In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

In Europa

Eine Reise durch das 20. Jahrhundert

Europa erfahren – Geert Mak auf den Spuren des 20. Jahrhunderts
Geert Mak, der große Erzähler unter den Historikern unserer Zeit, legt mit diesem Buch sein bisheriges Hauptwerk vor. Seine Geschichte des 20. Jahrhunderts ist als ein Reisebericht angelegt und versteht sich als eine Bestandsaufnahme Europas am Ende eines katastrophenreichen Jahrhunderts. Mak sucht die Orte auf, an denen die Geschichte in besonderer Weise Spuren hinterlassen hat. Ein kluges und bewegendes Buch, das uns zu Augenzeugen des letzten Jahrhunderts macht.
Für dieses Buch ist Geert Mak ein Jahr lang kreuz und quer durch Europa gereist. In jedem Monat seiner Reise nimmt sich Mak einen weiteren Abschnitt des 20. Jahrhunderts vor. Im Januar besucht er Paris, wo das 20. Jahrhundert mit der großen Weltausstellung seinen optimistischen Anfang nahm. Im Dezember befinden wir uns in den Ruinen Sarajewos, die das Ende des blutigen Jahrhunderts markieren.
Mak liest die Spuren, die das 20. Jahrhundert auf unserem Kontinent hinterlassen hat, er begibt sich auf die Suche nach der Befindlichkeit Europas, wie sie an historischen Erinnerungsorten und in den Geschichten von Menschen zum Vorschein kommt. Dabei wird erkennbar, in welcher Weise die Vergangenheit unsere Gegenwart prägt, wie sie uns Europäer verbindet, vielfach aber auch trennt.
Mak versteht es wie kein anderer, der Geschichte Europas im 20. Jahrhundert ein Gesicht zu geben, sie in zahllosen Details sichtbar, fühlbar, sinnlich wahrnehmbar zu machen. Auf seiner Reise sprach Mak mit Schriftstellern und Politikern, mit Dissidenten und hochrangigen Offizieren, mit einem Bauern aus den Pyrenäen und mit dem Enkel des letzten deutschen Kaisers sowie mit zahlreichen anderen Europäern, die ihm ihre Erfahrungen und Erinnerungen anvertraut haben.
Rezension
"Man liest Geert Maks Reise durch die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts und denkt: Hätte man doch nur einmal die Macht, einen Kauf zu befehlen."
Portrait
Geert Mak wurde 1946 in einem friesischen Dorf geboren. Er ist einer der bekanntesten Publizisten der Niederlande und gehört nach drei großen Bestsellern zu den wichtigsten Sachbuchautoren des Landes. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen zählen „Amsterdam“ (1997), „Das Jahrhundert meines Vaters“ (2003) und „In Europa“ (2005) und „Die Brücke von Istanbul“ (2007). Für sein Werk erhielt Geert Mak 2008 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 944, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641202255
Verlag Siedler Verlag
Verkaufsrang 34.848
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395264
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    eBook
    19,99
  • 46149246
    Abschied vom Mythos
    von Hannes Bahrmann
    eBook
    9,99
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (62)
    eBook
    8,99
  • 45395380
    Die vielen Leben des Jan Six
    von Geert Mak
    eBook
    21,99
  • 42742017
    Das Glück der Musik
    von Hanns-Josef Ortheil
    eBook
    8,99
  • 45245001
    Erinnerte Tage
    von Herman van Veen
    eBook
    17,99
  • 17201467
    Die Brücke von Istanbul
    von Geert Mak
    eBook
    8,99
  • 42162976
    Das Jahrhundert meines Vaters
    von Geert Mak
    eBook
    11,99
  • 46111948
    Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (75)
    eBook
    21,99
  • 33154607
    Andreas Maier trifft Wilhelm Raabe
    von Friedmar Apel
    eBook
    5,99
  • 27775873
    Amsterdam
    von Geert Mak
    eBook
    9,49
  • 43795259
    Der Kämpfer im Vatikan
    von Andreas Englisch
    (7)
    eBook
    15,99
  • 46680773
    Die Grenzen der Toleranz
    von Michael Schmidt-Salomon
    eBook
    9,99
  • 41585428
    Colonia Dignidad
    von Heller Friedrich Paul
    eBook
    9,80
  • 36477849
    Außergewöhnlich normal
    von Anne Heintze
    eBook
    13,99
  • 45412058
    Die Schatten der Globalisierung
    von Joseph Stiglitz
    eBook
    8,99
  • 45395149
    Die Flüchtlingsrevolution
    eBook
    13,99
  • 38648063
    Der neue Tugendterror
    von Thilo Sarrazin
    (7)
    eBook
    11,99
  • 44401865
    Die weite Welt des Daniel Ascher
    von Déborah Lévy-Bertherat
    eBook
    8,99
  • 44422783
    Einer von uns
    von Åsne Seierstad
    (2)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

In Europa

In Europa

von Geert Mak

eBook
13,99
+
=
Die Muschelsucher

Die Muschelsucher

von Rosamunde Pilcher

eBook
9,49
+
=

für

23,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen