Inside Islam

Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

(8)
Portrait
Constantin Schreiber (*1979) moderiert die Tagesschau, das ARD-Nachtmagazin und das NDR-Medienmagazin Zapp. Er spricht fließend Arabisch und ist Moderator einer Wissenschaftssendung im ägyptischen Fernsehen. Für die deutsch-arabische Sendung „Marhaba – Ankommen in Deutschland“, in der er Flüchtlingen das Leben in unserem Land erklärt, wurde er 2016 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Schreiber arbeitete nach einem Jura-Studium mehrere Jahre als Reporter in Beirut und Dubai, volontierte bei der Deutschen Welle und war drei Jahre als Medienreferent im Auswärtigen Amt tätig. Seit 2012 war er Moderator und Chef vom Dienst bei n-tv und wechselte 2017 zur ARD.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843714983
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 8.252
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47872222
    Ist der Islam noch zu retten?
    von Hamed Abdel-Samad
    eBook
    17,99
  • 44323659
    Marhaba, Flüchtling!
    von Constantin Schreiber
    eBook
    10,99
  • 58183836
    Die verschleierte Gefahr
    von Zana Ramadani
    (6)
    eBook
    14,99
  • 38629871
    Der Hof
    von Simon Beckett
    (80)
    eBook
    9,99
  • 55167968
    Mein Mann, der Islamist
    von Kerstin Wenzel
    eBook
    8,99
  • 41833343
    Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    von Jürgen Todenhöfer
    (24)
    eBook
    8,99
  • 44108871
    Superkids
    von Michael Schulte-Markwort
    eBook
    9,99
  • 44637606
    Ich bleibe eine Tochter des Lichts
    von Jan Ilhan Kizilhan
    (4)
    eBook
    14,99
  • 55054671
    Radikal gerecht
    von Thomas Straubhaar
    eBook
    12,99
  • 30205939
    Der Schrecken Gottes
    von Navid Kermani
    eBook
    11,99
  • 34798070
    Warum Nationen scheitern
    von Daron Acemoglu
    eBook
    12,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (26)
    eBook
    7,99
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (33)
    eBook
    12,99
  • 47577388
    Feierabend!
    von Volker Kitz
    eBook
    4,99
  • 55726452
    Sie kennen keine Grenzen mehr
    von Karlheinz Gaertner
    eBook
    15,99
  • 18455298
    Zuhause in Gott
    von Neale D. Walsch
    eBook
    8,99
  • 56064687
    Couchsurfing in Russland
    von Stephan Orth
    (8)
    eBook
    14,99
  • 42746210
    Bedenke, was du tust / Inspector Lynley Bd.19
    von Elizabeth George
    (19)
    eBook
    8,99
  • 54794391
    Die Jahre der Schwalben
    von Ulrike Renk
    (29)
    eBook
    9,99
  • 42746411
    Das ist ja irre!
    von Henryk M. Broder
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nur bedingt erhellend“

David Wonschewski, Thalia-Buchhandlung Münster

Dass ein solches Buch zu einem Bestseller wird, nein, wundert angesichts der aktuellen Lage keineswegs. Und so ist es auch durchaus als bewundernswert, wenn nicht gar überfällig zu erachten, was der Journalist Constantin Schreiber hier unternimmt: der Versuch uns eine kaum bis gar nicht verständliche Sprache, Kultur und letztlich Welt- Dass ein solches Buch zu einem Bestseller wird, nein, wundert angesichts der aktuellen Lage keineswegs. Und so ist es auch durchaus als bewundernswert, wenn nicht gar überfällig zu erachten, was der Journalist Constantin Schreiber hier unternimmt: der Versuch uns eine kaum bis gar nicht verständliche Sprache, Kultur und letztlich Welt- und Menschensicht zwar nicht gleich zu öffnen, aber doch zu zeigen.
Kaum jemand wäre besser geeignet für einen solchen Job als der ehemalige n-tv und neuerdings Tagesschau-Moderator Schreiber, der fließend Arabisch spricht und seine Fachexpertise in Sachen arabischer Kultur bereits mehrfach, auch preisgekrönt, unter Beweis hat Stellen können.
Für uns hat Schreiber sich nun über mehrere Monate hinweg zu Freitagspredigten in Moscheen begeben, die dort gehaltenen Vorträge transkribiert, übersetzt und mit diversen Experten diskutiert. Um uns, so das Ansinnen, ein Gefühl dafür zu geben, ob das, was unseren "Mitbürgern mit Migrationshintergrund", denen wir doch zunehmend weniger Vertrauen, in ihren Moscheen eingetrichtert wird nun hochexplosiv oder doch eher belanglos ist. Dass dieser Versuch gelungen ist, kann, so viel vorneweg, leider nicht gesagt werden. Das ist jedoch weniger Schreibers Versagen, sondern vielmehr der arg gesplitterten islamischen Szene geschuldet, die in derart viele Strömungen zerfasert ist, dass eine konkrete Aussage, ganz zu schweigen, dass auch - natürlich - unter Moslems subjektive Meinungen anhand tagesaktueller Ereignisse gerne mal variieren, schwanken können.
Interessant ist "Inside Islam" allemal, gerade zu Beginn. In knappen Worten zeigt Schreiber auf, wie schwierig es selbst für öffentliche Institutionen (Bürgerämter, Verfassungsschutz etc.) ist sich einen Überblick zu verschaffen. Was nötig ist, um auch nur einen Raum als "Moschee" zu deklarieren, wie viele Moscheen es in Deutschland gibt, wo sie liegen, von wem sie geleitet werden - nichts genaues weiß man nicht. Ein beunruhigendes Gefühl, wie nicht nur Schreiber findet. Ebenfalls interessant seine knappen Schilderungen der Moscheen, seine Anfahrtswege dorthin und die Begegnungen mit Besuchern und Imamen. All das macht die Lektüre des Buches durchaus spannend.
Wenn da nur nicht die Predigten wären, die, logisch, den Hauptteil des Buches bilden. Das mag nun wenig religions- oder gar islaminteressiert klingen, oberflächlich vielleicht sogar: aber sich seitenlange Predigten "reinzuziehen" kostet Nerven. Das mag am Sprachstil der Predigten liegen, auf die sich das westeuropäische Gehirn auch erst einmal einstellen muss, es mag auch an vielen Bezügen liegen, die einem Muslimen nicht erst in 150 Fußnoten ellenlang erklärt werden müssen, einem Christen oder Atheisten aber durchaus. Vor allem liegt es aber letztlich daran, dass der verbale Zündstoff, den man intuitiv erwartet, schlichtweg nicht gegeben ist. Sicher gibt es viel zu analysieren und interpretieren in theologischer, auch politischer Hinsicht. Sehr wichtig auch Schreibers Ansatz die wenig bis gar nicht vorhandenen integrativen Bemühungen der Imame herauszuarbeiten, sowie zu erläutern wo vermeintlich religiöses Heilsgerede einen durchaus aktuellen und gefährlichen Nährboden für kommende Konfliktfelder schafft. Und doch sticht einem die auffällige Kürze ins Auge, mit der der Autor die Inhalte der Predigten mit den Experten bespricht. Es scheint fast als sei, auch wenn er es im Fazit des Buches anders benennt, so verdammt viel Anstößigkeit darin denn doch nicht zu finden.
Eines aber wird dank Schreibers Bemühungen klar: Integration kann nur gelingen, wenn sie von allen Seiten angegangen wird. So sehr sich viele türkische oder arabischstämmige Mitbürger auch bemühen in der deutschen Gesellschaft Wurzeln zu schlagen, Fuß zu fassen - ausgerechnet von ihrer eigenen größten moralischen Instanz werden sie dabei kaum unterstützt, mitunter gar behindert. Zwar hält sich die Vermittlung vermeintlich gefährlicher Inhalte in Grenzen wer jedoch die Möglichkeit hat jeden Freitag über eine halbe Stunde vor hunderten von Muslimen zu sprechen, die einem (in den meisten Fällen) geradezu an den Lippen hängen, darf auch mal etwas Positives zu Deutschland, den Christen, unseren Werten fallen lassen. Kann doch so schwierig nicht sein.
Dass gerade das offenbar kaum geschieht, stellt das große, nicht zu entschuldigende Versäumnis der islamischen Community dar. Dass uns hoffentlich nicht schon eines nahen Tages auf die Füße fällt, um die Ohren fliegt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ausgewogene Bestandsaufnahme eines Journalisten, der festhält, was wirklich gepredigt wird. In Zeiten hitziger Debatten ein wohltuend sachlicher Blick auf den Islam in Deutschland. Ausgewogene Bestandsaufnahme eines Journalisten, der festhält, was wirklich gepredigt wird. In Zeiten hitziger Debatten ein wohltuend sachlicher Blick auf den Islam in Deutschland.

„Moscheen in der Kritik!“

Jutta Janßen, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Autor war in arabischen und türkischen Moscheen unterwegs und seine Recherchen liefern Gesprächsstoff zum Thema Integration.
Hochaktuelles Thema!
Der Autor war in arabischen und türkischen Moscheen unterwegs und seine Recherchen liefern Gesprächsstoff zum Thema Integration.
Hochaktuelles Thema!

Christopher Trappmann, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Wollten Sie nicht auch immer mal wissen was in den Moscheen gepredigt wird?
Hier haben Sie Gelegenheit mal Mäuschen zu spielen.
Wollten Sie nicht auch immer mal wissen was in den Moscheen gepredigt wird?
Hier haben Sie Gelegenheit mal Mäuschen zu spielen.

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein brisantes Thema: Werden sich Moslems in unsere Gesellschaft integrieren?
Die hier nachzulesenden Predigten verschiedener Imame tragen zu diesem Glauben leider nicht bei.
Ein brisantes Thema: Werden sich Moslems in unsere Gesellschaft integrieren?
Die hier nachzulesenden Predigten verschiedener Imame tragen zu diesem Glauben leider nicht bei.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
0
0

Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?
von Jennifer aus Stadtroda am 09.04.2017
Bewertet: Paperback

Das Sachbuch des Islamkenners und Tagesschau-Journalisten Constantin Schreiber steht zurzeit auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und das zu Recht. In „Inside Islam“ bekommt der interessierte Leser einen Einblick in die Welt der deutschen Moscheen. Die genaue Anzahl der islamischen Gotteshäuser in Deutschland kann nicht einmal der deutsche Verfassungsschutz angeben, weil es... Das Sachbuch des Islamkenners und Tagesschau-Journalisten Constantin Schreiber steht zurzeit auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und das zu Recht. In „Inside Islam“ bekommt der interessierte Leser einen Einblick in die Welt der deutschen Moscheen. Die genaue Anzahl der islamischen Gotteshäuser in Deutschland kann nicht einmal der deutsche Verfassungsschutz angeben, weil es einerseits keine verbindliche Liste gibt und sich andererseits einige Moscheen in unscheinbaren Gebäuden und damit im Geheimen befinden. Was man allerdings weiß, dass es ca. 4 Millionen Muslime in Deutschland gibt. Als Nahostexperte spricht Constantin Schneider fließend Arabisch, was ihm bei seiner achtmonatigen Recherchereise durch Deutschland eigentlich zum Vorteil gereichen sollte – tut es aber nicht. Denn die Imame der besuchten Moscheen in Berlin, Leipzig, Magdeburg und Karlsruhe sind wenig auskunftsfreudig. Gern vertrösten sie den engagierten Journalisten auf später – doch wann wird dieses Später wohl sein? Darüber hinaus beherrschte nur ein einziger der befragten Prediger die deutsche Sprache so gut, dass er auf Deutsch interviewt werden konnte. Die Mehrheit lebt zwar seit Jahren in Deutschland, aber predigt in Arabisch oder Türkisch. Nichtsdestotrotz ließ sich Schneider nicht entmutigen und befragte anstelle der Prediger renommierte Islamforscher – so viel zum Thema, es gäbe einen Dialog der Religionen… Im Fokus des informativen wie interessamten Sachbuchs stehen die Freitagsgebete in deutschen Moscheen. Der Autor hat zig dieser religiösen Veranstaltungen besucht, um sich ein Bild des Islams in Deutschland zu machen. Doch der Islam ist alles andere als eine glasklare Angelegenheit. Die verschiedenen Konfessionen (Sunniten, Schiiten, Aleviten etc.) gehen mit verschiedenen Ansichten und Schwerpunkten einher. Eines war allerdings bei allen Predigten, denen der Autor, gelauscht hat gemein, sie beschreiben Deutschland als gefährlichen und freiheitlichen Staat, vom dem man sich als Muslim eher abkapseln und so den Islam in der Welt verbreiten sollte. Ich sehe diese negativen Tendenzen kritisch und plädiere auf einen offenen Dialog. Doch wie soll es zu einem solchen kommen, wenn nicht einmal Imame bereit sind, ihre Lehre bzw. Predigt der Presse oder den interessierten Deutschen zu erklären? FAZIT Ein spannendes Sachbuch, das die Ohnmacht des deutschen Staates vor der Wirkmacht des Islam offenbart und zeigt, dass sich das Phänomen der Parallelgesellschaften nicht nur auf Berlin beschränkt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Inside Islam - Constantin Schreiber

Inside Islam

von Constantin Schreiber

(8)
eBook
14,99
+
=
Die Getriebenen - Robin Alexander

Die Getriebenen

von Robin Alexander

(13)
eBook
15,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen