Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

In der Falle

Roman

(1)
Eigentlich wollte Vesa Levola nichts mit den Drogengeschäften seines Vaters zu tun haben. Doch als dieser seine Geschäftspartner von der russischen Mafia hintergeht, landen beide in einer Falle. Die Erpresser zwingen Vesa, mit dem Revolver auf den Kopf des Vaters zu zielen. Nach dessen Tod haben sie mit dem Sohn leichtes Spiel. Marko Leinos schwarzer Kriminalroman erzählt vom Milieu der Kleinkriminellen in Finnland und von der Jagd nach dem großen Geld. Doch wie schlau es Leinos fragwürdige Helden auch anstellen, es gibt immer einen, der noch skrupelloser ist. Wer in diesem Roman nicht in der Falle sitzt, hat es bloß noch nicht gemerkt. Spannend, blutig, böse und dabei oft unglaublich komisch!
Portrait
Marko Leino, 1967 in Helsinki geboren, ist Schriftsteller und Drehbuchautor. In der Falle wurde mit dem bedeutendsten finnischen Krimipreis Clue of the Year (2010) ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783552055711
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Dateigröße 1448 KB
Übersetzer Anu Pyykönen-Stohner
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Es bleibt in der Familie
    von Anna Grue
    eBook
    9,99
  • Wunder einer Winternacht
    von Marko Leino
    (10)
    eBook
    9,99
  • Der Angeklagte
    von John Lescroart
    eBook
    8,99
  • Tod auf der Warteliste
    von Veit Heinichen
    eBook
    8,99
  • Jack - Die Falle
    von Beate Eickelmann
    eBook
    9,99
  • Das verlorene Kind
    von Michel Bussi
    eBook
    7,99
  • Keine Frage des Geschmacks
    von Veit Heinichen
    eBook
    9,99
  • Letzter Gruß
    von James Patterson, Liza Marklund
    (2)
    eBook
    7,99
  • Tod an der Leine
    von Susanne Mischke
    eBook
    7,99
  • Revival
    von Stephen M. King
    (33)
    eBook
    9,99
  • Schwarzfeuer
    von Liane Merciel
    eBook
    8,99
  • Seitenwechsel
    von Sabine Leipert
    eBook
    8,99
  • Kuhhandel
    von Nicola Förg
    eBook
    6,49
  • Semmlers Deal
    von Christian Mähr
    eBook
    7,99
  • Der Zorn
    eBook
    9,99
  • Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (50)
    eBook
    13,99
  • Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (17)
    eBook
    8,99
  • Durst
    von Jo Nesbo
    (133)
    eBook
    14,99
  • Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (60)
    eBook
    8,99
  • Stets sollst du schweigen
    von Ninni Schulman
    (3)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

In der Falle

In der Falle

von Marko Leino
eBook
9,99
+
=
Der Mörder und das Mädchen

Der Mörder und das Mädchen

von Sofie Sarenbrant
(32)
eBook
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Lasst das bitte, bitte, nicht lange einen Geheimtipp bleiben!
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 22.03.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Ich bin ganz ehrlich. Wäre mir das Buch nicht als Leseexemplar in die Hände gefallen, das völlig nichtssagende Cover sowie der unbekannte Autor hätten mich wohl vom Kauf abgehalten. So kann ich von Glück sagen, in den Genuss von "In der Falle" gekommen zu sein. Und ein Genuss war... Ich bin ganz ehrlich. Wäre mir das Buch nicht als Leseexemplar in die Hände gefallen, das völlig nichtssagende Cover sowie der unbekannte Autor hätten mich wohl vom Kauf abgehalten. So kann ich von Glück sagen, in den Genuss von "In der Falle" gekommen zu sein. Und ein Genuss war die Lektüre wirklich, wenngleich auch ein ziemlich herber. Zwar wird bei jedem neuen Skandinavier im Krimi-Genre mittlerweile der Vergleich mit Stieg Larsson bemüht - hier drängt sich dieser allerdings geradezu auf. Leino hat ein beeindruckendes, knallhartes und beifällig lakonisches Stück Kriminalliteratur auf Papier gebracht, das, getragen von gleich einem ganzen Haufen von Figuren, die Schrecken des osteuropäischen Drogenproblems auf brutale, aber auch schweißtreibend spannende Weise deutlich macht. Der Autor schont niemanden, am allerwenigsten den Leser, der hier allzu oft umsonst bangt. Auf der Suche nach einem Lichtstreif am Horizont, wird man stattdessen kontinuierlich weiter in die Finsternis geschickt, wird die Dimension der Verbrechen ein bisschen größer. Die Story ist von Wendungen nur so gespickt, hier verrät jeder jeden, darf sich niemand sicher fühlen. Wer am Ende "In der Falle" zappelt, bleibt bis zur letzten Seite im Dunkeln, die man nur äußerst ungern umblättern will. Mir bleibt nur zu sagen: Wow, impressive, most impressive.