Im Schatten deines Herzens

(7)
"Meine Flucht war sinnlos. Bereits jetzt in diesem Moment gehörte ich dir."
Wenn aus Träumen Albträume emporwachsen, ein Jäger zum Gejagten und eine Gejagte selbst zur Jägerin wird, dann finden Märchen und Fabeln ihren Weg in die Wirklichkeit. Um zum Star der elterlichen Pferdeshow zu werden, ist dem Stuntreiter Jarosch kein Preis zu hoch. Eine geheimnisvolle wie gefährliche Stute soll ihm zum erhofften Erfolg verhelfen - selbst wenn sie ihn seine Seele kostet. Als Johanna Jarosch und seinem wilden Pferd begegnet, kann sie sich deren Faszination nicht lange verschließen. Doch kann sie die dunklen Schatten der beiden verscheuchen, ohne selbst davon verschlungen zu werden?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 430, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783959911771
Verlag Drachenmond Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44256773
    Divinitas
    von Asuka Lionera
    (21)
    eBook
    4,99
  • 43736903
    Frankreich erfahren
    von Thomas Bauer
    eBook
    4,99
  • 56052779
    Water Love
    von Marion Hübinger
    (6)
    eBook
    3,99
  • 79194810
    Löwentochter
    von Asuka Lionera
    (5)
    eBook
    4,99
  • 57006641
    Ewig und ein Sommer
    von Kerstin Arbogast
    (5)
    eBook
    4,99
  • 48016087
    Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
    von Seanan McGuire
    (17)
    eBook
    4,99
  • 44535856
    Nemesis
    von Asuka Lionera
    (6)
    eBook
    4,99
  • 82604274
    Tochter des Flusses
    von Dana Graham
    eBook
    3,99
  • 39544643
    Im Schatten der Lady Cumberland
    von Nina Hutzfeldt
    (5)
    eBook
    4,99
  • 82006667
    Fairies 4: Opalschwarz
    von Stefanie Diem
    (2)
    eBook
    3,99
  • 47889419
    Im Land des ewigen Frühlings
    von Christiane Lind
    (3)
    eBook
    3,99
  • 71739144
    Alle vier Bände der Bestseller-Reihe in einer E-Box! (Die Elite )
    von Vivien Summer
    (3)
    eBook
    12,99
  • 44368355
    Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    (17)
    eBook
    19,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    eBook
    9,99
  • 82006672
    MeeresWeltenSaga 5: Mit der reißenden Strömung der Antarktis
    von Valentina Fast
    (1)
    eBook
    3,99
  • 43812585
    Royal 5: Eine Hochzeit aus Brokat
    von Valentina Fast
    (15)
    eBook
    3,99
  • 45502155
    Die Geschichten der Jahreszeiten: Alle vier Bände in einer E-Box!
    von Jennifer Wolf
    (15)
    eBook
    12,99
  • 44368346
    Royal 6: Eine Liebe aus Samt
    von Valentina Fast
    (18)
    eBook
    3,99
  • 52010335
    Fairies 2: Amethystviolett
    von Stefanie Diem
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44338594
    Die vierte Braut
    von Julianna Grohe
    (28)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Ein Traum von Mondscheinfell und schwarzen Schatten...
von Klaudia Szabo am 11.03.2016

Inhalt Gerade erst in ein beschauliches Dorf gezogen, besteht Johannas Leben zum großen Teil aus ihren Büchern, ihrem Pferd Merlin und den Nachbarn Gregor und Verena. Jarosch hingegen träumt weiterhin von der großen Karriere in der Pferdeshow seiner Eltern, will sich zum Star der Manege mausern. Wie viel ist er... Inhalt Gerade erst in ein beschauliches Dorf gezogen, besteht Johannas Leben zum großen Teil aus ihren Büchern, ihrem Pferd Merlin und den Nachbarn Gregor und Verena. Jarosch hingegen träumt weiterhin von der großen Karriere in der Pferdeshow seiner Eltern, will sich zum Star der Manege mausern. Wie viel ist er bereit, für seinen Erfolg zu opfern? Als Johanna das märchenhafte Geheimnis entdeckt, das unter dem Mondscheinfell der neuen Stute am Hof schlummert, und sich mit tiefen Schatten in Jaroschs Herz frisst, gibt es kein Entkommen mehr voreinander… Meine Bewertung Nachdem mich “Im Schatten deines Herzens” immer wieder mit dem schönen Cover und dem mystischen Klappentext bannen konnte, wollte ich mir dieses Buch aus dem Drachenmond Verlag ohnehin bald bestellen. Nun konnte ich es in einer Leserunde bei Lovelybooks mit der Autorin Kerstin Arbogast aber schon lesen. Herzlichen Dank für das Buch! Vorab weg möchte ich mit etwas anfangen, was mir bis zum Ende hin nicht ganz so gut gefallen hat: Der Schreibstil. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, denn diesen fanden viele in der Leserunde bezaubernd, für mich war er aber leider nichts. Die Szenen wechseln teils sehr schnell zwischen der Sicht von Johanna, Jarosch und der geheimnisvollen Stute. Auch die blumigen Ausschweifungen waren zwar schön geschrieben, aber an einigen Stellen empfand ich sie als unpassend. Die Geschichte hingegen fand ich super schön! Das Buch ist total märchenhaft, behandelt aber auch den normalen Teenager-Alltag in einem kleinen Dorf, die alltäglichen Probleme und noch so viel mehr. In kurzer Zeit sind mir die Charaktere ans Herz gewachsen, selbst Jarosch, der am Anfang sehr mürrisch und verzweifelt ist. Er flüchtet sich in Aggressionen, kann sich kaum jemandem richtig öffnen. Im Gegensatz zu ihm ist die buchvernarrte Johanna lebenslustig und munter, offenherzig und spritzig. Sie vergleicht sich gern mit einer Heldin aus ihrem Vampirroman, und ist sehr reflektiert, was ihr eigenes Verhalten angeht. Johannas Charakter war für mich wirklich eines der Highlights dieses Buches, selten habe ich eine Protagonistin so schnell gemocht wie sie. Wie schon erwähnt wird recht schnell klar, worum sich der Hauptkonflikt in diesem Buch dreht: Die Stute. Jarosch und Johanna wählen unterschiedliche Herangehensweisen, um sie zu bändigen, und es rankt sich einiges an mystischen Geheimnissen um sie. Teilweise hat die Geschichte, trotz vieler dramatischer Wendungen, etwas langatmig gewirkt, aber zum Ende hin wurde alles harmonischer, besser ineinander verknüpft, und ich wollte auf den letzten Kapiteln den Reader gar nicht mehr aus der Hand legen. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir hier endlich mal ein Buch vor uns haben, in dem die Protagonisten nicht mit einem Fingerschnippen übereinander herfallen. Die Geschichte benötigt ihre Anlaufzeit, um zunächst das individuelle Verhalten der Charaktere zu klären, bis diese tatsächlich miteinander in Kontakt treten. Da waren solche coolen und lustigen Nebencharaktere wie Johannas Nachbarn und Jaroschs Brüder eine wertvolle Auflockerung. Alles in allem hat mir das Buch trotz einiger kleiner Mängel gut gefallen, und auch mit dem Ende war ich sehr zufrieden. Wer gerne mal wieder etwas mit Magie lesen würde, ohne gleich seine beschauliche Welt verlassen zu müssen, und noch dazu Pferde mag, ist mit “Im Schatten deines Herzens” sehr gut bedient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rezension zu "Im Schatten deines Herzens" von Kerstin Arbogast
von Kumos Buchwolke am 30.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung ?Im Schatten deines Herzens? ist eine Pferdegeschichte der ganz besonderen Art, sehr gefühlvoll, düster und manchmal beklemmend und dabei ist es der erste Roman von Autorin Kerstin Arbogast. Lange Zeit habe ich keine Pferdegeschichten mehr gelesen, immer der gleiche Ablauf bestehend aus wildem Pferd und das eine Mädchen, dem... Meinung ?Im Schatten deines Herzens? ist eine Pferdegeschichte der ganz besonderen Art, sehr gefühlvoll, düster und manchmal beklemmend und dabei ist es der erste Roman von Autorin Kerstin Arbogast. Lange Zeit habe ich keine Pferdegeschichten mehr gelesen, immer der gleiche Ablauf bestehend aus wildem Pferd und das eine Mädchen, dem es gelingt, dieses Pferd zu zähmen, wurde mir langweilig. In gewisser Weise ist die Grundidee in ?Im Schatten deines Herzen? dem nicht unähnlich, aber doch ganz anders erzählt. Mit einer ergreifenden, poetischen, alles mit sich reißenden Tiefe in den Charakteren. Anders als erwartet, steht nämlich nicht die liebenswerte unschuldige Johanna mit ihrem goldenen Herzen im Mittelpunkt dieser Erzählung sondern Jarosch. Jarosch ist ein Zirkuskind und von klein auf, an den Umgang mit Pferden gewöhnt. Sein Vater hat den einstigen Zirkus mittlerweile in eine Pferdeshow gewandelt. So sehr Jarosch sich ins Zeug legt, gelingt es ihn kaum die Anerkennung des strengen Vaters zu gewinnen. Der wiederum seinen ältesten Sohn Adam als Zuschauermagnet der Pferdeshow sieht. Jarosch steht seinem Bruder Adam sehr nahe, wird jedoch regelrecht von seinem eigenen Erfolgsgedanken zerfressen. Da die Familie seiner Mutter aus Rumänien stammt, verbrachten die Brüder die ersten Lebensjahre auf dem Hof der Großeltern. Als Jarosch noch klein war, entdeckte er auf einen seiner Walderkundungen eine wunderschöne Wildstute. Diese Begegnung brannte sich unauslöschlich in ihm ein. Das er Jahre später als 19-jähriger, nach Rumänien zurückkehrt, um diese Stute zu fangen. Mit Erfolg. Damit beginnt der Zauber, die Magie, die Sogwirkung von ?Im Schatten deines Herzens? denn die Stute ist unbeschreiblich wild. In ihr toben Wut und Trauer, darüber das sie gefangen wurde. Woher ich das weiß? Kerstin Arbogast bedient sich eines interessanten Stilmittels, nicht nur ihre menschlichen Hauptfiguren Jarosch und Johanna bekommen von ihr eine Stimme, sondern auch die Stute. Die Passagen der Stute werden mit wunderbar gefühlvollen Worten eingeleitet, gefühlvoll weil sie den Emotionen des Tieres einen Namen geben: ?Die Gejagte? ?Die Verglühte? oder ?Die Jägerin? sind nur einige Beispiele. Jarosch ist ein emotional einnehmender Charakter, ich konnte seine Zerrissenheit spüren, als wäre es meine eigene. Seine Ängste nachempfinden, allerdings auch die schönen Momente genießen, die sich mit Johanna entwickeln. Johanna bringt Wärme, Humor und Leichtigkeit in die Handlung ein. Johanna hat nur einen kleinen Schwachpunkt, ihre Unsicherheiten haben mich zum Ende, gestört. Jarosch gibt sich große Mühe und doch zweifelt Johanna an ihm. Gerade Jaroschs anfänglicher Antrieb verlagert sich im Laufe der Handlung. Er ist sich seiner Fehler bewusst und steht zu seinen Schattenseiten. Ich habe mich in die Sprache von Kerstin Arbogast verliebt. Für mich wurde sie hier zu einer Wortkünstlerin und ich freue mich bald mehr von ihr zu lesen. Fazit ?Im Schatten deines Herzens? ist die Geschichte eines freiheitliebenden Wildpferdes und seines Besitzer. Doch anders als erwartet, steht hier kein junges Mädchen als Heldin und Bezwingerin im Vordergrund sondern Jarosch. Seine Gefühlswelt hat mich ab den Roman kleben lassen. In Jarosch und seinem Pferd herrscht ein Sturm aus Schatten und Licht. Für dieses gefühlvolle, poetische Debüt gebe ich 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein Fantasyroman, der mich in seinen Bann ziehen konnte
von Manja Teichner aus Krefeld am 28.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurzbeschreibung „Meine Flucht war sinnlos. Bereits jetzt in diesem Moment gehörte ich dir.“ Wenn aus Träumen Albträume emporwachsen, ein Jäger zum Gejagten und eine Gejagte selbst zur Jägerin wird, dann finden Märchen und Fabeln ihren Weg in die Wirklichkeit. Um zum Star der elterlichen Pferdeshow zu werden, ist dem Stuntreiter Jarosch kein... Kurzbeschreibung „Meine Flucht war sinnlos. Bereits jetzt in diesem Moment gehörte ich dir.“ Wenn aus Träumen Albträume emporwachsen, ein Jäger zum Gejagten und eine Gejagte selbst zur Jägerin wird, dann finden Märchen und Fabeln ihren Weg in die Wirklichkeit. Um zum Star der elterlichen Pferdeshow zu werden, ist dem Stuntreiter Jarosch kein Preis zu hoch. Eine geheimnisvolle wie gefährliche Stute soll ihm zum erhofften Erfolg verhelfen – selbst wenn sie ihn seine Seele kostet. Als Johanna Jarosch und seinem wilden Pferd begegnet, kann sie sich deren Faszination nicht lange verschließen. Doch kann sie die dunklen Schatten der beiden verscheuchen, ohne selbst davon verschlungen zu werden? (Quelle: Drachenmond Verlag) Meine Meinung Mit 6 Jahren hat Jarosch ein wunderschönes Pferd getroffen und diese Begegnung lässt ihn auch 13 Jahre danach nicht los. Mittlerweile ist er 19 Jahre alt und Stuntreiter. Doch er steht immer im Schatten seines Bruders. Also beschließt er die Stute zu suchen, sie einzufangen und sie zu reiten. Doch es ist schwieriger als er gedacht hat. Jarosch kann sich ihr nicht nähern und um ihren Körper schlingen sich Dornenranken. Diese verletzen sie und Jarosch ist überfordert. Seine Verzweiflung schlägt im Wut um und er und die Stute verletzen sich ständig gegenseitig. Also lässt er die Stute in Ruhe und von nun an kümmert sich Johanna um sie. Und auch zwischen Jarosch und Johanna entwickelt sich etwas Zartes. Johanna findet Zugang zur Stute. Dabei ist sie noch gar nicht lange in der Stadt. Doch ihr Pferd steht auf dem Hof wie die Stute. Hat das eine besondere Bedeutung? Was ist mit der Stute? Welches Geheimnis verbirgt sie? Und wie entwickelt sich das zwischen Jarosch und Johanna? Der Fantasyroman „Im Schatten deines Herzens“ stammt von der Autorin Kerstin Arbogast. Es ist das Debüt der Autorin und wurde hier vom wirklich traumhaft schönen Cover und dem sehr vielversprechend klingenden Klappentext angesprochen und war sehr neugierig auf die Geschichte zwischen den Buchdeckeln. Die Charaktere sind der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Sie sind alle außergewöhnlich und wirklich gut beschrieben. Jarosch, der im Schatten seines Bruders steht und endlich auch mal beachtet werden möchte als Stuntreiter und Johanna, das etwas geheimnisvoll wirkende junge Mädchen, das einen besonderen Draht zu Pferden zu haben scheint. Zudem ist Jarosch besessen von der Stute, dem Wildpferd, das er bereits früher schon einmal gesehen hat. Er ist zum einen total liebenswert, aber irgendwie hätte ich ihn auch des Öfteren mal ganz kräftig geschüttelt. Johanna scheint ein normales Leben zu führen. Auch sie ist liebevoll beschrieben und man merkt als Leser recht schnell, irgendwas stimmt nicht mit ihr. Beide sind facettenreich beschrieben, wirken realistisch und absolut glaubhaft. Auch die anderen Charaktere im Buch, sowie die Stute, sind Kerstin Arbogast wirklich gelungen. Man kann sie sich alle genauestens vorstellen, mit ihnen mitfiebern und mitleiden. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu lesen. Zu Anfang wirkt es vielleicht etwas ungewöhnlich, man muss sich erst ein wenig zurechtfinden. Dann aber kommt man flüssig durch das Buch. Geschildert wird das Geschehen während der gesamten Geschichte aus der Ich-Perspektive. Es ist aber nicht immer nur ein Charakter, der hier die Szenen beschreibt, nein es sind direkt 3, nämlich Jarosch, Johanna und auch die Stute. Das mag vielleicht komisch klingen, ich persönlich fand es aber wirklich toll. Die Handlung ist keine normale Geschichte über Pferde. Nein es geht hier viel tiefer. Man lernt als Leser zu verstehen wie es Jarosch geht, wie sein Verhältnis zur Stute verändert. Jaroschs Innenleben ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte. Ebenso wie die Beziehung zwischen Jarosch und Johanna. Sie ist schwierig, das wird im Verlauf immer klarer. Und sie ist unschuldig, zart und ja mir hat sie gefallen. Das Ende der Geschichte ist absolut gelungen. Es passt einfach ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte, macht sie rund und schließt sie ab. Fazit Alles in Allem ist „Im Schatten deines Herzens“ von Kerstin Arbogast ein Fantasyroman, der mich in seinen Bann ziehen konnte. Die sehr gut gestalteten Charaktere, der flüssig lesbare einnehmende Stil der Autorin und eine Handlung die ihren ganz eigenen Charme entwickelt und deren Liebesgeschichte zart und glaubhaft ist, haben mich begeistert und auf ganzer Linie überzeugt. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Im Schatten deines Herzens - Kerstin Arbogast

Im Schatten deines Herzens

von Kerstin Arbogast

(7)
eBook
4,99
+
=
FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman) - Petra Röder

FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)

von Petra Röder

(17)
eBook
6,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen