Thalia.de

Im Glanz des vierten Sterns

Das Geheimnis des Erfolgs - Talentförderung im deutschen Fußball

Menschen auf der ganzen Welt und rund 37 Millionen Zuschauer in Deutschland vor dem Fernseher verfolgten gebannt das Endspiel gegen Argentinien und kurz nachdem Mario Götze das entscheidende Tor schoss, war es endlich vollbracht. Nach 24 Jahren stemmte die deutsche Nationalmannschaft endlich den WM-Pokal in den Nachthimmel von Rio und sorgte für eine unvergleichliche Euphorie im Land.
Die Nationalmannschaft begeisterte mit ihrem kreativen, offensiven Fußball und fand als einzige Mannschaft eine perfekte Mischung zwischen der Entfaltung von individuellen Qualitäten und der Zusammenarbeit als Team. Die Trikots von Müller, Neuer und den anderen WM-Stars werden voller Stolz von den Kindern getragen und die Vereine können den Ansturm von begeisterten Kindern, die ihren großen Vorbildern nacheifern wollen, kaum auffangen. Wenn man sich das Mannschaftsbild der deutschen Nationalmannschaft bei der WM anschaut, wird es um den WM-Rekordtorschützen Miroslav Klose einsam. Er ist der Einzige, der nicht in den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligavereine ausgebildet worden ist. Der WM-Titel ist die Krönung einer unvergleichlichen Talentförderung des letzten Jahrzehnts.
Welche Entwicklungen hat der deutsche Fußball seit der EM 2000 genommen? Wie werden die Nachwuchstalente in den Nachwuchsleistungszentren in Deutschland auf den Profibereich vorbereitet? Wir zeigen in unserem Buch den schwierigen Spagat nach der Beendigung der Jugend sowie verschiedene Wege von heutigen Profis. Die Basis für den Profifußball ist dennoch der Amateurbereich, ohne den es keinen einzigen Weltmeister gäbe. Auch hier zeigen wir exemplarisch die Nachwuchsarbeit eines ambitionierten Amateurvereins. Begleitend dazu kommentieren und berichten Jugend- und Profitrainer, ehemalige Bundesligastars und Experten des Profigeschäfts über Erfahrungen, Entwicklungen und Perspektiven des deutschen Fußballs. Exklusiv geben fünf Profispieler einen persönlichen Einblick in ihr individuelles Stärken-/Schwächentraining.
Portrait
Stephan Schmidt ist Jahrgang 1976, in Berlin geboren, DFB Fußballlehrer und Diplomsportmanager. Zu seinen aktiven Stationen als Spieler im Seniorenbereich gehören u.a. Hertha BSC, Preußen Münster, Babelsberg 03 und Tennis Borussia. Nach der aktiven Zeit war er Dozent an der Eliteschule des Fußballs in Berlin, Trainer in der Jugend bei Hertha BSC, Norddeutscher Meister und Deutscher Meister mit der U19 des VFL Wolfsburg und Cheftrainer in der 2. Bundesliga beim SC Paderborn und Energie Cottbus. Stephan Schmidt gibt Trainerfortbildungen und ist freier Autor bei der DFB Fachzeitschrift fußballtraining.
Tim Stegmann, geb. 22.05.1989 in Hamburg, erhielt die Auszeichnung durch den Olympia-Stützpunkt Hamburg „Soziales Talent“. Er studierte Angewandte Kulturwissenschaften und Politikwissenschaften im Nebenfach. Er besitzt eine DFB-A-Lizenz und ist seit Sommer 2011 beim VfL Wolfsburg (1 Jahr Teammanager & Co-Trainer U19 unter Stephan Schmidt). Seit 2012 ist er zuständig für E-Junioren (U10 / U11), Assistent des Leiters NLZ (Scouting, Eliteschule, Administration, etc.). Er ist Trainer diverser Fußballschulen (HSV Fußballschule, Fußballschule Millerntor), Mannschaften und Fußballcamps (HFV-Integrationscamp, US-Soccer School in Austin/Texas). Er verfasste eine Publikation in fussballtraining junior 2014/5.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 05.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89899-999-1
Verlag Meyer + Meyer
Maße (L/B/H) 238/164/17 mm
Gewicht 458
Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.