Im nächsten Leben vielleicht

Roman. Deutsche Erstausgabe

(13)
Hunger, Schmutz, Verzweiflung. Das ist bitterer Alltag für Tenleigh und Kyland, die in einem armen Minenarbeiterdorf in den Bergen von Kentucky aufwachsen. Die einzige Chance, ihre trostlose Heimat für immer zu verlassen, ist das Stipendium des ortsansässigen Kohleunternehmens. Doch nur einer kann es gewinnen, alle anderen müssen bleiben. Da ist kein Platz für Freundschaft – oder Liebe. Trotzdem ändert sich alles, als Tenleigh und Kyland sich kennenlernen. Die beiden Konkurrenten wehren sich mit aller Kraft gegen ihre Gefühle füreinander, denn was passiert, wenn einer von ihnen gewinnt? Wenn nur einer gehen kann? Und der andere zurückbleibt?
Portrait

Mia Sheridan ist eine »New York Times«-Bestsellerautorin. Sie liebt es, sich Geschichten über Menschen auszudenken, die füreinander bestimmt sind. Mia lebt mit ihrem Ehemann in Cincinnati (Ohio). Sie haben vier Kinder hier auf der Erde, und eines im Himmel.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 12.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30943-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/2,5 cm
Gewicht 238 g
Originaltitel Kyland
Übersetzer Uta Hege
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (164)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Bourbon Kings
    von J. R. Ward
    (64)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Trouble - Süchtig nach Dir
    von Chelsea Fine
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Dem Horizont so nah / Danny-Trilogie Bd. 1
    von Jessica Koch
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mein Himmel in deinen Händen
    von Amy Harmon
    (7)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Über den Winter
    von Rolf Lappert
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • Der Preis deines Herzens
    von Mia Sheridan
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Besser als Bus fahren
    von Renate Bergmann
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ellas Geheimnis
    von Patricia Mennen
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Zeit der Feuerblüten / Ida Bd.1
    von Sarah Lark
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Als ich dich verlor
    von Fionnuala Kearney
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Endlich dein
    von Paige Toon
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (119)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Paper Paradise / Paper Bd.5
    von Erin Watt
    (26)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Paper Prince / Paper-Trilogie Bd.2
    von Erin Watt
    (97)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Paper Passion / Paper Bd.4
    von Erin Watt
    (58)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • After passion / After Bd.1
    von Anna Todd
    (213)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Weil es dir Glück bringt
    von Viola Shipman
    (33)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Unbestechliche Herzen / Das verbotene Glück
    von Sandra Brown
    (1)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
    bisher 8,95
  • After truth / After Bd.2
    von Anna Todd
    (88)
    Buch (Paperback)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Im nächsten Leben vielleicht

Im nächsten Leben vielleicht

von Mia Sheridan
(13)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Under the Lights – Gunner und Willa

Under the Lights – Gunner und Willa

von Abbi Glines
(23)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Im nächsten Leben vielleicht “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Buch über die Schönheit der ersten Liebe, aber auch über das Opfer bringen und über das Leben in Armut und Krankheit. Mit jeder Seite hat man sich mehr verliebt.
Mir haben die Charaktere und die einzelnen Schicksale gut gefallen und man konnte sich sehr in die Charaktere hineinversetzen. Besonders das Ende liebe ich, da es über mehrere Jahre geht und perfekt zu den beiden passt.
Ich habe das Buch nichtmehr aus der Hand gelegt und verschlungen.
Ein Buch über die Schönheit der ersten Liebe, aber auch über das Opfer bringen und über das Leben in Armut und Krankheit. Mit jeder Seite hat man sich mehr verliebt.
Mir haben die Charaktere und die einzelnen Schicksale gut gefallen und man konnte sich sehr in die Charaktere hineinversetzen. Besonders das Ende liebe ich, da es über mehrere Jahre geht und perfekt zu den beiden passt.
Ich habe das Buch nichtmehr aus der Hand gelegt und verschlungen.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ganz viel Drama, Pathos und Liebe. Für Fans des Genres empfehlenswert, allen anderen möglicherweise zu kitschig. Die Geschichte selbst ist durchaus interessant und lesenswert. Ganz viel Drama, Pathos und Liebe. Für Fans des Genres empfehlenswert, allen anderen möglicherweise zu kitschig. Die Geschichte selbst ist durchaus interessant und lesenswert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine sehr aufwühlende Geschichte mit vielen Emotionen.
Es war ein wahres Erlebnis dieses Buch zu lesen und ich kann es nur jedem empfehlen :)
Eine sehr aufwühlende Geschichte mit vielen Emotionen.
Es war ein wahres Erlebnis dieses Buch zu lesen und ich kann es nur jedem empfehlen :)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Wie die Stille unter Wasser
    (57)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Wie die Luft zum Atmen
    (72)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • Wie das Feuer zwischen uns
    (52)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Feel Again / Again Bd.3
    (84)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • Für immer verbunden - Violet & Luke / Callie & Kayden Bd. 5
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • True North
    (77)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • True North - Schon immer nur wir
    (22)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Begin Again / Again Bd.1
    (165)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • Verführt. Lila und Ethan
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Füreinander bestimmt - Violet und Luke / Callie & Kayden Bd. 3
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Das Leuchten einer Sommernacht
    (26)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Mein Himmel in deinen Händen
    (7)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Unser Himmel in tausend Farben
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
3
6
4
0
0

Vom Elend, der Liebe und dem Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

"Im nächsten Leben vielleicht" erzählt die Geschichte von Teinleigh und Kyland. Beide wachsen in ärmlichsten Verhältnissen und schwierigen Familienkonstellationen auf. Aber sowohl sie als auch er, sind Überlebenskämpfer und lassen sich durch nichts aus der Bahn werfen. ... Zumindest bis zu jenem Zeitpunkt, wo sich beide über den... "Im nächsten Leben vielleicht" erzählt die Geschichte von Teinleigh und Kyland. Beide wachsen in ärmlichsten Verhältnissen und schwierigen Familienkonstellationen auf. Aber sowohl sie als auch er, sind Überlebenskämpfer und lassen sich durch nichts aus der Bahn werfen. ... Zumindest bis zu jenem Zeitpunkt, wo sich beide über den Weg laufen und kennenlernen. Denn weitaus schwieriger wird ihre Beziehung, als sich beide für ein Stipendium engagieren, welches ihnen die Möglichkeit gibt, aus dem Sumpf zu entfliehen. Denn das Stipendium wird nur an eine Person vergeben... Vor allem der Titel und das hübsche Cover haben mich zu diesem Buch von Mia Sheridan greifen lassen. Aber auch der Inhalt hat mich überzeugt. Es ist gut geschrieben, hat einen tollen Humor, ist aber gleichzeitig an mehreren Stellen sehr berührend und ernst. Wer romantische Lektüre bevorzugt und kurzweilige Unterhaltung sucht, ist bei diesem Buch also goldrichtig.

Wenn Liebe Hoffnung mit sich bringt
von Sabrina am 08.03.2017

Tenleigh und Kyland haben es nicht einfach. In einer Stadt, die sowieso schon nicht viele Perspektiven zu bieten hat, gehören sie zu den Ärmsten der Gesellschaft. So arm, dass sie am Monatsende oft tagelang hungern müssen. Der einzige Lichtblick ist das Stipendium, dass ein Schüler des Jahrgangs am Abschluss... Tenleigh und Kyland haben es nicht einfach. In einer Stadt, die sowieso schon nicht viele Perspektiven zu bieten hat, gehören sie zu den Ärmsten der Gesellschaft. So arm, dass sie am Monatsende oft tagelang hungern müssen. Der einzige Lichtblick ist das Stipendium, dass ein Schüler des Jahrgangs am Abschluss vom einzig großen Arbeitgeber der Gegend, dem Kohlebergwerk, bekommt. Doch dann kommen sich Tenleigh und Kyland plötzlich näher und werden Freunde. Und aus der Freundschaft entwickelt sich mehr. Aber beide wissen, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat. Denn egal was passiert, am Ende wird einer von ihnen das trostlose Leben hinter sich lassen und woanders von vorne anfangen. Ein Buch mit einer ganz besonderen Liebesgeschichte, wie ich sie bisher noch nicht gelesen habe. Allein das Setting ist einzigartig und vermittelt diese Trostlosigkeit und Hoffnungslosigkeit auf ganz eindrucksvolle Art. Ja, die Grundstimmung des Buch ist recht "deprimierend", aber gerade das macht die Geschichte aus. Dass trotz allem Hoffnung geweckt wird und Liebe möglich ist. Ein Lichtblick in all der Dunkelheit, der Wurzeln im Herzen schlägt und sich langsam ausbreitet. Tenleigh und Kyland...ich muss zugeben, diese Namen sind wirklich gewöhnungsbedürftig, aber die Charaktere dafür umso liebenswürdiger. Tenleigh, das Mädchen, das ständig lernt und alles tut, um das Überleben ihrer Familie zu sichern und Kyland, der schweigsame, zurückgezogene Junge, der viel mehr Geheimnisse mit sich trägt, als man ahnt. Der Roman ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, sodass man sie gut verstehen und sich in beide hineinversetzen kann. Es gab kleine Situationen, die ich mir ein bisschen anders gewünscht hätte und der große Wendepunkt war für mich schon ein wenig vorhersehbar. Ein wenig deshalb, weil ich das Ereignis erwartet habe, mich die Hintergründe dazu aber doch überrascht haben, wie es letztendlich realisiert wurde. Viel mehr möchte ich aber nicht verraten. ;) Alles in allem ist es ein wirklich wundervoller Roman, der aber sicherlich nicht für jeden etwas ist und auf den man sich einlassen muss, um das richtige Feeling zu bekommen.

Im nächsten Leben vielleicht
von Charlotte Peuker am 24.02.2017

Originaltitel: Kyland Autorin: Mia Sheridan Genre: Liebe/Jugend Verlag: Piper Verlag Seiten: 9,99€ Kaufen? Taschenbuch: 9,99€ / Ebook: 8,99€ Klappentext: Hunger, Schmutz, Verzweiflung. Das ist bitterer Alltag für Tenleigh und Kyland, die in einem armen Minenarbeiterdorf in den Bergen von Kentucky aufwachsen. Die einzige Chance, ihre trostlose Heimat für immer zu verlassen, ist das Stipendium... Originaltitel: Kyland Autorin: Mia Sheridan Genre: Liebe/Jugend Verlag: Piper Verlag Seiten: 9,99€ Kaufen? Taschenbuch: 9,99€ / Ebook: 8,99€ Klappentext: Hunger, Schmutz, Verzweiflung. Das ist bitterer Alltag für Tenleigh und Kyland, die in einem armen Minenarbeiterdorf in den Bergen von Kentucky aufwachsen. Die einzige Chance, ihre trostlose Heimat für immer zu verlassen, ist das Stipendium des ortsansässigen Kohleunternehmens. Doch nur einer kann es gewinnen, alle anderen müssen bleiben. Da ist kein Platz für Freundschaft – oder Liebe. Trotzdem ändert sich alles, als Tenleigh und Kyland sich kennenlernen. Die beiden Konkurrenten wehren sich mit aller Kraft gegen ihre Gefühle füreinander, denn was passiert, wenn einer von ihnen gewinnt? Wenn nur einer gehen kann? Und der andere zurückbleibt? Meine Meinung: Ich habe nach dem Klappentext einen Liebesroman mit gutem Plot und tiefgründigen Charaktern erwartet, vor allem das Cover hat mich sofort aufmerksam gemacht! Ja, das Cover ist wirklich superschön! Es lässt mich sofort in die Geschichte einfühlen und sowohl Ort und Situation bekommen im Buchverlauf eine besondere Bedeutung. Tenleigh muss aus der kleinen Stadt in der sie lebt weg. Für ihre psychisch kranke Mutter und überarbeitete Schwester will sie ein besseres Leben gewinnen, mit einem Stipendium. Als sie dann wegen Kyland ihren Job verliert, geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf. Aber er ist ihr größter Konkurrent... Reingekommen bin ich doch ziemlich schnell. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten geschrieben, was mir geholfen hat, in die Gedanken von Tenleigh und Kyland einzutauchen. Die Geschichte kommt flüssig ins Laufen, und Kylands Versuche, Tenleigh zu umgarnen haben für mich als Leser schöne Minuten beschert, bis es dann zur Liebe kommt. Denn nach den ersten 100 Seiten hat das Buch dann mächtig gehadert. Zum einen fand ich manche Szene zu sehr gewollt, die dann letztendlich weniger glaubhaft rüber gekommen? sind. So der Versuch der Beiden, das Thema Stipendium Tod zu Schweigen, aber was irgendwie nicht funktionieren wollte und sich dann immer wieder aufrollt. Zum anderen waren es die Charaktere. Tenleigh und Kyland haben denselben Sinn für die schönen Dinge im Leben und es gab ein paar aha Momente, die nicht so vorausschauend waren. Ihre Beziehung hat freudige und traurige Momente, doch es fehlt einfach in der Tiefe. Im nächsten Leben vielleicht ist im Grunde eine schöne Liebesgeschichte, die mich leider nicht so ganz überzeugen konnte. Ganz gegen meine Erwartungen fand ich das Ende mit den letzten 50-60 Seiten überraschend gut gelungen. Tenleigh lebt sehr ruhig und zurückgezogen. Mit ihrem starken Willen, unbedingt dieses Stipendium zu gewinnen. Beim Lesen könnte ich am besten mit ihr mitfiebern, weil Sheridan sie so authentisch rüberbringt und ich es ihr wirklich abkaufe. Kyland würde ich sogar noch sensibler und eins amer bezeichnen. Obwohl anfangs ein bisschen machoartig, ist er derjenige der die größte Entwicklung hinlegt. Doch neben Tenleigh fällt er manchmal ein wenig ab und bekommt weniger besondere Momente. Mia Sheridan hat einen flüssigen und herzensguten Schreibstil, mit dem sie den Lesern die Gefühle und Gedanken der Protagonisten nahe bringt. Über weite Strecken ist ihr das sehr gut gelungen und lässt leider in Hauptteil ziemlich nach. Fazit: Ein gutes Buch, das an Anfang und Ende auftrumpfen kann und für den schönen Touch der Liebe sorgt. Note: 3