Inferno (gekürzt) / Robert Langdon Bd.4

(gekürzte Lesung)

Robert Langdon 4

(142)
DAS Buch- und Hörbuchereignis des Jahres: der neue Roman von Dan Brown Dan Brown ist zurück - und mit ihm sein Held Robert Langdon, der schon in den Romanen "Illuminati", "Sakrileg" und "Das verlorene Symbol" Millionen Leserinnen und Leser begeistert und mit kontroversen Themen global für Schlagzeilen gesorgt hat. Das weltweite Erscheinen des neuen Thrillers "Inferno" am 14. Mai 2013 markiert Robert Langdons Rückkehr nach Europa. Der Symbolforscher aus Harvard wird in Italien mit Geheimnissen, Rätseln und einer Verschwörung konfrontiert, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes "Göttlicher Komödie". Und je intensiver Robert Langdon die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich die bedrohliche Erkenntnis ab, was Dantes Werk für die Gegenwart und Zukunft bereithält. Mit "Inferno" setzt Dan Brown eine Erfolgsgeschichte fort, die alle Rekorde bricht. "Sakrileg", der zweite Roman um Robert Langdon, ist mit weltweit 81 Millionen Exemplaren das erfolgreichste Hardcover aller Zeiten für erwachsene Leser. Das Buch wurde in 51 Sprachen übersetzt und gehört zu den zehn meist gelesenen Büchern neben der Bibel, "Harry Potter" und "Vom Winde verweht". Im deutschsprachigen Raum zählt Dan Brown mit einer Gesamtauflage von derzeit 16,5 Millionen Exemplaren zu den absoluten Spitzenreitern im Bereich Belletristik.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Wolfgang Pampel
Anzahl Dateien 108
Erscheinungsdatum 28.05.2013
Serie Robert Langdon 4
Sprache Deutsch
EAN 9783838771601
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 439 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 438 Minuten, 479.35 MB
Hörbuch-Download (MP3)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: SPAREN15SEPT

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42487892
    Inferno (ungekürzt) / Robert Langdon Bd.4
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,91 bisher 13,99
  • 40663475
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd.3
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40661606
    Diabolus
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    4,99
  • 43018490
    Ein perfektes Leben
    von Leonardo Padura
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,99
  • 40599537
    Blackout -
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,42 bisher 6,95
  • 40665069
    Streifzüge durch das Abendland
    von Bill Bryson
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 43027672
    Ein ganzes halbes Jahr (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,44 bisher 15,95
  • 40661382
    Sakrileg / Robert Langdon Bd.2
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 44014136
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (113)
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,54 bisher 10,95
  • 45088869
    Totentanz für Dr. Siri
    von Colin Cotterill
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 40656619
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,42 bisher 6,95
  • 42800197
    Die Suche
    von Nick Louth
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,99
  • 40596333
    Meteor
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 46143569
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (71)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,98 bisher 8,95
  • 40663084
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 40661217
    Eisfieber
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,99
  • 44050651
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (73)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,23 bisher 7,99
  • 40668696
    Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen
    von Heiko Schrang
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,99
  • 47059801
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (80)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,88 bisher 13,95
  • 41656835
    Das Evangelium des Blutes
    von Rebecca Cantrell
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95

Weitere Bände von Robert Langdon

  • Band 1

    40661201
    Illuminati / Robert Langdon Bd.1
    von Dan Brown
    7,99
  • Band 2

    40661382
    Sakrileg / Robert Langdon Bd.2
    von Dan Brown
    13,99
  • Band 3

    40662488
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    13,99
  • Band 4

    42487892
    Inferno (ungekürzt) / Robert Langdon Bd.4
    von Dan Brown
    10,91 bisher 13,99

Buchhändler-Empfehlungen

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Robert Langdon ist zurück und mit ihm eine neue und mysteriöse Verschwörung. Rasant und mit viel Tempo geht es auf eine spannende Jagd zwischen Gut und Böse. Absolut lesenswert! Robert Langdon ist zurück und mit ihm eine neue und mysteriöse Verschwörung. Rasant und mit viel Tempo geht es auf eine spannende Jagd zwischen Gut und Böse. Absolut lesenswert!

„Robert Langdon in Bestform!“

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Sehr mysteriös geht die Geschichte um Prof. Dr. Landon in Dan Brown's "Inferno" weiter.
Er wacht ohne jedwede Erinnerung an die vergangenen fünf Tage in einem Krankenhaus in Florenz auf. Wie er hier her gekommen ist, was er in Italien zu suchen hat geschweige denn welcher Tag heute ist, weiß er nicht. Und ehe er sich's versieht befindet
Sehr mysteriös geht die Geschichte um Prof. Dr. Landon in Dan Brown's "Inferno" weiter.
Er wacht ohne jedwede Erinnerung an die vergangenen fünf Tage in einem Krankenhaus in Florenz auf. Wie er hier her gekommen ist, was er in Italien zu suchen hat geschweige denn welcher Tag heute ist, weiß er nicht. Und ehe er sich's versieht befindet er sich in einem Wettlauf mit der Zeit. Ein Wettlauf dessen Ausgang das Schicksal der ganzen Welt bestimmen wird.

Inferno ist nun der 4. Band mit Robert Langdon und ich kann nicht genug von Dan Brown's Thrillern rund um den etwas schrägen Professor der religiösen Ikonologie und Symbologie bekommen. Sie machen einem Lust vor allem auf die historischen Hintergründe, die Städte und die Länder in denen seine Geschichten spielen. Sie sind packend, manchmal bringen sie einen zum Schmunzeln aber vor allem machen sie Lust auf das Reisen und das Entdecken längst vergessener Orte und Geheimnisse. Grandios!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Was für ein wuchtiger, reichhaltiger Schatz an Figuren, Mythen und Symbolik! Was für ein fulminanter Fundus, aus dem Dan Brown – im wahrsten Sinne des Wortes – „schöpfen“ kann! Was für ein wuchtiger, reichhaltiger Schatz an Figuren, Mythen und Symbolik! Was für ein fulminanter Fundus, aus dem Dan Brown – im wahrsten Sinne des Wortes – „schöpfen“ kann!

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Florenz dient als malerische Kulisse für diesen atemberaubenden Thriller, der packend bis zur letzten Seite ist. Intelligent konstruiert mit vielen überraschenden Wendungen. Florenz dient als malerische Kulisse für diesen atemberaubenden Thriller, der packend bis zur letzten Seite ist. Intelligent konstruiert mit vielen überraschenden Wendungen.

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Gesellschaftskritik ala Dan Brown, gigantisch, spannend und regt sehr zum Nachdenken an, nichts für schwache Nerven! Gesellschaftskritik ala Dan Brown, gigantisch, spannend und regt sehr zum Nachdenken an, nichts für schwache Nerven!

Er ist wieder da! Langdons vierter Fall führt in Dante Alighieri's tiefste Abgründe. Nach "das verlorene Symbol" endlich wieder ein spannender Thriller. Er ist wieder da! Langdons vierter Fall führt in Dante Alighieri's tiefste Abgründe. Nach "das verlorene Symbol" endlich wieder ein spannender Thriller.

„Florenz, Venedig, Wissenschaft und Lagdon - so muss ein Dan Brown sein!“

Jennifer Lölke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dan Browns "Inferno" hat mich von der ersten, bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Danke, Mr. Brown, dass Sie es geschafft haben, die Kirche dieses Mal (fast, wenn man von den Gebäuden und dem Bibelbezug von Dantes "Göttliche Komödie" absieht) aus dem Spiel zu lassen und sich neuen Ufern zu widmen!

Und was für ein Themenwechsel!
Dan Browns "Inferno" hat mich von der ersten, bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Danke, Mr. Brown, dass Sie es geschafft haben, die Kirche dieses Mal (fast, wenn man von den Gebäuden und dem Bibelbezug von Dantes "Göttliche Komödie" absieht) aus dem Spiel zu lassen und sich neuen Ufern zu widmen!

Und was für ein Themenwechsel! Von religiösen Verschwörungen seiner Vorgängerwerke, nun zu einer völlig modernen Thematik: dem Bevölkerungswachstum. Hervorragend recherchiert und wissenschaftlich durchaus plausibel konstruiert, erwartet Robert Langdon in seinem neuen Abenteuer nicht nur Humanbiologie und Anthropologie, sowie Philiosophie, sondern eine Konfrontation mit unbequemen Szenarien, die die gesamte Menschheit betreffen.

Wir werden auf eine Reise durch das geschichtsträchtige Florenz entführt, voller Tempo geht es durch die Straßen dieser faszinierenden Stadt, mit all ihrer architektonischen Schönheit! Man möchte sofort die Koffer packen, und mit Robert den Geheimnissen von Dantes Divina Commedia auf den Grund gehen. Wäre da im Hintergrund nicht eine Bedrohung existenziellen Ausmaßes, welche die Zukunft der Menschheit ausschlaggebend verändern könnte.

Fazit: ich als studierte Biologin bin bereits mit dem Thema des Transhumanismus und Probleme des stetigen Bevölkerungswachstum in Berührung gekommen und kann versprechen, dass diese Denkanstöße in Inferno, so verstörend und fiktional sie auch mitunter sein mögen, einige grundlegende Fragen aufwerfen, denen Sie sich nicht mehr entziehen können.

Wissenschaftlich fundiert, spannend geschrieben, aufrüttelnd, packend und historisch wundervoll aufgearbeitet - Dank Brown hat zugeschlagen: für meinen Geschmack, das Beste seiner bisherigen Werke.

„Spannung pur...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

...bietet Dan Brown´s neuer Fall für unseren Lieblingsprofessor Robert Langdon. Geschickt läßt der Autor Leser und Hauptfigur in Unwissenheit in eine Geschichte schlittern, die wie immer, das ganze Wissen und den Mut Langdon´s erfordern. Mit Gedächtnisverlust und angeschossen erwacht dieser in Italien, kann gerade noch einem erneuten ...bietet Dan Brown´s neuer Fall für unseren Lieblingsprofessor Robert Langdon. Geschickt läßt der Autor Leser und Hauptfigur in Unwissenheit in eine Geschichte schlittern, die wie immer, das ganze Wissen und den Mut Langdon´s erfordern. Mit Gedächtnisverlust und angeschossen erwacht dieser in Italien, kann gerade noch einem erneuten Anschlag entfliehen und hat keine Ahnung warum er gejagd wird. Gemeinsam mit seiner Ärztin versucht er dieses Geheimnis zu lüften. Sein Weg zur Wahrheit ist ein wahrer Trip durch die Hölle - Dante´s diesmal. Der Leser flieht mit den beiden durch Italien um die Welt noch rechtzeitig vor dem Inferno zu bewahren. Wird es ihnen rechtzeitig gelingen - denn so einen starken Gegner hatte Langdon noch nie! Spannung und Nervenkitzel bis zum Schluß sind garantiert, viel Spaß beim Lesen und Grübeln!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Perfekt für ein verregnetes Wochenende! Inferno liest sich wie von selbst, Brown lässt in keiner Sekunde Langeweile aufkommen, während wir mit Langdon durch Florenz hetzen. Perfekt für ein verregnetes Wochenende! Inferno liest sich wie von selbst, Brown lässt in keiner Sekunde Langeweile aufkommen, während wir mit Langdon durch Florenz hetzen.

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine spannende Story im üblichen Dan Brown Stil mit überraschendem Ende. Gute Unterhaltung. Eine spannende Story im üblichen Dan Brown Stil mit überraschendem Ende. Gute Unterhaltung.

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Düren

Langdon kehrt zurück und mit ihn die Lust sich mit Verschwörungen, Geheimbünden, Kunstgeschichte und Intrigen zu beschäftigen. Komplex, mit hohem Tempo, genial recherchiert. Langdon kehrt zurück und mit ihn die Lust sich mit Verschwörungen, Geheimbünden, Kunstgeschichte und Intrigen zu beschäftigen. Komplex, mit hohem Tempo, genial recherchiert.

Johannes Willner, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Ein aktuelles Thema wird spannend aufbereitet. Dan Brown versteht es auch in Inferno, die Figuren glaubwürdig agieren zulassen und beschreibt gekonnt und mit viel Detail die Orte. Ein aktuelles Thema wird spannend aufbereitet. Dan Brown versteht es auch in Inferno, die Figuren glaubwürdig agieren zulassen und beschreibt gekonnt und mit viel Detail die Orte.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

In diesem besonderen illustrierten Werk kann der Leser neben Langdons spannender Jagd quer durch Europa endlich alle Rätsel rund um Kultur und Symbologie mit verfolgen. In diesem besonderen illustrierten Werk kann der Leser neben Langdons spannender Jagd quer durch Europa endlich alle Rätsel rund um Kultur und Symbologie mit verfolgen.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

schreckliche Idee, super spannend umgesetzt! schreckliche Idee, super spannend umgesetzt!

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein weiteres spannendes Abenteuer von Robert Langdon. Ein weiteres spannendes Abenteuer von Robert Langdon.

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Verschwörungen, mysteriöse Rätsel, Spannung die einen fesselt! Ein typischer Brown Thriller! Sollte man mal gelesen haben! Verschwörungen, mysteriöse Rätsel, Spannung die einen fesselt! Ein typischer Brown Thriller! Sollte man mal gelesen haben!

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wieder ein neuer Fall für Robert Langdon. Diesmal wird er durch die halbe Welt gejagt, um die gesamte Menschheit zu retten. Wieder überaus spannend geschrieben! Wieder ein neuer Fall für Robert Langdon. Diesmal wird er durch die halbe Welt gejagt, um die gesamte Menschheit zu retten. Wieder überaus spannend geschrieben!

„Langdon is back... in Italien! “

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Erst einmal vorweg: der neue Langdon-Fall ist um Längen besser als sein Vorgänger!
Diesmal steht das Wohl und Wehe der gesamten Menschheit auf dem Spiel und Dan Brown schickt seine Protagonisten auf Spurensuche nach Florenz. Dantes Heimat ist Dreh-und Angelpunkt des Katz-und Maus-Spiels.
Basierend auf Dantes Inferno-Teil seiner "Göttlichen
Erst einmal vorweg: der neue Langdon-Fall ist um Längen besser als sein Vorgänger!
Diesmal steht das Wohl und Wehe der gesamten Menschheit auf dem Spiel und Dan Brown schickt seine Protagonisten auf Spurensuche nach Florenz. Dantes Heimat ist Dreh-und Angelpunkt des Katz-und Maus-Spiels.
Basierend auf Dantes Inferno-Teil seiner "Göttlichen Komödie" entschlüsseln sich hier nach und nach die gut platzierten Hinweise des (wahnsinnigen ?) Wissenschaftlers, der die Erdbevölkerung rapide zu dezimieren gedenkt.
Wird es Robert Langdon gelingen, pünktlich zum Showdown zu erscheinen, rechtzeitig Freund und Feind erkennen und vor allem - lang genug am Leben bleiben, um uns Leser weiterhin durch die rätselhafte Welt Dante Alighieri's zu führen?
Dan Browns "Strickmuster" sind eindeutig wieder zu erkennen - kniffliger Fall, Verfolgungsjagden, knapper Zeitrahmen, kluge mysteriöse Frauen an Roberts Seite und Helfer, die eigene (meist kontroverse) Ziele verfolgen... aber da wir Leser uns ja gerne in die Irre führen lassen - schafft es Dan Brown auch dieses Mal, durch überraschende Wendungen zu verblüffen.
Alles in allem: gute Unterhaltung!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Neuer Fall für Robert Langdon. Spannend und temporeich, bleibt aber hinter den beiden großen ersten Thrillern von Dan Brown zurück. Neuer Fall für Robert Langdon. Spannend und temporeich, bleibt aber hinter den beiden großen ersten Thrillern von Dan Brown zurück.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Guter amerikanischer mysterythriller Guter amerikanischer mysterythriller

„Ein Ritt durch die Kunstgeschichte “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Langdon kehrt zurück und mit ihn die Lust sich mit Verschwörungen, Geheimbünden, Kunstgeschichte und Intrigen zu beschäftigen. Komplex, mit hohem Tempo, genial recherchiert. Wer ist gut, wer ist böse ? Oder in diesem Fall eher was ist gut und was ist böse ? Brown hält was er verspricht! Beste Unterhaltung !


Langdon kehrt zurück und mit ihn die Lust sich mit Verschwörungen, Geheimbünden, Kunstgeschichte und Intrigen zu beschäftigen. Komplex, mit hohem Tempo, genial recherchiert. Wer ist gut, wer ist böse ? Oder in diesem Fall eher was ist gut und was ist böse ? Brown hält was er verspricht! Beste Unterhaltung !


„Wichtige Botschaft, hochinteressante Informationen, versalzene Story“

Selma Wattendorf, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Auch diesen Dan Brown habe ich verschlungen und das gleiche gedacht wie immer: schade dass der Autor seine Story wie ein hervorragendes Essen bereitet, aber viel zu viel Salz benutzt. Es sei ihm verziehen, denn Inferno ist trotz haarsträubender, unglaubwürdiger Rahmenstory ein unbedingt lesenswertes Buch. Dan Brown hat offensichtlich Auch diesen Dan Brown habe ich verschlungen und das gleiche gedacht wie immer: schade dass der Autor seine Story wie ein hervorragendes Essen bereitet, aber viel zu viel Salz benutzt. Es sei ihm verziehen, denn Inferno ist trotz haarsträubender, unglaubwürdiger Rahmenstory ein unbedingt lesenswertes Buch. Dan Brown hat offensichtlich wie immer hervorragend recherchiert, hochinteressante Informationen zusammen getragen und mit einer hochbrisanten Ausgangssituation
verknüpft. Aufhänger ist die Überbevölkerung unseres Planeten und die daraus zu befürchtenden furchtbaren Folgen. Der "Held" Robert Langdon kämpft diesmal unter anderem gegen einen hochintelligenten Wissenschaftler, der ein Pathogen freisetzen will um der Überbevölkerung Einhalt zu gebieten und sich selbst als Retter sieht. Dantes "Göttliche Komödie" dient ihm als Vorlage. Die Jagd führt wie immer durch Städte (z.B.Venedig und Istanbul) und Stätten von kunsthistorischer Bedeutung. Was man als Leser dabei über Dantes Werk, dessen Einfluss auf andere Künstler, die Städte und Stätten erfährt ist atemberaubend. Womit man als Leser bitter konfrontiert wird ist die Frage, für wen man Partei ergreifen soll oder gar muss. Denn das Zitat ganz am Anfang hat es in sich: "Die heißesten Orte der Hölle sind reserviert für jene, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen." Denn auch dass die Menschheit in moralische Krisen steuert wird offensichtlich.

„Unterhaltsame Schnitzeljagd“

David Eichhorn, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Robert Langdon ist zurück, kann sich jedoch an die vergangenen Tage nicht erinnern! Damit beginnt die spannende Hetzjagd durch mehrere Länder und Kontinente, bei deren Ausgang nicht weniger als das Wohl der Menschheit auf dem Spiel steht. In typischer Dan Brown Manier bekommt der Leser auch diesmal wieder eine unterhaltsame Schnitzeljagd Robert Langdon ist zurück, kann sich jedoch an die vergangenen Tage nicht erinnern! Damit beginnt die spannende Hetzjagd durch mehrere Länder und Kontinente, bei deren Ausgang nicht weniger als das Wohl der Menschheit auf dem Spiel steht. In typischer Dan Brown Manier bekommt der Leser auch diesmal wieder eine unterhaltsame Schnitzeljagd serviert, wie gewohnt gepaart mit einem Geschichtsexkurs zum jeweiligen Aufenthaltsort. Wem also Browns andere Bücher gefallen haben, der kann auch hier nichts falsch machen. Einzig der Hang des Autoren, jeden Fakt gefühlte hundert Male zu wiederholen, damit es auch wirklich jeder versteht, ist auf Dauer ein wenig störend. Ansonsten: Optimale Urlaubslektüre!

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Lange nicht so gut wie Sakrileg aber definitiv lesenswert! Man wird immer wieder überrascht durch plötzliche Wendungen. Lange nicht so gut wie Sakrileg aber definitiv lesenswert! Man wird immer wieder überrascht durch plötzliche Wendungen.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Nicht mein Fall, so langsam verlieren die Robert Langdon-Fälle ihren Reiz. Nicht mein Fall, so langsam verlieren die Robert Langdon-Fälle ihren Reiz.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 23509090
    Der zweite Messias
    von Glenn Meade
    (4)
    eBook
    7,99
  • 30501320
    Apocalypsis
    von Mario Giordano
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (157)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 32287059
    Die stumme Bruderschaft
    von Julia Navarro
    (5)
    eBook
    4,49
  • 37333041
    Die Bruderschaft der Runen
    von Michael Peinkofer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (236)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39260343
    Omega
    von J. T. Brannan
    eBook
    7,99
  • 40596333
    Meteor
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40596402
    Illuminati
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40656619
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,42 bisher 6,95
  • 40661606
    Diabolus
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    4,99
  • 40662392
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 40662446
    Inferno (gekürzt) / Robert Langdon Bd.4
    von Dan Brown
    (142)
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 40663084
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 41656835
    Das Evangelium des Blutes
    von Rebecca Cantrell
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • 42800197
    Die Suche
    von Nick Louth
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,99
  • 42800206
    Bozzetto
    von Gerd J. Schneeweis
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • 43403424
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 43702646
    Scriptum
    von Raymond Khoury
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,99
  • 44551184
    Das Blut des Verräters
    von Rebecca Cantrell
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
142 Bewertungen
Übersicht
55
50
20
11
6

Den Spannungsbogen ein wenig vermisst
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2017

Inhalt Der Harvard-Professor Robert Langdon wacht in einem Krankenhaus in Florenz auf und kann sich nicht daran erinnern, wie er nach Italien gekommen ist und was er dort will. Als jemand versucht, ihn in seinem Krankenzimmer zu erschießen, hilft ihm die Ärztin Sienna Brooks zu fliehen. Die beiden entdecken eine Botschaft,... Inhalt Der Harvard-Professor Robert Langdon wacht in einem Krankenhaus in Florenz auf und kann sich nicht daran erinnern, wie er nach Italien gekommen ist und was er dort will. Als jemand versucht, ihn in seinem Krankenzimmer zu erschießen, hilft ihm die Ärztin Sienna Brooks zu fliehen. Die beiden entdecken eine Botschaft, die in Langdons Jacke eingenäht ist. Bei ihren Recherchen stoßen sie auf Dante Alighieris „Inferno“, den ersten Teil der „Göttlichen Komödie“, der sich um die zehn Kreise der Hölle dreht. De beiden finden heraus, dass es sich um eine Prophezeiung handelt. Bei ihrem Versuch, die Erfüllung derselbigen zu verhindern, verfolgen sie einen Hinweis nach dem anderen. Doch egal, wohin sie kommen, ihre Verfolger sind ihnen bereits dicht auf den Fersen. Protagonisten Robert Langdon ist Professor für Symbologie an der Harvard-Universität. Er ist um die 50 Jahre alt und zu seinen Fachgebieten gehört unter anderem Dante Alighieris „Göttlichen Komödie“. Die Ärztin Sienna Brooks ist Mitte 30, hat einen überdurchschnittlichen IQ und ist nach einem Medizinstudium in den USA in Italien gelandet. Meine Gedanken zum Buch Nachdem ich gelesen hatte, dass der Film im Oktober 2016 in die Kinos kommt, habe ich dieses Buch auf meine To-Read-Liste gesetzt. Allerdings habe ich den Film bislang nicht gesehen und es hat auch einige Wochen gedauert, bis ich das Buch endlich in die Hand genommen habe. Die Hörbücher Sakrileg und Illuminati waren vor über zehn Jahren die ersten Hörbücher, die ich mir gekauft habe, daher ist mir der Protagonist Robert Langdon bereits bekannt. Das Konzept von Inferno ähnelt im Grunde dem Aufbau der beiden anderen genannten Bücher: Robert Langdon wird nach Europa gerufen, bekommt eine Frau zur Seite gestellt und begibt sich auf eine Flucht, die einer Schnitzeljagd ähnelt. Das wirkte hier dann schon etwas abgenutzt auf mich. Der Autor führt seine Leser bevorzugt zu Sehenswürdigkeiten, die man zumindest von Fotos kennt, wobei ich hier immer wieder anerkennen muss, dass Dan Brown zumindest den Eindruck erweckt, sehr sorgfältig recherchiert zu haben, denn seine Beschreibungen sind sehr detailliert. Das Thema des Buches ist die Überbevölkerung der Erde, Menschen und die Frage, ob man künstlich eingreifen sollte. Zugegeben, nichts, über was ich mir normalerweise Gedanken machen würde, doch die Ausarbeitungen von Dan Brown regen zum Nachdenken an. Doch obwohl mich das Thema neugierig gemacht hat, schafft der Autor es erst gegen Mitte des Thrillers, mich in den Bann der Geschichte zu ziehen, in dem er seine Leser täuscht und es dann zu Wendungen kommen lässt, die aufzeigen, dass nichts so ist, wie es scheint. Hervorragend gelungen ist Brown in dieser Hinsicht das Ende seines Buches, denn hier darf jeder Leser selbst die Entscheidung treffen, wen er am Ende zu den Guten oder den Bösen zählt. Bei der Bewertung dieses Thrillers habe ich zunächst zu 3,5 Eulen tendiert, denn an Illuminati und Sakrileg hatte ich sehr gute Erinnerungen und diese Messlatte hat Dan Brown mit Inferno nicht erreicht. Auch, dass der Aufbau abgenutzt wirkte und ich den Spannungsbogen über eine lange Zeit vermisst habe, haben mich an dieser Bewertung festhalten lassen. Doch die 3 vor dem Komma wird dieser Thriller nicht gerecht, denn dazu war die zweite Hälfte und das Ende viel zu gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 14.07.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wenn man Dan Brown´s Buch um 80 % des Textes gekürzt hätte, um daraus ein so spannendes Buch wie Illuminati zu machen, wäre dieses Buch super und 5 Sterne wert. Für Kunsthistoriker mag das Buch vielleicht ansatzweise spannend sein, aber die häufigen Wiederholungen gleicher Themen verdirbt, so glaube ich,... Wenn man Dan Brown´s Buch um 80 % des Textes gekürzt hätte, um daraus ein so spannendes Buch wie Illuminati zu machen, wäre dieses Buch super und 5 Sterne wert. Für Kunsthistoriker mag das Buch vielleicht ansatzweise spannend sein, aber die häufigen Wiederholungen gleicher Themen verdirbt, so glaube ich, allen den Spaß an diesem Roman. Es war für mich ein absoluter Fehlkauf! Aber auch der Ablauf der sog Verfolgungsjagd ist unwahrscheinlich und in großen Teilen unglaubwürdig. Meiner Meinung nach, hat Brown von vorhergehendem Erfolg verwöhnt zu schnell und zu schludrig gearbeitet. Dafür war sein Geheimhaltungsspiel vor der Veröffentlichung wohl nur die Überlegung, schnell viel verkaufen ( was durchaus erlaubt ist ) aber es war gleichzeitig auch der seines eigenen Verdachtes, das sein Buch an seine vorhergehende Romane nicht anschließen wird, weil es schlecht gemacht ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
würdiger vierter Teil
von Uwe Tächl aus Bremen am 29.05.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Mitten in der Nacht schreckt Robert Langdon aus einem Alptraum auf - nur um festzustellen, dass er sich genau in einem solchen befindet. Ohne Erinnerung an die Tage zuvor, liegt er in einem Krankenhaus auf der Intensivstation. Anscheinend hat ein Schuss seinen Kopf gestreift. Zu allem Überfluss befindet... Inhalt: Mitten in der Nacht schreckt Robert Langdon aus einem Alptraum auf - nur um festzustellen, dass er sich genau in einem solchen befindet. Ohne Erinnerung an die Tage zuvor, liegt er in einem Krankenhaus auf der Intensivstation. Anscheinend hat ein Schuss seinen Kopf gestreift. Zu allem Überfluss befindet er sich nicht in Boston, sondern in Florenz. Mit Hilfe einer Ärztin gelingt ihm die Flucht, bevor das nächste Attentat auf ihn erfolgt. In seiner Kleidung war ein Probenbehälter mit einem unmissverständlichen Symbol eingenäht: Bio-Hazard. Trotz großer Bedenken öffnet er die Kapsel und findet darin einen kleinen Projektor mit einem Bild von "Il Mappa" von Botticelli - die bildliche Darstellung der Hölle aus Dantes "Inferno". Schon der anfangs erwähnte Alptraum hatte diese Darstellung zum Inhalt. Eine geheimnisvolle Frau fordert ihn immer wieder auf "Suche und finde". Bei eingehender Betrachtung der schaurigen "Mappa" findet er allerdings Veränderungen, die einen Hinweis auf ein weiteres Meisterwerk in Florenz geben. In einer atemberaubenden Schnitzeljagd muss Langdon erfahren, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. In einer zweiten Handlungsebene hadert der Leiter einer Organisation, die ungewöhnliche Wünsche von Klienten erfüllt, mit dem Schicksal. Der letzte Kunde hat sich vor wenigen Tagen von einem Turm in Florenz gestürzt. Zurück blieb ein sehr mysteriöser Auftrag, der ihm jetzt schlaflose Nächte bereitet. Kritik: Wie schon in den drei Romanen um den Symbologie-Professor zuvor, ist der Zeitraum zur Klärung des Rätsels nur rund 36 Stunden. Und je näher er seinem Ziel kommt, desto weniger Zeit bleibt zum Durchschnaufen. Auch fasst Dan Brown wieder ein heißes Eisen an: Die Folgen der Bevölkerungsentwicklung auf der Erde. Sind Energieknappheit, Hungersnöte und Umweltverschmutzung Ursache oder Symptom? Steht hinter allem nicht der exponentielle Anstieg der Weltbevölkerung? Geht es in nicht allzu langer Zeit mit der Menschheit zu Ende, weil einfach der Platz fehlt und die Ressourcen zu Ende gehen? Wissen die Zuständigen, wie WHO und UNO etwa davon und verdrängen das Problem? Wie schon bei "Sakrileg" scheut sich Dan Brown nicht, das Kind beim Namen zu nennen. Vermutlich wird sein Roman deshalb von der Kritik entweder ignoriert oder zerrissen. Was schade ist, denn Brown hat einen grandiosen Plot abgeliefert, der mich gefesselt hat und übers Wochenende für Schlafmangel sorgte. Beim Lesen von "Inferno" kam mir mein alter Deutschlehrer in den Sinn: "Was ist die Definition der Komödie?" Diese Frage stand im Zusammenhang mit "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrematt. Er definierte die Komödie durch die Umkehrung der "Normalität". Bei Dante ist dieses Motiv in seiner "Göttlichen Komödie" ebenfalls wieder zu finden (zum Beispiel führt der Weg von der Hölle in den Himmel nach unten und nicht nach oben). Analog dazu wird die Gefühls- und Erfahrungswelt von Robert Langdon im Verlauf der Handlung immer wieder auf den Kopf gestellt. Wer ist Freund, wer ist Feind? Was ist überhaupt das Ziel der Jagd durch die Kunstwelt von Florenz und Venedig? Wie auch bei Dante, ist das "Inferno" kein leichter Stoff. Er fordert mit seinen Bezügen auf Kunstwerke und Rückblenden den Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?