Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

In einem fernen Schloss

(2)
Nach einer skandalösen Liaison mit einem Prinzen soll Linnet Thrynne eine arrangierte Ehe mit dem Earl of Marchant eingehen, um ihren Ruf zu retten. Dieser hat jedoch kein Interesse an Frauen, lebt er doch völlig zurückgezogen und widmet sich allein seiner Tätigkeit als Arzt. Linnet ist trotzdem fest entschlossen, sein Herz zu erobern. Mit Charme und Verstand will sie den mürrischen Earl von ihren Vorzügen überzeugen, muss aber bald feststellen, dass er nicht umsonst von allen nur "das Biest" genannt wird ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783802596773
Verlag LYX.digital
Dateigröße 899 KB
Übersetzer Barbara Först
Verkaufsrang 10.936
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ein ungezähmtes Mädchen
    von Simona Ahrnstedt
    eBook
    4,99
  • Halbzeit oder Hochzeit?
    von Susan Mallery
    (3)
    eBook
    8,99
  • Magie der Liebe (Zauber der Zeiten, #1)
    von Teresa Medeiros
    eBook
    4,99
  • Märchenhaft erblüht
    von Maya Shepherd
    (7)
    eBook
    3,99
  • Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (34)
    eBook
    8,99
  • Distel und Rose
    von Julia Kröhn
    eBook
    8,99
  • Wikinger der Liebe
    von Josie Litton
    eBook
    3,99
  • Das Vermächtnis der MacLeods
    von Brigitte Melzer
    eBook
    4,99
  • Märchenhaft erlöst
    von Maya Shepherd
    (11)
    eBook
    3,99
  • Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (78)
    eBook
    9,99
  • Die Erben von Snowshill Manor
    von Ingrid Kretz
    (9)
    eBook
    14,99
  • Ein verruchter Lord
    von Celeste Bradley
    eBook
    6,99
  • Midnight Stories - Sammelband 1
    von Alexa Kim
    eBook
    5,99
  • Sturmvogel
    von Conn Iggulden
    (17)
    eBook
    8,99
  • Eine Liebe in der Provence
    von Tania Schlie
    eBook
    6,99

Wird oft zusammen gekauft

In einem fernen Schloss

In einem fernen Schloss

von Eloisa James
eBook
8,99
+
=
Wie wird man einen Herzog los in zehn Tagen

Wie wird man einen Herzog los in zehn Tagen

von Valerie Bowman
eBook
7,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Top History Romance - absolute Leseempfehlung!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 16.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Buchinhalt: Gerüchte können Existenzen vernichten… und das Schicksal beeinflussen. Linnet wird auf einem Ball von ihrem Liebhaber abserviert. Durch ihr unvorteilhaft geschnittenes Kleid geht schon bald das Gerücht um, sie sei geschwängert worden und so versucht ihr Vater ihren Ruf zu retten, indem er sie nach Wales schickt, wo sie die... Buchinhalt: Gerüchte können Existenzen vernichten… und das Schicksal beeinflussen. Linnet wird auf einem Ball von ihrem Liebhaber abserviert. Durch ihr unvorteilhaft geschnittenes Kleid geht schon bald das Gerücht um, sie sei geschwängert worden und so versucht ihr Vater ihren Ruf zu retten, indem er sie nach Wales schickt, wo sie die Ehefrau eines eigenbrötlerischen Arztes, Piers Marchant, werden soll. Marchant, der angeblich nicht in der Lage ist, selbst einen Nachkommen zu zeugen, hat sein ganzes Leben der Medizin verschrieben und widmet sich den Kranken, für die er in seinem Palais eine Art Klinik betreibt. Marchant ist ein Ekel, doch Linnet versucht, durch die raue Schale an seinen verletzlichen Kern zu gelangen – und beide beginnen nach und nach, mehr füreinander zu empfinden…. Persönlicher Eindruck: Ich bin begeistert! Selten habe ich einen so einnehmenden historischen Liebesroman gelesen, bei dem ich einfach nicht mit Lesen aufhören wollte. Eine angenehm eingängige Erzählweise und markante, nachvollziehbare Figuren mit viel Tiefe machen es dem Leser leicht, sich im 19. Jahrhundert heimisch zu fühlen. Linnet, zweifellos die Hauptfigur, hat absolutes Identifikationspotential. Sie war mir von Beginn an sympathisch und kommt auf keinen Fall altbacken rüber – im Gegenteil. Für eine Frau ihrer Zeit hat sie moderne und teils auch emanzipierte Ansichten, sie ist tough und nimmt ihre Zukunft selber in die Hand. Piers als ihr männlicher Gegenpart wirkt wie ein „Dr. House“ des 19. Jahrhunderts, er ist ein Zyniker von dem Herrn und ihm ist egal, welche Gerüchte über ihn die Runde machen. Insofern ergänzen sich die beiden Protagonisten vortrefflich, auch wenn sie das erst nach und nach herausfinden müssen. Piers ist eine trotz aller Macken charmante Kratzbürste und Linnet und ihr Charme locken ihn Stück für Stück aus der Reserve. Die Liebesgeschichte ist gewinnend und romantisch, sie enthält auch einige explizit erotische Szenen, die aber nie plump oder derbe erscheinen. Die Romanhandlung an sich hat einen sich steigernden Spannungsbogen, der in einem packenden und dramatischen Höhepunkt mündet. Alles in allem: perfekt, es geht nicht besser! Eine absolute Leseempfehlung!

In einem fernen Schloss
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsheim am 25.03.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eloisa James: In einem fernen Schloss Vorwort: An mehreren renommierten Universitäten studiert und arbeitet die Autorin Eloisa James als Professorin in New York. Mit ihren sehr gelungenen historischen Liebesromanen, stürmt sie regelmässig die Bestsellerlisten und konnte zudem eine große Fangemeinde um sich scharen. Kurze Inhaltsangabe: Trotz dass Prinz Augustus nur mit... Eloisa James: In einem fernen Schloss Vorwort: An mehreren renommierten Universitäten studiert und arbeitet die Autorin Eloisa James als Professorin in New York. Mit ihren sehr gelungenen historischen Liebesromanen, stürmt sie regelmässig die Bestsellerlisten und konnte zudem eine große Fangemeinde um sich scharen. Kurze Inhaltsangabe: Trotz dass Prinz Augustus nur mit der wunderschönen Linnet spielte, so muss sie nun alles alleine Ausbaden. Nachdem er sie auf der Tanzfläche stehen lies, schnitt die gesamte Gesellschaft die junge Dame. Am nächsten Tag kommt es dann für sie sogar noch viel schlimmer. Einzig weil sie ein recht unvorteilhaftes Kleid trug, redet die Gesellschaft davon sie sein Entehrt und erwarte ein Kind von dem recht unverschämten Prinzen. Doch Linnets Vater schenkt ihr zunächst keinen Glauben und ihre Tante macht es sogar erst einmal noch schlimmer. Doch dann wird Linnet dazu gedrängt den als Bestie bekannten Earl of Marchant zu heiraten. Doch der wenn auch recht hinreisende Arzt, denkt überhaupt nicht an Heirat und schon gar nicht daran eine Frau zu heiraten die ihm sein verhasster Vater mitgebracht hat. Urteil: Ein wundervoller Roman! Dies ist eine wunderschöne, sehr romantische und ebenso spannende Geschichte. Die Hauptcharaktäre muss man einfach lieben! Gerade Piers Art hat etwas an sich, das einen immer wieder zum Lachen bringt. Doch auch die Dialoge sind ebenso gut gelungen wie die Geschichte aus längst vergangenen Zeiten. Auch wenn manche Stellen im Buch sich etwas hinziehen und das Ende leider sehr schnell kommt und auch sehr kurz Dargestellt ist, macht dieses Buch sehr viel Freude und läd dazu ein sich einfach ein paar schöne Stunden des gemütlichen Lesens zu nehmen!