung von ihr ehemals besten Freundin Clare zu deren Junggesellinenabschied wird für Nora zu einem wahrhaften Apltraum. Psychothriller pur. Sehr spannend! Eine unerwartete Einladung von ihr ehemals besten Freundin Clare zu deren Junggesellinenabschied wird für Nora zu einem wahrhaften Apltraum. Psychothriller pur. Sehr spannend!

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Packender Psychothriller mit schön gruseliger Atmosphäre, den man einmal angefangen nur schwer wieder aus der Hand legen kann. Packender Psychothriller mit schön gruseliger Atmosphäre, den man einmal angefangen nur schwer wieder aus der Hand legen kann.

„Alte Freunde?!“

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Was ist wirklich am Ende des seltsamen Junggesellinnenabschieds in dem einsamen Haus im Wald passiert? Nora muss sich erinnern, um sich zu retten. Ein spannender Krimi, am Anfang eher noch Thriller. Den Punktabzug gibt es, weil der Thriller sich in einen Krimi umwandelt und mir die meisten Charaktere eher unsympathisch sind, außer der Was ist wirklich am Ende des seltsamen Junggesellinnenabschieds in dem einsamen Haus im Wald passiert? Nora muss sich erinnern, um sich zu retten. Ein spannender Krimi, am Anfang eher noch Thriller. Den Punktabzug gibt es, weil der Thriller sich in einen Krimi umwandelt und mir die meisten Charaktere eher unsympathisch sind, außer der Hauptperson Nora. Alles in allem aber ein spannender Krimi, den ich in einem Rutsch durchgelesen habe, um zu erfahren, was in der Nacht im tiefen, dunklen Wald wirklich passiert ist.

„Wenn das Schicksal dich einholt!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Neue Autoren und Debüts machen mich stets neugierg. Tatort hier: Ein idyllisches Wochenendhäuschen tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands. Das allein reicht noch nicht aus für einen fesselnden Thriller. Aber Ruth Ware macht mehr daraus und daher sollten Sie dieses Debüt im Herbst 2016 nicht verpassen!
Schwerverletzt wacht die
Neue Autoren und Debüts machen mich stets neugierg. Tatort hier: Ein idyllisches Wochenendhäuschen tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands. Das allein reicht noch nicht aus für einen fesselnden Thriller. Aber Ruth Ware macht mehr daraus und daher sollten Sie dieses Debüt im Herbst 2016 nicht verpassen!
Schwerverletzt wacht die sechsundzwanzigjährige Nora im Krankenhaus auf. Wer hat sie so misshandelt? Was ist geschehen? An die vergangenen Tage hat sie keine Erinnerungen, alles ist ausgelöscht. Wenn Sie nun glauben, Krimis zum Thema Amnesie sind ein alter Hut, so kann ich Sie beruhigen: Dieses Debüt hat Potential. Wie einzelne Puzzlesteine kommen Nora's Erinnerungen zurück, schrecklich und zerstörend zugleich. Gemeinsam mit dem Leser rekonstruiert sie die Juggesellinnenparty, die komplett aus dem Ruder lief und Nora mit ihrer Vergangenheit konfrontierte. Der Leser ahnt, dass ihr damals Schlimmes widerfahren und sie noch immer traumatisiert ist. Die Autorin legt einige falsche Fährten und erhöht somit gekonnt die Spannung. Erst am Ende wird das Geheimis in einem zweiten Handlungsstrang aufgedeckt.
Erzählt wird der raffinierte und ausgeklügelte Thriller aus der Ich-Perspektive. Der Spannungungsbogen wird stetig erhöht, die bedrohliche Atmosphäre ist deutlich spürbar. Das Ende: fulminant. Auf brutale und blutige Szenen wird hier verzichtet, doch bietet der Thriller so einiges an schockierenden Momenten.

„Zeit heilt keine Wunden“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Nora ist eine passionierte Krimi Autorin und lebt nach dem Ende ihrer Schulzeit ein beschauliches, zurückgezogenes Leben in London.
Daher kommt es umso überraschender als sie zu Clare´s Junggeselinnenabschied eingeladen wird – Clare war ihre beste Freundin in Kinder- und Jugendtagen. Nun haben sie sich seit dem plötzlichen Rückzug
Nora ist eine passionierte Krimi Autorin und lebt nach dem Ende ihrer Schulzeit ein beschauliches, zurückgezogenes Leben in London.
Daher kommt es umso überraschender als sie zu Clare´s Junggeselinnenabschied eingeladen wird – Clare war ihre beste Freundin in Kinder- und Jugendtagen. Nun haben sie sich seit dem plötzlichen Rückzug von Nora, seit 10 Jahren nicht mehr gesehen und auch keinen Kontakt.
Aus Neugierde heraus stimmt Nora zu. Heraus kommt ein Wochenende mit 6 Leuten, die nur Eins verbindet, sie kennen Clare. Schauplatz bietet ein abgelegenes Urlaubshaus, abgelegen im Wald, mit null Handyempfang.
Leider gestaltet sich das Wochenende nicht so pink und betrunken wie es normal ablaufen könnte...ein Geheimnis trägt Nora nun schon seit 10 Jahren mit sich herum...warum floh sie nach der Trennung von James, Clares Bräutigam und brach jeglichen Kontakt ab.
Doch auch Clare scheint sich verändert zu haben.. was ist passiert, dass Nora sich schwer verletzt im Krankenhaus wiederfindet!?
Spannend und fesselnd von Anfang an.
Absolute Empfehlung für Fans von J. Fielding.

„Gruselige Spannung im dunklen Wald.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Etwas schräg ist die Idee ja schon, einen Junggesellinnenabschied in einem einsamen Haus im Winterwald zu feiern, aber Nora lässt sich drauf ein. Vielleicht kann die alte Freundschaft durch diese überraschende Einladung ja wiederbelebt werden. Aber dann kommt anders als. Was so gemütlich anfängt entwickelt sich rasant zu einer spannenden Etwas schräg ist die Idee ja schon, einen Junggesellinnenabschied in einem einsamen Haus im Winterwald zu feiern, aber Nora lässt sich drauf ein. Vielleicht kann die alte Freundschaft durch diese überraschende Einladung ja wiederbelebt werden. Aber dann kommt anders als. Was so gemütlich anfängt entwickelt sich rasant zu einer spannenden Geschichte, bei der man nicht weiß wer hier die Wahrheit spricht. Perfekte Lektüre für alle, die den Fernseh-Krimi ausfallen lassen wollen und lieber lesen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    eBook
    9,99
  • 41089939
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    eBook
    8,99
  • 50537451
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    eBook
    12,99
  • 25804370
    Lauf, Jane, lauf!
    von Joy Fielding
    eBook
    8,99
  • 44401738
    Locked in
    von Holly Seddon
    eBook
    9,99
  • 45394990
    Die Mühle
    von Elisabeth Herrmann
    eBook
    13,99
  • 45345228
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    eBook
    9,99
  • 47841192
    The Couple Next Door
    von Shari Lapena
    eBook
    9,99
  • 28672960
    Still Missing – Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    eBook
    6,99
  • 42742021
    Schule des Schweigens
    von Jeffery Deaver
    eBook
    8,99
  • 45310481
    So tödlich nah
    von Jonas Moström
    eBook
    8,99
  • 47872123
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
113 Bewertungen
Übersicht
48
49
12
4
0

Zwar kein Thriller...trotzdem fesselnd
von Igela am 05.10.2016

Leonore (Nora)Shaw ist erstaunt. Sie hat eine Einladung für die Junggesellenparty von ihrer ehemaligen besten Freundin Claire Cavendish bekommen. Und das, obwohl die beiden seit 10 Jahren keinerlei Kontakt mehr haben. Die Party soll an einem verlängerten Wochenende in einem Wochenendhaus mitten im Wald steigen. Nora entschließt sich zusammen mit... Leonore (Nora)Shaw ist erstaunt. Sie hat eine Einladung für die Junggesellenparty von ihrer ehemaligen besten Freundin Claire Cavendish bekommen. Und das, obwohl die beiden seit 10 Jahren keinerlei Kontakt mehr haben. Die Party soll an einem verlängerten Wochenende in einem Wochenendhaus mitten im Wald steigen. Nora entschließt sich zusammen mit Freundin Nina hin zu fahren und bereut dies schon bald . Denn nicht nur, dass Flo ,die Freundin von Claire , die die Party organisiert sehr speziell ist...nein. Nora entdeckt auch, dass sie alte Geheimnisse aus der Jugendzeit immer noch nicht verarbeitet hat. In der letzten Nacht taucht plötzlich ein Einbrecher auf und der Albtraum beginnt. Dieses Buch ist das Debut der Autorin Ruth Ware. Als Thriller in ein Genre eingeteilt, das normalerweise Blut, Gänsehaut und /oder Psychospielchen sein eigen nennt. Ich denke, dass mit dieser Geschichte eingefleischte Thrillerfans enttäuscht sein könnten. Zwar hat es die Autorin geschafft die dunklen Schatten des Waldes so bildlich zu beschreiben, dass ich zu grossen Teilen der ersten Hälfte sicher war, dass etwas Bedrohliches, Unheimliches auf mich wartet. Mitte Buch geschieht dann tatsächlich ein Mord, doch so wirklich Gänsehaut ausgelöst hat er bei mir nicht. Die Geschichte wird vorwiegend in einem Handlungsstrang erzählt. Sehr kurze Kapitel wurden eingeschoben, in denen Nora in der nahen Zukunft verletzt im Krankenhaus liegt. Dadurch wird schnell klar, dass etwas Unvorhergesehenes geschehen wird. Die Figuren sind gut gezeichnet...meiner Meinung hätte Claire etwas weniger blass beschrieben werden können. Sie hätte ihre Rolle als "Zicke" ruhig überzeugender spielen dürfen.Dafür war ihre beste Freundin Flo zu durchgeknallt um echt zu wirken. Ich frage mich warum die Autorin zwei der Hauptprotagonisten Nora und Nina genannt hat?Zwei ähnlich klingende Namen, über die ich zu Beginn etliche Male gestolpert bin. Ein Buch, das für mich zwar kein Thriller ist, mich jedoch gefesselt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein fantastischer Thriller, mit einem tragischen Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Staßfurt am 21.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Title: "Im dunklen dunklen Wald" Autor: Ruth Ware Verlag: dtv Seitenzahl: 380 Cover: Betrachtet man das Softcover sieht man eine Waldeinschneisung, und schemenhaft einen Umriss von einen Menschen....mich hat es sofort angesprochen und es passt perfekt zum Titel. Ich wollte und musste es lesen.... Schreibstil: Frau Ware schreibt in der Ich-Form (Nora), sehr flüssig... Title: "Im dunklen dunklen Wald" Autor: Ruth Ware Verlag: dtv Seitenzahl: 380 Cover: Betrachtet man das Softcover sieht man eine Waldeinschneisung, und schemenhaft einen Umriss von einen Menschen....mich hat es sofort angesprochen und es passt perfekt zum Titel. Ich wollte und musste es lesen.... Schreibstil: Frau Ware schreibt in der Ich-Form (Nora), sehr flüssig und sehr detailliertet....sie beschreibt dinge, Gegenstände, Personen und Geschehnisse so das man sich sehr gut hineinversetzten kann. Inhalt: Nora erwacht nach einem Partywochende schwerverletzt im Krankenhaus, ohne Erinnerung an die letzten Stunden. Allmählich kommt ihr zu Bewusstsein: etwas Grauenvolles ist passiert. Es hat einen Toten gegeben. Aber welche Rolle hat sie selbst in dem mörderischen Drama gespielt? Klapptext: Also Nora, 26, eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer einstigen besten Freundin Clare bekommt, ist sie mehr als überrascht: Sie hat Clare seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. Seit dem Vorfall damals, den Nora nie ganz überwunden hat.... Und jetzt aus heiterem Himmel diese Einladung. Ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands ist geplant. Was kann es schon schaden? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief. Meinung: Die Protagonisten Nora (Leonora) ist 26, und nie wirklich über ihre 1.Liebe James hinweggekommen....sie ist sogar aus ihrer Heimatstadt geflüchtet um alles zu vergessen... Sie lebete ihr leben irgendwie, bis sie eines Tages ein Mail erhält. Eine Einladung zum Junggesellinnenabschied.....von CLARE?! Seit 10 Jahren besteht kein Kontakt und dann bekommt sie eine Einladung. Ich wäre nicht gefahren, jeder Horrorfilm fängt so an. Nun gut sie fährt und nimmt Nina mit...sie war ebenfalls mit Clare bekannt und sie fuhr nur weil Nora mit fährt. Tom und Melanie (ebenfalls bekannte von Clare) nehmen auch an der "Party" dran teil. Und die lieb Flo, ja das ist eine besondere Person und quasi das Clares Zwillingsschwester. Nichts und niemand darf sich gegen sie auf lehnen und wehe man übt Kritik oder möchte einfache Dinge tun wie schlafen...JA dann wird wird die liebe Flo zum Hanibal Lacter (böser vergleich ich weiß, aber wenn man die Dialoge so liest bekommt man das schaudern).... Melanie verabschiedet sich nach einer Nacht, da sich jemand an dem Telefonkabel zu schaffen gemacht hat und sie ein Baby zu Hause sitzen hat....Puh, wie Flo da reagiert hat brauch ich euch nicht zu schildern....Flo hatte einiges an Party-spielen organisiert z.B. Ich hab noch nie.....da sind viele unschöne und zum Teil auch kleine Geheimnisse ausgeplaudert wurden...und Tontauben schissen...und und und...und dann begann es mysteriös zu werden, die Tür von der Küche stand offen und eine Person befand sich im Raum...alle verschanzten sich und gemeinsam mit einer Waffe wartet sie auf den Eindringling...und dann PENG..... Nora wachte im Krankenhaus auf und alles an Erinnerungen fehlte, nur langsam und Bruchteilhaft kam sie wieder....Man merkte ihr an das es ihr echt zu schaffen macht...Sie bekam nach einer Zeit alles an Erinnerungen wieder, nur ein Stück fehlte noch...als sie dann auch noch verdächtig wurde, musste sie handeln. Sie verschwand und machte sich auf den weg zum Glass House....was da auf sie wartet, riss ihr den Boden unter den Füßen weg..... Ich würde ihn noch mal lesen und auch weiter empfehlen, zwischen durch hatten man kurze Momente wo man sich Fragte, war das jetzt nötig oder was hat das jetzt mit der Geschichte zu tun...Aber alles hat zum Schluss einen Sinn ergeben. Ein fantastisches Thriller-Debüt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Es gibt Angebote, die man doch besser ablehnen sollte...
von melange aus Bonn am 03.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

…. wie zum Beispiel diese unerwartete Einladung zu einem Fest. Zum Inhalt: Nora ist überrascht: Nach zehn Jahren Funkstille wird sie zum Junggesellinnenabschied ihrer Jugendfreundin Clare eingeladen. Nach kurzem Zögern sagt sie zu und findet sich mitten im Wald in einem mondänen Ferienhaus wieder, - ohne Verbindung zur Außenwelt, dafür mit... …. wie zum Beispiel diese unerwartete Einladung zu einem Fest. Zum Inhalt: Nora ist überrascht: Nach zehn Jahren Funkstille wird sie zum Junggesellinnenabschied ihrer Jugendfreundin Clare eingeladen. Nach kurzem Zögern sagt sie zu und findet sich mitten im Wald in einem mondänen Ferienhaus wieder, - ohne Verbindung zur Außenwelt, dafür mit inneren Dämonen, welche den Weg an die Oberfläche suchen … und finden … Mein Eindruck: Ruth Ware ist mit diesem Buch ein fantastisch gutes Debüt gelungen. Zwar ist der Plot „Hauptperson mit Amnesie sucht Erinnerung nach Todesfall und ihrer Beteiligung dabei“ nicht neu, die Autorin zeigt in ihrer Interpretation des Themas ein großes Können in Charakteraufbau, Storyline und Setting. Obwohl die Ich-Erzählerin mit einigem hinter dem Berg hält versteht Ware es, dass die Leser sich davon weder verschaukelt, noch hingehalten fühlen. Vielmehr verspüren sie das gleiche Entsetzen, wie es Leonora selbst nach den Ereignissen des Wochenendes erlebt. Dazu hat die Autorin einen interessanten Schauplatz für den größten Teil ihrer Geschichte gewählt. Ein gläsernes Haus, einsam und von der Zivilisation abgeschnitten gelegen. Die unterschwellige Bedrohung spiegelt sich nicht nur im Cover des Buchs, sondern zerrt ganz offen an den Nerven von Protagonisten und Lesern. Die Auflösung und die Hinführung zum Finale sind stimmig und von hoher sprachlicher Güte, ohne langatmig oder zu ausschweifend zu werden. Mein Fazit: Ein Thriller, wie man ihn sich wünscht: Geheimnisvoll, spannend und berührend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Im dunklen, dunklen Wald

Im dunklen, dunklen Wald

von Ruth Ware

(113)
eBook
12,99
+
=
Das Paket

Das Paket

von Sebastian Fitzek

(194)
eBook
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen